Die Liebhaber – Band 5 der Lügenhaus-Serie von Anne B. Radge

Werbung mit Affiliate Links von Amazon

 (Affiliate Link auf dem Cover)
Die Liebhaber: Roman (Die Lügenhaus-Serie, Band 5) (Affiliate Link)
von Anne B. Radge

Letztes Jahr habe ich Dir Band 1 und 2 (Rezensionsexemplare aus dem btb Verlag) der Lügenhaus-Serie vorgestellt. Band 3-5 habe ich selbst gekauft. Das ist die Serie, die ich in chaotischer Reihenfolge gelesen und dennoch verstanden habe. Dass es jetzt einen fünften Band gibt, freut mich total. Das Ende von Band 4 ließ mich optimistisch in die Zukunft der Hauptprotagonistin Torrun schauen.

Ich nehme ausnahmsweise mal ohne Spoilervermerk den letzten Satz von Torrun aus Band 5 vorweg, denn er steht exakt für den ganzen Band, ohne etwas über den konkreten Inhalt zu verraten:

“Denn jetzt bin ich an der Reihe.”

Wer Band 1-4 mochte, wird Die Liebhaber verschlingen. Wer Band 4 nicht kennt wird Band 5 nicht verstehen. In diesem neuen Band wird die Familiengeschichte nicht wieder aufgerollt, sondern alles als gegeben genommen. Im Vordergrund steht der Weg, den Torrun auf Neshow für sich privat und beruflich einschlägt. Wird sie ernsthaft in das Bestattungsunternehmen ihres Onkels Margido einsteigen? Verkraftet sie den Umgang mit dem Tod?

Ich habe es übers Wochenende verschlungen und empfehle es gerne weiter. Nur eins hat sich mir nicht erschlossen: Was hat der Titel mit dem Inhalt zu tun? Wenn Du das das Buch gelesen hast, lass mich bitte wissen, ob und wie Du den Titel verstehst.

Kennst Du die Lügenhaus-Serie? Welche Serie kannst Du empfehlen?

(Affiliate Link)

14 thoughts on “Die Liebhaber – Band 5 der Lügenhaus-Serie von Anne B. Radge

  1. Ich habe das Lügenhaus gelesen, allerdings konnte es mich nicht so überzeugen, dass ich ein weiteres Exemplar davon lesen wollte. Aber es wäre ja auch erstaunlich, wenn wir wirklich bei allen Büchern einer Meinung wären.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Das wäre wirklich erstaunlich, auch wenn die Schnittmenge beachtlich hoch ist. Wenn ich nur Band 1 gelesen hätte, hätte ich vielleicht auch den Rest nicht gelesen. Das Lügenhaus ist schon sehr trüb. Ich habe damals Band 4 gelesen, ohne zu wissen, dass es Teil einer Serie ist, und dann erst 2 und 3 und 1. Dann nochmal Band 4, um dann mehr zu verstehen. Die Serie ist schon speziell. Ich verstehe völlig, wenn jemand die nicht mag.

  2. Habe bisher alle Bände gelesen. Band 4 hat mich leider nicht so überzeugt..mal schauen was Band 5 sagt?
    Meine Freundin und ich teilen uns das Lesevergnügen…wenn es mir nicht gefällt..behält sie es.
    Liebe Grüße RIKA

    • Da mache ich einen schlechteren Deal – ich kaufe die meisten Bücher und meine Freundinnen lesen sie danach … aber von einer schnorre ich auch erfolgreich.

      Wenn Du Band 4 nicht mochtest, kann ich schwer einschätzen, ob Dir Band 5 liegt. Ich drücke die Daumen, dass der Kauf sich für Euch lohnt. Mir was es das E-Book wert.

  3. Vielleicht heißt der Titel deswegen so, weil er für die Liebhaber dieser Buchreihe ist? ;-)
    Ich kenne diese Reihe nicht, aber ich werde mal ein Auge darauf haben.
    LG
    Sabienes

  4. Ich mag Bücher-Serien total gerne, da ich hier mit den Protagonisten, die ich gerade in einem Buch kennengelernt habe, mehr erleben darf. Es ist nicht nach einem Buch gleich Schluss und ich muss mich nicht wieder auf andere Darsteller einstellen. Am liebsten sind mir dabei in sich abgeschlossene Teile, die durch die Protagonisten eine Klammer erhalten, aber wo nicht ein Teil unbedingt vom anderen abhängig ist. Jedenfalls hört sich diese Serie mit einer etwas komplizierten Familiengeschichte total interessant an. Danke für den Tipp zur Serie.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    • So geht es mir auch – ich mag es, mit den Personen zu leben und zu fühlen und finde es gut, wenn innerhalb eines Bandes eine Geschichte abgeschlossen wird. Das ist hier auch so.

  5. Danke für Deine Rezension, liebe Ines. Ich kenne die Serie nicht, aber ich muss gestehen, dass ich höchst selten Romane lese. Obschon ich extrem viel lese, liebe ich insbesondere Erfahrungsberichte und Biografien. Entsprechend achte ich auch weniger auf den Titel eines Buchs, sondern schaue, dass ich möglichst viele Informationen bezüglich des Inhalts erhalte, bevor ich ein Buch kaufe.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Dann möchte ich Dir diese Serie nicht empfehlen. Ich mag sie, aber sie ist schon speziell – düster und schräg. Dann gibt es schönere Romanserien für Dich, die 7 Schwestern zum Beispiel.

  6. Liebe Ines, nein, diese Serie kenne ich nicht. Wenn man Krimis und den Stil von Joanne K. Rowling (geschrieben unter dem Pseudonym Robert Galbraith) mag, kann ich die Comoran-Strike-Serie empfehlen. Die finde ich spannend – plus Herzenswärme. Habe da gerade Band 4 verschlungen.
    Ganz herzliche rostrosig Grüße und Paulchenkrauler, Traude

    • Danke für Tipp, Frau Rowling ist bisher nicht so mein Fall. Ich bin eine der wenigen, die mit Harry Potter so rein gar nichts anfangen kann. Ihre Krimis habe ich aber noch nicht gelesen. Kann ja mal reinschauen.

  7. Die Lügenhausserie war eines der besten Leseerlebnisse der letzten Zeit, voll und ganz mein Ding, ich mag die sehr ausführlichen Beschreibungen und die schräge Familie sehr. Nur zufällig habe ich den 5. Band im Buchladen entdeckt und jetzt schiebe ich das Lesen noch ein bißchen auf, damit die Vorfreude noch ein bißchen anhält.

    Lb. Gruß von Sabine

    • Danke für Deinen ersten Kommentar hier. Du bist tapfer, ich halte sowas nur ein paar Tage aus. Viel Spaß beim Lesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.