Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt in Stückzahlen

Hallo Frühling, bitte nach Hamburg mit Dir! Mein Kleiderschrank ist gerüstet für die kommende Saison und ich habe Lust, leichte und auch neue Sachen anzuziehen. Die dicken Pullover werden bald frisch gewaschen wegsortiert und dürfen bis zum Herbst pausieren. Ich möchte Kleider tragen!

Kleiderschrankinhalt im März 2019

Die genauen Zahlen in der Tabelle, aus der ich die Abbildungen in Excel erstellt habe, gibt es als PDF und nicht als Tabelle hier im Text, damit der Beitrag nicht zu lang wird. Wenn Du sie sehen möchtest, klick in das => PDF Kleiderschrankinhalt März 2019.

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt Verteilung in Prozent

Vergleich der aktuellen leiderschrankinventur mit Herbst 2018 und Auswertung

Mit meinem Bekleidungsbestand bin ich zufrieden. 28 Teile sind weniger in der Liste als im Herbst 2018. Falls das Frühjahr schön wird, darf noch ein Kleid zu mir. Habe mir schon eins online ausgeguckt und warte auf den bestimmt wie üblich kommenden Rabattgutschein. Mir geht die Rabattpolitik der Anbieter nach wie vor auf den Geist, aber mehr als nötig möchte ich nicht bezahlen. Falls es bis dahin weg ist, sollte es nicht sein.

Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019: Kleiderschrankinhalt Bestandsdifferenzen zum Herbst 2018

Bei textilen Accessoires und Handtaschen habe ich gründlich aussortiert. Meine beiden seit 2015 nicht mehr passenden Anlasskleider haben mich verlassen. Das Jeanskleid ist dazu gekommen und ein Sommerkleid für die kommende Saison. Gleiche Zahl, etwas anderer Inhalt.

Bei den Sommermänteln hat mich ein schwarzer von 2002 verlassen, den ich schon lange nicht mehr getragen habe. Leider ist auch mein roter Daunenmantel weg, der wurde zum Reklamationsfall, weil er extrem wasserdurchlässig wurde, was er nicht sollte. Für den möchte ich für den nächsten Winter unbedingt Ersatz haben, weil ich mich an die Wärme an den Beinen und die Leichtigkeit des Mantels in den letzten beiden Wintern gewöhnt habe. Gerne würde ich wieder eine kräftige Farbe nehmen, weil man mich damit gut erkennen kann.

Die Anzahl der Tights/Leggings ist so gesunken, weil ich ab dieser Inventur nur noch Leggings aus Jersey mitzähle. Nylonleggings und -Strumpfhosen gelten nun für mich als Unterwäsche und tauchen in den Zahlen nicht mehr auf. Davon abgesehen haben mich auch einige Stumpfhosen verlassen, die Ringelsocken gemacht haben oder Ziehfäden von den Winterstiefelreißverschlüssen hatten.

Freebie: Tabelle zum Download für Deine Kleiderschrankinventur

Du willst auch eine gründliche Kleiderschrankinventur machen? Hier findest Du die Excel-Tabelle als Freebie: Kleiderschrankinventur Vorlage für Damen. Die Tabelleninhalte kannst Du auf Dein Sortiment anpassen. Die Diagramme aktualisieren sich durch in der Tabelle enthaltene Formeln, wenn Du nur in den blauen Feldern Zahlen erfasst oder änderst.

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Du möchtest nicht alleine an das Projekt gehen? Dann buche mich für Deine Kleiderschrankinventur, die große Entmüllungsaktion in Deinem Schrank!

Wie bist Du für die kommende Saison mit Kleidung ausgestattet?

16 Gedanken zu „Kleiderschrankinventur Frühjahr 2019

  1. ja, liebe Ines, der Frühling war letzte Woche bei uns, da konnte er nicht in Hamburg sein. ;-)
    Am Freitag bin ich sogar erstmalig mit kurzärmeligem T-Shirt und leichter Jacke, die ich nachher ausgezogen habe, unterwegs gewesen. Aber ich kann dich trösten, gestern war ich wieder mit Winterjacke und Mütze draußen.

    Gekauft habe ich mir für diesen Frühling bisher ein himmelblaues T-Shirt mit weißen Logodruck. Normalerweise mag ich keine Logodrucke, aber bei dieser habe ich eine Ausnahme gemacht, weil mir deren Stil so gut gefällt.

    Kaufen möchte ich mir noch ein gelbes und mintfarbenes T-Shirt und vielleicht eine weiße Jeansjacke. Und wenn mir das eine oder andere Teil über den Weg läuft, das mir gefällt, sage ich auch nicht nein.
    Schöne Grüße
    Claudia

    • Ah, da ist er also hin … an ein T-Shirt war Freitag hier sogar auch zu denken, aber nur an dem einen Tag. Ohne Socken geht noch gar nicht.

  2. Ich habe zuletzt noch mal ausgemistet. Manches ging in den Müll, den Restmhabe ich verschenkt. Das finde ich eine tolle Lösung für Dinge, die mir nicht mehr gefallen aber noch gut sind. Ein paar Dinge sind zu weit geworden. Ich gucke, ob ändern eine Option ist.
    Ich habe im letzten Jahr einiges gekauft, was ok ist.
    Liebe Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com

    • Die tragbaren Sachen bringe inzwischen immer alle ins Sozialhaufhaus in der Nähe. Die nehmen auch Haushaltssachen. Da habe ich vom ansonsten aussortierten Zeug auvh schon viel hi gebracht. Die freuen sich immer.

  3. Oh ja bitte. Der Frühling darf jetzt gern kommen. Ich mag keine Wintersachen mehr tragen.

    Habe in der letzten Zeit einige “olle” Shirts und Hosen aussortiert und einige Neuanschaffungen getätigt. Mit Inventur habe ich es immer noch nicht so.

    Liebe Grüße von Kiel nach Hamburg.
    Sabine

  4. Der Frühling ist heute bei uns so richtig eingekehrt und hatten fast 20 Grad – das Sonnenkind in mir jubelt auf. Leider soll es ab morgen doch wieder kälter werden – ich hoffe zumindest, dass dies ein letztes Aufbäumen der kalten Jahreszeit wird. Schön, dass wir wieder an deiner Kleiderschrankinventur teilhaben dürfen – kleidungsmäßig bin ich ja noch nicht wirklich auf den Frühling vorbereitet und daher sollte ich mich endlich mal an Aussortieren und Überprüfen machen und natürlich auch feststellen, welche Neuanschaffungen erforderlich sind. Danke wieder für deine übersichtliche Aufstellung.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    • Ernsthaft anziehen kann man bisher hier auch nur die leichtere Daunenjacke … und die etwas dünneren Kaschmirpullover … aber ein Jeanskleid mit Stiefeln geht auch schon mal wieder.

      Erfolgreiches Sortieren wünsche ich Dir!

    • Geht mir auch so, weil ich Frühling so liebe. Wobei ich Herbst auch mag. Aber Frühling ist besser!

  5. Liebe Ines,
    ich mag das sehr, dass Du so systematisch bist und mit Tabellen und Diagrammen arbeitest! Danke auch für die Vorlage.

    Schade, dass Dein roter Daunenmantel zum Reklamationsfall wurde. Ich hoffe, Du findest einen entsprechenden Ersatz und das Kleid, dass Du Dir schon herausgesucht hast, ist bei der entsprechenden Rabattaktion doch noch da.

    Eine schöne, neue Woche für Dich!

    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

    • Danke Dir für die guten Wünsche. Einige Menschen erschlage ich mit soviel Struktur … schön, dass es Dir gefällt!

  6. Ich bin immer beeindruckt wie Organisiert du bist! Diese Tabellen sind ja der Knaller, vielen Dank! Ich sortiere sehr regelmäßig aus und gebe Sachen weiter, aber ich glaube ich würde nie auf die Idee kommen eine Inventur für mein Kleiderschrank zu machen, schon gar nicht für nur eine Jahres Saison. Respekt! Ich glaube, ich muss wirklich mit dir lernen! ;) Freue mich für dich, dass du schon alles so gut geplant hast!
    Liebe Grüße,
    Claudia

  7. Ja, auch ich bin immer wieder beindruckt von Deiner Inventur und Systematik. Leider schwappt sie nicht genug zum mir rüber….
    Dafür haben wir Euren Nicht-Frühling auch hierher bekommen. Bitterkalt und regnerisch…
    Da dürfen die Wintersachen noch etwas bleiben und die Frühlingsteile sind leider wieder nach weiter hinten im Schrank gewandert.
    Lieben Gruß von Sieglinde

    • Schade mit dem Frühling. Heute ist es hier auch sooo ungemütlich. Langsam würde ich zweistellige Temperaturen vertragen. Aber lieber so als über 25 Grad :) .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.