Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #12

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Dünne Daunenjacke sehr eng oder weiter?

Weder noch: Passend. Auf gar keinen Fall sehr eng. Auch bei Steppjacken sieht man von außen, ob sie innen zu eng sind und sie können ebenso fiese Falten ziehen wie alle anderen Jacken. Presswurstalarm lässt grüßen. Wirklich weit soll eine dünne Daunenjacke – gilt natürlich auch für synthetische Füllungen bei leichten Steppjacken – aber auch nicht sein, weil sie dann nicht wärmt.

Ines Meyrose Outfit 20190102 mit kurzer Steppjacke / Daunenjacke von Gil Bret – Gold am Herbstfarbtyp – Ü40 Bloggerin

Die Luft muss sich in den Hohlräumen zwischen den Federn oder Fasern speichern und erwärmen können. Wenn die Jacke zu weit ist, fegt der Wind oder Du beim Bewegen die Wärme direkt wieder heraus. Die Antwortet lautet: Figurnah gewählt wärmt eine dünne Daunenjacke am besten und sieht am schönsten aus. Dabei ist es egal, ob Du Größe 32 oder 60 trägst, solange die Jacke die passende Größe hat.

Mantel zu eng – was tun?

Ines Meyrose – Ü40 Fashionbloggerin – Outfit 20181031 mit Wollmantel von persona und gekrempelten Lammfellstiefeln im Harburger Binnenhafen

Wenn er nur ein bisschen zu eng am Körper ist: offen tragen. Wenn er deutlich zu eng ist: verschenken, verkaufen oder entsorgen. Einen Mantel weiter zu machen, ist so aufwändig, dass es den Aufwand nicht wert sein wird. Sorry, dass ich keine bessere Lösung präsentieren kann.

Bis wie viel Grad kann man einen Wollmantel tragen?

Ines Meyrose Outfit 20171010 mit Gehrock Clément Design, Stretchhose FIVEUNTITS Angelie dunkelblau – Tuch Nila Pila Naga - Schlankmachtrick Schuhfarbe passend zur Hose – Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Leichte Wollmäntel finde ich bis etwa 14 Grad angenehm. Zwischen 14 und 18 Grad haben Lederjacken ihre Zeit. Zwischen 18 und 20 Grad trage ich eine Jeansjacke. Ab 20 Grad brauche ich keine Jacke.

Ausschnitt für rundes Gesicht

Zum Thema Ausschnittformen passend zum Gesicht habe ich schon mehrfach etwas geschrieben, das immer darauf hinausläuft, dass nicht nur das Gesicht alleine zu betrachten ist. Bei der Wahl des Ausschnitts spielen zusätzlich Halslänge und -breite, Oberkörperlänge und -breite, die Gesamtlänge und das Schulter-Hüft-Verhältnis eine Rolle. Das sind zu viele Aspekte, um die Frage hier beantworten zu können (und wollen). Da hilft zum Beispiel eine individuelle Stilberatung, die genau diese Fragen klärt.

Wenn Du ein rundes Gesicht betonen möchtest, nimm runde Ausschnitte und Formen dazu. Wenn Du es schmaler, also ovaler, wirken lassen möchtest, wähle am besten einen V-Ausschnitt. Das Auge des Betrachters verlängert optische Linien. Deshalb streckt der V-Ausschnitt das Gesicht und den Hals. Er wirkt wie ein nach untern verlängernder und schmaler machender Pfeil. Vermeide Loopschals, weil die die Rundung betonen. Trage lieber Schals mit herabhängenden Enden, die strecken.

Hemdkragen für Dicke

Stilberatung Herren - Kragenformen bei Oberhemden, Coypright image&impression e.K. www.imageandimpression.de

Wenn jemand einen breiten Hals und vermutlich auch Kopf hat, sehen dazu am besten Kragen aus, deren Spitzen eher nach unten als zur Seite zeigen. Am besten sind der Kentkragen und Turn-down-Kragen, am ungünstigsten ist ein Haifischkragen.

Läuft Wolle beim Schleudergang 800 ein?

Nein, das Schleudern an sich lässt bei 800 Umdrehungen pro Minute nicht schrumpfen. Wenn Wolle zu stark geschleudert wird, kann die Oberfläche verfilzen, aber eingelaufen ist mir dabei noch nichts. Wolle läuft ein, wenn sie zu heiß gewaschen wird. In einigen Wollpullovern steht sogar, dass man sie mit 30 Grad waschen darf. Das würde ich niemals freiwillig tun. Eine kalte Wäsche bekommt Wolle immer besser, weil weniger Wollfett dabei gelöst wird.

Grün und Blau steht keiner Frau

Ines Meyrose - Blau am Herbstfarbtyp kombinieren - Poncho Grünmix invero

Na, den Spruch kenne ich aber anders … Es ist mit Grün und Blau wie mit den meisten Farben – auf die Nuance kommt es an. Grün ist gemischt aus Blau und Gelb. Grüntöne mit hohem Gelbanteil, Grasgrün und Oliv zum Beispiel, stehen warmen Farbtypen. Grüntöne mit mehr Blau im Ergebnis, Tannengrün und Smaragd beispielsweise, kühlen Farbtypen.

Wenn es weltweit eine Farbe gibt, die am ehesten allen Menschen steht, ist es Dunkelblau. Darin sieht der eine besser aus und der andere schlechter, aber die wenigsten ganz verkehrt. Deshalb sind Uniformen und Corporate Identity Kleidung häufig in der Farbe.

Modeberatung für kleine Frauen

Dazu habe ich im Februar 2019 den umfassenden Artikel Stilberatung: 25 Tipps für kleine Frauen, um größer auszusehen veröffentlicht.

Warum mögen alle den Sommer?

Weiß ich auch nicht. Ich weiß nur, warum ich keinen Sommer mag und welche 5 Gründe gegen den Sommer sprechen. Ganz ehrlich? Ich habe die nackte Panik, wenn ich an den kommenden Sommer denke. Wenn der auch nur ansatzweise so heiß wird wie der Sommer 2018, möchte ich mich für die Sommermonate tagsüber im Keller verkriechen und nachts wach sein dürfen.

14 Gedanken zu „Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #12

  1. Hallo Ines,
    Wollsachen werden bei mir auch immer nur noch von Hand gewaschen. Nachdem ich ein paar schöne Stücke wegen Verfilzung nicht mehr anziehen konnte –> Handwäsche.

    Ich freue mich auf den Sommer, aus verschiedenen Gründen. Nur Temperaturen bis 40 ° C , die brauche ich nicht. Spätestens bei Ü 30 ° ist Schluß bei mir. Ich mag den Sommer, weil dann endlich die Wassertemperatur in den Freibädern und Seen aufgeheizt wird und ich wieder draußen schwimmen kann. Gestern habe ich mir einen neuen Badeanzug gekauft, das ging sogar ratzfatz.
    Viele Grüße
    Claudia

    • Wollsachen wasche ich immer in der Maschine. Dazu habe ich etwas geschrieben https://www.meyrose.de/2015/05/31/waschanleitung-kaschmir-wolle/ . Entscheidend sind Temperatur und Waschmittel. Dann ist das meiner Ansicht nach schonender als Handwäsche, weil das manuelle Ausdrücken entfällt. Ich trage im Winter fast nur Kaschmirpullover, da käme ich mit der Handwäsche nicht hinterher mit dem Trocknen. Denn nach der Handwäsche sind sie bei mir viel zu nass zum Aufhängen. Dann müssen sie wirklich liegen.

      Klasse, dass Dein Badeanzugkauf so gut geklappt hat!

    • Ich habe deinen Link gelesen. Vielleicht sollte ich mich doch wieder mehr an Wolle tragen trauen. Einer der Gründe, dass ich so wenig Wollpullover trage, ist das Waschen und lange Trocknen nach der Handwäsche. Gut auswringen kann ich schon gar nicht, da muss mein Mann ran.
      So habe ich letztens einen sehr schönen Alpakapullover gesehen. Aber – hab ich mir gedacht – wann ziehe ich den an und jedes Mal Handwäsche? Also liegen gelassen. Vielleicht nächstes Mal dann doch ein Kauf.

    • Wringen würde ich Wolle eh nie. Bei Handwäsche nur leicht im Waschbecken ausdrücken und dann in trockene Handtücher wickeln und die Nässe in die Handtücher drücken. Dann auch trockene Handtücher zum Trocknen legen. Riesenschweinerei im Bad und dauert ewig. Ich bin echt froh, dass die Maschine das heutzutage so toll macht. Doof ist dann eigentlich nur, wenn man nur einen Pullover aus Wolle hat, der gewaschen werden muss. Ich wasche meistens drei zugleich, höchstens vier. Wenn zu viel Wolle in der Maschine ist. Aber die Maschine passt die Wassermenge eh an den Inhalt an. Mit Alpaka habe ich keine Erfahrung, wüsste aber nicht, wo der Unterschied zu Wolle oder Kaschmir liegen sollte.

  2. Liebe Ines, ich finde solche Auswertungen oder Zusammenfassungen immer interessant – es kommen dabei Themen vor, an die ich vorher oftmals gar nicht gedacht habe, aber die von dir toll bearbeitet werden. Bei der Wollwäsche bin ich ganz bei dir – bei mir darf auch jeder Pullover bei Kaltwäsche und mit Wollwaschmittel in die Waschmaschine. Aber beim Sommerthema trennen sich unsere Wege – ich kann von der Sonne und vom Sommer nicht genug bekommen und hoffe schon wieder auf einen Jahrhundertsommer wie letztes Jahr. Aber wir können uns ja auch so einigen – wir in Österreich nehmen den heißen Sommer und ihr bekommt die kühleren Tage. Übrigens, bei uns hatte es heute in der Früh Null Grad – brrrr, ein absolutes No-Go für den April.
    Hab einen wunderbaren Tag und alles Liebe

    • Danke für die Bestätigung zur Ermutigung für die Wollwäsche in der Maschine.

      O.K. – ich sende die Hitze zu Dir, wenn sie sich hier blicken lassen sollte. Und zu Bärbel.

  3. Was ich am Sommer so liebe ist die Sonne, die meine Nase kitzelt.
    Ich mag die sonnigen Tage im Jahr einfach lieber, als die nasskalten, feuchten, nebeligen mit grauem Himmel und früher Dunkelheit.
    Ich mag es abends draußen zu sitzen ohne zur frieren oder auf Winterklamotten ausweichen zu müssen. Klar kann man sich auch im Skianzug auf die Tereasse setzten. Das bedeutet für mich Sommer.
    BG Sunny

    • Nasskaltes Wetter mag wohl niemand wirklich … vielleicht sollte ich nach Schweden auswandern? Wenn es mir hier in Hamburg zu warm wird, puste ich die Hitze zu Dir nach München mit einer norddeutschen Brise für Deinen Dad!

  4. Den Spruch mit Blau und Grün kenne ich auch anders….sagt aber heute keiner mehr.
    Ich würde auf keine Jahreszeit verzichten wollen aber ich hätte es gerne so wie im letzten Jahr. Nur nicht so extrem trocken im Sommer. Aber warmes Weter bis in den November, ein kurzer, heftiger Winter und ein langer Sommer. Es muss vielleicht nicht ganz so extrem heiß sein. Aber ansonsten ist ein langer Sommer schon toll :)
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Gegen Sonnenlicht an sich und schöne laue Abende habe ich auch nichts einzuwenden – so lange es nicht mehr als 25 Grad in der Sonne sind.

  5. Obwohl ich Brasilianer bin, mag ich auch keine Hitze. Aber ich mag alle Jahreszeiten des Jahres, sie haben alle ihre wundervolle Seite! Und ich versuche, das Beste daraus zu machen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • In einer Region mit Jahreszeiten zu leben, genieße ich an sich auch. Den Wandel der Natur immer wieder neu zu erleben, ist schon etwas Besonderes.

      Beruhigend, dass es Dir sogar auch mit der Hitze so geht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.