Geht doch! #10 Volantärmel an kurviger Frau

Werbung ohne Auftrag für erkennbare Marken

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

Was ist ein Volant?

Erstmal zur Begriffsklärung: Volants sind keine Rüschen, auch wenn die Worte gerne verwechselt werden. Volants bestehen aus Kreissegmenten, die glatt angenäht sind, deren Stoff dann in Wellen fällt. Rüschen bestehen aus einem geraden Stück Stoff, der beim Nähen zusammengerafft oder gefältelt angenäht wird. Bilder und eine umfassende Erklärung dazu findest Du bei Bloggerin Beate vom Bahnwärterhäuschen im Beitrag Rüsche versus Volant.

Stilberatung: Was sind die Tücken bei Volants?

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

Volants tragen auf. Sie addieren Volumen, das ist ihr Sinn. Sie geben Kleidung etwas Weiches, Verspieltes. Das passt oft nicht im Stil zur Trägerin oder nicht zu der Art des Kleidungsstücks.

An einem Streublümchenkleid wirken zarte Volants an den Abschlüssen stimmig. An einem schlichten Jerseyshirt im sportlichen Look finde empfinde ich sie als unpassenden Stilbruch. Das war 2018 modern und ist auch 2019 noch zu sehen, gefällt mir aber in den meisten Fällen nicht. Was mich aber dennoch nicht davon abhält, Sneaker zur Bluse zu kombinieren.

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

Volants an Ärmeln betonen die Stelle, an der der Ärmel endet, und fügen Volumen hinzu. Bei Frauen mit A- und O-Figurtyp, mit viel Busen oder kleiner Statur rate ich in Stilberatungen von Volants an den Ärmeln ab, weil bei

  • langen Ärmeln breite Hüften betont werden.
  • überlangen Ärmeln kleine Frauen noch kleiner und zudem unsicher wirken.
  • 3/4-Ärmeln der Bauch betont wird.
  • 1/4-Ärmeln der Busen mehr wirkt.

Weil das bis auf den Bauch alles auf mich zutrifft, habe ich bisher die Finger von Volantärmeln gelassen. Im Gegenzug passen Volantärmel zu allen Frauen, die gegenteilige Figuren haben, also schmale Hüften, einen langen Körper, flachen Bauch, kleinen Busen oder denen die Betonung aus sonstigen Gründen nichts ausmacht und die den Stil mögen.

Warum Geht doch! bei dieser Bluse?

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

  • Der Ärmel hat die seltene Länge, die an der Armbeuge endet. Er addiert zwar Volumen, lenkt aber auch den Blick zur Taille und damit weg von meinem Busen.
  • Der Volant ist dezent.
  • Der gerade Schnitt der Bluse versachlicht die verspielten Wellen des Volants.
  • Die Bluse ist hüftbedeckend, ihre Länge gleicht die stauchende Wirkung des Volants aus.
  • (Der Stoff und die Farbe der Bluse sind so fantastisch, dass ich die Volants immer noch abtrennen lassen kann, wenn sie mich auf Dauer nerven.)

Apricot am Herbstfarbtyp

Ines-Meyrose - Outfit-Ü40 Bloggerin im Frühjahr 2019 - Bluse mit Volantärmeln - Frühlingsfarbe Apricot

Ich trage als Herbstfarbtyp gerne Oberteile in der Farbe Apricot, sie sind nur nicht immer leicht zu finden. Diese gedeckte, warme, zarte Farbe macht mir gute Laune, ohne zu aufdringlich zu sein. Deshalb freue ich mich, diese Bluse in einem Outlet gefunden zu haben. Es ist ein Musterkollektionsteil, von dem ich nicht weiß, ob es in Serie ging.

Grüße vom Zausel aus dem Meyers Park

Paul im Meyers Park - Mai 2019

Hier geht es zu den anderen Beiträgen der Reihe Geht doch! – Kleidungsstücke und Accessoires, die Risiken und Nebenwirkungen haben können.

Wie stehst Du zu Volants an Ärmeln?

24 Gedanken zu „Geht doch! #10 Volantärmel an kurviger Frau

  1. Hallo Ines,
    das sieht fein aus, die Bluse und das Tuch, schöne Farben!
    Ich habe noch nie eine Bluse mit Volantärmeln gesehen, wo die Volants an der Ellbogenbeuge sitzen, gefällt mir.
    Ich bin weder der Volant- noch Tuchtyp. Bei Volants, die am Handgelenk sitzen, wäre bei mir immer die Gefahr, dass ich bei jeder Bewegung Dinge vom Tisch fege.
    Bei anderen gucke ich mir das gern an.

    Hallo Zausel, schön, mal wieder ein Foto von dir zu sehen.
    Du trägst ja gar keine Volants, vielleicht guckst du deshalb bisschen unentschieden ? So ein hübsches Volanthalsband würde doch gut zu deinem Fell passen, meinst du nicht?
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Volants am Handgelenk würde ich auch in der Suppe baden – die kommen mir nicht ins Haus :) .

      @Zausel
      Ich darf ihm ja nicht mal ein schickes Dreieckstüchlein umbinden. Mein Mann ist strikt dagegen … ich hingegen fände das süß <3 .

    • Da kann ich mich sehr gern Susa’s Kommentar anschließen, das untere Foto von dir hat was ganz besonderes. Sozusagen ein inneres Strahlen. :-) Ist das der schöne RIng, den du uns kürzlich vorgestellt hast?

      Ich mag es ja auch eigentlich nicht so gern, wenn Tiere angezogen werden. Ich denke immer, die Natur hat es so eingerichtet, dass das Fell reicht. Aber so ein feines Halstuch, das gefällt mir gut an Hunden.

      Ich habe übrigens letztens in der Stadt ein Paar richtig schöne Ohrstecker gesehen, bei einem Juwelier, der umzieht und daher Nachlass gibt. Wenn ich das nächste Mal dort vorbeikomme, frag ich mal, ob ich ein Foto von den Steckern machen darf und schick es dir. An den Ohrsteckern hing ein kleines Schild, da stand “Ines” drauf. ;-)

    • Danke! Ja, das ist der neue Ring mit den Menschenrechten. Ich trage ihn gerne.

      Gilardy Human Rights Ring Rosegold

      Jetzt bin ich neugierig: Wie sehen die Ohrringe denn aus?

    • Es sind runde Ohrstecker, schätze mal so 8-9 mm Durchmesser. Der Rand ist ca. 1-2 mm breit, Gold. Die Ohrstecker an sich sind aus hellgrauem – dunkelgrauem Material und in der Mitte der Stecker verläuft nochmal ein goldener Strich. Sehen sehr schön aus, puristisch, aber auch nicht zu sehr.
      Hab ich so auch noch nicht gesehen.

      Wenn ich nochmal vorbeikomme und sie noch da sind, werde ich mal bitten, ein Foto machen zu dürfen. Auch wenn sie nichts für dich sind, würde mich mal interessieren, ob sie dir gefallen.

  2. Apricot ist unbedingt eine meiner Lieblingsfarben und steht Dir super. Volants sind überhaupt nicht mein Ding aus all den Gründen, die Du aufführst… An Deiner feinen Bluse “stören” sie mich nicht, aber ich fände es auch nicht schlimm, wenn sie fehlten.
    Aber dann gäbe es diesen informativen Post ja nicht :-).
    Zausel Paul schaut schon etwas ermattet und hat sich wahrscheinlich gefreut, wenns endlich weitergeht und Frauchen fertig ist mit den Fotos… die wirklich schön geworden sind!
    Herzliche Grüße aus dem südlichen Regen schickt Dir,
    Sieglinde

    • Genauso geht es mir auch – hier stören sie nicht, aber vermissen würde ich sie nicht :) .

      Du hast den Zausel durschaut, er hatte keine Lust mehr, zu warten …

      Hier schüttet es seit heute Nacht wie aus Kübeln, nachdem wir gestern einen richtig schönen Tag hatten. Mir graut schon etwas davor, nachher das Haus zu verlassen …

  3. Liebe Ines,
    danke für Dein Volant-Thema. Für mich auch eher keine Volants, eventuell könnte ich mir einen “volantigen” Sommerrock vorstellen… je nachdem.
    Die Fotos von Dir sind wunderschön, besonders das unterste, mit dem unscharfen Blätterhintergrund… Spitzenklasse! Da muss dieses Mal sogar der eigentliche Star, “Zausel-Immerschön”, zurückstehen.
    Schöne Grüße aus Köln,
    Susa

    • “Zausel-Immerschön” … Das lass ihn mal nicht hören, er wird am Ende noch eingebildet ;) .

      Das Kompliment für das Bild gebe ich gerne an den Fotografen weiter. Danke!

  4. Ich mag Volants (aber keine Rüschen), nur sind mir die Ärmel meist zu lang. Das ist unpraktisch und ein Shirt habe ich deshalb meiner Tochter geschenkt. Sie hat deutlich längere Arme und ist groß. Es sieht bei ihr einfach besser aus :)
    In der 3/4 Länge habe ich gerade Trompetenärmel an einem Kleid. Sieht toll aus, ist aber ein bisschen unpraktisch. In der Länge bei deiner Bluse stören sie wahrscheinlich gar nicht. Aber so etwas ist schwer zu bekommen. Außerdem muß das Oberteil bei mir schmal sein, wenn die Ärmel ausgestellt.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Die Armellänge hier mit Volants habe ich vorher auch noch nie gesehen. Sie stören in diesem Fall gar nicht. Der Stoff kitzelt nicht und hängt nirgends drin. Für Dich finde ich es auch schöner, wenn Oberteile tailliert sind dann würde auch dieser Volant Deine Sanduhrfigur schön unterstreichen. Dein Kleid finde ich sehr schön, auch wenn seine Ärmel nicht so praktisch sind.

  5. Liebe Ines, das sieht schön aus, gerade mit dem Tuch gefällt es mir super gut. Das letzte Bild ist der Hammer. …also das von Dir! … und dem Paul natürlich :)
    Volants sind für mich schwierig, ich hab so dicke Arme. Hatte da schon mal Shirts probiert und gedacht, nein muss ich nicht haben.
    Ich finde es sehr schön, dass Du es den Leuten nicht komplett ausreden möchtest, denn manchmal ist es mir auch egal wenn etwas aufträgt.
    Liebe Grüße Tina

    • Danke, dass Licht war da ganz toll. Gegenlicht durch Buchen in zwei Farben. Ist auch immer ein bisschen Glück, ob solche Aufnahmen etwas werden.

      Bei dicken Armen finde ich Volants auch nicht glücklich. Es gibt so viele andere schöne Sachen!

  6. Ich mag die Bluse, steht Dir ausgezeichnet! Und der kleine Volant fällt kaum auf, nur ein bisschen Bewegung an der Armbeuge. Ich bin der von dir beschriebene Typ für Volants UND Rüschen!:-)) Nur apricot, das steht mir nicht. Bei Dir schaut es frisch und feminin aus, und schöne Kombi mit blau! Aber auch sommerliches Cremeweiß stell ich mir gut dazu vor!

    • Na dann los, ran an die gerütschten und gewellten Stoffe! Ich mag Rüschen durchaus auch leiden und hatte schon einige Kleider und Tuniken, die welche hatten. Nur derzeit ist mein Schrank rüschenfrei.

      Zu Weiß mag ich Apricot auch gerne leiden. Ich habe eine weiße Caprihose, zu der die Bluse bestimmt auch gut passt. Gerade die Länge der Bluse dürfte auch gut sein, weil ich bei der Caprihose den Po mit dem Oberteil immer bedecke. Weiße Hose die nichts verzeihen und so ;) .

  7. Liebe Ines,
    wieder mal ein interessanter Beitrag, der auch ein gutes Schulungsthema für Azubis im Mode-Einzelhandel wäre.

    Mir gefällt immer wieder das Authentische an Deinem Blog! Und die Fotos dazu sowieso.

    Mein Verhältnis zu Volantärmel ist, als ebenfalls kurvige Frau, eher gespalten.
    Ein im letzten Jahr gekauftes, schwarzes Glitzershirt mit Volantärmel auf Hüfthöhe landete nach ca. 3x Tragen auf dem Stapel zum aussortieren. Da nutzte selbst die Farbe schwarz nichts (ich bin mehr so der A-Typ).
    Den herrlich leichten Pulli in silbergrau mit Volantärmel auf Oberweitenhöhe dagegen trage ich richtig gerne und fühle mich auch optisch wohl damit.

    Bei schlanken Frauen gefallen mir Volantärmel auch an Dirndlblusen sehr.

    Mit Grüßen aus dem regnerischen Bayern
    Uschi

    • Danke für Deine lieben Worte. Vermutlich kann man in der Ausbildung nicht jedes Detail schulen, auch weil sich Mode immer wieder ändert, aber gut wäre das schon. Bildest Du bei Euch im Unternehmen mit aus? Erklärst Du solche Details? Ich habe immer mal wieder Anfragen von Unternehmen, ob ich nicht in Farb- und Stilberatung die Azubis schulen könnte. Meistens bin ich denen dann zu teuer. Wenn aber jeder der Teilnehmer nur ein höherpreisiges Kleidungsstück dadurch mehr verkauft (von Kundenbindung durch gute Beratung rede ich da noch gar nicht), sind die Kosten schnell wieder drin. Da wird aus meiner Sicht an der falschen Stelle gespart.

      Mit Dirndlblusen kenne ich mir gar nicht aus, die sieht man hier im Norden einfach zu selten.

      Deine Praxiserfahrung mit den beiden Teilen bestätigt meine Erfahrung: Volants mit Volumen an schmalen Stellen = super. Lange Volantärmal an Frauen mit A-Figur = keine gute Idee.

    • Nein, ich bilde im Unternehmen nicht aus. Aber es gibt Schulungen für die Azubis und ab und an auch von den jeweiligen Herstellern für uns “alten Hasen”. Ich mag das sehr, weil man letztendlich nie auslernt. Zu meinen Münchner Zeiten war ich für die Personaleinsatzpläne zuständig und manchmal beim Einkauf mit dabei.
      Jetzt bin ich nur noch zwei Tage pro Woche im Verkauf, just for fun sozusagen. Nebenher kümmere ich mich auch noch um die Familienimmobilie meines Gatten mit mehreren Gewerbeeinheiten.

  8. Volants, Schluppen und Rüschen sind wie für mich gemacht. Sicher nicht im Atltag am Schreibtisch, aber immer dann, wenn es nicht ganz so sachlich zur Sache geht. Und sehr gerne habe ich Ärmel in der Länge, wie Deine sind. Ich verdecke damit das Winkfleisch, die Schrumpelhaut am Ellenbogen und und ich punkte mit gebräunten Unterarmen.

    • Bei Deiner Statur finde ich diese stofflichen Verzierungen in jeder Länge klasse. Ich mag diesen halben Arm bei Oberteilen auch gerne und verstehe gar nicht, warum es den so selten gibt. Aus den von Dir genannten Gründen ist der bei den meisten Frauen schöner als ein kurzer Arm und er lenkt den Blick auf die Taille. Mein erstes Ringelshirt von unserem Dealer hatte auch diese Länge, aber das gibt es so nicht mehr nachzukaufen.

  9. Bei Volants an Ärmeln bin ich sehr vorsichtig. Ich habe lediglich ein Kleid damit. Das hat kürzere 3/4-Ärmel und soll für den Übergang sein, ist aus etwas dickerem Jersey-Stoff. Trotzdem friere ich darin recht schnell wegen der kürzeren Ärmel. Bei weniger als 15 Grad trage ich das Kleid nicht. Deine neue Bluse steht Dir ausgezeichnet, vor allem dein Tuch wirkt dazu klasse. Ein gelungenes Outfit. LG Caro

    • Danke! An Deiner Stelle würde ich weiter die Finger von Volants lassen. Frieren will keiner. Als Eisbär sind Kleider mit 3/4-Arm oft schwierig. Man muss nicht alles tragen.

  10. Ich mag die Bluse, ich mag die Farbe, ich mag Volants und ich mag die Bluse sehr an dir!
    Ich bin dem Volant-Trend seit letztem Sommer verfallen, und ich habe einige „Volants“ zu Hause.
    Grüß Zausel von mir, das Foto ist einfach fantastisch!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Dann weiß ich jetzt endlich, für wen dies ganzen Volants im letzten Sommer gemacht waren: Für Dich <3 .

Kommentare sind geschlossen.