Stilberatung: Blumenmuster mit Braun und Blau am Herbstfarbtyp

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Über Blumenmuster habe ich hier im Blog schon öfter geschrieben. Kein Wunder, denn Blumenmuster stehen seit Jahren auf den Trendlisten und werden von vielen Frauen gerne getragen. Als Herbstfarbtyp stehen mir am besten warme, gedeckte Farben. Der Teil der gedeckten Farben beinhaltet, dass es gut ist, wenn bei Mustern der Kontrast zwischen Farben auch eher gering ist. Eine Ausnahme, die bei mir die Regel bestätigt, sind meine Ringelshirts, aber auch bei denen trage ich am liebsten welche, bei denen weiche Farben dabei sind.

Blumenmuster in mittlerer Größe mit geringem Farbkontrast

Als eher kleine Frau mit 1,65 m und mittelgroßer Körperfläche bei Größe 40/42 bevorzuge ich kleine bis mittlere Mustergrößen. Die Blumen auf der Bluse sind für mich so gerade eben noch mittelgroß. Warum funktionieren an mir? Weil sie zart gestaltet sind und der Farbkontrast gering. Wären die Blumen zum Beispiel vollflächig weiß auf schwarzem Untergrund, wäre dann auch bereits das Muster zu plakativ. Dann wäre es für einen Winterfarbtyp perfekt.

Farbklammer? Check √

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Diese leichte, lockere Baumwollbluse ergänzt in diesem Sommer mein Blusensortiment. Ich trage sie gerne zum Jeansbermuda oder schmalen Jeans, zur weißen Caprihose würde sie auch passen. Der Aufdruck auf dem sehr hell nougatbraunen Stoff ist in dunkelblau und weiß. Der Stoff passt zu meinem Hautton, das dunkle Blau findet sich in der Jeans wieder und den Stiefeletten. Helle Loafer würden alternativ das Weiß aufnehmen, für die war es aber entschieden zu kalt an diesem herbstlichen Sonntag im Juli mit nieseliegen14 Grad.

Ines Meyrose – Outfit mit Tunikabluse in hellem Braun mit Blumenmuster kombiniert zu gekrempelter Stretchjeans und blauen Stiefeletten – Ü40 Bloggerin aus Hamburg

Welche Farben würdest Du zu der Bluse kombinieren?

16 Gedanken zu „Stilberatung: Blumenmuster mit Braun und Blau am Herbstfarbtyp

  1. Hallo Ines Lorenz,
    du hast wohl dein Outift den Gänsen angepasst? Sie haben dich schon als Mama akzeptiert.:-)
    Die Farbe, die mir sofort zur Bluse einfällt, ist weiß. Die meisten anderen wären mir zu dunkel Die mit weiß kombiniert und beigen oder hellbraunen Sandalen. Ich würde einen schmalen Gürtel, der locker liegt, bei der Kombi mit dem blau dazutragen. Knallrot und Lackleder vielleicht?
    Viele Grüße
    Claudia :-)

    • Helle Sandalen finde ich auch schön dazu, ich welche in einem ähnlich hellen Braunton. Heute wäre es warm genug dafür. Die Gänse fand ich auch süß. Waren ganz friedlich und Paul hat sie auch ignoriert.

  2. Die Kombi gefällt mir total gut an Dir – ich würde sie als Sommertyp auch tragen – vielleicht mit einer blauen oder weißen Jeansjacke darüber.
    Schönes Wochenende ♥

    • Danke! Mit einer hellblauen Jeansjacke kann ich mir die Bluse gut am Sommertyp vorstellen.

  3. Ich würde versuchen, eine schmale Hose zu finden, die einen der Brauntöne aufnimmt. Ist wahrscheinlich schwierig, sieht aber sicher toll aus und würde meiner Meinung nach eine tolle Silhouette machen. Oder eine dunkelblaue Stoffhose.
    Der Farbton der Bluse ist toll, würde mir auch gefallen obwohl ich sonst selten Muster trage.
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Eine dunkelblaue Stoffhose fände ich auch gut dazu. Die könnte ich im Herbst dazu tragen. Ich bin bei Mustern auch vorsichtig, aber das hier empfinde ich als recht dezent.

  4. :-) Liebe Ines,
    die Stiefeletten kommen mir so bekannt vor. Kann das sein?
    Die Bluse gefällt mir mit Jeans. Aber auch eine beigefarbene Hose würde meiner Meinung nach dazu passen.
    Schönen Sonntag und liebe Grüße
    Claudia :-)

    • Ja, das kann sein :) . Sie sind sehr gemütlich. Mittwoch habe ich ein ganztätiges Seminar stehend darin gehalten und mir tat nichts weh. Das ist immer die Feuerprobe für neue Schuhe.

  5. Deine neue Bluse steht Dir richtig gut und ich hoffe, dass sich der Stoff auch gut auf der Haut anfühlt. Zumindest sieht es auf den Fotos so aus. Ich würde die Bluse im Sommer auch eher mit einer weißen Hose tragen als Kontrast zur sanften Farbe der Bluse. Aber zu Jeans sieht es ebenfalls prima aus. Das werde ich mal versuchen so umzusetzen. Habe noch eine Bluse im Schrank, die ich schon einige Jahre nicht mehr getragen habe. Aber trennen wollte ich mich auch nicht von ihr. Da kommt deine Vorstellung deiner neuen Bluse mit Jeans zum richtigen Zeitpunkt. LG Caro

    • Ja, der Stoff ist leicht und weich. Fühlt sich wie Viskose an, ist jedoch 100 % Baumwolle.

      Deine Bluse sieht betimmt zur Jeans auch gut aus. Schick mir gerne mal ein Foto!

  6. Klar, weiß wäre auch zunächst meine erste Idee. Für mich, wäre das dann aber zu blass, zu hell, zu wenig kontrast. Ich würde vielleicht auch was stahlgraues probieren. Müsste nach Bildschirm auch gehen.
    Steht Dir aber sehr gut so, wie Dus kombiniert hast. Dunkelblauer Hosenanzug wäre auch noch eine Option.
    BG Sunny

    • Bei kühlen Farbtypen wäre Stahlgrau bestimmt schön dazu. Die Ärmel der Bluse wären übrigens für Dich lang genug … deshalb krempel ich sie grundsätzlich.

  7. Super siehst du aus in deiner neuen Bluse, gefällt mir sehr gut! Tolle Bilder!
    Ich würde die Bluse im Sommer auch mit einer weißen Hose + Sandalen / Espadrilles und im Herbst mit braunen oder dunkelblauen + Lederjacke + Boots.
    Liebe Grüße und einen guten Start in eine sonnige und stressfreie Woche!
    Claudia

    • Danke!

      Im Herbst ziehe ich sie vielleicht zur dunkelbraunen Hose an. Was mir gerade fehlt, sind dunkelbraune Schuhe – fällt mir dabei gerade ein … das gehört geändert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.