Lippenpflege mit Hyaluronsäure & Sheabutter

Werbung für Teoxane mit PR-Muster

Teoxane (3D) Lip

[3D] Lip – die neue Lippenpflege von Teoxane

Dass ich Fan der Gesichtspflegeprodukte von Teoxane bin, ist kein Geheimnis. Hier im Blog findest Du unter dem Schlagwort Teoxane diverse Vorstellungen der Produkte, die ich verwende und die mir regelmäßig als PR-Muster zur Verfügung gestellt werden, sowie Verlosungen und Rabattcodes.

Wie ich im Beitrag zum 10. Blog-Geburtstag schrieb, schätze ich sowohl die Produkte für die Gesichtspflege als auch die persönliche Zusammenarbeit mit dem Unternehmen. Seit dem 15. November 2019 gibt es im Teoxane-Onlineshop (Werbung) ein neues Produkt mit dem Namen [3D] Lip, das ich Dir heute vorstelle. Ich habe es rechtzeitig zum Erscheinungstag zum Testen bekommen und bin begeistert. Es ist eine nährende Lippenpflege mit resilienter Hyaluronsäure und Sheabutter, die auch für sensible Haut geeignet sein soll, um zu sie hydrieren, zu glätten und aufzupolstern.

Ich verwende täglich Lippenpflege

  • morgens nach dem Schminken, wenn ich keinen Lippenstift benutze.
  • mittags nach dem Essen.
  • im Herbst, Winter und Frühjahr vor und nach jeder Hunderunde.
  • abends vor dem Schlafengehen.

Es liegt jeweils ein Lippenpflegestift

[3D] Lip von Teoxane in der Praxis

  • Die Lippen glänzen schön und sehen prall aus, ähnlich wie bei transparentem Lipgloss. Pluspunkt gegenüber Lipgloss: Die Lippen sind nicht backsig.
  • Der Applikator funktioniert gut zum Auftragen,
  • Die leichte Geltextur ist angenehm auf den Lippen.
  • Es ist geruchs- und geschmacksneutral.
  • Eine minimale Produktmenge ist ausreichend, um mehrere Stunden weiche Lippen zu haben. Selbst beim Trinken von heißem Tee bleibt der Auftrag gut erhalten.
  • Selbst nach einem einstündigen Spaziergang bei fiesen vier Grad draußen ist die Textur fast wie vorher. Es ist auch danach stundenlang kein Nachauftrag erforderlich. Den Punkt oben nach den Hunderunden kann ich bei dem Produkt streichen.
  • Wenn ich Lippenstift darüber tragen möchte, lasse ich die Lippenpflege einen kleinen Moment einziehen. Die Lippenstiftfarbe verbindet sich gut damit und glänzt mehr als sonst. Sie hält bestens damit.

Durch meine regelmäßige Pflege habe ich gar nicht erst wirklich trockene Lippen. Wenn Dir das aber passiert ist und vielleicht sogar die Mundwinkel oder die Haut um den Mund in Mitleidenschaft gezogen sind, kann ich Dir das Produkt auch als SOS-Hilfe empfehlen. Entwickelt wurde die Lippenpflege, um extreme Trockenheit auszugleichen, wie sie bei Unterspritzungen der Lippen auftretend kann. Dabei ist dann sicherlich auch der kühlende Effekt des Applikators aus Metall angenehm. Diesem Härtetest werde ich es jedoch nicht unterziehen. Meine Lippen bleiben, wie sie sind, aber das in optimal gepflegtem Zustand.

Jetzt habe ich nur noch ein Luxus-Problem: Von dem schönen [3D] Lip habe ich nur eine Tube, die ich jetzt mit mir herumtrage. Außerdem wollen die anderen vier Lippenpflegestifte noch aufgebraucht werden. Du siehst: Bei Lippenpflegestiften hat Minimalismus Pause bei mir! An dieser Stelle könnte ich gestehen, dass es meinen Lieblingslippenstift auch an drei Stellen im Haus gibt. Die perfekte Farbe ist nun einmal die perfekte Farbe …

Rabattcode für Dich!

Den Preis für das Luxusprodukt vergleiche ich eher mit einem hochwertigen Lippenstift als mit einem handelsüblichen Lippenpflegestift. Dennoch sind 39 Euro nicht wenig dafür. Aber zum Glück gibt es einen Einführungspreis, so dass es auf 25,35 Euro im Onlineshop bei Teoxane (Werbung) reduziert ist. Mit dem Code 3D_Ines bekommst Du zusätzlich bis zum 5. Dezember 2019 auf den Einführungspreis noch 15% Rabatt!

Welches ist Deine liebste Lippenpflege?

20 Gedanken zu „Lippenpflege mit Hyaluronsäure & Sheabutter

  1. Hallo,
    meine liebste Lippenpflege, bzw. besser gesagt, die die meinen Lippen am besten bekommt, ist der Everon von WELEDA. Ich habe das Problem, dass nahezu alle Lippenpflegestifte im WInter dazu führen, dass ich spröde, rissige Lippen bekomme. Dieser hilft und schützt immer.

    LG

    • Den Stift von Weleda kennen ich nicht. Es ist ja bekannt, dass die viele Lippenpflegestifte auf Dauer mehr austrocknen als wirklich zu pflegen oder zu heilen. Umso besser, dass Du für Dich auch einen gefunden hast, der das nicht tut. Wenn ich den sehe, probiere ich ihn vielleicht auch mal aus. Ich bin da immer offen für gute Produkte. Ich verwende ansonsten Carmex Classic und das war bei mir vor Jahren, als ich das mal als PR-Muster bekommen habe, der erste Lippenpflegestift, der meine Lippen wirklich schützt und pflegt. Da war ich selbst überrascht, dass so ein günstiges Drogerieprodukt so gut sein kann. Seitdem habe ich viele Stifte davon selbst gekauft. Jetzt gefällt mir das Produkt von Teoxane allerdings deutlich besser. Ist aber auch deutlich luxuriöser im Preis … aber so eine Tube hält lange bei mir.

    • Spannend finde ich bei dem Produkt besonders die leichte Textur, den schönen Glanz auf den Lippen und dass sich die Lippen wunderbar weich anfühlen.

  2. Hm, interessant, dass du mit einem Lippenpflegestift auf Paraffin Basis so gute Ergebnisse erzielst!
    Ich hab mich vor Jahren mühsam von allen Labbelos entwöhnt, die bei mir nur alle immer zu noch mehr trockenen Lippen geführt hatten. :-(
    Ein Hautarzt mixte mir dann mal die perfekte Mischung, ein Mini Töpfchen mit Lanolin, dexpanthenol UND noch etwas, das war großartig und schön weich pflegend.
    Danach war der Doktor leider in Ruhestand, und ich hab alle Pflegestifte und Töpfchen durchprobiert. Nix half.
    Dann kalter Entzug, Bienenhonig, Butter, Olivenöl – sonst nix. In Ruhe lassen. Siehe da, seitdem bin ich Pflegestift-bedarfsfrei!:-)
    Nur im Winter brauche ich jetzt coldcream von Weleda. Sonst komme ich prima klar. Ich könnte es kaum.gkauben.
    Hab aber auch normalen Hautzustand, nicht besonders trocken oder so, und eher selten Lippenstift drauf, +sie trocknen bei mir fast alle aus.:-/
    wenn sich das bei mir aber mal wieder in die andere Richtung entwickelt, würde ich den von Dir vorgestellten Pflegestift sicher einmal probieren!

    • Ich bin selbst darüber erstaunt, wie gut sich das Produkt trotz des Paraffins macht. Labello auf Paraffinbasis trocknet bei mir auch die Haut nur aus. Ich weiß genau, was Du meinst. Ich vermute, dass die hochwertige Hyualuronsäure, vielleicht auch die Sheabutter, in dem Produkt von Teoxane den entscheidenden positiven Unterschied macht. Mein anderer Stift ist auf Vaselinebasis, die verträgt meine Lippen auch gut.

      Eine Zeitlang mochte ich von Dr. Hauschka das Lippengold auf Rizinusölbasis gerne, aber kommt bei Weitem nicht an die Wirkung des 3D Lip heran.

      Dass die perfekte Mischung als Lanolin und Dexpanthenol gut ist, glaube ich Dir gerne. Wie gemein, dass es den Arzt nicht mehr gibt.

      Dass man sich Lippenpflege komplett abgewöhnen kann, weiß ich. Das ist ein Teufelskreislauf wie mit Gesichtscreme: Es liegt am Schminken. Wenn ich mir nicht die Verwendung von farbigem Lippenstift angewöhnt hätte, bräuchte ich keine Lippenpflege, sowie ich auch auf gründliche Gesichtsreinigung und Gesichtscreme verzichten könnte, wenn nicht die Schminke des Tages abends runter müsste. Das ist eine bewusste Entscheidung, dass meine Optik mir diesen Preis Wert ist. Ich mag mich mit etwas Farbe und/oder Glanz im Gesicht und auf den Lippen einfach lieber leiden.

      Komm gut durch den Winter!

  3. Ich bin auch sehr angetan von den Produkten von Teoxane!
    In dieser Jahreszeit habe ich immer aufgerissenen und trockene Lippen. Deswegen ist eine Pflege der Lippen besonders wichtig.Ich benutze gerade Weleda. Danke für den Tipp und den Code!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Sind Deine Lippen nur trocken und aufgerissen, wenn Du keine Pflege verwendest, oder auch bei dem Weleda Produkt? Soweit kommt es bei mir zum Glück gar nicht erst.

  4. Hallo Ines,
    ich benutze auch den Weleda Everon und bin zufrieden damit. Ich habe allerdings keine sehr ausgetrockneten Lippen, liegt vielleicht daran, dass ich meistens sowieso Lippenstift trage.
    Zuerst hat sich dein Teoxane Lippenstift sehr gut für mich angehört, allerdings wäre bei dem Preis eine Schmerzgrenze von mir überschritten worden.
    Als ich dann die Inhaltsstoffe angeguckt habe, das würde ich nicht so gern benutzen. Bin durch eine Vorschreiberin darauf aufmerksam geworden. Paraffin an erster Stelle, das mag ich nicht. Schade, wenn so schöne andere Inhaltsstoffe drin sind wie Hyaluronsäure und Sheabutter.
    Liebe Grüße
    Claudia ;-)

    • Ich nehme meistens auch Lippenpflege oder Lippenstift. Für außer Haus Farbe, im Haus nur die Pflege. Warum man sich bei Teoxane für die Paraffinbasis entschieden hat, ist mir leider nicht bekannt. Ich habe mir die INCI zu dem Produkt vor dem Schreiben des Beitrags angesehen und zum Thema Mineralöle in Lippenpflegeprodukten recherchiert und meine Erfahrungen damit abgeglichen und abgewogen. Vaseline ist auch aus Mineralöl und auch von der Verwendung von Lanolin wird vielfach abgeraten aus verschiedenen Gründen. Produkte ohne diese Basis funktionieren bei mir auf Dauer aber leider nicht. Da ich den Stift von Weleda auf Jojobaölbasis nicht kenne, werde ich den auch mal ausprobieren. Ich vermute allerdings, dass er mir ebenso wie der von Dr. Hauschka auf Rizinusölbasis, auf Dauer nicht reichen wird. So sehr ich einerseits wenige Zutaten und natürliche Zutaten schätze, so sehr liebe ich ein zartes Gefühl der Haut, dass die Ökoprodukte bei mir auf Dauer einfach nicht schaffen. Selbst reine Vaseline wirkt bei mir besser als pures Öl.
      Dass der Preis ambitioniert ist, finde ich auch. Original würde er meine Preisgrenze sprengen, den Einführungspreis finde ich schon deutlich akzeptabler und mit dem zusätzlichen Rabatt finde ich ihn O.K.

    • Vaseline ist ja das, was für den berühmten Labello-Effekt sorgt. Du schmierst und schmierst und die Lippen gewöhnen sich daran und irgendwann musst du dich “entwöhnen”.
      Daher nehme ich lieber die Stifte auf Ökobasis. Ich habe übrigens einen neuen entdeckt, den werde ich benutzen, wenn mein Weleda leer ist. Der neue hat u. a. Macadamia-Öl, Jojobaöl, Shebutter und kostet 3,90.
      Aber wenn dir die Ökos nichts helfen, dann wird der Weleda dir sicher auch keine Hilfe sein.
      Liebe Grüße

  5. Bei Lippenpflege ist Blistex Lip Tone mein Favorit. Ringelblumen-Extrakt, Mandel-Öl und Vitamin E sorgen für Pflege und Geschmeidigkeit.
    Mineralische Farbpigmente verstärken meine natürliche Lippenfarbe. So erhalten die Lippen zusätzlich zur Pflege noch eine ganz indiviuelle Tönung.
    Genau mein Ding!

    Einen schönen Freitag für Dich :-)

    • Ps: Ich mag das darin enthaltene Menthol und Thymol, weil ich dieses Frischegefühl auf den Lippen mag.
      Aber das ist sicher nicht jedermanns Sache.

  6. Momentan verwende ich “Your Lipbalm” – eine Lippenpflege mit Arganöl, Jojobaöl und Aloeextrakt von Nick Asfalg. Der Lippenpflegestift verstärkt zudem die natürliche Lippenfarbe. Enthält allerdings auch RICINUS COMMUNIS SEED OIL und Paraffin.

    Das Produkt benutze ich aber nicht ständig, sondern nur sporadisch, wenn ich das Gefühl habe, die Lippen sind ein bisschen trocken.

    Liebe Grüße Sabine

    • Von Nick Asfalg habe ich noch nie etwas gehört, gerade erstmal gegoogelt. Farbigen Lippenstift verwendest Du auch täglich, oder?

  7. Seit zwei Jahren nehme ich nur noch den Lip Balm von Martina Gebhardt. Von der Konsistenz und dem Geruch gibt es für meine Lippen keine bessere Alternative. Kleiner Nachteil: Es ist ein Tiegel, da muss ich mit dem Finger hinein. Es stört mich aber nicht so sehr. Deocreme habe ich dagegen abgewählt. LG Caro

    • Wie schön, dass Du für Dich das perfekte Produkt gefunden hast.

      Tiegel für Balm mag ich nur im Winter benutzen. Im Sommer habe ich Angst, dass sie bei Hitze auslaufen können. Das ist mir mal im Auto passiert …

  8. Bis vor kurzem war es Labello Med oder eine Lippenpflege von Clarins.
    Ich habe beim Black Friday mir bei Teoxane meine Augencreme bestellt und dachte, ach pack die Lippenpflege dazu. Was soll ich sagen? Ich liebe sie! Meine Lippen waren noch nie so weich. Ich habe sehr trockene Lippen. Bedingt durch meine Neurodermitis auch an den Ecken der Lippen rote Flecken. Muss man bei anderer Lippenpflege öfters nachlegen, ist das hier nicht der Fall. Die Lippen fühlen sich immer noch gut und weich an. Ich weiß, was ich mir wieder kaufen werde ;)
    Hab Newsletter bekommen. Ende Dezember geht die nächste Bestellung heraus ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.