10 Gründe für diese leichte Steppjacke in Orange

Werbung ohne Auftrag für camel active, invero und da sempre

Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit Zweiwegereissverschluss - Ü40 Bloggerin - Herbstfarbtyp mit Hund Paul

Diese Steppjacke in sattem Orange, gefüttert in dunklem Oliv, erinnert mich an die Blogparaden zu Orange und Oliv. Sie vereint zwei Farben, die ich als Herbstfarbtyp besonders gerne trage. Sie ist aus der Herbstkollektion 2019 von camel active. Ich habe sie von meinem Mann zu Weihnachten geschenkt bekommen. In Jacken und Westen dieser Firma passe ich einfach gut rein. Ich besitze fünf davon und trage alle gerne.

Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit abknöpfbarer Kapuze

Kombiniert habe ich die Jacke auf den Fotos mit dem Dreieckstuch Kyra aus Merinowolle im Orange-Mix, das ich im Herbst bei da sempre (Werbung) gekauft habe. Die Jacke wird der Nachfolger der etwas längeren Steppjacke in oliv-braun vom selben Hersteller, die inzwischen aufgetragen ist. Diesen Winter ziehe ich sie noch zum Nordic Walking an, im Frühling kommt sie weg.

10 Gründe für diese leichte Steppjacke für kleine Frauen mit kurzem Oberkörper

  1. Die Steppung ist vertikal geteilt, so dass der Oberkörper vom Armansatz bis zum Po schmaler und länger wirkt. In diesem Fall gibt es sogar zweifach vertikale drei durch den Stretcheinsatz.Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange - seitliche Steppung
  2. Durch den seitlichen Stretcheinsatz passt sich die Größe der Jacke an, wenn man dickere oder dünnere Oberteile darunter trägt.
  3. Die Taschen tragen nicht auf, weil sie in Längsrichtung eingesetzt sind.
  4. Mir gefällt, dass die Taschen mit einem Reißverschluss zu schließen sind. Es fällt nichts heraus und die Taschen springen beim Bewegen nicht auf.
  5. Die Jacke wird mit einem Zwei-Wege-Reißverschluss geschlossen, was ich gerne mag, weil ich sie oft nur im mittleren Bereich schließe.Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit Zweiwegereissverschluss - Ü40 Bloggerin - Herbstfarbtyp
  6. Der Kupferton der Reißverschlüsse passt zu meiner Roségoldvorliebe.
  7. Die Ärmelbündchen sind nah am Handgelenk und schützen gegen Wind.Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange
  8. Die Länge der Jacke gefällt mir, weil sie den Po bedeckt.
  9. Die Kapuze kann abgeknöpft werden.Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit abknöpfbarer Kapuze
  10. Das satte, aber dennoch nicht knallige Orange ist perfekt für mich als Herbstfarbtyp. Es ist eine Gute-Laune-Farbe, die mir Energie und Sichtbarkeit schenkt.Ines Meyrose - Outfit 2020 - kurze Steppjacke camel active in Orange mit Zweiwegereissverschluss - Ü40 Bloggerin - Herbstfarbtyp mit Hund Paul

Welche Gründe fallen Dir noch für diese Steppjacke ein?

31 Gedanken zu „10 Gründe für diese leichte Steppjacke in Orange

  1. Hallo Ines,
    was eine schöne farbenfrohe gute-Laune-machende Steppjacke.
    Als ich orange gelesen hatte, dachte ich zuerst “ohje”.
    Aber ich finde sie gar nicht so orange, eher in Richtung koralle. Wie auch immer, eine schöne Jacke in schöner Farbe und mit dem oliv Absatz noch schöner. Auch der Schnitt gefällt mir.
    Ich habe eine ähnliche in dunkelblau von anderer Firma mit ähnlicher Steppung und Länge, die ich sehr gern anziehe. Bei ihr fehlt allerdings der Stretcheinsatz an der Seite, bin auch so zufrieden. Aber das ist nochmal eine gute Idee.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Jahrelang habe ich Orange auch eher gemieden. Mein Elternhaus, 1973 fertiggestellt, war sehr modern eingerichtet. Badezimmer mit Fliesen in Orange, Küchenfronten in einem Zinnoberrot-Orange-Ton, der der Jacke recht nah kommt. Irgendwann konnte keiner im Haus mehr Orange ertragen. Aber nach genug Erholungszeit davon, mag ich es seit Anfang der 2000er wieder gerne. Die Farbe macht mir einfach gute Laune.

      Meine bisherigen waren auch alle ohne den Stretcheinsatz. Bei den Jacken hat camel active die seit etwa zwei Jahren so geändert. Bin selbst gespannt, wie mir das auf Dauer gefällt. Im Zweifelsfall ist die Jacke dadurch empfindlicher, weil der Stretch Ziehfäden bekommen könnte.

  2. Welch strahlender Anblick! Ines mit der neuen orangen Jacke und mit dem orangentönenen Invero-Tuch von uns.
    Herzlichen Dank für die Verlinkung, liebe Ines, eine richtig schöne Überraschung!
    Also, der 11. Grund für diese wunderschöne Steppjacke ist auf jeden Fall, dass sie nicht nur Dir gute Laune schenkt, sondern auch mir beim Hinsehen!
    Viel Freude weiterhin mit Jacke und Tuch wünscht Dir herzlich,
    Sieglinde

    • Das Lustige ist, dass ich das Tuch, das so gut zu der Jacke passt – ich hatte ihn sogar beim Kauf um, um zu sehen, ob er genau passt, ja an sich zu der dunkelblauen Winterjacke als farbliche Auflockerung gekauft habe. Das passt zwar schön zu Blau, ist mir aber im Alltag tatsächlich dann zu bunt durch den Farbkontrast. Ich stehe für mich einfach nicht auf Kontraste. Zu dem dunkelblauen Parke trage ich seit Wochen ein riesiges dickes Pashminakaschmirtuch, das ich 2005 von meinem Mann zum ersten Hochzeitstag bekomme habe. Es ist das älteste Tuch in meinem Sortiment. Das neue Tuch trage ich stattdessen zu dem gelben Kaschmirpullover und der goldfarbenen Steppjacke – beide nehmen den Gelbton aus dem Tuch auf. Und eben jetzt zu der Jacke. Ton-in-Ton und Farbklammern sind einfach meins.

  3. Liebe Ines,
    schwupps, habe ich Dir die Jacke gemopst… einfach so, weil sie so hübsch ist.
    Also, der 11. Grund: ein schönes Teil, dass Du wachsam im Auge behalten solltest, sodass es nicht abhanden kommt!!
    Sonnige Grüße vom Rhein, Susa

    • Oh wie gemein ;) … her damit! Zurück zu mir!

      Leider muss ich noch aus einem andern Grund wachsam sein: Ich habe beim ersten (!) Tragen einen kleinen Riss im Kragen produziert. Er fällt unter der Kapuze nicht weiter auf, aber die Frage ist, ob der Stoff empfindlicher ist, als ich es gewohnt bin, oder ob das einfach nur Pech war.

    • Oh, das ist ärgerlich, mit dem kleinen Riss! Da könnte man sich manchmal selbst in den Allerwertesten treten, vor Ärger, wenn technisch möglich…
      Jetzt hilft nur: drüber weg sehen, mit Nonchalance!

  4. Jetzt muss ich grinsen… das ist genau die Jacke, um die ich so herum geschlichen bin, sie aber bei mir nicht geht. Dein Satz im Oktober zu mir: Wer gerne rosa trägt, kann kein orange tragen… und danach sind wir ja nach Niendorf in Urlaub gefahren und ich schlich in den Camel Shop in Timmendorf und dachte: Hach…….
    Dabei mag ich so nicht unbedingt orange. Aber gewisse Farbtöne sprechen mich seit letztem Herbst irgendwie an. Trotzdem brav kein Teil in dem Farbton gekauft ;)
    Punkt 11: sie passt einfach perfekt zu dir
    Punkt 12: du kannst Leckerlis gut in den Jacken verstauen, ohne das sie auf dem Boden landen
    Punkt 13: du hast super Bewegungsfreiheit bei Spaziergängen mit Paul
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Sehr lustig – die Passform wäre perfekt bei Dir!

      Die Frage ist, ob Du ein Sommer- oder Herbstfarbtyp bist. Dein Kleiderschrank und Make-up sieht aus wie der einer Sommerfrau (plus etwas Schwarz). Wenn Du das bist, passt Orange gar nicht zu Dir. Oder Du bist ein Herbstfarbtyp, dann würde zwar Orange passen – aber nicht zu den Sachen in Deinem Schrank. Und da Du Dich in den Sommerfarben so wohl fühlst, würde ich an Deiner Stelle dabei bleiben – egal welcher Farbtyp Du am Ende bist!

      Wenn es Orange sein soll, nimm doch mal ein paar Sneaker in der Farbe. Die sind weit genug weg vom Gesicht.

      Die Jacke ist übrigens –Überraschung ;) – genau aus dem Laden. Dort haben wir schon sehr viel Geld für schöne, langlebige Stücke gelassen … Die Verkäuferinnen erkennen uns jedenfalls … Ich hatte Glück, sie war dann im Dezember um 30 Euro reduziert. Es gibt sie aber auch in Dunkelblau …

  5. Wie geil!!! (Herzchenaugen, Herzchenaugen, Herzchenaugen!!) Bin schwerst begeistert – insbesondere auch in der Kombi zu diesem wunderbaren Tuch!! Einfach nur WOW!

    Witzig, dass Du nun ausgerechnet wieder von dieser Firma eine Jacke im genau richtigen Farbton gefunden hast!

    Liebe Grüße
    Gunda

    • Wusste ich doch, dass Dich die Farbe begeistern wird!!! Ich verstehe nur nicht, wie sich die Jacke seit dem Herbst vor mir verstecken konnte – aber zum Glück haben wir uns dann ja noch gefunden <3 .

  6. Liebe Ines, ich war schon sehr gespannt darauf, Deine neue Jacke zu sehen. Die Jacke sieht richtig toll aus und macht nicht nur Dir gute Laune beim Tragen, sondern auch Deinem Gegenüber. Zumindest bekomme ich gute Laune, wenn ich Deine Tragebilder sehe. Ich liebe orange. Es gab Zeiten, da hatte ich noch mehr Bekleidung in orange. Zurzeit ist es in dieser Farbe bei mir ein wenig übersichtlich. Ich denke, dass sollte ich ändern. Die Jacken von dieser Marke finde ich klasse und ich bin froh, dass ich durch darauf aufmerksam wurde. LG Caro

    • Wie schön, dass ich Dir mit der Farbe auch gute Laune mache!

      Farben haben ihre Phasen, vielleicht waren gerade andere bei Dir dran …

      Ich erinnere noch gut den Kauf Deiner ersten Jacke von denen. Diese ist ähnlich geschnitten, hat nur zusätzlich den Stretcheinsatz und ist halt die kurze Version.

  7. Die Farbe ließe mich keinen 2. Blick riskieren. Quersteppung auch nicht zwangsläuftig. Mir wäre sie auch zu kurz. Aber so sind die Menschen verschieden. Der Stretcheinsatz ist super und der von unten zu öffnende Reißverschluss auch.
    Ich persönlich stehe ja auf Reißverschlüsse in den Seitentaschen, die von unten nach oben geschlossen werden, aber das ist ein Familiensplin und heute kaum noch zu finden.
    Steht Dir super, die Jacke

    • Kein Wunder, dass sie Dir zu kurz wäre – Du bist fast 20 cm länger als ich! Ich bin vor allem froh, dass die Jacken vom camel active Platz für den Busen haben und die Ärmel mir nicht bis dorthinaus gehen. Eher kleine Frauen passen gut in die Sachen. Dafür gibt es genauso wenige Marken wie für große Frauen.

      Reißverschlüsse, die nach oben zu schließen sind? Ungewöhnliche Vorliebe. Ich erinnere dunkel, sowas auch schon gehabt zu haben. Kann das an einem Skianzug gewesen sein?

  8. WOW, das ist die Jacke, dass du zu Weihnachten bekommen hast! Genial! Hast du auch die Lieblingsweste in der gleichen Farbe gekauft? (im Kommentar zu diesem Beitrag – https://claudialasetzki.com/neues-jahr-neues-glueck-neuer-mantel/)
    Die Jacke ist einfach klasse und Paul scheint das zu bestätigen, denn er sieht dich begeisternd an. Tolle Jacke, perfekter Sitz, leichte und mit vielen funktionellen Details, was will man mehr? Viel Freude beim Tragen!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Ja, genau das ist sie, die Weihnachtsjacke.

      Bisher widerstehe ich der Weste in der genialen Farbe noch tapfer, weil ich fürchte, dass ich dann die gelbe kaum noch anziehen würde …

  9. 11. Sie ist wunderbar leicht. Ich mag keine schweren Jacken, davon bekomme ich „Nacken“! Manchmal sogar von HalsKetten…
    Die Jacke ist toll! Würde mir auch gefallen und ich hatte vor Jahren schon mal einen ähnlichen Farbton.

    • Oh ja, die Leichtigkeit ist ein guter Punkt. Deshalb mag ich meinen Winterparka auch so gerne. Schwere Jacken sind die Pest. Ich bekomme davon einfach einen müden Körper.

      “Nacken” kenne ich eher von Ketten, konkret von einer wunderschönen Tigeraugenkette. Die drückt mit ihrem Gewicht so auf den Halswirbel und Nacken, dass sie quasi untragbar ist. Ich wusste, dass sie schwer ist, habe das aber bei der Auswahl unterschätzt. Eines der wenigen Teile, das ich besitze und nicht verwende.

  10. :-) Liebe Ines,
    so eine schöne Jacke! Mich “stört” allerdings, dass sie tailliert ist. Ich mag’s lieber gerade geschnitten. Aber die Farbe macht alles wett.
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

    • Wenn die Taille der Jacke in der Taille meines Körpers sitzt, darf es bei mir gerne tailliert sein. Nur weil mir meistens die Taille des Kleidungsstücks auf meinen Hüften hängt, ziehe ich sonst auch eher gerade Schnitte vor. Umso mehr freue ich mich immer, wenn man etwas so sitzt wie es soll – dann auch gerne auf Figur. Dass Du die Farbe mögen wirst, wusste ich schon beim Schreiben des Artikels!

  11. Ich muss zugeben, ich brauche keine 10 Gründe.
    Die sieht sooooo toll aus, die MUSS man einfach haben. Und jetzt wo es immer kälter wird, ist so eine Steppjacke eine gute idee.
    Mir gefällt vor allem die auffällige Farbe.
    Ein sehr schöner Look Liebes.

    • Danke! Wobei sie für die wirklich kalten Tage nicht warm genug ist, für mich ist die ab 8 Grad perfekt.

  12. Die Jacke ist ein erfrischender Farbfleck in der dunklen Jahreszeit und sie steht dir ausgezeichnet!
    Besonders gut finde ich den seitlichen Stretcheinsatz. Ich hatte auch einmal eine Jacke mit einem solchen Detail und sie hat sich wirklich toll getragen.
    LG
    Sabienes

    • Es ist meine erste mit dem Stretcheinsatz. Vom Tragegefühl her finde es angenehm. Ich habe ein bisschen Angst vor Ziehfäden – wir werden sehen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.