Werbung für da sempre – den Onlineshop für schöne Dinge

Banner da sempre

Heute mache ich Werbung für einen meiner Lieblings-Onlineshops, mit dem ich schon lange geschäftlich zusammenarbeite und Du in der Sidebar eine aktuelle Bannerschaltung sehen kannst. Für diesen Beitrag habe ich die Inhaberin gebeten, mir einige Fragen zu beantworten. Am Ende des Artikels findest Du Gedanken von mir zum Onlineshoppen in der aktuellen Corona-Krise.

Liebe Sieglinde Graf,

da sempre – das bist für mich Du. Wobei das gar nicht richtig ist, denn Dein Mann Herbert Gschwandtner gehört fest dazu und Dein Sohn ist auch im Boot. Da sempre ist also ein Familienunternehmen im besten Wortsinn.

Wie bist Du 2007 auf die Idee gekommen, den Onlineshop für schöne Dinge zu gründen?

Es war ein Traum im wahrsten Sinne des Wortes. Einen Laden wollte ich schon immer haben. Ursprünglich habe ich Drogistin gelernt. Es gab dann im Leben noch andere interessante Wege und ich habe mich in neue Richtungen entwickelt. Viele Jahre habe ich mit Freude als Bildungsreferentin für Frauen gearbeitet und Seminare etc. gehalten.

Gegen Ende meiner Berufstätigkeit wollte ich nicht mehr ausschließlich mit Menschen arbeiten, gern schöne Dinge um mich haben und mit den Händen etwas tun. Also war da wieder die Laden-Idee mit ganz konkreten Vorstellungen, was es dort geben sollte. Ein stationäres Geschäft war mir aber zu immobil und einen Laden mit merkwürdigen Öffnungszeiten wollte ich nicht.

Eines Nachts im Januar 2007 habe ich geträumt, dass es Läden ja auch online gibt … und im Oktober 2007 hatte ich mit www.da-sempre.de (Werbung) dann einen solchen. Vorher hatte ich noch nie etwas online gekauft! Dieser Markt war mir bis dahin völlig unbekannt. Den Shop habe ich neben meinem Beruf in Teilzeit geführt, drei Jahre lang bis ich in Rente ging. Ich wollte sicher sein, dass er dann auch läuft. Ursprünglich war er als Frauen-Kultur-Kaufhaus geplant und ich hatte noch Kunstwerke und einige Bücher dabei von Künstlerinnen und Autorinnen, die ich kannte. Das habe ich dann nach ca. zwei Jahren zugunsten von mehr Mode-Accessoires aufgegeben.

Wir sind von Anfang an ein kleines Familienunternehmen: Mein Mann macht Buchhaltung und Controlling, mein Sohn die Mediengestaltung, SEO und Administration und ich mache den Einkauf, Versand, Beratung und Kundenservice. Idee und Konzept stammten von mir, aber uns allen macht da sempre seit zwölf Jahren viel Freude. Es ist eine wunderbare Aufgabe mit wunderbaren Kundinnen (über 90 % sind Frauen).

Welche Kundin hast Du beim Einkauf der Accessoires vor Augen?

Selbstbewusste und gebildete Frauen ab 45, die sich für Vieles interessieren: Kultur und Natur, für Politik und Poesie … Sie wissen Qualität und Kunden-Service zu schätzen und kaufen nachhaltig. Slow Fashion nenne ich das, wie ich letzten Oktober zum 12jährigen Geburtstag von da sempre in meinem Blog (Werbung) geschrieben habe. Unsere Kund*innen sind vertrauenswürdig und sehr freundlich. Sie verdienen sehr gute Produkte.

Was ist Dir bei der Auswahl der schönen Dinge besonders wichtig?

Das habe ich in meiner Philosophie (Werbung) vor zwölf Jahren so formuliert und das gilt nach wie vor. Drei nachhaltige Aspekte sind uns wichtig

  • Die Waren bei da sempre sind unter guten Bedingungen hergestellt und haben eine sehr gute Qualität. Soweit es unsere Recherchen ergaben: keine schlechten Arbeitsbedingungen, keine Kinderarbeit, keine minderwertigen Rohstoffe.
  • Die meisten Artikel von da sempre werden in Europa, das heißt in Deutschland, Italien, Frankreich, Österreich und Irland, hergestellt oder vertrieben. Mir ist die Vermittlung und Stärkung dieser Kulturräume ein Anliegen (siehe dazu auch meine Beiträge im Blog). Außerdem möchte ich dazu beitragen, Arbeitsplätze in diesen Regionen zu erhalten.
  • Viele Dinge von da sempre designen Frauen oder stellen Frauen her und verdienen damit ihren Lebensunterhalt. Dies möchte ich unterstützen.

Woran erkennst Du, dass sich Artikel voraussichtlich gut verkaufen lassen, die nicht Deinem persönlichen Geschmack entsprechen?

Sie müssen den obigen Kriterien entsprechen und immer eine sehr gute Qualität haben.
Die Farben sollten einem Farbtyp zuordenbar sein (z.B. Winter, Frühling…). Manchmal kaufe ich auch modischere Accessoires ein, die nur ein, zwei Jahre aktuell sind, wie z.B. Ponchos. Manchmal stelle ich mir eine Kundin vor, die bereits bei uns einkauft und überlege, ob sie es kaufen würde.

Was ist der Bestseller bei da sempre? Falls Du das verrätst, denn die Konkurrenz liest hier vielleicht mit ;).

Die Konkurrenz hat das schon erkannt, was gut läuft … Wir haben ein feines und abwechslungsreiches Angebot und da sind zum Glück viele Accessoires dabei, die sehr gut laufen, wie z.B. Seidenschals und Seidenstulpen.

Welches ist Dein persönliches Lieblingsaccessoire?

Ich liebe Broschen! Daher mag ich am liebsten die neuen Horn-Broschen mit natürlicher Lackierung von Stephisimo. Die haben etwas Besonderes.


Meine Gedanken zum Onlineshoppen in der Corona-Krise

Snake Armband, auch als Kette zu tragen, von Sence Copenhagen in taupe

Dank Corona bleiben gerade viele Menschen zu Hause. Es wird dazu aufgerufen, lokal zu kaufen. Aber es ist genauso wichtig, bei inhabergeführten Onlineshops zu bestellen, wenn man die künftig weiter in der Auswahl haben möchte. Es spricht also nichts gegen Onlineshoppen, nur vielleicht eben nicht beim Riesen, sondern bei den kleinen, feinen Läden wie da sempre.

Bügeltaschen Mata und Lola von Volker Lang

Ich arbeite seit 2013 mit Sieglinde Graf und ihrem Team zusammen. Uns verbindet eine virtuelle Freundschaft und geschäftliche Zusammenarbeit mit Kooperationen und Bannerschaltungen im Blog. Darüber hinaus bin ich aber auch selbst Kundin bei da sempre.

Seidenstulpen in der Farbe Kiwi von Rother Textildesign via da sempre

Über die Jahre habe ich viele Accessoires dort gekauft, die ebenso wie die PR-Muster allesamt Lieblingsteile sind. Es sind alles Stücke, die aufgrund ihrer Farbe, Form oder Material besonders sind und die keinesfalls an jeder Ecke zu haben sind. Möge es da sempre bitte noch lange geben.

Falls Du Dir Gedanken über die Zustellung machst: Bisher wird pünktlich wie immer geliefert, jedenfalls solange DHL und Briefpost weiterhin so gut arbeiten. Die Lieferzeit ist in Deutschland 2- 3 Werktage.

Du hast Lust auf frische Accessoires zum Frühling? Schau bei da sempre vorbei!

23 Gedanken zu „Werbung für da sempre – den Onlineshop für schöne Dinge

  1. Liebe Ines,
    das Team von da sempre und ich im Besonderen danken Dir sehr herzlich für diesen feinen und engagierten Post. Nicht nur, dass es eine wunderbare Werbung für uns ist, es ist auch tatsächlich wichtig, kleine Online-Shops zu unterstützen, wenn es sie weiterhin als Fachhandel mit persönlichem Service geben soll.
    Die aktuelle Krise lädt dazu ein, online zu kaufen. Die Riesen der Branche werden davon sehr profitieren. Die Kleinen benötigen das Bewusstsein und die Aufmerksamkeit der Kund*innen, damit sie mit im Blick bleiben und überleben. Dies gilt für lokale Geschäfte ebenso wie für virtuelle.
    Dankeschön sagt da sempre!
    Und einen schönen Sonntag wünscht Dir sehr herzlich,
    Sieglinde

    • Ich möchte gar nicht mehr ohne den einen großen Onlineriesen sein, aber ich möchte eben auch nicht ohne die vielen kleinen On- und Offline-Geschäfte sein. Deshalb kaufe ich meine Ringelshirts im Laden, Tücher & Co bei Dir und ab und an auch ein Buch aus Papier vor Ort. Der Mix macht’s für mich.

      Das Gute an den Sachen bei Euch ist, das das sie zeitlos sind. Es sind eben gerade keine Modeartikel nur für eine Saison, sondern Lieblingsteile für viele Jahre. Wenn der Verkauf jetzt schleppend geht, sind sie auch nächstes Jahr noch attraktiv. Trotzdem wünsche ich Euch natürlich, dass die schönen Stücke jetzt an die Kundin kommen!

  2. Ich finde auch, dass nichts gegen Onlineshopping spricht. Vor allem die kleinen Manufakturen brauchen die Kunden jetzt. Wenn ich in den Nachrichten höre, dass einige große Ketten angedroht haben, ihre Ladenmiete nicht mehr zu zahlen, dann werde ich richtig sauer. Das sind Läden, die ich momentan schon meide. Zukünftig erst recht.

    Ich wünsche Sieglinde und Familie alles Gute und dass sich die Situation bald entspannt.

    Liebe Grüße Sabine

    • Unfassbar, was die Konzerne da gerade abziehen … und dafür sind die inhabergeführten Läden aus den Innenstädten verschwunden. Wie gut, dass ich schon lange nichts mehr dort gekauft habe!

  3. Liebe Ines, ich finde diesen Post sehr schön und freue mich mehr über Sieglinde und Da Sempre zu erfahren. Ich bin großer Fan von ihrem Shop und finde gerade in kleinen persönlich geführten Onlineshops macht es Spaß einzukaufen.
    Liebe Grüße Tina

    • Ich auch. Bei den Hornketten und den dänischen Lederarmbändern muss ich mich immer bremsen …

  4. Über diesen Online-Shop bin ich schon einmal früher gestolpert. Schön, dass er mir mit deinem Artikel wieder bewusst gemacht wurde.
    Du hast Recht: Es ist schon ein Unterschied, ob man bei einem inhabergeführten Shop kauft oder bei einem der Riesen von A bis Z.
    LG
    Sabiene
    P.S.: Du hast übrigens Post von mir! ;-)

    • Danke, die Post ist angekommen!

      Dann weißt Du auch, wo Du zum Beispiel nach einem schönen Geschenk gucken kannst, wenn Du ein Accessoires suchst.

  5. Ich kenne ja Sieglinde schon “virtuell” aus einer Aktion, die wir mal über Dich hatten. Danach hatte ich selbst eine Kooperation mit ihr. Die Kette, die ich mir damals freundlicherweise aussuchen durfte, trage ich nach wie vor sehr häufig. Ich bin nicht so der verspielte Kleidungstyp, wie Du weißt.
    Ach ja und dann steht da noch eine andere Aktion mit Sieglinde in den Startlöchern, auf deren Startschuss ich mich schon mächtig freue.
    Die Bloggerwelt darf also gespannt sein.
    BG und bleibt alle gesund
    Sunny

    • Die Kette ist die lange mit den großen, zarten Silbergliedern , oder? Die finde ich auch immer noch schön. Zeitlos und schön.

      Ich bin gespannt, was Ihr da zusammen geplant habt!

  6. Danke für den Tipp, Ines. Auch in diesen Zeiten steht der eine oder andere Geburtstag an und im Basteln bin ich nicht sehr geschickt.
    Liebe Grüße
    Sabine

    • Gern geschehen! Für die Frauen in Deinem Umfeld findest Du bestimmt immer etwas Schönes bei Sieglinde. Ich darf da gar nicht gucken, wenn ich nichts kaufen möchte, weil immer etwas mein Begehren weckt.

  7. Das hat mich gefreut, über die sympathische Sieglinde und ihren ebensolchen Shop hier zu lesen, bin ich doch Kundin, Freundin und Besitzerin vieler schöner Teile aus diesem Onlineshop. Ich glaube, ich bin sogar über dich, Ines, auf die Idee gekommen, mir eine so schöne Bügel-Tasche zu kaufen ( bei mir natürlich in Pink ).
    Natürlich sollen solche persönlichen Projekte am Leben bleiben! Deshalb empfinde ich solche Posts und Hinweise als Freundschaftsdienst für beide Seiten.
    Bleib gesund!
    Astrid

    • Pink ist perfekt für Dich! Die Tasche darf gerne ein Hingucker sein. Meine Bauchtasche aus dem Shop ist in Orange – ein schöner Akzent in “meiner” Farbe.

      Ich sehe das wie Du: Ein Freundschaftsdienst für beide Seiten. Für gute Sachen mache ich immer gerne Werbung – mit und ohne Entgelt.

      Alles Gute für Dich!

  8. Liebe Ines,
    traumhaft schöne Tücher. Ob ich da nicht schwach werde, z.B. pink oder türkis und dazu eine passende Tasche…
    wenn der ganze Wahnsinn vorbei ist.

    Liebe Grüße
    Greta

    • Danke für Deinen ersten Kommentar hier im Blog, liebe Greta!

      Mit passender Tasche dazu wäre das natürlich wunderschön frühlingsfrisch … zumindest davon träumen darf man bei dem Schnee-Wintereinbruch heute!

  9. Danke für die informative Vorstellung. Einige Male habe ich auch schon bei da sempre bestellt, vor allem Geschenke und ich war immer sehr zufrieden. Ich finde es sehr wichtig, kleine Online-Shops und Geschäfte zu unterstützen. Dort will ich ja weiterhin einkaufen.
    Liebe Grüße, Caro

  10. Vielen Dank euch beide für das schöne Interview und dir Sieglinde viel Erfolg weiterhin mit deinem wunderbaren Shop! Der Grund, warum ich weniger bei dir bestelle besteht darin, dass deine Waren so klassisch und nachhaltig und langlebig sind, dass ich gerade nichts Neues brauche und mich deshalb auf meine Bestellfinger setze…. das kommt schon mal wieder! -:)
    Ich schoppe oft online, sehe aber zu, dass ich das Gleichgewicht halte zwischen Großhandel und kleinen Läden! Für den Gatten habe ich zum Geburtstag ein Stylingpaket bei dem Z- Laden bestellt (der ist extrem shoppingfaul) und für mich und meine Tochter schöne Sachen in einer inhabergeführten Boutique in Bremen. Daraus ergeben sich so manche nette Mailwechsel.
    Den Rieseshop mit a… meide ich wo es nur geht, eigentlich kaufe ich da nur gebrauchte Bücher.
    Gerade jetzt, bestelle ich manchmal Dinge, die vielleicht nicht unbedingt nötig wären, aber ich möchte bewusst den kleinen Handel unterstützen. Ein wenig tun mir die Lieferanten leid, ich gebe hin und wieder Trinkgeld. Wir wissen ja alle, dass sie grottenschlecht bezahlt werden.

    Herzliche Grüße nach Norden und Süden!
    Susanne

    • Ja das ist schon doof, wenn die Sachen so lange schön sind, dass man ewig was davon hat und nichts Neues braucht … der Vorteil meiner Mottenplage: Ich kann meine Tücherschublade ein wenig auffüllen …

      Bei Trinkgeld bin gerade schon deshalb großzügiger als sonst, weil ich kein Wechselgeld haben möchte – so haben beide etwas davon.

      Sonnige Grüße nach Berlin!

  11. Danke für das interessant Interview, ich habe mich gefreut um ein wenig mehr über die Familienunternehmen zu erfahren. da Sempre kenne ich schon (durch dich), und habe ich schon dort gekauft. Alles gut gellaufen. Sieglinde ist sehr nett!
    Liebe Grüße,
    Claudia

    • Freut mich, dass Du auch gerne Kundin bei da sempre bist. Die Sachen kommen immer so liebevoll verpackt an, dass schon das Öffnen des Päckchens eine Freude ist.

Kommentare sind geschlossen.