11 Gedanken zu „Ohne Worte #64

  1. :-) Die Aussicht ist wirklich unbezahlbar, liebe Ines!
    Ich freue mich auf den Tag, an dem ich wieder barfuß durch den Sand laufen kann!
    Liebe Grüße
    Claudia :-)

  2. Die Aussicht war ja einige Wochen lang auch nicht erreichbar.
    Was sie noch kostbarer macht…
    Schönsten Dienstag wünscht Sieglinde

  3. Jo, was einem was wert ist, merkt man oft erst, wenn man es ( im besten Fall nur zeitweise) nicht mehr hat.
    LG
    Claudia

  4. Liebe Ines, was für ein geniales Bild und das bedarf wirklich keiner Worte, denn eigentlich ist der Text auf dem Bild schon Aussage genug. Den Blick in die Ferne schweifen lassen – das motiviert gleich auch etwas zu Tagträumen.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe

  5. Sommer am Meer! Das ist für mich der “natürliche Lebensraum” vom “Sommer”. ;-)
    Im Winter war ich noch nicht am Meer. Ich weiß nicht, ob meine Sinne das auf die Reihe bekommen würden. Ich verbinde das immer mit warmem, kräftigem Wind, heißem Sand und warmem Wasser.
    BG Sunny

  6. Die Aussicht ist unbezahlbar, auf jeden Fall! Ich vermisse das Meer… sehr!
    Liebe Grüße,
    Claudia

Kommentare sind geschlossen.