11 Gedanken zu „Ohne Worte #64

  1. Liebe Ines, was für ein geniales Bild und das bedarf wirklich keiner Worte, denn eigentlich ist der Text auf dem Bild schon Aussage genug. Den Blick in die Ferne schweifen lassen – das motiviert gleich auch etwas zu Tagträumen.
    Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe

  2. Sommer am Meer! Das ist für mich der “natürliche Lebensraum” vom “Sommer”. ;-)
    Im Winter war ich noch nicht am Meer. Ich weiß nicht, ob meine Sinne das auf die Reihe bekommen würden. Ich verbinde das immer mit warmem, kräftigem Wind, heißem Sand und warmem Wasser.
    BG Sunny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.