Neu im Sortiment: alverde Mascara Maximize Aubergine

Werbung für die Schönheit

Die Mascara in der Farbe 10 Aubergine ist bei im Herbstsortiment von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) ab September. Ich habe sie im Testpaket (PR-Muster) gehabt und gleich ausprobiert. Das Foto zeigt mein ansonsten nur mit Puder grundiertes Auge mit der neuen Mascara.

Mein Tragefazit auf meinen dunklen Wimpern

  • Die Wimperntusche lässt sich einfach und patzerfrei auftragen.
  • Sie hält den ganzen Tag, ohne sich irgendwie zu verteilen. Das ist ein Pluspunkt.
  • Die Farbe Aubergine ist nur von Nahem zu erkennen. Die Wimpern wirken sehr natürlich.
  • Die Wimpern sind zwar gut getrennt, aber leider weder besonders lang oder voluminös – fast wie ungeschminkt. Das Produktversprechen erfüllt sich bei mir leider nicht.
  • Ich vertrage die Mascara eventuell nicht. Am nächsten Morgen bin ich mit gereizten Augen aufgewacht, obwohl ich sonst nichts verändert habe. Daher traue ich mich nicht, sie weiterhin zu verwenden.

Was für Erfahrung habt Ihr mit Mascara von alverde?

___
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Neu: alverde 4in1 Concealer

Werbung für die Schönheit

alverde_4in1_Concealer

alverde_4in1_Concealer_SwacthDieser neue Concealer von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) ist ab September zu haben und lag in meinem Testpaket (PR-Muster) in der Nuance 10 Natural. Die Farbe passt gut zu meinem hellen, warmen Hautton – ist auf dem Handrückenswatch zu sehen und sie lässt sich passabel verblenden.

Der 4in1 Concealer will laut alverde Concealer, Base, Highlighter und Lidschatten in eins sein. Das ist ein ziemlich großes Feld. Leider besteht er bei mir den Test auch nicht in allen 4 Bereichen – aber immerhin in einem. Er hat viele Schimmerpartikel und deckt nur wenig. Daher ist er mir als Concealer zu schimmerig und als Base zu schimmerig und zu wenig deckend. Als Lidschatten ist der beige Schimmerton schön, er setzt sich aber schon nach kurzer Zeit leider in der Lidfalte ab. Nur als Highligter ist er bei mir bestens einzusetzen.

Die Konsistenz ist recht fest und der Geruch sehr eigen. Wenn Ihr das Produkt kaufen wollt, riecht vorher mal an einem Tester, ob der Geruch Euch liegt.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Swatch OPI "Nein! Nein! Nein! OK Fine!" aus der Germany Collection

Werbung für die Schönheit

Der kleine Nagellack von OPI (Werbung) in der Farbe Nein! Nein! Nein! OK Fine! aus der Germany Collection war in meiner GlossyBox Beauty August (PR-Muster). Es soll ein Schwarz-Oliv sein und das ist es auch. Die Farbe hat sowohl einen Dunkelgrau- als auch einen Grünstich. Für mich ist sie nichts. Sie passt eher zu kühlen, dunklen Winterfarbtypen wie meiner Freundin K., die ihn bekommen wird, wenn sie möchte.

Der Nagellack deckt beim zweiten Auftrag sehr gut, wie von OPI gewohnt. Für den Swatch habe ich nur die beiden Schichten Lack aufgetragen und keinen Unter-/Überlack verwendet. Am Rand des Auftrags könnt Ihr gut sehen, wie die erste Schicht farblich wirkt.

OPI_Nein!_Nein!_Nein!_OK_Fine!_Glossybox_201208_Swatch_FingerIn der Realität wirkt der Nagellack so dunkel wie auf dem Fingerbild heir links.

Auf Fotos mit dem Lackfläschchen wirkt die Farbe heller, als sie in Wirklichkeit ist.

Mögt Ihr die Farbe?

___
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir von GlossyBox (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review essie all in one base Multifunktions-Unterlack

Werbung ohne Entgelt

essie_all_in_one

Der Überlack ist für gesunde, normale Nägel und möchte diese Stärken. Dieser Base Coat kann sowohl als Unterlack als auch einfach als farbloser Nagellack getragen werden. Bisher habe ich einfachen farblosen Nagellack als Unterlack verwendet – mal sehen, ob dieser professionelle Unterlack mittelfristig einen Unterscheid in der Haltbarkeit und Schutz der Nägel bietet – trage ich dann ggf. hier nach. Gleich bei der ersten Anwendung habe ich korallenroten Nagellack essie chubby cheeks darüber aufgetragen und mit essie good to go fixiert.

Gut gefällt mir, dass das Glasfläschchen hellblau eingefärbt ist. Dadurch ist er auch ohne Lesen der kleinen Schrift auf der Rückseite von den Überlacken good to go und no chips ahead auf einen Blick zu unterscheiden.

Der Überlack kostet EUR 8,95 bei dm in Hamburg.

Erster Eindruck

Der Nagel bekommt eine schön glatte Oberfläche, so dass der farbige Lack darauf gleichmäßig wirkt. Nach 4 Tagen essie chubby cheeks (Korallenrot) auf den Nägeln hatte ich keinerlei Verfärbungen in den Fingernnägeln. Der Lack ließ sich gut wieder entfernen.

P.S.
Wie immer nervt mich der Verpackungsmüll bei den Über- und Unterlacken von essie. Auch wenn auf der Verpackung Produktinformationen und Anwendungshinweise zu finden sind, muss das Plastikteil innen trotzdem nicht sein.

Review Avène Reinigungslotion für überempfindliche Haut ( Extremly Gentle Cleanser)

Werbung für die Schönheit

Die 50 ml Probengröße der Reinigungslotion für überempfindliche Haut war in der GLOSSSYBOX Beauty März 2012 (PR-Muster). Ist schon ein bisschen her – aber jetzt habe ich sie endlich verwendet und kann Euch etwas dazu berichten. Da ich definitiv überempfindliche Haut habe, ist das Produkt für mich geeignet.

Produktinformation von Avène

“Sanfte Reinigung für Gesicht und Augenpartie.

  • Mit neuem Aktivstoff Parcerine: Wirkt auf die Mechanismen ein, die Überempfindlichkeitsreaktionen wie Irritationen, Juckreiz, Spannungsgefühl auslösen
    – Wiederherstellung der schützenden Barriereschicht der durchlässigen Epidermis
    – Erhöhung der Toleranzschwelle überempfindlicher Haut
  • Besonders milde Tenside in geringer Dosierung = geringes Allergiepotenzial
  • Ohne Abspülen mit Wasser
  • Ohne Parabene
  • Ohne Duftstoffe
  • pH-Wert 5,5″
  • Quelle: Webseite Avène (Werbung)

Die UVP des Herstellers ist EUR 13,90 für 200 ml. für den Apothekenvertrieb.

Anwendungsanleitung von Avène

Die Reinigungslotion soll morgens und abends mit einem Kosmetiktuch auf Gesicht, Augen und Hals auftragen werden und dann mit einem frischen Kosmetiktuch sanft entfernt werden. Das Reinigungsgel verbleibt dann ohne Abspülen auf der Haut. Zusatzempfehlung: Nach der Reinigung Avène Thermalwasserspray aufsprühen, vorsichtig abtupfen. Dann die Creme für überempfindliche Haut auftragen.( Quelle: Webseite Avène)

Meine Anwendungsversion

Ich verwende keine Kosmetiktücher, sondern Wattepads – ging auch gut. Außerdem habe ich die Reinigungslotion nur abends verwendet. Morgens ist meine Haut nach langer, heißer Dusche für meine Begriffe schon genug gesäubert.

Da ich keine anderen Produkte von Avène verwende (hatte bereits Hautirritationsprobleme damit), habe ich dann mein übliche Gesichtspflege von Maria Galland (PR-Muster) mit Gesichtswasser LOTION HYDRA MATITÈ 62, Augengel HYDRA LIFT YEUX 100 und Feuchtigkeitscreme CRÈME HYDRATANTE INTENSE 96 verwendet.

Mein Eindruck

Die Reinigungslotion gibt mir das Gefühl, sanft gereinigter Haut. Die Haut fühlt sich gepflegt und fast wie schon eingecremt an. Erst hatte ich das Bedürfnis, die Haut doch noch mit Wasser nachzuspülen. Das ist aber wirklich nicht erforderlich.

Gewöhnungsbedürftig finde ich die Konsistenz der Lotion. Es ist eher glibberig-gelartig als cremig-leicht.

Die Lotion hat einen sehr eigenen Geruch, den ich schwer beschreiben kann. Sie riecht irgendwie kosmetisch – aber nicht angenehm für mich. Der Geruch hat mich nicht von der Verwendung abgehalten, war aber störend. Zum Glück verfliegt der Geruch auf der Haut nach dem Auftrag der weiteren Produkte.

Die Lotion reinigt die Haut zwar gründlich, dafür ist allerdings eine große Menge nötig. Wenn ich Puder- und Rougereste mit entfernen will, brauche ich bis zu 3 Wattepads, bis das Pad sauber aussieht. Pro Pad verwende ich etwa eine haselnussgroße Menge. Außerdem ist das Produkt schlecht zu dosieren. Aus der recht festen Plastikflasche ohne Ausgangsverengung kommt entweder nichts oder viel zu viel heraus (erinnert an Ketchup-Glasflaschen …). Weil es schwer zu dosieren ist und viel Produkt benötigt wird, ist die Lotion nicht ergiebig. Die 50 ml haben bei mir bei nur einer Anwendung pro Tag etwa 3 Wochen gehalten.

Fazit

Die Lotion hält, was sie verspricht und ist für (meine) überempfindliche Haut geeignet. Ich werde sie nicht nachkaufen, weil ich dann lieber bei meiner einen Serie bleibe. Wer auch andere Produkte von Avéne verwendet oder eine passende Reinigungslotion für sehr empfindliche Haut sucht, kann mit der Lotion glücklich werden – wenn der Geruch als nicht zu störend empfunden wird. Also vor dem Kauf nach Möglichkeit mal die Nase an einen Tester halten.
__
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir von GLOSSYBOX (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

dm Lieblinge in der Box

Werbung ohne Entgelt

Folgende Info habe ich gerade von dm bekommen und geben Sie gerne an Euch weiter – weil ich weiß, dass viele von Euch dm-Fans sind:

Heute ab 14 Uhr sind die dm Lieblinge wieder bestellbar. Diese Aktion läuft 3 Monate. Ab November ist eine neue Anmeldung erforderlich. Die Anzahl der Päckchen ist auf 5.000 Stück limitiert. Hier (Werbung) könnt Ihr Euch anmelden. Bei der letzten Aktion waren die Boxen schnell weg.

So funktioniert es

Ein schönes Päckchen liegt monatlich in Eurem ausgewählten dm-Markt bereit. Darin sollen sein: exklusive Produktneuheiten, die es oft noch nicht zu kaufen gibt, Limited Editions oder andere spezielle Produkte aus dem dm-Sortiment, jeweils immer in Originalgröße.

Pro Monat kostet die Box EUR 5 , die bei Abholung im dm-Markt an der Kasse zu bezahlen sind. Der reelle Produktwert soll diesen Betrag deutlich übersteigen.

Teilnahmebedingungen von dm

  • Die Anmeldung ist erst ab 18 Jahren möglich.
  • Nach der Anmeldung bekommt Ihr eine Mail, mit der Ihr Eure Anmeldung bestätigen müsst.

Die Boxen werden Ende August in die dm-Märkte gesendet und Ihr werdet per Mail benachrichtigt, sobald Eure Box da ist.

Nachtrag 8. August 2012: Ich bin angemeldet und habe die Box für mnich bestellt. Bin gespannt, wie sie mir gefällt und ob sie mir die EUR 5,- wert ist. Ich stelle meine Box dann hier im Blog vor. Kann nur ein bisschen dauern, weil ich nicht jeden Tag in der Nähe des dm-Markts bin. Leider wird nicht über Budni ausgeliefert. Na ja – so komme ich zumindest mal zu dm und kann über die Nagellacke von essie vor Ort herfallen – könnte teuer werden …

Ausprobiert: Eubos Urea 10% Fußcreme

Werbung ohne Entgelt

Die Probentube hat mir meine liebe Freundin aus der Schweiz geschenkt. Die Fußcreme habe ich gerne ausprobiert, denn meine letzte Tube war gerade aufgebraucht – passte also gut.

Laut Tubenaufschrift soll die Urea 10% Foot Cream neben Urea noch Macadamiaöl und erfrischendes Menthyllactat enthalten. Die Fußcreme soll Druckstellen und Verhornungen mildern.

Hier geht es zu den Herstellerangaben: Eubos Urea 10% Fußcreme (Werbung)

Mein Test

Die Fußcreme von Eubos ist ergiebig, zieht sehr schnell ein und macht geschmeidige Haut. Verwenden würde ich sie für die Nacht oder tagsüber nur, wenn ich Socken zu tragen gedenke. Grund: Obwohl die Creme sehr schnell einzieht, fühlen sich die Fußsohlen barfuss in Schuhen rutschig an und das ist mir zu gefährlich. Außerdem hinterlassen die Fußsohlen Spuren auf der Schuhinnensohle, was unschön aussieht.

Angenehm fällt mir auf, dass die Creme nicht den typischen Urea-Geruch hat. Eubos ist es gelungen, den mit irgendetwas zu überdecken, auch wenn parfümfrei auf der Tube steht. Der Geruch stört mich z.B. bei der Repair Fußcreme 10% Urea von Eucerin so sehr, dass er mich von der Verwendung abhält. Schön, dass die Creme von Eubos besser riecht.

Durch das enthaltene Menthyllactat ensteht bei der Anwendung ein frisches Gefühl, ähnlich der Anwendung von Pfefferminzöl. Leider brennt die Creme sehr auf kleinen Hautverletzungen. Ich vermute, dass das Brennen durch diesen Zusatz entsteht oder durch den hohen Urea-Anteil. Das Brennen geht nach kurzer Zeit weg und kleine Wunden, z.B. ein Mückenstich, verheilen gut. Eine Warnung davor auf der Packung wäre trotzdem nett.

Fazit

Die Fußcreme kann ich Euch empfehlen: Für den Winter immer, im Sommer für die Nacht und wenn Ihr nicht direkt nach dem Eincremen Schuhe barfuß tragen möchtet. Dann bekommt Ihr bei regelmäßiger Anwendung bestimmt so zarte Füße wie ich damit.

Seite vorherige 1 2 3 ... 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 nächste