dies & das #39

Werbung ohne Auftrag fürs Hobenköök

Elbe in Hamburg

In Hamburg gehe ich nicht oft in neue Lokale, weil ich Bewährtes schätze und ich nicht so oft ausgehe. Dennoch ist es schön, auch mal etwas Neues zu entdecken. Bloggen und Lesen anderer Blogs kostet nicht nur viel Zeit, sondern bringt gute Ideen hervor. Bei Buddenbohm & Söhne habe ich den Hinweis auf ein neues Lokal im Hamburger Oberhafen gesehen: Hobenköök Restaurant & Markthalle (Werbung).

Die Webseite hat mich spontan so angesprochen, dass ich direkt im Eröffnungsmonat August mit meiner Freundin zum Essen dort war und ich kann nur sagen: Lecker. Sehr lecker. Das Konzept für regionalen und saisonalen Genuss gefällt mir. Coole Atmosphäre und trotz der Hallenkonstruktion ist die Akustik angenehm. Man hört Stimmengemurmel und angenehme Musik, kann sich aber in normaler Lautstärke im gut besuchten Lokal unterhalten und versteht nichts vom Gespräch am Nebentisch. Perfekt!

Das Foto dient übrigens nur zur Illustration des Hamburg-Kontextes. Auf dem Industriegelände, auf dem sich das Hobenköök befindet, steht am Eingang leider ein großes Schild, auf dem das Fotografieren ohne Erlaubnis untersagt wird. Schade!

Kommunikation

Ich bin nur verantwortlich für das, was ich nicht sage, nicht für das, was Du verstehst.

Wahre Worte, gelesen kürzlich auf Instagram bei laurastaschen. Im Netz nach der Quelle des Zitats gesucht und nichts gefunden. Deshalb also für mich: Verfasser unbekannt. Kluger Verfasser.

Capsule Wardrobe für den Herbst

Bei the OGNC findest Du eine Capsule Wardrobe mit 15 Teilen für den Herbst. Das coole an dem Beitrag ist, dass Laura sich die Mühe gemacht hat, 15 Outfits damit zu fotografieren. Das visualisiert hervorragend, was für verschiedene Looks wie so wenigen Teilen kreiert werden können. Ich verwende selbst keine Capsule Wardrobe, weil ich mein kleines Sortiment lieber komplett verwende. Für alle, die sich für den Aufbau einer Capsule Wardrobe interessieren, ist das ein inspirierender Beitrag.

Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan

Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan

Hier noch ein einfaches Rezept aus meinem Foodblog Leckerei bei Kay: Nudeln mit Rosenkohl, Schinken und Parmesan. Ich gebe zu, dass der Rosenkohl auf meinem Teller TK-Ware war – also nichts mit regional und saisonal. Das liegt daran, dass ich den im Haus hier alleine esse und ich ihn für schnelle Einzelportionen vorrätig habe.

Mein Mann nennt die grünen Dinger Giftkugeln. Man kann Rosenkohl lieben oder hassen – ich liebe ihn. Ab September hat Rosenkohl wieder Saison bis in den Winter und kann frisch auf den Tisch kommen.

Magst Du Rosenkohl? In welcher Zubereitung am liebsten?

Was ich heute gelernt habe – August 2018

Paul am Falkensteiner Ufer 2018

Im Juli habe diese Liste erstmals geführt. Weil es mir gut getan hat und hier im Blog zu positiven Reaktionen geführt hat, habe ich auch im August an jedem Abend notiert, was ich an dem Tag gelernt habe.

Im August 2018 habe ich gelernt

  1. Seminarvorbereitung dauert jedes Mal immer noch ein bisschen länger, als ich kalkuliert habe. Aber das ist O.K., denn dann geht es mir gut damit, weil ich mich perfekt vorbereitet fühle und dann demnächst die dementsprechende Leistung beim Kunden abliefere. So der Plan.
  2. Ich halte meinen Unterarm nicht wieder neben den einer goldbraunen Achtjährigen, wenn ich meine Haut weiter schön finden möchte.
  3. Es ist so schön, sich blind verstanden zu fühlen. Es war ein für andere vielleicht banaler Anlass, aber mir war es wichtig.
  4. Ich sollte öfter ganze Freudinnentage einlegen.
  5. Nachtragend zu sein, hat seine Vorteile. Hätte ich das Nichtfangen einer Spinne im Schlafzimmer nicht so nachhaltig mit schlechter Laune bestraft, wäre der Fänger nicht nochmal erfolgreich auf die Suche unterm Nachtschränkchen gegangen.
  6. Es war gut, ein viertes Sommerkleid gekauft zu haben. Ich wollte wegen des Geknitters eigentlich keine Kleidung aus Leinen mehr kaufen. Bei Ü39 Grad im Schatten gibt es aber einfach auf der Haut wenig luftigeres und vor allem saugfähigeres Material.
  7. Leider habe heute gelernt, wie man einen den Totalschadenrestwert unseres größeren Autos berechnet. #dingediedieweltnichtbraucht
  8. Eine Autistin mit Asperger-Syndrom hat mir das Feedback gegeben, dass meine Stimme angenehm ist und ich schön erzählen kann. Das hört man doch besonders von sensiblen Menschen gerne, oder?
  9. Zum ersten Mal im Leben freue ich mich, dass es abends – es ist gerade 21:44 Uhr – wieder früher dunkel wird. Warum? Ich ertrage diese Hitze des Sommers einfach nicht mehr. Der letzte so heiße Sommer war 2003, der schlimmste Sommer meines Lebens. Ich will, dass das aufhört. Sofort. Bitte. Morgen soll es den ganzen Tag regnen. Ich bin voller Freude darauf.
  10. Wie man ein Smartphone mit dem Infotainmentsystem im Mietwagen verbindet. Mein kleiner Cityflo hat sowas Schickes nicht.
  11. Die Gewürzgeheimnisse von Pulled Porked.
  12. Wie schön es ist, einen Schuhschrank von innen zu geputzt zu haben. Der sieht jetzt wieder viel schöner aus, wenn man ihn öffnet.
  13. In der DDR gab es am 1. Juni einen Kindertag, an dem Kinder beschenkt wurden. Das hat mir heute eine Kundin erzählt. Warum wurde das bei der Wiedervereinigung abgeschafft oder nicht in westlichen Bundesländern übernommen? Auf Wikipedia steht zwar, dass in Deutschland und Österreich am 20. September der Weltkindertag ausgerichtet wird, aber auch der 1. Juni als Internationaler Kindertag gefeiert wird, nur gemerkt habe ich davon im persönlichen Umfeld noch nie etwas.
  14. Einfach mal machen ist immer noch ein gutes Motto.
  15. Zausel Paul braucht mal wieder engere Führung, die freigeistige Rübe.
  16. Wie schön es ist zu sehen, wenn ein Elternteil sich wirklich zu der Aufgabe als solches berufen fühlt.
  17. Wie gut sich ein neues leichtes T-Shirt anfühlen kann. Wie schön, auf den richtigen Schnitt und Material gewartet zu haben nach vielen Missanproben.
  18. Süßkartoffel-Tomaten-Eintopf mit Fleischeinlage schmeckt köstlich.
  19. Der Schmorgurkeneintopf mit Hack schmeckt noch leckerer, wenn es Pellkartoffeln dazu gibt.
  20. Ich hätte doch mehr als drei Semester Meteorologie studieren sollen, um den Himmel besser lesen zu können, als die Wetter-App ihn interpretiert. Platsch. #wettshirtcontest #nasserhund
  21. Altersweitsichtigkeit heißt Presbyopie. Den Blogbeitrag zur neuen Lesebrille gibt es, wenn ich Fotos damit habe.
  22. Ich bringe es tatsächlich fertig, 1/4 Nougatring unterwegs in den Müll zu werfen, weil ich den Rest nicht schaffe. Eine Tüte zur Aufbewahrung hatte ich nicht, weil ich ihn im Laden auf die Hand gekauft hatte.
  23. Der Italiener in meinem Stadtteil sieht zwar von außen nicht einladend aus und hat einen schrägen Namen, es gibt dort aber richtig leckere Pizza zu vernünftigen Preisen. Den hätten wir viel eher schon ausprobieren sollen. Besser spät als nie.
  24. Ich habe keine Lust mehr zum regelmäßigen Schwimmen. Was ich aus dieser Erkenntnis gewinne, weiß ich noch nicht. Aber Erkenntnis ist bekanntlich der erste Weg zur Besserung.
  25. Der Begriff Die normative Kraft des Faktischen kommt a) aus dem juristischen Bereich und ist b) viel älter als geahnt.
  26. Auch das geht vorbei! Mit dem Blogbeitrag trifft HappyFace313 meine aktuelle Gefühlslage perfekt. Den Spruch übernehme ich gerne.
  27. Es lohnt sich, als Verbraucher seine Unzufriedenheit mit einem technischen Gerät zu äußern. Ich konnte es aus Kulanz nach fünf Monaten in gebrauchtem Zustand dennoch zurückgeben und mir von Geld etwas Tauglicheres kaufen. Bei einigen Produkten frage ich mich durchaus, wie die zu ihrem positiven Image gekommen sind.
  28. Cooles neues Wort bei Ela in den Instastories gesehen: Mutausbruch. Den hatte ich wohl letzten Monat im Hochseilgarten. Ela ist auf einem Baumwipfelpfad gelaufen. Das Wort merke ich mir.
  29. Mein neues Leinenkleid von Tag 6 ist nicht kundentermintauglich.
  30. Es gibt ein Frühstückscafé, in dem es keine Schokocreme gibt. Die sehen mich da nicht wieder. Was ist ein Frühstück ohne Schokocreme?
  31. Es gibt Schuhe, die man einfach nicht eingelaufen bekommt. Da hilft nur eins: Weggeben, auch wenn sie noch sooo schön aussehen.

Was hast Du heute gelernt?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #8

Holzbügel aufbewahren: Auf dem Boden des Kleiderschranks unter den Hängestangen

Wie bewahrt man Bügel auf

Hast Du auch immer entweder zu viele Bügel oder zu wenige? Seit drei Jahren habe ich zu viele Bügel, weil ich mein Sortiment reduziert habe. Ich könnte meine überzähligen schönen Holzbügel meinem Mann ausborgen, aber dann sehe ich die vermutlich nie wieder … Also lagere ich sie nebeneinander stehend auf dem Boden des Kleiderschranks unter den Kleidern.

Ich lege keine Kleidung auf den Boden unter Hängestangen, weil der Boden einstaubt. Alle sechs Monate bei der Kleiderschrankinventur bin ich von neuem überrascht, wie viel Staub da in der Zeit zusammenkommt. Das mag daran liegen, dass mein Kleiderschrank im Schlafzimmer steht. Also ist das ein guter Platz für Dinge, die einfach abzustauben sind. Außerdem habe ich die Bügel dann genau dort zur Hand, wo ich sie brauche. Ich halte nichts davon, Dinge im Kleiderschrank zu lagern, die nichts mit Kleidung zu tun haben. Ein Karton mit Fotos käme bei mir also nie an diesen Platz. Alternativ bliebe er leer. Und im Umkehrzug möchte ich nicht Bügel für den Kleiderschrank im Keller suchen müssen.

Schal von www.Nekish.deTücher zum Verschenken binden

Entweder lege ich bisher Tücher zum Verschenken besonders ordentlich zusammen oder drehe sie bei geknautschtem Material zu einer Kordel zusammen, die sich zu einem Knäuel eindreht, wie es auf dem Foto zu sehen ist.

Ich finde die Idee aber durchaus schön, ein Tuch zum Verschenken gleich in der Art zu binden, die ich am schönsten für die Trägerin bei diesem Tuch finde. Mein Immer-Wieder-Lieblings-Schalknoten ist der drunter und drüber. Hier im Blog gibt es dazu eine Fotoanleitung. Wenn ich das nächste Mal ein Tuch verschenke, werde ich es auf jeden Fall vor dem Einpacken schön binden.

Weite weiße Bluse

Ines Meyrose - Outfit 20170923 - Tuch Nila Pila Naga mit Tiermotiven - weiße Bluse COS - Hirschlederweste Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Jeans Please! - Foto Andrea Tangermann

Copyright Foto Andrea Tangermann

Was mag die Frage dabei sein? Ich liebe weite weiße Blusen! Am liebsten kombiniere ich sie mit schmalen Hosen. Hier ein paar Outfits von mir mit weiten weißen Blusen als Beispiele:

Ines Meyrose 20170801 vor Hamburger Hafenpanorama auf dem Dockland - Outfit weisse Bluse COS, Jeans Please!, Stiefeletten taupe Mjus, Sylt - Sonnenbrille ic! Berlin - Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Ines Meyrose #ootd 20161002 mit weißer Bluse von COS, Jeans Please!, Seidenschal YAM YAM, ic! berlin

Ines-Meyrose Outfit 20170908 weiße Bluse kombinieren im Komplettlook mit Greenery - Bluse COS Caprihose TONI-Schal Deerberg Plateausandaletten BP Zone

Ines Meyrose #ootd 20150308 in weißem Komplettlook

Ines Meyrose Frühlingsoutfit 2015

Eine Augenbraue hängt tiefer

Ines Meyrose 201702 mit Andrea Lehner von admetics bei der Anwendung der Brow Wax Strips

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Kommt vor, bei fast jedem. Menschen haben verschiedene Gesichtshälften. Ein bisschen kann man das bei den Augenbrauen mit Zupfen und Nachzeichnen ausgleichen. Den Rest des Unterschieds würde ich einfach so nehmen, wie er ist: Es ist ein Zeichen Deiner Individualität.

Daunenweste unter Mantel tragen

Ines Meyrose #ootd mit leichter gelb-grüner Steppweste von Camel Active im Beitrag Tipps zum Kauf einer Steppweste

Na klar! Ich finde, damit kann man super einen Wollmantel sportlicher aussehen lassen oder einen dünnen Mantel bei Kälte tragen. Ich trage leichte Steppwesten gerne unter dünnen Steppjacken in Kombination. Dazu bevorzuge ich eine leuchtende Farbe bei der Weste, damit sie als Eyecatcher in der Mitte eine schöne vertikale Linie gibt und streckt, wenn die Jacke oder der Mantel darüber offen getragen wird.

Wie bewahrst Du überzählige Bügel auf?

Mythos Größe 36

Daumen runter

Es ist vollbracht, ich passe in eine Slim Fit Jeans in Größe 36. Yeah? Nein! Denn wenn ich mit meinen Körpermaßen in eins nicht gehöre, dann ist das eine Jeans in Größe 36. Ich habe einen Hüftumfang von 105 cm, Taille 81 cm, Normalgewicht, der BMI beträgt 24. Ab einem BMI von 25 würde bereits Übergewicht beginnen.

Es war eine normale deutsche Damengröße 36, nicht Inch. Gekauft habe ich die Hose nicht. Ich hatte sie nur im Geschäft zur Anprobe eines Blazers anstelle meines Kleids an, um zu sehen, wie der Blazer mit Jeans wirkt. Die Verkäuferin gab sie mir nach einem Blick auf meine Figur in der Größe. Laut Maßtabelle des Herstellers sollen Hosen so passen

  • Größe 36 – Taille 69 – Hüfte 95
  • Größe 38 – Taille 73 – Hüfte 99
  • Größe 40 – Taille 77 – Hüfte 103
  • Größe 42 – Taille 82 – Hüfte 108.

Ich trage von der Firma zwei Jeans mit geradem Bein in Größe 38, die locker sitzen. Keine Ahnung, ob ich sie in 36 inzwischen auch über die Hüften bekäme. Bei der Slim Fit Jeans in 36 im Laden dachte ich erst, dass ich sie nicht hoch bekäme. Sie ging aber hoch und die Knöpfe ließen sich alle schließen.

Worüber rege ich mich auf?

Mit meinen Maßen gehöre ich in Hosengröße 40/42. So sehe ich aus, wenn ich in den Spiegel schaue. So fühlt es sich an und das ist völlig in Ordnung. Ich brauche weder diese Schmeichelgrößen, noch möchte ich bei Onlinebestellungen raten müssen, ob oder um wie viel die Maßangaben daneben liegen.

Zum einen tragen dieses Schmeichelgrößen dazu bei, das zweifelhafte Ideal aufrecht zu erhalten, dass Größe 36 DIE erstrebenswerte Größe ist, zum anderen verschiebt es die eigene Wahrnehmung. Die deutsche Durchschnittsfrau trägt Größe 42/44. Warum wollen die Frauen das nicht wahr haben, dass sie mit ihren Maßen eine Größe brauchen, die mit 4 anfängt?

40 tut nicht weh

Ines-Meyrose Outfit 20170908 weiße Bluse kombinieren im Komplettlook mit Greenery - Bluse COS Caprihose TONI-Schal Deerberg Plateausandaletten BP Zone

Ich erinnere mich an den Kauf meiner Caprihose in Größe 40. Die Verkäuferin schaute mich vorsichtig an und sagte: “Die brauchen Sie in 40.”

Vermutlicher Subtext: Tut mir Leid, dass ich Ihnen die nicht in 38 geben kann. Ich vermute, dass sie noch daran knabbern, dass sie aus den Größen mit 3 am Anfang herausgewachsen sind.

Meine Antwort: “Ja, 40 ist die richtige Größe. Sie brauchen mir das nicht schonen beizubringen. Ich komme von Größe 46/48, da finde ich 40 sogar klein. Kein Grund für schonende Worte oder Mitleid. Ich möchte einfach eine passende Hose. Aber ich kann mir gut vorstellen, wie andere Kundinnen darauf reagieren.” Ihr Blick sprach Bände und sie war erleichtert, mir die Größe 40 nicht schonen beibringen zu müssen.

Kann mir das nicht egal sein, was drin steht?

Solange ich weiß, welche Größe ich bei welchem Hersteller brauche, könnte es mir egal sein. Ist es aber nicht. Wenn ich nämlich in Hosen in Größe 38 passen – besagte Capri ist in 40, die Lederhose in M, die restlichen Hosen im Kleiderschrank alle in 38 bzw. 29 Inch, was sollen dann Frauen kaufen, die wirkliche 38er Maße haben? Und wenn ich jetzt bei bei der einen Marke in eine 36 passe, wie soll dann dort eine Frau eine passende knackig sitzende Jeans finden, wenn die Person reale 36er Maße hat?

Die Antwort der Verkäuferin auf diese Frage war, dass das Sortiment deshalb schon bei 32 beginnt und es noch eine jüngere Linie gibt, die schmaler geschnitten ist. Jungen Frauen wird Mode in engeren Größen verkauft zum Aufbau von Komplexen und später gibt es zum Ausgleich dann die Schmeichelgrößen? Zierliche Frauen werden in die Kinderabteilung geschickt, weil normalgewichtige Frauen keine normalen Größen verkraften? Das kann nicht die Lösung sein, oder?

Wie geht es Dir mit Konfektionsgrößen?

Anzeige – Sommer-Sale & Vorfreude auf den Herbst bei Peter Hahn

comma, ärmelloses Kleid

Werbung für das Kleid von COMMA, via Peter Hahn – Foto: https://www.peterhahn.de/

Du genießt die heißen Sommertage? Schön! Aber eins ist gewiss: Die Tage der reinen Sommersachen sind gezählt. Jetzt hast Du die Chance, im Sale Schnäppchen zu machen, die Du auch im kommenden Herbst tragen kannst, zum Beispiel Kleider, die mit Jeansjacken oder Cardigans kombiniert funktionieren. Bei den Herbstsachen hast Du zudem bald die volle Auswahl. Gerade bei Randgrößen bietet es sich an, nicht auf den Sale zu warten, sondern gleich zuzuschlagen, wenn Dich etwas anlacht.

Bei Peter Hahn im Onlineshop schaue ich immer gerne, weil es einige Sachen in Kurzgrößen gibt, die ich bei Jacken und Blazern brauche und auch bei Kleidern schätze. Bei einigen Marken passe ich auch in die normalen Größen. Auch da schaue ich gerne bei Peter Hahn, weil es dort viele hochwertige Marken gibt. Wenn Du meinen Blog schon länger liest, wirst Du das hier schön öfter gesehen haben.

Sommer-Sale-Schnäppchen

Peter Hahn Blusen-Shirt mit Rundhals in offWhite

Foto: https://www.peterhahn.de/

Diese Blusen-Shirt in Offwhite hat mich letzte Woche im Onlineshop bei der reduzierten Damenmode angesprochen. Mit dem etwas weiteren Rundhals sieht es auch in der kommenden Saison schön unter Blazern und Cardigans aus. Ich freue mich immer, wenn ich Shirts und Blusen finde, die nicht schneeweiß sind, sondern offwhite oder cremeweiß, weil mir – und vielen anderen – das besser steht. Das ist die Chance, im Sale Schnäppchen zu machen (Werbung).

Herbstklassiker Steppweste

Fuchs Schmitt wattierte Steppweste in maisgelb

Werbung für die Weste von Fuchs Schmitt, via Peter Hahn – Foto: https://www.peterhahn.de/

… wobei man die in Norddeutschland in schlechteren Sommern als 2018 ganzjährig morgens und abends tragen kann. Im Herbst trage ich sie über Longsleeves und Cashmere-Rollkragenpullovern. Im Winter kommen sie unter dünnere Steppjacken im Lagenlook, um am Rücken schön gewärmt zu sein. Weil meine Steppjacken gedeckte Farben haben, darf gerne eine satte Farbe bei der Weste herausblitzen. Im Frühling liebe ich diese Steppwesten über weißen Blusen.

Die Steppweste auf dem Bild in dem wunderschönen Maisgelb hat eine figurfreundliche Steppung. Durch die Längsausrichtung an den Seiten wirkst Du darin schmaler, ebenso durch die längs eingesetzten Zippertaschen. Die V-förmige Steppung auf der Front streckt und macht optisch ebenso schmaler. Mehr dazu findest Du bei meinen 10 Tipps zum Kauf einer Steppweste. Ich bin durchaus versucht – Minimalismus hin oder her – den Trend zur Zweitsteppweste gehen zu lassen. Bei Peter Hahn findest Du eine tolle Auswahl an Damenwesten (Werbung).

Ein leichter Poncho ist immer eine gute Wahl

Peter Hahn Poncho aus 100 % Cashmere in petrol

Foto: https://www.peterhahn.de/

Ponchos sind für mich aus meinem Kleiderschrank nicht mehr wegzudenken. Ich habe drei – Dank der Kleiderschrankinventur weiß ich das genau. Sie haben alle drei verschiedene Schnitte. Bei diesem Poncho aus 100 % Cashmere bin ich von den Farben im Sortiment und dem Preis zugleich angetan. Im Shop habe ich ihn für EUR 59,95 zzgl. Versandkosten gesehen. Klingt gut, oder?

So ein leichter Poncho ist angenehm an lauen Spätsommerabenden, wärmt an ersten Herbstmorgen, begleitet bei der Arbeit, wenn der Herbst wirklich da ist, macht Pullover im Winter noch ein bisschen kuscheliger und passt über Kleider. Ebenso wie die Weste ist ein Poncho ein potenzielles Ganzjahreslieblingsteil. Schau mal hier bei den Ponchos im Onlineshop (Werbung).

Nach was für Sachen guckst Du im Sommer-Sale und der neuen Herbstmode?

Suchbegriffe, die auf diesen Blog geführt haben #7

Trauerring aus Eheringen gearbeitet

Copyright Foto: Gabriele

Trauerring

Mit der Artikelreihe Ideen für den Ehering Verstorbener habe ich ins Schwarze getroffen, was Suchmaschinentreffer angeht. Danke an die mir unbekannte Person, die mich mit dem Suchbegriff für die Idee dazu gebracht hat. Danke auch nochmal an die Leserinnen, die ihre Beiträge mit Fotos und Geschichten zu den Ringen beigesteuert haben.

Trauerring ist ein Wort, das in letzter Zeit regelmäßig auf diesen Blog führt. Ich hoffe, dass die Suchenden zum Beitrag Ideen für den Ehering Verstorbener #4 Trauerring von Gabriele geführt werden und eine Antwort auf ihre Frage finden. Bevor jetzt jemand denkt, dass ich nur für Suchmaschinen schreibe: Nein, ich schreibe für die Menschen, die dort suchen und hoffentlich dann bei mir etwas dazu finden.

Helle Jeans nur im Sommer

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Copyright Foto: Gunda Fahrenwaldt

Theoretisch finde ich, dass helle Hosen ganzjährig tragbar sind außer bei matschigem Schnee oder Regen. Erdmatschspritzer gehen oft nicht gut raus aus Hosen in der Wäsche. Ich finde es theoretisch sogar toll, helle Hosen im Winter zu tragen, weil helle Farben die Stimmung heben können. Wenn eh schon alles dunkel draußen ist, braucht es nicht auch noch die Kleidung zu sein.

Praktisch trage ich helle Hosen dann doch nur im Frühling und Sommer. Warum? Meine hellen Jeans sind aus leichten Stoffen und in denen friere ich mir im Winter die Beine ab. Wenn Deine hellen Jeans nicht nur im Sommer warm genug sind oder Du im Gegensatz zur mir Strumpfhosen unter Hosen tragen magst, spricht aus meiner Sicht gar nichts dagegen, sie ganzjährig zu tragen. Ich erfreue mich dann an Deinem hellen Anblick.

Jeans unvorteilhafte Falten

Ines-Meyrose – Sommerlook 2018 mit Zalando Lounge Clarks PUR BLUSH Pantolette flach gold – Plisseeshirt Lands‘ End - Jeans-Closed - mit Paul

Gleich noch ein Jeans-Thema. Ich HASSE es, wenn Jeans unvorteilhafte Falten schlagen! Ich finde Falten bei Jeans schrecklich, wenn sie im Stehen hinten am Oberschenkel horizontal in Vielzahl entstehen. Mit einer oder zwei kann ich leben, vielleicht mit dreien, aber nicht mit mehr.

Ich weiß nicht, wie viele Verkäuferinnen ich schon mit meiner Aversion dagegen in den Wahnsinn getrieben habe. Ich kann weder ein “das geht nicht anders” noch ein “sonst könnten Sie in der Hose nicht sitzen” mehr hören. Es geht anders und ich kann in meinen Hosen sitzen!

Bei meiner engsten Jeans siehst Du ausnahmsweise auf dem Bild mal unvorteilhafte Falten hinten, damit Du siehst, was vermutlich damit gemeint ist. Für Fotos werden die sonst immer extra glatt gezogen, weil ich es faltenfrei viel schöner finde. Meine Jeans haben übrigens hinten weniger Falten an den Oberschenkeln, seit ich Gürtel in den Schlaufen trage. Je mehr eine Jeans am Po nach unten rutscht, umso mehr Stoff kann sich an den Beinen hinten in Falten legen. Wenn der Gürtel die Hosen oben hält, sieht der Po knackiger aus und die Beine glatter.

Falls mit der Suche gar nicht diese Falten gemeint waren, sondern andere, fallen mir noch Querfalten ein, die vorne im Schritt entstehen, wenn jemand zu breite Hüften für die Hose hat. Bei Frauen mit extremer A-Figur mit ausladenden Hüften und Po kombiniert mit schmaler Taille kommt das leicht vor. Dagegen hilft nur ein anderes Hosenmodell, was genug Stoff für die breiteste Stelle am Oberschenkel und für den Po eingeplant hat. Wenn eine Jeans vorne an den Oberschenkeln Falten wirft, ist sie meistens etwas zu groß.

Kosten Redesign Schmuck

Kettenanhänger Gelbgold mit Saphir, Entwurf: Ines Meyrose, Fertigung: Goldschmiede Mechlem

Die Kosten für das Umarbeiten von Schmuckstücken, wie zum Beispiel meinem Kettenanhänger, hängen vom Entwurf, dem Arbeitsaufwand und dem eventuell zusätzlich benötigtem Material ab. Der Stein ist aus einem geerbten Kettenanhänger, der beim Tragen immer kippte, weshalb ich ihn nicht getragen habe. Das Gold ist aus dem alten Kettenanhänger und anderen Schmuckstücken, die ich nicht mehr in der jeweiligen Form haben wollte. Die Kette hatte ich vorher schon.

Bei meinem Anhänger auf dem Foto habe ich für den Entwurf nichts bezahlt, weil ich ihn komplett selbst gezeichnet habe. Wenn das der Goldschmied für Dich macht, wird er das berechnen, denn es ist dann Teil seiner Arbeit. Die Kosten hängen dabei vom Aufwand ab und wie exklusiv es sein soll. Wenn Du eins seiner Standardmodelle nimmst, ist das natürlich günstiger, als wenn es ein Einzelstück bleiben soll.

Beim Einschmelzen von Gold entstehen Verluste, die ich mit überzähligem Gold bezahlt habe. Ich habe also mehr Gold abgegeben beim Goldschmied, als ich hinterher in dem Anhänger wieder bekommen habe. Es blieben für mich nur die Arbeitskosten für die Fertigung des Anhängers übrig.

Ich habe schon viele Schmuckstücke umarbeiten lassen und bin mit etwa 75 Euro für eine Steinfassung oder 150 Euro Zuzahlung für ein ganzes Teil oft ausgekommen. Das ist es mir immer Wert gewesen, weil der Schmuck alternativ ohne Funktion im Tresor liegen würde. Tipp: Mach vorher eine Festpreis oder maximalen Preis mit dem fertigenden Betrieb aus, damit es bei Abholung keine böse Überraschung gibt.

Ich mag keinen Sommer

Strandkorbvermietung

Ich auch nicht. Immer wieder schön, damit nicht alleine zu sein, wie ich bereits in den Beiträgen 5 Gründe gegen den Sommer und Warum ich keinen Sommer mag geschrieben habe, sind mir die anderen drei Jahreszeiten wesentlich lieber. Am liebsten mag ich Frühling und Herbst. Sommer ist überbewertet. Die Temperaturen über 30 Grad in dieser Woche machen mich völlig fertig.

Passen Skinny Jeans für Cowboystiefel?

Ines Meyrose Outfit 20170912 Jeansjacke H&M, Demi Bootcutjeans Lands's End, Stiefeletten MDK, Schal Hippie Fraas, Shopper Manufaktur Lederwerkstatt Sylt - Foto: Bärbel Ribbeck

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Kann man machen, muss man aber nicht … ich würde es bleiben lassen. Für mich gehören über Cowboystiefel bodenlange Bootcut Jeans oder eine gerade weite Hose, weshalb ich mir 2017 eine solche Jeans gekauft habe, damit ich meine Cowboyboots wieder tragen kann. Alternativ finde ich Shorts oder romantische Kleider cool dazu, aber eine schmale Hose in Stiefeln mit weitem Schaft – den haben Cowboystiefel per se – sehen für mich aus wie ein Storch im Salat. Wie siehst Du das?

Curvy oder mollig?

Tja, wie will man das Kind nennen? Dick, kurvig, curvy, mollig, mopsig, moppelig, rund, stämmig, stattlich, pummelig, beleibt, füllig, das andere F-Wort traue ich mich kaum schreiben und übergewichtig oder adipös will vermutlich erst recht keiner im eigenen Zusammenhang hören. Es mit Plus Size zu umschreiben, macht es auch nicht wohlklingender, oder?

Die Frage ist dabei auch, ob der oder die Suchende selbst curvy oder mollig ist und sich fragt, wie man das im Internet nennt, oder ob derjenige einen Begriff sucht, um eine andere Person zu beschreiben. Ich weiß von einigen Frauen, die Plus Size tragen, dass sie kein Problem mit dem Wort dick oder sogar fett haben. Frei nach dem Motto: Das ist die Tatsache und die darf man beim Namen nennen. Alle kaschierenden Umschreibungen wirken für sie eher peinlich-bemüht.

Wie nennst Du das Kind für Dich oder andere beim Namen?

Fashion-Formel Blumenkleid + Bauchtasche

Werbung ohne Auftrag für die Volker-Lang-Tasche via da sempre und die InStyle

Ines Meyrose im nachhaltigen Sommerkleid von thought im flower check mit Bauchtasche Charlotte in Scotch orange von Volker Lang

In der Zeitschrift InStyle (Werbung) gibt es die Rubrik “Fashion-Formel”. In der Ausgabe Juni 2018 wird auf Seite 100 eine sportliche Bauchtasche zum verspielten Blumenkleid empfohlen, um dem Look etwas Lieblichkeit zu nehmen. Wenn in dem Blatt mal etwas vorgeschlagen wird, das sich in meinem Kleiderschrank findest, kann es Dir auch zeigen, oder?

Dass Bauchtaschen auch Hip Bags heißen, weiß ich erst seit dem Artikel. Dass man sie heuer eigentlich trendgerecht mit kurzem Gurt schräg umgehängt trägt, wusste ich vorher schon, finde das aber extrem unvorteilhaft. Dann sind es für mich außerdem keine Bauchtaschen mehr, sondern Umhängetaschen.

Ines Meyrose im nachhaltigen Sommerkleid von thought im flower check mit Bauchtasche Charlotte in Scotch orange von Volker Lang mit Schuhen Conny von Haflinger

Ich folge also dem Ruf der InStyle, die Tasche zum Blumenkleid explizit als Bauchtasche zu tragen, auch wenn meine Blumen keine superromantischen Streublümchen sind. O.K., ich bin etwas spät dran für den Trend der Juni-Ausgabe. Aber was soll es – der Sommer hält an und damit auch meine Blumenkleidliebe.

Nicht lieb von dem Kleid ist, dass es in jeder Wäsche blasser wird und sich der Stoff an den Ärmeleinfassungen gedreht hat – so viel zum Thema Biostoff und nachhaltiger Produktion. Aber wir wissen ja: Irgendwas ist immer … Immerhin lässt es sich gut bügeln, ist beim Tragen knitterfrei und behält ansonsten seine Form. Ist doch auch schon was …

Bauchtasche – Hüfttasche – Hip Bag – Belt Bag – Gürteltasche …

Gekauft wurde die Bauchtasche Modell Charlotte in Scotch orange von Volker Lang (Werbung) bei da sempre (Werbung) ganz dekadent für Hundespaziergänge, deshalb macht es mir nichts aus, dass sie silberne anstatt von mir ansonsten bevorzugte goldene Schnallen hat. Man kann sie auch als Gürteltasche an einem breiten Gürtel tragen.

Als Umhängetasche, der Gurt ist sehr lang verstellbar, verwende ich sie allerdings diesen Sommer überraschenderweise auch ausgesprochen gerne. Dann trage ich bevorzugt andere Metallteile am Outfit in Silber dazu wie heute bei den Schnallen der Schuhe. Solche Details machen für mich bei einem Outfit viel aus, wenn es um die Stimmigkeit geht.

Zum Thema Werbung

Es soll aktuell bei gewerblich agierenden Personen, zu denen ich gehöre, denn das hier ist ein Firmenblog, schon Werbung sein, wenn ich eine nur Marke nenne, selbst wenn ich keine anpreisende Aussage dazu treffe. Da ich aus der Zeitschrift sauber zitieren bzw. den Beitrag referenzieren möchte, komme ich um die Namensnennung der Quelle leider nicht herum, obwohl alles im Beitrag gekauft ist inklusive der Zeitschrift. Wenn dann eh schon Werbung drüber steht, kann ich auch gleich die anderen Marken nennen.

Weil der Onlineshop da sempre seit Jahren immer mal wieder Kooperations- und Werbepartner dieses Blogs ist, ist das immer Werbung, wenn ich den Laden nenne. Dann kann ich Tasche hier auch gleich anpreisen, denn ich glaube, dass einige Leserinnen sie lieben würden. Allerdings ist es Werbung ohne Auftrag, denn ich wurde nicht darum gebeten und die Tasche wurde von meinem Mann dort für mich gekauft.

Die Tasche ist im Onlineshop bei da sempre aktuell nicht zu sehen, sie kann aber per E-Mail dort bestellt werden in den Farben, die aktuell bei Volker Lang lieferbar sind. Meiner Erfahrung nach sind die Taschen bei da sempre günstiger als im offiziellen Volker Lang Accessoires Onlineshop und ich kaufe lieber bei einem inhabergeführten Laden. Frage also gerne per E-Mail dort Konditionen und Verfügbarkeit an.

Wie findest Du den Bauchtaschen-Trend?

Seite 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 153 154 155 nächste