Stilfrage: Socken in Loafern?

Tassel Loafer MDK for Munderingskampagniet

Es gibt Mode- oder Stilfragen, zu denen sich im Lauf des Lebens ab und an mal die Meinung ändert. Von Trend zu Modesünde ist der Weg manchmal kurz. Alleine die Frage, ob man Loafer schön findet oder nicht, wird sicher phasenweise unterschiedlich beantwortet. Ich mag diese Art Schuhe schon immer. Es war ein Fest für mich, als ich als Kind meine ersten Collegeschuhe bekommen habe. Die Füße mussten erst genug Halt in den Schuhen finden, bevor sie genehmigt wurden. Für mich ist es eher eine Frage der Form oder der Verzierung, welche ich gerade schön finde.

Penny Loafer mit dem geschlitzen Riegel mag ich lieber als Tassel Loafer – auch Bommelschuhe genannt. Die letzten Bommelschuhe hatte ich in der Grundschule in den 1970ern. Aber wie das so ist: Alles kommt wieder und die Schuhe waren ein Outlet-Schnäppchen. Ohne das Gezumsel wären sie mir lieber, aber ich mag sie auch mit. Sie sind gemütlich, hochwertig verarbeitet, das Leder ist schön, die Farbe flexibel kombinierbar, der Preis stimmte – deshalb sind sie ein gutes Schnäppchen.

Ines Meyrose Outfit mit Tassel Loafern von MDK for Munderingskampagniet barfuß

Gekauft habe ich sie im November 2017 und sie lagen den ganzen Winter ungetragen im Schrank. Es stellte sich für mich nämlich ganz schnell heraus: Es gibt keine dazu passenden Socken oder Strümpfe in meinem umfassenden Sortiment. Seit dem Frühjahr trage ich sie gerne, aber immer barfuß. Dabei stellte sich mir dann die Frage, ob Socken zu Loafern überhaupt passen oder nicht barfuß tragen die einzig wahre Lösung ist. Wie siehst Du das?

Wie trägt man Loafer?

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Deine Stimme!


Achtung – E-Mail-Abo für neue Beiträge wird eingestellt!

Leider kann ich den bisher für den Newsletter genutzten Dienst Feedburner von Google nicht weiter verwenden, weil er nicht mehr weiterentwickelt wird und somit eine DSGVO-gerechte Anpassung nicht möglich ist. In den nächsten Tagen werde ich alle Daten für den Newsletter bei Feedburner löschen. Dies ist einer der letzten Beiträge, die per E-Mail verteilt werden. Wie Du mir auf anderen Wegen folgen kannst, kannst Du im Beitrag E-Mail-Abo für neue Beiträge wird eingestellt! lesen.

Was siehst Du auf diesem Bild? Wünsch Dir einen Beitrag dazu!

Ines Meyrose #ootd auf der Seebrücke Timmendorfer Strand mit Gehrock Clément Design, Bikerjeans Please!, Ledersneaker New Balance, Bluse gelb Different Fashion - Marineblau am Herbstfarbtyp - Gelb kombinieren - Gehrock an (fast) kleiner Frau - ü40 Bloggerin

Kennst Du Bücher oder Filme mit alternativen Enden? Ich liebe so etwas. Deshalb hast Du heute die Wahl, welchen Beitrag ich zu dem Foto schreibe. Mir fallen spontan exorbitant viele Themenschwerpunkte ein. Manchmal habe ich erst einen Beitrag fertig und brauche noch Fotos zur Illustration. Manchmal möchte ich mit einem Foto etwas gezieltes Aussagen, lasse es entsprechend erstellen und schreibe dann den Text dazu.

Mal ist das Huhn zuerst da, mal das Ei

Dieses Bild habe ich gezielt machen lassen. Bin gespannt, ob Deine Auswahl meine Intention trifft. Wenn nicht, macht es auch nichts. Ich habe zu jedem der Themen mindestens zehn Punkte im Kopf für einen Beitrag.

10 mögliche Blogbeiträge zu diesem Foto

  1. Aus Plus-Size wird Over-Size
  2. 10 km Wanderoutfit – schön und bequem gekleidet für einen Sonntagsausflug
  3. Farbberatung: Marineblau am Herbstfarbtyp oder: Wie trage ich am besten Farben, die nicht zu meinem Farbtyp gehören?
  4. Klassik (Dunkelblau, Tweed, Bluse) trifft Moderne (Gelb, Sneaker, Bikerjeans)
  5. Das Leiden des Fotografen einer Lifestyle-Bloggerin von genervt bis geduldig
  6. #seebrückenliebe
  7. Herbsttrend Tweed
  8. Gelb herbstlich kombiniert mit Dunkelblau
  9. Helle Sneaker kombinieren
  10. Geht doch! Gehrock an (fast) kleiner Frau – Stylingtrick vertikale Linie

Enorm, wie viele Blogartikel sich mit einem Foto bespielen ließen, oder? Ich bekomme ab und an Kommentare á la “Was Dir alles dazu einfällt – für mich wäre das einfach Sneaker, Jeans, Bluse, Mantel, fertig”. Wenn in den Beiträgen dann von verlängert hier, verkürzt da, macht hier schmaler und betont dort die Rede ist, kann der eine mehr damit anfangen und der andere weniger. Einige Leser kommen genau für diese Beiträge vorbei, andere klicken sie weg. Deshalb heute die Frage an Dich:

Was siehst Du auf diesem Bild und was möchtest Du dazu lesen?

Um das Sammeln der Beitragsinteressen zu vereinfachen, kannst Du Deinen Wunschartikel in der Abstimmung auswählen. Mehrfachauswahl ist möglich. Wenn Deine Option fehlt, kommentiere sie bitte. Danke für Deine Stimme!

Klick an, welche Beitragsnummern Dich am meisten interessieren!

View Results

Loading ... Loading ...

Wie findest Du die Idee der alternativen Artikel?

Jeans – lieber frisch gewaschen oder festgewachsen?

Herrlicher Blaustoff taillenhoher Jeansbermuda Raya

Wie oft Kleidung zu waschen ist oder nicht, daran scheiden sich die Geister. Heute möchte ich wissen, wie oft Du Deine Jeans im Normallfall trägst. Also nicht, wenn Murphy außer der Reihe mit der Tomatensoße zugeschlagen hat, sondern wenn das gute Stück der durchschnittlichen Alltagslast ausgesetzt wird.

Warum ich das wissen möchte? Mal wieder um meine subjektive Meinung dazu zu reflektieren. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare, vor allem, falls die Antwortmöglichkeiten nicht passen, über Deine differenzierte Antwort. Die Frage lautet

Wie oft wäscht Du Deine Jeans? Nach ...

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Deine Stimme!

Schmutzige Wäsche waschen

BH Spitzenrand

Heute wird es intim. Es geht an Deine Unterwäsche, wenn Du BH-Trägerin bist. Ich habe eine neugierige Frage, die Du ohne Namen in der Umfrage beantworten kannst. Du kannst mehrere Antworten ankreuzen, wenn Du es unterschiedlich handhabst. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare dazu. Die Frage lautet

Wie oft wäscht Du Deine BHs? Nach ...

View Results

Loading ... Loading ...

Warum ich das wissen möchte? Um meine subjektive Meinung dazu zu reflektieren.

Danke für Deine Stimme!

dies & das #7

Werbung mit Stil


7 Bloggerinnen sehen Rot!Diese Woche läuft die Blogparade 7 Bloggerinnen sehen Rot. Sonntag erscheint noch ein zweiter Beitrag von mir und eine Linkliste mit zusätzlichen Beiträgen von Bloggerinnen, die sich im Lauf der Woche der Aktion angeschlossen haben.

Wieder einmal bin ich beeindruckt davon, wie unterschiedlich die Interpretationen sind. Ist diese Vielfalt an Ideen nicht wunderbar?

Outfit des Monats

Sabine Gimm lädt auf ihrem Blog Bling Bling Over 50 zur neuen monatlichen Linkparty Outfit des Monats ein. Jeweils ab dem letzten Sonntag im Monat bis zum letzten Sonnabend des Folgemonats könnt Ihr Eure Lieblings-Outfits des vorangegangenen Monats verlinken. Der Hashtag in den Socials dazu ist #Outfit-des-Monats.

eve in paradise

Bei da sempre gibt es jetzt neu im Sortiment neben Schals auch Stulpen von eve in paradise (Werbung). Dieses Modell aus reiner Merinowolle in rost/grau habe ich geschenkt bekommen. Sie sind aus feiner Wolle gestrickt. Durch die eingestrickten Wellen entstehen kleine Luftkammern, die ganz angenehme Wärme auf der Haut erzeugen. Mir gefallen sie.

Stulpen aus merinowolle von eve in paradise in rost/grau

Ich kombiniere sie gerne zu Dunkelblau als sanfte Kontrastfarbe.

Stulpen aus merinowolle von eve in paradise in rost/grau kombiniert zu einem dunkelblauen Pullover

Blogtage

In den letzten zwei Jahren habe ich meistens montags, mittwochs und freitags Blogbeiträge veröffentlicht, wenn nicht Aktionen oder Feiertage den Ablauf verschoben haben, obwohl die Umfrage 2014 ergeben hat, dass den meisten Leserinnen die Auswahl der Tage egal ist. Wie dazu Eure aktuelle Meinung ist, könnt Ihr mir unten in der Umfrage mitteilen. Weil ich im Moment viel zu tun habe und einige Beiträge sehr umfassend sind, bringe ich den Takt gerade ein bisschen durcheinander, möchte Euch aber natürlich nicht verwirren.

Umfrage zur Regelmäßgkeit der Blogartikel

Mich interessiert Eure aktuelle Meinung zu festen Blogtagen und der Häufigkeit von Beiträgen. Wenn klare Trends aus der Abstimmung zu erkennen sind, versuche ich gerne, die Wünsche zu erfüllen.

Einen neuen Blogbeitrag sehe ich hier bevorzugt am

View Results

Loading ... Loading ...

Legst Du Wert darauf, dass Blogbeiträge regelmäßig an gleichen Wochentagen erscheinen?

View Results

Loading ... Loading ...

Ich lese lieber

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Eure Stimmen!

Leser_innenservice

FragezeichenOhne Leser_innen ist ein Blog nix. Das weiß jeder Blogger. Bei einigen Sachen ist es leichter, bei anderen schwerer, es den Leser_innen leicht zu machen, einen Blog gerne zu lesen.

Neben den Themen und der Häufigkeit neuer Artikel habt Ihr bestimmt auch Vorlieben, an welchen Tagen Ihr gerne frische Blogartikel lest, oder?

Habt Ihr’s gemerkt?

Seit Monaten versuche ich, montags + mittwochs + freitags einen Beitrag zu veröffentlichen. Meine Frage an Euch ist jetzt, ob Euch das so gefällt. Diese drei Blogtage haben sich so ergeben, weil ich lange Zeit montags und freitags die meisten Besucher hatte und Mittwoch gut dazwischen passt. Am Wochenende hatte ich deutlich weniger Besucher. Der Verdacht liegt nahe, dass der eine oder andere während der Arbeitszeit gern mal eine kleine Ablenkung sucht. Oder ist es inzwischen so, weil ich am Wochenende selten poste? Was war zuerst da – Huhn oder Ei? Da sich mein Leser_innenkreis ständig erweitert und sich Gewohnheiten und Vorlieben auch mal ändern können, bitte ich um Eure Stimmen:

Einen frischen Blogbeitrag lese ich bevorzugt am

View Results

Loading ... Loading ...

Die zweit- und drittliebsten Wochentage sind mir ...

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Eure Stimmen!

P.S.
Das Pucci-Kleid, für das ich Euch neulich um Upcycling-Ideen gebeten habe, folgt den Worten von Sonja auf Instagram: “Kleid bleibt Kleid!” So soll es sein und deshalb ist es weitergezogen. Ich habe es verschenkt. Danke trotzdem für Eure Ideen dazu!

Jeans all over?

Banderole um Zeitschriftenausrisse

Meine liebe Freundin M., der ich auch den Anschubs zum Foodblog verdanke, denkt beim Blättern von Zeitschriften oft an meinen Job und diesen Blog und ist so lieb, mir interessante Presseausschnitte zuzusenden. Da wir unterschiedliche Presseerzeugnisse lesen, kommt so schöner Input auf meinen Schreibtisch. Ich freue mich immer sehr. Der Beitrag zu den Dresscodes war auch davon inspiriert.

In der Artikelsammlung letzte Woche war eine Seite aus der Für Sie 08/2014 dabei, in der beim Streetstyle-Check auf Seite 32 gefragt wurde: “Trägt man das jetzt so?” In einem Outfit geht um den Jeanslook von Kopf bis Fuß. Wie Ihr der Banderole oben auf dem Foto entnehmen könnt, wurde ich dezent aufgefordert, dazu etwas zu schreiben ;) . Genau dazu interessiert mich auch Eure Meinung:

Jeanslook von oben bis unten ...

View Results

Loading ... Loading ...

Meine persönliche Meinung

Von vorne nach hinten: Cambio, Lands' End lang, Lands' End Capri, s.OliverJeanshosenanzug finde ich gut, Jeanskleider auch. Ich hatte auch mal eins. Jeansrock- oder Hose zu einem anderen Jeansoberteil – Blazer oder Hemd – finde ich meistens nicht so schön, auch wenn gerade noch so in sein mag. Für mich muss die Jeansfarbe entweder genau zusammen passen oder ganz anders sein. Meistens ist es leider jedoch so knapp daneben, dass ich es nicht leiden mag.

Vielleicht liegt es aber daran, dass Jeanshemden für mich sehr 1990er sind, da habe ich die ständig getragen, und diese Zeit einfach für mich vorbei ist. Außerdem gibt es wenig Jeansoberteile, die weich und dünn genug sind, dass sie sich wirklich gut tragen.

Also, wie steht Ihr dazu? Freue mich über Eure Kommentare und Voting!

Seite 1 2 3 nächste