Bekleidungshygienefrage

Trend & Style Leggings von nur die in 80 den ultra-blickdicht mit SoftbundStrumpfhosen mehr als einen Tag bis zur nächsten Wäsche zu tragen würde mir im Leben nicht einfallen. Umso erstaunter war ich vor einiger Zeit zu hören, dass es Frauen gibt, die das völlig normal finden. Ich bin immer noch überrascht davon und frage mich: Übertreibe ich da? Oder untertreiben andere es?

Beim konkreten Nylonstrumpfhosenbeispiel käme ich schon nicht auf die Idee, die ungewaschen zu tragen, weil sie beim Tragen ausleiern und dann beim erneuten Tragen Ringelsöckchen oder -knie machen. Da muss ich als kleine, runde Person eh immer schon aufpassen, dass das nicht passiert. Außerdem kann ich meine ganz normale Körperhaut noch so gut eincremen – da sind abends winzige Hautschüppchen an der Strumpfhose. Das halte ich so weit auch für normal. Zur Einordnung meiner Ansichten:

Ich trage bis zum nächsten Waschen

  • Unterwäsche (Bodys, BHs, Unterhosen, Socken, Strumpfhosen, Leggings) 1 x, wobei ich bei BHs 2 x OK fände, wenn sie noch nicht ausgeleiert wären
  • Hosen bis die schmutzig oder ausgeleiert sind, also etwa 2-4 x
  • T-Shirts und Blusen 1 x
  • Pullover, Strickkleider 2-3 x (je nach Riechtest auch nur 1 x)
  • Nachtrag 12. Februar 2014: Strickjacken, die ich nur nur über Rollis oder T-Shirts trage, wasche ich nur ganz selten (Riechtest)
  • Sommerkleider 1 x
  • Blazer bis zur geruchlichen oder optischen Verschmutzung
  • Jacken, Mäntel bis zur Verschmutzung oder Saisonende

Nun die Frage an Euch: Übertreibe ich mit Waschwahn oder unterreiben andere?

View Results

Loading ... Loading ...

Bin gespannt auf Euer Voting und die Kommentare!

Voting: Kommentarkorrektur

Ich gehe davon aus, dass meine Leser_innen – ebenso wie ich – sich nicht absichtlich vertippen. Was nichts damit zu tun hat, dass wenn man schnell etwas schreibt, beispielsweise einen Kommentar, sich leicht offensichtliche Fehler einschleichen. Am Tablet oder Smartphone passiert mir das noch schneller als mit einer richtigen Tastatur.

Meine Frage an Euch Kommentierende in meinem Blog ist:

Möchtet Ihr, dass ich Eure Kommentare korrigiere?

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Euer Voting!

Nachtrag 10. Dezember 2013: Wer möchte, dass ich seinen Wunsch nach Möglichkeit befolge, schreibe mir bitte einen Kommentar oder E-Mail, damit ich sehe, wer das ist. Da das Voting anonym ist, kann ich nicht sehen, wer abgestimmt hat. Ich sehe, wie Ihr auch, nur das Ergebnis.

Mir ist natürlich auch klar, dass meine Artikel hier alles andere als fehlerfrei sind. Mal davon abgesehen, dass es kaum wirklich fehlerfreie Texte auf dieser Welt gibt. Wenn Ihr bei mir in Texten grobe Schnitzer seht, dürft Ihr mich auch gerne darauf aufmerksam machen. Wenn ich in Euren Blog kommentiere, freue ich mich ausdrücklich, wenn Ihr die Fehler raus nehmt. Die sind mir nämlich peinlich und ich sehe sie meistens beim Senden …

Wie handhabt Ihr das unabhängig vom Voting hier auf Euren eigenen Blogs?

Schmuckfarbenmix

Werbung mit Stil

Quinn C.C.C Ringe in rot, orange und gelb auf #DIY-Seidentuch

Mischt Ihre gerne verschiedene Metallfarben in Eurem Schmuck, Kleidung und Accessoires? Achtet Ihr überhaupt auf die Farben der Ösen, Reißverschlüsse und Verbindungen an Handtaschen, Gürtelschnallen und Schuhschnallen? Oder habt Ihr nur den reinen Schmuck im Blick wie Ohrringe, Ringe, Ketten und Uhren? Oder ist Euch das völlig egal? Ich freue mich über Eure Kommentare und Voting am Artikelende!

Mir ist es wichtig

Bering Ihr 10426-265 Classic Collection bei www.meyrose.de… dass alles möglichst gut zusammen passt. Das heißt, ich bin kein Fan des Gemischtwarenladens bei Metallfarben. Da mattes Gelbgold und glänzendes Rotgold bzw. Rosègold meine Hauptschmuckfarbe sind, stimme ich Metallteile in der Kleidung und anderen Accessoires darauf ab. Das ist manchmal gar nicht einfach, da die Verfügbarkeit modeabhängig ist und Sachen in Rotgoldtönen eh schwer zu bekommen sind. Um so mehr freue ich mich über meine neue Uhr von Bering, die ich Euch gestern gezeigt habe.

Quinn C.C.C Ringe in orange, dunkleblau und gelb auf #DIY-SeidentuchTrotzdem kommt es vor, dass ich mal Lust habe, auch meinen Schmuck aus Silber oder Weißgold zu tragen. Der kommt sonst etwas sehr zu kurz. Viel habe ich in den Farben nicht mehr, aber einige Teile gibt es doch. Dazu trage ich dann auch ältere Uhr aus Stahl oder eine komplett Dunkelbraune. Die Beringuhr hat den Vorteil, von weiter weg im Wesentlichen braun zu wirken. Wenn die Ringe farbig sind, z.B. Saphire enthalten, kombiniere ich gerne dunkle Jeans dazu. Die bunten C.C.C Ringe von Quinn (PR-Muster) lassen sich auch farblich perfekt auf die Kleidung abstimmen – Ringe kombinieren (Werbung) leicht gemacht sozusagen. Umso schöner, dass mein Liebster mir den dunkelblauen Ring aus der Schmuckgalaxie (Werbung) auch noch zum Geburtstag als Ergänzung zu den anderen 3 Farben geschenkt hat. Ich habe dieses Jahr echt gut abgestaubt :) . Für diese silberfarbigen Ringe mache ich auch eine Ausnahme und kombiniere sie mit Rotgold.

Quinn C.C.C Ringe in orange, dunkleblau und gelb auf #DIY-SeidentuchAuf den Fotos seht Ihr, wie ich beispielsweise die Farben der Ringe in der Kleidung wieder aufnehme oder umgekehrt. Das gelb-orange-rote Tuch ist #DIY by GD. Eine Freundin hat es für mich genau passend zu den Ringen hergestellt, nachdem sie den Blogbeitrag dazu gelesen hat. Über dieses Geschenk habe ich mich auch sehr gefreut. Gestern habe ich die Kombi dunkelblaue Jeans, oranges T-Shirt, Ringe mit gelb-orange-dunkelblau, Tuch mit weiß und blau getragen. Fühlte sich gut an. Das braun-blaue Tuch ist von s.Oliver (Sommer 2012).

Was zu wem?

Wen Ihr unsicher seid, was besser zu Euch passt, schaut Euch mal an, wie die silbernen und gelb- / rotgoldenen Schmuckstücke auf Eurer Haut wirken. Stechen sie optisch sehr heraus? Dann sieht vielleicht das Gegenteil harmonischer aus. Wenn Ihr einen kühlen Hautton habt, der leicht rosig wirkt, vielleicht an den Unterarminnenseiten bläulich an den Adern schimmert oder leicht gräulich (aschig) wirkt, passen vermutlich kühles Silber, Platin, Weißgold zu Euch. Ist Euer Hautton eher goldig, gelblich und Adern schimmern leicht grün durch, spricht einiges dafür, dass warmes Gelbgold, Rosè, Rotgold und Kupfer zu Euch passen. Ganz genau wisst Ihr das nach einer Farbberatung.

Goldige Farben

Wenn Ihr Euch wundert, warum ich mal von Rotgold und mal von Roségold spreche: Roségold ist ein Rotgold, dass einen helleren Ton hat als sattes Rotgold. Die Farbe hängt vom Kupferanteil der Legierung ab. Mehr dazu findet Ihr bei Wikipedia unter dem Suchbegriff Gold.

So – jetzt habt Ihr es auch geschafft, meine neuen Schmuckstücke vorgeführt zu bekommen. War eine Inspiration für Euch dabei? An alle Einbrecher: Kommen lohnt nicht, ich trage die Sachen am Leib. Da wollt Ihr nicht ran …

Wir haltet Ihr es mit den Farben bei Schmuck und Accessoires?

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Euer Voting!

Danke an 200.000

Der 200.000ste Blogbesucher hat gestern den Weg hierher gefunden! Danke an Euch für die Blogbesuche und Eure Kommentare. Schreibt mir gerne, worüber Ihr Artikel lesen möchtet. Dann versuche ich, mir dazu etwas einfallen zu lassen. Diese Frage habe ich dafür an Euch:

Wer seid Ihr eigentlich?

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Eure Antworten!

Voting zum Sommertrend 2013: Barfüßige Halbschuhe

Halbschuhe bafuß tragen: Go or NoGo?

Jeden Sommer gibt es etwas Neues – und meistens gab es das irgendwann schon mal. In den letzten Wochen habe ich in vielen Zeitschriften Bilder in Modestrecken gesehen, auf denen die Modells Halbschuhe barfuß zu Hosen tragen. Beliebt ist die Kombination mit schmalen Zigarettenhosen. Wie steht Ihr dazu? Stimmt ab!

Mögt Ihr den Barfußlook in Halbschuhen?

View Results

Loading ... Loading ...

Anfang der 1990er habe ich diese Art von Halbschuhen auch barfuß getragen – privat und im Büro als Azubi. In der Kombination mit Leggings und langen, weitem Pullover mochte ich das damals gerne leiden. Heute trage ich Schuhe nicht mehr so gerne barfuß. Daher kommt mir auch die Sommerstiefelettenmode entgegen, weil da Socken unsichtbar sind. Denn um eins klar zu stellen: Scheinbar unsichtbare Füßlinge sind für mich nicht verhandelbar. Ich gehe entweder barfuß, mit unsichtbaren Socken oder zum Outfit gehörender Strumpfware.

Auf dem Foto seht Ihr meine gut eingetragenen Halbschuhe n.d.c. von 2010 und die rote 7/8-Ponte-Hose von Lands’ End kennt Ihr unter anderen aus der Liste mit meinen guten Käufen 2012.

Danke für Euer Voting!

Abschluss der Männermontage: Der Gentleman

Werbung zum Lesen

Maennermontage_www.meyrose.de

Im September 2012 habe ich die Männermontage ins Leben gerufen und Euch seit dem jeden Montag ein Buch vorgestellt, das für Männer (und vielleicht auch Frauen) zum Thema Mode oder Auftreten spannend ist. Ein Voting dazu gibt es am Ende des Artikels.

(Affiliate Link auf dem Cover)
Der Gentleman: Handbuch der klassischen Herrenmode (Affiliate Link)

Zum Abschluss der Männermontage stelle ich Euch den Klassiker vor. Klassiker deshalb, weil es seit Jahren im Handel gefragt ist und zum anderen, weil es sich auf klassische Herrenmode bezieht. Es geht ausdrücklich nicht um Trends & Co., sondern um den klassischen Stil. Mir liegt die 1. Ausgabe von 2004 vor, aktuell ist die 2. Auflage von 2009 im Handel. Ich denke, der Unterschied wird sich nicht auf meine Vorstellung hier auswirken.

Das hochwertig aufgemachte und vielfältig bebilderte Hardcover umfasst alles, was Mann von Bart, Haar und Unterwäsche über Hemden, Krawatten, Anzüge, Jacken, Hosen und Schuhe bis hin zu Accessoires, sportlicher sowie festlicher Kleidung und zu Hause auf dem Sofa richtig und falsch machen kann.

Es werden historische Grundlagen, Entstehungsgeschichten und Verarbeitungsweisen detailliert aufgezeigt. Der Fokus liegt auf dem klassisch-englischem Stil, der für unseren (Nord-) Deutschen Geschmack manchmal eher extravagant als klassisch wirkt. Die neuere Ausgabe bezieht auch den italienischen Stil ein.

Wer sich mit diesen Grundlagen der Herrenmode befassen möchte, wird an diesem Buch nicht vorbei kommen. Auch wenn man in den Interpretationen des Autors zu einigen Dingen anderer Meinung sein kann (nein, zu kurze Hosen strecken bei kleinen Männern nicht das Bein, sondern machen noch kleiner …), lohnt sich die Lektüre auf jeden Fall. Und sei es nur, um sich selbst eine differenzierte Meinung zu dem Thema zu bilden.

Es gibt vom Autoren Bernhard Roetzel noch ein weiteres Buch zum Thema: Mode Guide für Männer (PR-Muster), das in der Ausrichtung moderner und pragmatischer ist und Euch auch von mir vorgestellt wurde.

Und jetzt könnt Ihr abstimmen!

Feedback zu Reihe Männermontage - Bücher für Männer mit Stil

View Results

Loading ... Loading ...

Hunter Fullbrooke – cool oder doof?

Foto: Zalando.de

Foto: Zalando.de

Stimmt am Beitragsende ab!

Gummistiefel haben seit einiger Zeit ihr Kinder- und Seglerschuhimage abgelegt – Hunter und Aigle gelten sogar als in der City tragbar. Freundinnen von mir tragen die Modelle ganz selbstverständlich wie schicke Lederstiefel. Ich habe keine, weil a) der Bedarf nicht da ist und ich b) in den Schaft der Stiefel nicht mit Jeans passe (und alles andere wäre bei Regen- und Matschwetter sinnbefreit). Ich gebe zu, dass ich den knallroten Hunter wohl sonst schon erlegen wäre.

Nun bringt das Wetter, zu Gummistiefel passen, Regen und Schmutz mit sich. Dazu passt bei mir keine schicke Kleidung, sondern pragmatische. Daher bin ich etwas erstaunt, dass von Hunter ein Modell mit einem Netto-8-cm-Absatz gibt – den Fullbrooke. Der Name ist zwar ein nettes Wortspiel – aber der Sinn dieses Schuhs erschließt sich mir nicht.Mal ganz davon abgesehen, dass ich EUR 229,95 etwas viel dafür finde – dafür gibt es auch wetterstabile Ledermodelle.

Aber lassen wir den Preis mal außen vor. Bei dem dazu passenden Wetter will ich nicht mit Absatzschuhen durch die Gegend laufen. Wenn die Hose so lang ist, dass ich die hohen Absätze brauche, wird sie am Saum trotzdem nass – nur die Füße bleiben trocken. Und zu einem Kleid oder Rock sehen die Stiefel einfach nur unpassend aus. Den einzigen Look, den ich mir vorstellen kann, ist eine in die Stiefel gesteckt Röhrenjeans oder Reiterhose. Daher nun meine Frage an Euch

Wie findet Ihr den Hunter Fullbrooke?

View Results

Loading ... Loading ...

Das Foto in dem Artikel stammt von Zalando.de und die Nutzung wurde mir gestattet.

Seite vorherige 1 2 3 nächste