Was heißt hier Pink?

Wer den Trend Colour Blocking mit machen möchte oder gerne gut zu sehen ist, greift auch mal zur Farbe Pink. Wunderschöne Farbe – doch wo kommt eigentlich der Name her?

Namensgebend sind Nelken – diese fransigen Blumen, die wirklich nicht jedermanns Geschmack treffen. Engländer stehen auf Nelken. Der Name kommt vom Begriff

pinking shears = Zackenschere.

Die Blumen sehen aus, wie mit der Zackenschere geschnitten. Pink heißt übersetzt daher zum einen das Rosa und zum anderen die Nelke.

Wir komme ich darauf? Weil die Kolumnistin Paula Almquist über die Blume in ihrer Kolumne in der Brigitte woman 07/11 geschrieben hat. Ich finde den Blumenaspekt weniger spannend als den farblichen, freue mich jedoch über die Inspiration Denn Pink gehört zu meinen Lieblingsfarben – und leider steht es mir immer noch nicht …

Da ich mich schon öfter mal gefragt habe, woher der Name Pink kommt, bin ich jetzt ein Stückchen schlauer.

Sie auch? Oder wussten Sie das?

P.S.: Wenn Sie sich immer wieder fragen, ob Pink Ihnen steht oder nicht, kann eine Farbberatung das klären!

Hypnose Doll Eyes – neue Mascara von Lancome

Werbung für die Schönheit

Heute habe ich in der Parfümerie Kloth in Seevetal-Hittfeld eine Probe der neuen Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome bekommen. In der Zeitschrift ELLE war ein Gutschein dafür, der in inhabergeführten Parfümerien eingelöst werden kann, die an der Aktion teilnehmen.

Aufwendige Verpackung der Probe Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Aufwendige Verpackung der Probe Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Aufgeklapptes Dispay der Probepackung Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Aufgeklapptes Display der Probepackung Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Inhaltsstoffe der Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Inhaltsstoffe der Mascara Hypnose Doll Eyes von Lancome

Die Verpackung der 2g-Probe ist spektakulär – zu Zeiten von CO2-Bilanzen und Umweltschutz definitiv mehr als fragwürdig. Die Wirkung wäre mit weniger leider allerdings nicht so zu erzielen. Die Kombination aus Marketing und Umweltschutz ist noch optimierungsbedürftig …

Mal sehen, ob diese Wimperntusche es mit meinem Liebling Virtuose von Lancome aufnehmen kann. Gegen den versprochenen Puppen-Wimpern Effekt habe ich nichts einzuwenden!

Möchten Sie ein Tragefoto sehen? Dann schreiben Sie bitte einen Kommentar.

Nachtrag:
Ein Review zu den Trageeigenschaften der Doll Eyes finden Sie im Artikel vom 18. August 2011.

Einkaufstipp: Butik

Werbung ohne Entgelt

Sogar in der Hamburger Innenstadt gibt es noch kleine, individuelle Geschäfte.

In der Kleinen Johannisstr. 3 finden Sie die Butik. Die Straße ist in der Nähe vom Rathausmarkt. Letzte Woche habe ich dort noch sehr schöne Kleider und Tuniken für den Sommer gesehen. Neue Herbst- / Winterware wird ab August erwartet. Wer gerne feminine Kleidung mag, kann dort bestimmt mal etwas finden. Accessoires gibt es passend dazu auch zu entdecken.

Dieser Tipp ist wie immer ohne Gewähr – aber von Herzen und aus eigener, guter Erfahrung.

Angebot Juli und August 2011

… ist die Einkaufsbegleitung für Berufsanfänger.

Sie beginnen am 1. August eine Ausbildung, starten nach dem Studium in den ersten Job? Kommt so langsam die Frage auf:

Was ziehe ich da an?!?

Dann buchen Sie jetzt gleich das Angebot des Monats von image&impression und sparen Sie die Kosten für die erste 1/2 Stunde der Einkaufsbegleitung in Hamburg – die bekommen Sie geschenkt!

Sie geben mir vorab ein paar Infos zu Ihrem zukünftigen Arbeitsumfeld und senden mir Fotos von sich per E-Mail. Dann treffen wir uns in Hamburg und sehen gemeinsam, welche Kleidung und Accessoires zu Ihnen und dem (ungeschriebenen) Dress Code der Firma passen.

Starten Sie mit diesem Personal Shopping erfolgreich Ihre Karriere!

Das Besondere an dieser Einkaufsbegleitung ist, dass Sie sie auch ohne vorherige Farb- oder Stilberatung buchen können.

Das Angebot gilt freibleibend für Beratungen, die ab sofort gebucht werden und bis zum 31. August 2011 stattfinden. Es gelten die AGB von image&impression e.K. – Konditionen und mehr Infos unter www.imageandimpression.de.

Danke an 10.000!!!

Jetzt haben schon 10.000 Besucher meinen Blog gelesen! Es freut mich, dass so viele Menschen sich für meine Beiträge interessieren.

Und immer noch bleibt die Frage:

Wer sind Sie?

Es würde mich wahnsinnig freuen, wenn mehr noch Besucher Kommentare hinterlassen würden. Über diese Form von Feedback erfahre ich etwas darüber

  • was Sie interessiert
  • Ihnen gefällt und
  • Sie sich eventuell wünschen.

Wenn Sie mir darüber etwas verraten, berücksichtige ich es gerne in neuen Artikeln, wenn es mir möglich ist.

Danke an alle Leserinnen und Leser!

Swatch: Nagellack ANNY eternity

Passend zu meinen Raffschal habe ich kürzlich bei Douglas Nagellack in Taupe – der Modefarbe 2011 erworben. Die Farbe 335 eternity von ANNY gefiel mir am besten.

Nagellack von ANNY in der Farbe 335 eternity, Swatch mit Bltzlicht aufgenommen

Nagellack von ANNY in der Farbe 335 eternity, Preis ca. EUR 9,50 bei Douglas

Die Fotos sind mit Blitz aufgenommen. Auf meinem Bildschirm wirken sie recht naturgetreu. Das Taupe wirkt schlammfarben mit einem leichten Hang zu Anthrazit. Deshalb werde ich den Nagellack auf den Füßen tragen, weil er mir für die Fingernägel einen zu kühlen Touch hat.

Die Farbe lässt sich mit dem Pinsel bei mir sehr genau auftragen. Der Lack ist recht flüssig – es ist eher zu viel am Pinsel. Wenn man das weiß und den Lack mehr am Glasrand abstreift, lässt er sich optimal dosieren.

Auf meinen Nägeln brauche ich zwei Schichten. Die erste ist nicht komplett deckend. An den Nagelseiten auf dem Swatch sehen Sie an der Kante, wie es mit einer Schicht aussieht, weil ich die zweite Lage nicht genau bis zur Kante gemalt habe. Bei mir trocknet er schnell, hält gut und geht gut wieder ab mit meinem Lieblingsnagellackentferner von ebelin.

Welchen Nagellack tragen Sie in diesem Sommer?

Die einzig wahre Mascara

… wurde leider noch nicht erfunden!

Die eine hält und geht dafür nicht wieder ab. Die nächste geht bestens wieder ab – leider auch schon den ganzen Tag über beim Tragen. Andere sieht man gar nicht erst oder Spinnenbeine sind nichts gegen die Klebewimpern, die damit fabriziert werden.

Für mich gibt nur es eine Wimperntusche, die das Kriterium “hält so lange bis ich schlafen gehe” erfüllt: Die Virtuose von Lancome.

Mascara Virtuose von Lancome in der Farbe Noire Sensuel 01

Mascara Virtuose von Lancome in der Farbe Noire Sensuel 01

Sie hält von morgens bis abends und, wenn der Tag so lang wird, auch bis spät in die Nacht. Sogar Tränen und Sport übersteht sie tadellos, wenn man unter den Wimpern abtupft und nicht reibt.

Ihr einziger Nachteil

… außer dem Preis (ca. EUR 29,-, selbst gekauft) ist, dass sie bei mir gaaanz schlecht wieder ab geht. Laut Herstellerangabe soll sie mit Make-up-Entferner oder (warmen) Wasser abgehen. Der einzige Make-up-Entferner, der ihr einigermaßen erfolgreich zu Leibe rückt, ist Bi-Facil von Lancome für weitere ca. EUR 29,-. Der ist zwar eigentlich für wasserfestes Make-up, geht aber auch hierfür. Alle anderen Make-up-Entferner, die ich ausprobiert habe, funktionieren bei dieser Mascara nicht. Dann hilft eher noch Creme. Mit warmen Wasser, was auf dem Pad oder Lappen sich recht heiß anfühlen muss um zu funktionieren, löst sich zwar die meiste schwarze Farbe von den Wimpern, verteilt sich aber leider im ganzen Augenbereich auf der Haut und ist dort nur sehr schwer wieder zu entfernen. Pandabär lässt grüßen!

Meine Konsequenz

Bei Wimperntusche ist für mich das Wichtigste, dass

  • brösel- und schmierfrei hält
  • sie die Wimpern schön in Form hält (hier ist der Schwung ohne Wimpernzange von alleine gleich mit drin)
  • die Wimpern gut trennt
  • und die Augen nicht reizt.

Da sie das alles erfüllt, beiße ich in den sauren Apfel des schweren Entfernens, exklusiven Anschaffungspreises und hochpreisigen Entferners.

Welche Mascara mögen Sie?

Seite vorherige 1 2 3 ... 199 200 201 202 203 204 205 ... 220 221 222 nächste