High Class Leger Chic

Cowboystiefel von La MartinaFreitagmorgen – gleich ein Friseurtermin – wie immer in Eile – wie immer zu lange beim Frühstück getrödelt – stehe vor dem Spiegel und folgender Dialog entsteht mit meinen Liebsten:

Ich: “Kann ich so aus dem Haus gehen? Oder sieht das nach Hausfrauen-Chic* aus?”
Er: “Klar kannst Du so aus dem Haus gehen. Das ist kein Hausfrauen-Chic, dass ist High Class Leger Chic!”
Ich: “Wieso?”
Er: “Eine Hausfrau könnte sich noch nicht mal Deine Stiefel leisten!”
Ich: “Kommt auf die Hausfrau an!”

Aber ich wusste schon, was er meinte … Ich hatte die teuersten Schuhe aus meinem Schrank an …

Der Unterschied zwischen Hausfrauen-Chic und dem von ihm so schön benannten High Class Leger Chic besteht ganz klar in den Details. Was hatte ich an?

  • Einfaches braunes T-Shirt von s.Oliver (EUR 6,-)
  • Braune Cordjacke im Jeansjackenschnitt von Lands’ End (EUR 15,-)
  • Dunkelblaue Jeans von Lands’ End (EUR 80,-)
  • Buntgestreifter Schal (Geschenk von meiner Freundin)
  • Stiefel von La Martina (EUR 225,- und das war schon der halbe Originalpreis).

Mein Gefühl vom Langeweile-Look kam durch die Kombi:
Jeans, T-Shirt, Jacke, Tuch – fehlt da etwas Pepp?

Nachmittags war ich im gleichen Look auf einer Veranstaltung. Beim Betrachten einer Dame auf der Straße wurde mir schlagartig mal wieder der Unterschied bewusst zwischen Hausfrauen-Chic und High Class Leger Chic. Die Frau, deren Look ich unendlich langweilig und auch unvorteilhaft fand, hatte vordergründig fast das gleiche an wie ich. Sah aber total anders damit aus. Die Unterschiede liegen für mich darin:

  • Jacke mit optimaler Ärmel- und Gesamtlänge versus alles zu lang
  • Hose möglichst kurz über dem Boden schwebend versus Hose viel zu kurz
  • Hochwertigste Schuhe versus schlechte Qualität

Was man für die Sachen am Ende bezahlt hat, ist dabei egal. Meine Jacke, T-Shirt und Schuhe waren alle stark reduziert. Die Hose für aktuelle Preise aus meiner Sicht im Preis auch Original ok. Und man muss nicht 225,- EUR für Schuhe von La Martina ausgeben, um chic auszusehen. Die Marke als solches finde ich vom Image selbst zweifelhaft und ich hätte die Stiefel nicht gekauft, wenn das Logo auf den ersten Blick zu sehen wäre. Aber ich empfehle Ihnen die hochwertigsten Schuhe zu kaufen, die sich irgendwie leisten können.

Wenn Sie antizyklisch kaufen, haben Sie gute Chancen, hochwertige Schnäppchen zu machen. So wie ich im Mai die Stiefel vom Vorjahr gekauft habe. Das war übrigens im Mai 2009 – ich trage sie also auch schon etwas länger und sie sehen noch toll aus. Hochwertiges macht lange Freude!

Sie fragen sich: Und, wie wirkt mein Look auf andere? Fragen Sie doch einfach mal jemanden aus Ihrem Umfeld. Vielleicht bekommen Sie auch so ein nettes Kompliment von Ihrem Liebsten oder einer Freundin! Und falls nicht: Ändern Sie Kleinigkeiten und achten Sie in Zukunft auf Details wie Längen und Qualität.

Ich wünsche Ihnen viel Freude an Ihren Looks!


*Mit Hausfrauen-Chic meine ich: langweilig, ohne chic, belanglos. Bevor jetzt alle Hausfrauen über mich herfallen: Ich habe weder etwas gegen Hausfrauen (eher gegen Karrierefrauen, die sich nicht um ihre Kinder kümmern), noch finde ich, dass alle Hausfrauen langweilig gekleidet sind. Der Begriff kommt für mich durch das Bild zu Stande, dass viele Frauen abgeben und auch von sich selber haben, wenn ihre Kleidung gerade keine Rolle für sie spielt und andere Dinge, z.B. die Familie im Vordergrund stehen. Was dann ja auch seine sehr guten Gründe hat – nur eben oft nicht zu optischen Highlights führt. Gerade diese Frauen kommen übrigens oft als Kundinnen zu mir und wünschen sich von Herzen eine Stilberatung und oft auch Einkaufsbegleitung. Da gebe ich dann gerne Tipps, wie sie mit Kleinigkeiten mehr aus ihren Looks machen können und sich dann auch wieder chic fühlen und wahrgenommen werden.

Ich: Wieso?

Mangalike

Gerade habe ich auf der Seite “Etwas über mich” das Foto von mir gegen diese Manga-Bleistiftzeichnung ausgetauscht:

Ines Meyrose mangalike gezeichnet von Bloggerin Luciana SchmidtLuciana Schmidt von www.luziehtan.de war so nett, die Zeichnung für mich anzufertigen. Schön finde ich, dass diese Mangaart die Zeichen des Alterns ganz elegant nivelliert … Danke an dieser Stelle nochmal an die liebe Lu für die Zeichnung! ***

Morgen gehe ich mal wieder zum Friseur. Christoph von Ronald Reinholz Friseure darf mal wieder ran. Und dann sind hoffentlich hinterher die gefärbten Teile mit dem blöden Rotbraun, das nur Braun sein sollte, alle weg. Und meine grauen Haare wieder da. Zeichen des Alterns hin oder her – ich mag meine grauen Haare. Im Gegensatz zu meinem Liebsten …

Kundenstimme: Danke für die Super-Beratung

Liebe Ines,

ich wollte mich schon lange bei Dir melden! Denn ich bin wirklich glücklich mit unseren Einkäufen! Die Kleider passen einfach super zu mir! Und ich werde häufig darauf angesprochen …

Nochmals vielen Dank für die Super-Beratung. Ich habe schon mit dem Sparen für ein nächstes Treffen angefangen (auch wenn das noch einige Zeit dauern kann… ;-))

Mit herzlichem Gruß

Eine zufriedene Kundin, die nicht namentlich genannt werden möchte*

___

Anmerkung von Ines Meyrose:
* deren Rückmeldung ich aber gerne veröffentlichen darf und mich darüber freue!

Backstage nicht mehr in der Schanze

Mittwoch wollte ich mir bei Backstage Make up in der Schanzenstraße mal die aktuellen Farben, Trends und Produkte ansehen. Und da habe ich mir an der Tür die Nase gestoßen!

Seit Ende August 2010 ist der Laden nicht mehr da. An der Tür stand, dass derzeit nur online bestellt werden kann und ein neues Ladengeschäft gesucht wird. Also der Tipp an alle meine Kunden, die mal im Laden mal vorbei gucken wollten:

Abwarten, bis es einen neuen gibt oder unter www.backstage-make-up.de einkaufen.

Deerberg gewinnt Preis für erstklassigen Kundenservice

Werbung ohne Entgelt

Hiermit verleihe ich Deerberg (Werbung) den Preis des Monats August 2010 für erstklassigen Kundenservice!

Deerberg bietet eine ganz besondere Form der Garantie und hält das auch ein: Deerberg-Garantie ohne “Wenn & Aber”. Bei aus Kundensicht nicht erfüllten persönlichen Qualitätsanforderungen wird der volle Kaufpreis erstattet oder eine vom Kunden gewünschte Lösung gefunden.

Das Deerberg zu diesem Versprechen steht, konnte ich gerade selbst erfahren. Wie Sie ja vielleicht schon mitbekommen haben, geht bei mir öfter mal was kaputt, was aus meiner Sicht noch halten sollte. So erging es auch kürzlich meinen Sommer-Hauslatschen der Firma Birkenstock. Eine Schnalle ist mir gebrochen, obwohl ich die Schuhe erst im August 2009 gekauft habe. Da ich sie primär im Sommer trage, haben sie folglich noch nicht so viele Tragestunden hinter sich. Ich habe bei Deerberg angerufen und gefragt, was sie da machen können. Ich wurde sofort in die entsprechende Serviceabteilung durchgestellt und mir wurde die kostenlose Reparatur mit kostenloser Einsendung angeboten. Das habe ich gerne angenommen und jetzt sind meine geliebten Schuhe wieder da!

Besonders klasse finde ich, dass Deerberg sich in dem Brief mit der Rücksendung der reparierten Schuhe bei mir dafür bedankt, dass ich auf die “Qualitätsschwankung” hingewiesen habe. Deerberg freut sich, dass sie so erfahren haben, worauf sie in Zukunft noch stärker achten müssen. Und ich wurde sogar ermuntert, meine Erwartungen an die Deerberg-Qualität mitzuteilen. Genauso sieht für mich Kundenorientierung aus.

Für diese kundenorientierte Denk- und Handlungsweise verleihe ich Deerberg sehr gerne den Preis des Monats August 2010 für erstklassigen Kundenservice!

Einzige Verbesserungsidee

Eine kostenlose oder ganz normale Festnetz-Telefonnummer wäre toll anstelle der 01805 – …, die im Internet und auf den Katalogen nur zu finden ist. Die kostenlose Nummer 0800 – … und die normale Festnetznummer stehen dann leider nur in dem Brief, den ich mit der reparierten Ware erhalten habe. Es wäre schön, wenigstens für Reklamationen nicht die teure Nummer anrufen zu müssen.

Fazit: Kaufen bei Deerberg – jederzeit gerne wieder!

Hiermit verleihe ich Deerberg® den Preis des Monats Ausgust 2010 für erstklassigen Kundenservice!

Deerberg® bietet eine ganz besondere Form der Garantie und hält das auch ein: Deerberg-Garantie® ohne “Wenn & Aber”. Bei aus Kundensicht nicht erfüllten persönlichen Qualitätsanforderungen wird der volle Kaufpreis erstattet oder eine vonm Kunden gewünsche Lösung gefunden.

Das Deerberg® zu diesem Versprechen steht, konnte ich gerade selbst erfahren. Wie sie ja vielleicht schon mitbekommen haben, geht bei mir öfter mal was kaputt, was aus meiner Sicht noch halten sollte. So erging es auch kürzlich meinen Sommer-Hauslatschen der Firma Birkenstock©. Eine Schnalle ist mir gebrochen, obwohl ich die Schuhe erst im August 2009 gekauft habe. Da ich sie primär im Sommer trage, haben sie folglich noch nicht so viele Tragestunden hinter sich. Ich habe bei Deerberg® angerufen und gefragt, was wir da machen können. Ich wurde sofort in die entsprechende Serviceabteilung durchgestellt und mir wurde die kostenlose Reparatur mit kostenloser Einsendung angeboten. Das habe ich gerne angenommen und jetzt sind meine geliebten Schuhe wieder da!

Für diese kundenorientierte Denk- und Handlungsweise verleihe ich Deerberg® sehr gerne den Preis des Monats August 2010 für erstklassigen Kundenservice!

Einzige Verbesserungsidee

Eine kostenlose oder ganz normale Festnetz-Telefonnummer wäre toll anstelle der 01805 – …, die im Internet und auf den Katalogen nur zu finden ist. Die kostenlose Nummer 0800 – … und die normale Festnetznummer stehen dann leider nur in demBrief, den ich mit der reparierten Ware erhalten habe. Es wäre schön, wenigstens für Reklamationen nicht die teure Nummer anrufen zu müssen.

Fazit: Kaufen bei Deerberg – jederzeit gerne wieder!

Kundenstimme: Danke für die effektiven Stunden!

Liebe Frau Meyrose,

vielen Dank noch einmal für die effektiven Stunden mit Ihnen!

Ich hätte nicht gedacht, was so eine Beratung (Farbe, Kleidungsstil) doch ausmachen und einem das Leben erleichtern kann. Ich habe gleich nach unserem Termin den Schneider aufgesucht- alles schon geändert. Ich habe bei Happy Size einiges zum Ausprobieren bestellt und strickt auf Ihre Empfehlungen geachtet, bin jetzt auch schon 2x Shoppen gewesen in der Stadt und habe jetzt eine Auswahl an Loafer-Schuhen in braunen Farbtönen, bei den mein Mann sogar begeistert war, einen “göldenen” Trench habe ich mir ebenfalls zugelegt, worauf meine Tochter meinte, der würde mich –braun- machen!

Übrigens habe ich mir die Schuhe bei einem Online Shop gekauft, war im Sale, toller Shop, reine Lederschuhe zu guten Preisen: Evita-Shoes.com. Super Laden. Und die Schuhspanner sind auch im Einsatz. Mein Friseurtermin war der Hit, “Sie” * hat wieder perfekt dazu geschnitten und gefärbt.

Die Probe der Wimperntusche von Chanel** ein Traum.

Was soll ich sagen, habe jetzt wieder mal eine Menge investiert, aber es funktioniert! Und es ist für länger …

Allein die Einschränkung der Farbauswahl ist so zeitsparend, dass das Einkaufen wieder richtig Spaß macht, selbst nur beim Strumpfkauf. Echt klasse! Also, nochmals vielen Dank,

wenn ich mal wieder unsicher werde, werde ich nicht zögern, Sie zu kontaktieren.

Ihre Bettina E.

___
Anmerkungen von Ines Meyrose:
* Die Lieblingsfriseurin von Frau E.
** Chanel Inimitable Intense – eine der Proben, die ich über Zeitschriftengutscheine in Parfümerien einsammeln gehe und gerne an meine Kundinnen weitergebe.

Kundenstimmen

Referenzen von image&impression habe ich bisher nur von Firmenkunden aufgeführt. Auf mich wirkte das Feedback der Privatkunden auf den Webseiten anderer Anbieter immer etwas gekünstelt. Nach dem Motto: “Schreib mir doch mal Nettes, damit ich es veröffentlich kann.” Womit das überhaupt nicht heißt, dass es inhaltlich nicht stimmt. Nur, dass es auf mich so künstlich wirkt.

In den letzten Jahren habe ich selbst so viele, liebe Mails mit sehr positivem Feedback für meine Arbeit als Imageberaterin bekommen, dass ich zukünftig einige davon doch auch gerne veröffentlichen möchte. Das passiert ab sofort hier in meinem Blog – natürlich nur mit dem jeweiligen Einverständnis meiner Kunden. So bekommen Sie als Leser auch einen Einblick in meine Arbeit mit Privatkunden und nicht nur mit Firmenkunden. Schließlich machen Privatkunden derzeit etwa die Hälfte meiner Arbeit aus und sind damit genauso wichtig.

Wenn Ihnen die eine oder andere Kundenstimme weiter geholfen hat, schreiben Sie gerne einen Kommentar dazu!