Review Dr. Hauschka Eyeshadowpalette

Werbung für die Schönheit

Mir wurde freundlicherweise von Dr. Hauschka (Werbung) die Eyeshadowpalette in den Farben sand, light brown, soft grey und anthracite zum Testen zugeschickt. Danke dafür an die Öffentlichkeitsabteilung der WALA Heilmittel GmbH (Werbung), zu denen die Marke Dr. Hauschka gehört. Heute bin ich in Ruhe zum Testen und Fotografieren gekommen.

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette in sand, light brown, soft grey und anthracite

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette

Die Verpackung gefällt mir sehr gut. Es gab keine weitere Umverpackung, soweit sehr umweltfreundlich und heil angekommen ist sie trotzdem. Die Palette ist handlich in der Größe – ohne unnötigen Schnickschnack. Das gefällt mir. So passt sie mit ihren ca. 11 x 5 x 1 cm gut auch in die Handtasche oder ins Reisegepäck. Den integrierten Spiegel finde ich sehr praktisch.

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette in den Farben sand, light brown, soft grey und anthracite

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette in den Farben sand, light brown, soft grey und anthracite

Die Farbzusammenstellung finde ich sehr gelungen. Sand ist als Grundierung oder Highlighter geeignet. Light brown macht sich gut auf dem beweglichen Lid. Soft grey gibt eine sanfte Banane für Schlupflider in der Lidfalte und mit anthracite kann ein schön dezenter Lidstrich auf dem Augenlid und am unteren Lidkranz gemalt werden.

Der beigelegte Applikator hat eine passable Länge. Die Schwämmchen sind fest und gut gefüllt. Der Lidschatten lässt sich damit gleichmäßig verteilen. Die beiden Seiten sind unterschiedlich breit. Die schmale Seite ist auch für einen weichen Lidstrich geeignet. Zu Hause verwende ich allerdings lieber meinen Katzenzungenpinsel und einen schrägen Pinsel für den Lidstrich. Für unterwegs sind die Applikatoren aber völlig in Ordnung – und es ist Geschmacksache, was man lieber mag.

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette in sand, light brown, soft grey und anthracite - Swatches auf meinem Unterarm

Swatches der Dr. Hauschka Eyeshadowpalette in sand, light brown, soft grey und anthracite auf meinem Unterarm

Sie sehen in diesem Swatch auf meinem ungeschminkten Unterarm die Farben sand (links oben), light brown (rechts oben), soft grey (links unten) und anthracite (rechts unten).

Die Farben nicht sind sehr deckend. Um diesen Farbauftrag zu erreichen, habe ich viel Farbe mit dem Applikator aufgetragen. Vorteil: Man verschminkt sich nicht so leicht. Nachteil: Man verbraucht mehr. Wenn die Farbintensität erreicht ist, hält die Farbe sehr gut. Grau wirkt auf mich allerdings nur die dunkelste Farbe – auch die empfinde ich eher noch als kühles Dunkelbraun. Bei der Farbbezeichnung wäre ich folglich im Braunbereich geblieben.

Die Farben sehen zu fast allen Augenfarben toll aus. Entweder ganz natürlich zu braunen und grünen Augen oder als Kontrast zu blauen Augen. Nur zu hellgrauen Augen kann ich mir sie nicht so gut vorstellen.

Die Textur der Lidschatten fühlt sich mich angenehm weich an. Sie krümeln beim Aufnehmen der Farbe fast gar nicht – nur ganz wenig, wenn man sehr viel versucht aufzunehmen. Auch an meinem schmalen Lidstrichpinsel hängen keine Krümel.

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette mit Inhaltsangabe zu den Farben sand, light brown, soft grey und anthracite

Dr. Hauschka Eyeshadowpalette mit Inhaltsangabe zu den Farben sand, light brown, soft grey und anthracite

Der Geruch der Lidschatten ist frisch, leicht zitronig. Das spricht mich gerade im Sommer sehr an.

Der offizielle Preis (UVP) liegt bei EUR 27. Das ist für namenhafte Naturkosmetik ein aus meiner Sicht durchaus angemessener Preis. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt für mich.

Fazit

Wenn ich die Palette jetzt nicht schon hätte, würde ich sie mir wünschen. Für mich eine gelungene Farbzusammenstellung. Die matten Farben ergänzen gut meine vorhandenen, glänzenden Lidschatten.

Ein von mir geschminktes Augen-Make-up (AMU) stelle ich Ihnen am 6. Juni in einem weiteren Beitrag vor.

Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Sponsored Reviews

Ich wurde in den Kreis der Blogger aufgenommen, der Artikel zum Testen kostenlos zugeschickt bekommt. Ab jetzt gibt es gelegentlich Reviews von Produkten, die mir Hersteller oder deren PR Firmen zusenden. Die Produkte werden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Die Produkte werden von mir getestet, vorgestellt und ich schreibe freiwillig meine ganz persönliche, eigene, völlig subjektive und freie Meinung dazu.

Wenn ich etwas über Produkte schreibe, die durch die Hersteller unterstützt werden, werde ich das im Artikel kennzeichnen.

Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen meiner Reviews!

Im Wandel – Stilsicher in eine farbenfrohe Mitte

Heute ist mein Artikel “Im Wandel – Stilsicher in eine farbenfrohe Mitte” in der aktuellen Sonderausgabe BEST AGER der Zeitschrift KOSMETIK international erschienen. Die Sonderausgabe hat 40plus Kunden im Institut im Fokus.

In meinem Artikel, den Sie auf den Seiten 48-52 finden, schreibe ich über Farb- und Stilberatung sowie Visagistik für Damen in diesem Alter! Da ich am Sonntag 40 werde, passe ich also auch als Autorin in die Zielgruppe :-)

Clogs für den Mode-Sommer 2011

Werbung ohne Entgelt

Seit ich im Sommer 2010 wieder Clogs in Geschäften gesehen habe, suche ich nach welchen, in denen ich laufen kann und die sich gut anfühlen. Die meisten sind mir zu hoch im Absatz und zu wackelig am Fußgelenk oder zu schmal. Im November auf Sylt habe ich sie bei carpe diem gefunden – und war so blöd, die nicht zu kaufen. Ich fand EUR 59,- im Winter für Clogs unnötig. Ist ja nicht so, dass ich keine Schuhe habe …

Den ganzen Winter habe ich immer wieder an die Clogs gedacht – sie waren so perfekt dunkelbraun, mit messingfarbener Schnalle, super Passform. Leider hatte ich mir die Marke nicht gemerkt und es war mir dann auch irgendwie zu blöd, in dem Laden anzurufen und danach zu fragen. Obwohl ich weiß, das die auch Schuhe nach Hamburg schicken (auch ohne Online-Shop, einfach als Kundenservice des Ladengeschäfts).

Jetzt waren wir wieder auf Sylt und ich hatte Glück und es gab sie noch!!! Sie sind von Sanita – Original Danish Clogs und leider etwas teurer in diesem Jahr (EUR 65,-), aber das war mir dann auch egal. Unglaublich, wie teuer Clogs anderer Firmen teilweise sind!

Clogs von Sanita - The Original Danish Clogs

Clogs von Sanita – The Original Danish Clogs

Als Kind der 70er liebe ich einfach Sommerclogs! Und diese hier sind genauso wie die, in denen ich als Kind durch den Garten getobt bin. Schöne Erinnerung! Geht Ihnen das auch so?

Ich finde, diese Clogs kann man auch als Erwachsender tragen. Passen z.B. gut Boot-Cut-Jeans, langen Sommerkleidern und Leinentuniken.

Kundenstimmen: Rezensionen zu unserem Buch “Soft Skills für IT-Führungskräfte und Projektleiter”

Auch zu diesem Buch von Uwe Vigenschow, Björn Schneider und mir sind Rückmeldungen über den dpunkt.verlag gekommen. Danke an den Autorenservice des netten Verlags!

Sehr gefreut habe ich mich über folgende Rückmeldungen der Leser, die ich auch als Kunden sehe, zum Buch

Soft Skills für IT-Führungskräfte und Projektleiter

“Absolut empfehlenswert und alltagstauglich! Mein Lieblingsbuch in diesem Jahr”
Maria in der Onlinezeitung zum Sommerstudium in Bremen, Baden-Würtemberg und Salzburg

“… Um es kurz zu machen: Dieses Buch macht Sie in Windeseile zu einem besseren Team- und Projektleiter. Unbedingt lesen!”
Florian Potschka im Java Magazin 10/2010

Danke an alle Leser fürs Lesen und Feedback geben!

Der dpunkt.verlag hat mich mal wieder mit Resenzionen und Beurteilungen zu den Büchern versorgt, bei denen ich Mit-Autorin mit Uwe Vigenschow und Björn Schneider bin. Sehr gefreut habe ich mich über folgende Rückmeldungen der Leser, die ich auch als Kunden sehe, zum Buch

 

 

 

Kundenstimmen: Rezensionen zu unserem Buch "Soft Skills für Softwareentwickler"

Der dpunkt.verlag hat mich mal wieder mit Rezensionen und Beurteilungen zu den Büchern versorgt, bei denen ich Mit-Autorin mit Uwe Vigenschow und Björn Schneider bin. Sehr gefreut habe ich mich über folgende Rückmeldungen der Leser, die ich auch als Kunden sehe, zum Buch

Soft Skills für Softwareentwickler

” … liefert das Soft Skills für Softwareentwickler Antworten auf Fragen, die man stellen muss, bevor man den Grund für so manch gescheitertes Projekt finden und das nächste sicher über die Bühne bringen kann.”
Wolfgang Treß/textico.de auf amazon

“Zahlreiche Schwarz-Weiß-Bilder und Grafiken visualisieren die Konzepte und Fallbeispiele und sorgen für eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis, die oft sogar Spaß beim Lesen macht.”
Roland Roth-Steiner in den Lektoratsdiensten der ekz.bibliotheksservice GmbH

“Ausgezeichnetes Lehr- und Projekt-Handbuch.”
Unbekannt an den dpunkt.verlag

” Gut gelungen sind die Zeichnungen zur Darstellung der Kommunikationsbeziehungen.”
Unbekannt an den dpunkt.verlag

“In den meisten Büchern zum Software-Engineering und IT-Projektmanagement fehlt die Bechreibung von Soft Skills. Die Autoren füllen deshalb mit ihren Büchern eine vorhandene “Marktlücke”.”
Unbekannt an den dpunkt.verlag

“Das Buch füllt eine Lücke. Gelungene Anwendung psychologischer Erkenntnisse auf den Bereich der Software-Entwicklung. Sehr gut lesbar. Hoher praktischer Nutzen.”
Unbekannt an den dpunkt.verlag

“Die kompakte Übersicht ist sehr hilfeich, um relativ einfach einen sehr guten Überblick zu erhalten.”
Unbekannt an den dpunkt.verlag

Vielen Dank für die positiven Rückmeldungen!

Artikelempfehlung: Sechs Mode-Gesetze, die Sie vergessen können

Mein Liebster hat mich heute auf einen interessanten Artikel auf Yahoo Lifestyle aufmerksam gemacht. Ich verwende Yahoo nicht, weil die meine image&impression-Webseite in einigen Suchbegriffen so schlecht ranken im Vergleich zu Google – hätte den Beitrag also nicht gesehen. Aber einen guten Beitrag auf deren Seite empfehle ich Ihnen dennoch gerne. Inhalt sticht persönliches Interesse!

Der Artikel “Sechs Mode-Gesetze, die Sie vergessen können” ist ein aktuelles Statement zu den Themen

  • Roter Lippenstift am Tage
  • Lange Haare bei Frauen ab 40 Jahren
  • Farbkombinationen von Schuhen, Gürtel und Handtasche
  • Farbkombination Schwarz/Dunkelblau bzw. Schwarz/Dunkelbraun
  • Sonnenbaden
  • Rocklängenentwicklung mit steigendem Alter

Da der Artikel im Wesentlichen meine Meinung zu den Themen wieder spiegelt, empfehle ich ihn hier gerne.

Meine Zusammenfassung dazu

Tragen Sie, was Ihnen steht!

Tragen Sie, worin Sie sich wohl fühlen!

Und das Ganze (fast) unabhängig Ihres Alters!

Seite vorherige 1 2 3 ... 238 239 240 241 242 243 244 ... 256 257 258 nächste