Frischer Durchblick

Werbung ohne Entgelt

Meyrose_Ines_Brille_sky_SA859_20130126aEs war mal wieder Zeit für eine neue Brille. Nach zwei Jahren habe ich eine andere Sehstärke und die alte hat Gebrauchsspuren. Außerdem ist mir das Modell inzwischen in dem Stil zu häufig in Hamburg zu sehen. Der Optiker meines Vertrauens ist immer noch Renken (Werbung) und dort habe ich die neue Brille gefunden.

Meyrose_Ines_Brille_sky_SA859_20130126cVon der Marke Sky Eyewear bzw. Sky Vintage habe ich vorher noch nichts gehört. Das ist einer der Gründe, warum ich gerne zu Renken gehe – es gibt dort immer wieder neue Sachen zu entdecken, die nicht bei jedem Optiker um die Ecke geführt werden.

Meyrose_Ines_Brille_sky_SA859_20130126bIch trage ab jetzt das Modell SA859 in der Farbe 03. Außen ist sie dunkelbraun und die Bügel sind von innen oliv. Eine schöne Farbgebung zu meinen Haaren und Augen. Ich mag das matte Finish auf dem Metallgestell und die Klarheit des dänischen Designs. Meyrose_Ines_Brille_sky_SA859_20130126d

Von der Form gefällt mir gerade diese eher eckige Variation besser als der leichte Butterfly (siehe Foto aus dem Herbst) meiner alten Brille von Oliver Peoples. Da mein Gesicht nicht gerade schmaler geworden ist, sieht es schmeichelhafter aus. Meyrose_Ines_Brille_Oliver_PeoplesDas neue Gestell ist sehr leicht, allerdings vom Tragegefühl nicht so anschmiegsam wie das bisherige Kunststoffgestell. An die härteren Kanten muss ich mich noch gewöhnen.

Brille_Sky_SA859_Col.03Störend finde ich, dass bei der Brille von Sky die Bügelenden nicht sauber entgratet sind. Das ist einfach handwerklich unsauber und stört mich bei dem Preis. Das ist mir jetzt auch bei Modellen anderer Hersteller schon aufgefallen und ich finde es erstaunlich, dass so etwas ausgeliefert wird. Mir ist das erst beim Abholen der Brille aufgefallen. Hätte ich es eher gesehen, hätte es mich unter Umständen sogar vom Kauf abgehalten. Aber jetzt ist es so und ich freue mich an der ansonsten schönen Optik. Und gucken kann ich jetzt auch wieder gut! Am Wochenende gab es dann einen schönen Ausflug im Schnee, bei dem die warme Shapka wieder beste Dienste geleistet hat.

Was ist Euch bei Brillen – außer den Gläsern natürlich – wichtig?

Review Barbor Glossy Liplite

Werbung für die Schönheit

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 01

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 01

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 03

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 03

Diese beiden Lipglosse von Barbor (Werbung) stammen aus den GlossyBoxen mit den Weihnachtssachen im Dezember 2011 für Deutschland (PR-Muster) und Österreich (PR-Muster). Das besondere an den Glossy Liplites ist, dass im Teil mit dem Pinselschwämmchen ein LED-Licht leuchtet und im Glossbehälter an der Seite ein Spiegel integriert ist. Sinn der Sache ist, das Nachziehen der Lippen auch im Dunklen zu ermöglichen. Der Auftrag ist ganz einfach, weil genau die optimale Menge Gloss am Schwämmchen zur Verfügung steht.

Erst hielt ich das Licht und den Spiegel mehr für eine Spielerei, weil der Spiegel bei Tageslicht nicht sehr scharf reflektiert und das Licht nur punktförmig leuchtet. Aber das war ein Irrtum! Der Test im absolut Dunkeln ergab, dass das Licht da durchaus eine gute Leuchtkraft hat und – oh Wunder – wenn man die Schutzfolie von der Spiegelfläche abzieht, dieser gestochen scharf reflektiert! Leider habe ich das mit der Folie erst eben gerade gemerkt – auf den Fotos oben ist sie noch drauf. Wenn man die Schutzfolie auf dem Spiegel lässt, ist der an den Kanten allerdings besser geschützt und der Übergang zum Kunststoffbehältnis ist weicher. Bei dem zweiten werde ich die Folie erst mal dran lassen. Das ist ein nettes Feature, wenn man abends im Dunkeln nachschminken möchte.

Wem stehen diese Farben?

Im Auftrag sind die Farben bei wesentlich zarter in der Intensität, als es im Behältnis wirkt. Die Farbbtöne bleibt jedoch gut erhalten. Beide Farben haben feine Glitzerpartikel im Gloss, die unter anderem Goldtöne haben.

Obwohl die Nuance 03 rosa aussieht, steht sie auch warmen Farbtypen, weil der Glitzer warmtonig ist und sie die Lippenfarbe verstärkt. Bei mir wirkt es recht auffällig, aber durchaus stimmig. Das Schwämmchen wirkt auf dem Bild und auch in Natura leuchtend Orange – das Gloss hat aber die Farbe, die ansonsten zu sehen ist. Daher wird es auch bei vielen hellen Farbtypen passend wirken.

Die braun-kupferfarbene Nuance 01 ist perfekt für alle Herbstfarbtypen. Es ist ein ganz weicher Braunton, der gar nicht aufgesetzt, sondern ganz natürlich wirkt. Diese Farbe wird Einzug in meine Handtasche finden.

Trageeigenschaften

Die Textur der Glosse ist sehr angenehm. Sie fühlen sich auf den Lippen leicht an, sind geschmacksneutral und klebefrei. Sie halten mehrere Stunden ohne Essen und Trinken. Trinken überstehen sie sehr gut. Essen überstehen sie sogar ein bisschen.

Fazit

Klare Kaufempfehlung von mir an alle Gloss-Liebhaberinnen. Den Preis finde ich mit EUR 16,50 (Angabe laut GlossyBox) angemessen.

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review Puderrouge mit Turmalin von alverde

Werbung für die Schönheit

Dieses Puderrouge war in dem Testpaket (PR-Muster), das ich von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) zur Verfügung gestellt bekommen habe.

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms

Swatch auf der Innenseite meines Unterarms, ganz zart aufgetragen

Das sagt alverde zu dem Produkt auf deren Webseite:

“Verleiht dem Teint eine frische, gesunde Ausstrahlung und darf bei einem perfekten Make-up Finish nicht fehlen. Softe Rougetexturen aus feinstem Puder zaubern eine wunderschöne Betonung auf den Schläfen oder den Wangenknochen.”

Das sage ich

Den Worten des Herstellers kann ich mich nur anschließen. Das Rouge modelliert sanft optisch das Gesicht. Die Intensität der Farbe ist über die Menge einfach steuerbar. Fangen Sie einfach zart an und tragen vorsichtig mehr auf, bis Sie die gewünschte Wirkung erzielt haben. Der Teint wirkt einfach frisch damit.

Der Farbton Pretty Terra sieht in gepresster Form in der Dose eher rosa aus, wirkt aufgetragen aber eher bräunlich mit nur leichten Anteilen in Rosé. Aus meiner Sicht passt die Farbe optimal zu hellen, warmen Farbtypen. Sie sehen das Rouge auftragen bei mir in zwei Artikeln mit Augen-Make-ups am 10. Oktober 2011 und 11. Oktober 2011.

Fazit

Das Rouge gefällt mir und findet Einzug in meinen Fundus. Nach meiner Erfahrung damit kann ich es – wie immer unverbindlich und ohne Gewähr – zum Kauf empfehlen.

__
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.