Frisch lackiert: Roter Astor Quick’n Go!

Werbung ohne Entgelt

Astor Quick'n Go! Farbe 17 - Kirschrot

Astor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotAstor Quick'n Go! Farbe 17 - Kirschrot - SwatchAstor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotAstor Quick'n Go! Farbe 17 - KirschrotDie Farbe ist schwer zu beschreiben und Astor beschränkt sich auf die Nummer 17. In der Flasche wirkt der Ton fast bräunlich-rot, auftragen hat er einen etwas kirschigen Touch. In jedem Fall ist es ein dunkler, klassischer, kühler Rotton, der sich auf den Füßen immer gut macht. Auf dem Ringfinger seht Ihr ohne Unter- und Überlack eine Schicht, auf dem Ringfinger zwei. Wenn Ihr auf das Foto klickt, öffnet sich es in größerem Format.

Für die schnelle Lackarbeit nehme ich als Unterlack Astor Quick’n Go! Farbe 1 (farblos), darauf kommen zwei Schichten Farblack. Die breiten Pinsel ermöglichen, wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat, einen schnellen, einfachen Auftrag. Darüber kommt eine Schicht essie no chips ahead (oder wenn es ganz eilig ist essie good to go). Dann wird sofort das p2 Quick Dry Spray darauf gesprüht. Wenn es gut läuft, hält der Lack dann auf den Füßen 2-3 Wochen. Bei essie good to go etwas weniger – deshalb nehme ich lieber no chips ahead. Eventuelle Patzer werden mit dem essence nail polish corrector pencil korrigiert.

Nach einigen Wochen mit taupefarbenen Lack OPI You don’t know Jaques (PR-Muster) von hatte ich jetzt mal wieder Lust auf Rot. Das Strandfoto mit dem roten Lack ist leider nicht von heute, sondern aus dem April. Da wäre ich jetzt auch gerne wieder!

Was tragt Ihr aktuell auf den Nägeln?