Besondere Arrangements in 2012 bei image&impression

Für 2012 habe ich mir besondere Arrangements für Privatkunden von image&impression einfallen lassen, z.B.

  • Farbe + Stil = Typ
  • Zeit zu zweit
  • Rund-um-perfekt-Paket

Schauen Sie auf der Webseite von image&impression vorbei!

Es gelten die AGB von image&impression e.K. – Konditionen und mehr Infos unter www.imageandimpression.de.

Ziele für 2012 und Zielüberprüfung von 2011

Wer seine Ziele deutlich, erreichbar und mit Termin formuliert notiert, erreicht sie eher. Da mir das Erreichen meiner Ziele wichtig ist, arbeite ich jetzt an der Formulierung für 2012 und überprüfe meinen Stand zu den Zielen von 2011.

Grün im Text = voll erfüllt, Blau = teils erfüllt, Rot = nicht erfüllt

Meine Ziele 2011 waren

Für image&impression

  1. Bis zum 31. März mindestens zwei neue Fotos von mir für meine Webseiten machen lassen und online stellen. Ich mag die bisherigen Bilder zwar, aber aktuell ist was anderes.
    Termingerecht erledigt und es sind sogar mehr als zwei Bilder geworden.
  2.  Umsatz mindestens wie in 2008, toll wäre 10% mehr.
    Mindestziel geschafft! Die Gewinn- und Verlustrechnung habe ich gestern vorläufig erstellt und es ist mehr als 2008. Nicht ganz 10%, aber fast :).
  3.  Weitere inhaltliche Idee konkretisieren, z.B. Ware zum Verkauf anbieten.
    Nicht erreicht. Weiter daran arbeiten.
  4.  Mindestens 5 Artikel veröffentlichen. Einer ist schon in Arbeit.
    „Artikel“ war nicht ganz klar definiert. Gemeint habe ich Zeitungs-, Zeitschriften- und Onlineartikel. Zeitschriftenartikel habe ich einen sehr umfassenden veröffentlicht. Ansonsten habe ich noch einen Onlineartikel verfasst, der jedoch erst 2012 veröffentlicht wird. Anstelle weiterer Zeitungsartikel habe ich sehr viele Blogartikel verfasst. Somit ist das Ziel erreicht.
  5. Bis zum 30. Juni einen Flyer für den Bereich der Mediation gestalten und drucken lassen.
    Nicht ganz termingerecht – aber Anfang August 2011 war er endlich fertig und mir hat die Zielsetzung an dieser Stelle definitiv geholfen. Sonst wäre er vermutlich heute noch nicht fertig … und da es keinen wirklichen Termindruck gab, bin ich mit Fertigstellung im Juli zufrieden.
  6.  Und weniger messbar: nette Kunden, spannende Aufträge und Spaß bei der Arbeit!
    Geschafft! Ich hatte sehr nette Kunden, spannende Aufträge auch für immer neue Sachen und hatte Freude an meiner Arbeit.

Für meinen Blog

  1. Durchschnittlich einen Blogbeitrag pro Woche verfassen.
    Übererfüllt mit 189 Beiträgen in 2011.
  2.  Mehr Fotos im Blog verwenden.
    Erfüllt. Es sind richtig viele Fotos geworden und ich habe Spaß daran.
  3.  Mich endlich richtig an die Street Styles ran trauen. Die Leute werden schon nicht beißen, wenn ich Sie nach der Fotoerlaubnis frage, oder?
    Erfüllung begonnen. Es gibt Street Styles mit Fotos – könnten aber noch mehr werden.

Für mich persönlich

  1. Weiter weniger perfekt sein wollen.
    Klappt ganz gut. Bin entspannter geworden.
  2.  Das mit der Wertschätzung weiter üben.
    … und weiter üben …
  3.  Weiterhin zweimal pro Woche Sport machen
    Erfüllt abzüglich einiger Krankheitstage.
  4.  Leckere klingende neue Rezepte ausprobieren
    Erfüllt und mein Liebster erfreute sich mit mir daran bzw. schimpft mit mir, weil er zu viel isst, weil ich zu lecker koche.
  5. Und der Rest ist geheim
    Nicht erfüllt … weiter dran arbeiten …

Unter dem Strich bin ich mit der Umsetzung für 2011 zufrieden.

Meine Ziele für 2012 sind

Für image&impression

  1. Mindestens einen weiteren Firmenkunden für regelmäßige Seminare akquirieren.
  2. Umsatzsteigerung um 10% gegenüber 2011.
  3. Weitere inhaltliche Idee konkretisieren, z.B. Ware zum Verkauf anbieten.
  4. Mindestens 4 Zeitschriften- oder Onlineartikel veröffentlichen. Einer ist schon in Arbeit, einer bereits eingereicht.
    Einer ist am 9. Januar erschienen auf unternehmer.de
  5. Und weniger messbar: auch in 2012 nette Kunden, spannende Aufträge und Spaß bei der Arbeit!

Für meinen Blog

  1. Durchschnittlich mindestens zwei Blogbeiträge pro Woche verfassen.
  2. Weiterhin möglichst viele Fotos im Blog verwenden.
  3. Mindestens fünf Street Styles mit Fotos von Personen vorstellen
  4. Von jedem Artikel eine Sicherungskopie in Word oder als PDF machen.
  5. Ein weiteres, thematisch neues Blogprojekt starten und mit mindestens 20 Artikeln füllen. Die Domain gibt es schon – nur der Content und Layout etc. fehlen noch …
  6. Mindestens einen weiteren Kooperationspartner für den Bereich Kleidung finden.

Für mich persönlich

  1. Das mit der Wertschätzung weiter üben.
  2. Weiterhin zweimal pro Woche Sport machen
  3. Mindestens zehn leckere klingende neue Rezepte ausprobieren
  4. Beim Kleidungskauf die Frage stellen und innerlich ehrlich beantworten: Brauche ich das wirklich?
    Ich weiß, brauchen ist relativ … Mir geht es darum, dass ich das Gefühl habe, einige Sachen, die ich habe, zu wenig zu tragen. Das liegt nicht daran, dass ich sie nicht mag, sondern dass das Jahr nun mal nur 366 hat und daher jedes Teil nur zu einem bestimmten Anteil am Jahr getragen werden kann. Wenn ich einige Sachen ganz viel anziehe, werden andere zwangsläufig weniger getragen. Da ich Lieblingsteile durchaus vorziehe, strebe ich an, insgesamt weniger zu kaufen und dabei noch mehr auf Lieblingsteile zu setzen und weniger auf Vielfalt. Die Frage lautet daher noch besser formuliert:
    Wird das ein Lieblingsteil? Werde ich es oft genug tragen?

  5. Und der Rest ist wieder mal geheim …
    Jan. 2012 endlich geschafft :) :) :)

Was sind Ihre Ziele?

Seite vorherige 1 2 3 4 5