Taschenuhren: Breguet Spiral, Hebdomas 8 Jours und eine Damenuhr

Taschenuhren Vintage von links nach rechts: Spiral-Breguet-15-rubis-Ancre-ligne-droite / Damenuhr Hersteler unbekannt / Hebdomas 8 Jours

Ein Beitrag zur Blogparade Klassische Armbanduhren

Taschenuhren sind keine Armbanduhren. Ich weiß. Aber geht es klassischer? Nein. Klassisch hat für mich etwas mit Beständigkeit zu tun und damit, es aus einer anderen Zeit kommt oder kommen könnte und in der jetzigen Zeit funktioniert. Funktionieren als Zeitmesser tun diese Uhren nicht so, wie sie sollen. Genau genommen standen sie schon seit langer Zeit. Aber als Schmuckstücke machen sie noch etwas her, oder?

Familienerbstücke

Die drei mechanischen Vintage-Taschenuhren mit Handaufzug sind Erbstücke. Die beiden Herrenuhren rechts und links sind von meinem Vater und Opa. Ich weiß leider nicht, welche wem gehörte. Die mittlere Damenuhr hat mein Mutter irgendwann gebraucht gekauft, ebenso wie die meines Vaters. Ob die meines Opas neu gekauft wurde und somit vermutlich noch eine Generation älter ist oder auch gebraucht gekauft wurde, weiß ich leider nicht.

Ein tickender Gruß aus dem Universum?

Lustigerweise fing die rechte Uhr wieder an zu ticken, nachdem ich sie vor ein paar Wochen aus der Schublade genommen habe. Jetzt beim Schreiben des Beitrags laufen alle drei sogar wieder. Dank einer Anleitung zum Aufziehen und Stellen einer Taschenuhr konnte ich alle Uhren einstellen. Sie sind alle mehrfach in den 1980ern Jahren beim Uhrmacher zu Reparaturen gewesen, die nie lange gehalten haben. Deshalb werde ich kein Geld dafür investieren.

Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite

Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite 14 Karat 585 Gold Taschenuhr Jugendstil

Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite 14 Karat 585 Gold Taschenuhr Jugendstil

Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite 14 Karat 585 Gold Taschenuhr Jugendstil

Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite 14 Karat 585 Gold Taschenuhr Jugendstil

Diese Uhr ist vermutlich die wertvollste der drei Taschenuhren. Ihr Zustand und Material ist am hochwertigsten. Im Deckel steht die Inschrift Spiral Breguet 15 rubis Ancre ligne droite. Dabei wurde auf Instagram und Facebook von hilfsbereiten Menschen die Schrift für mich entziffert und übersetzt. Breguet ist der Uhrenhersteller, Spiral Breguet benennt eine bestimmte Uhrenfeder in der Unruhe. 15 Rubis sind 15 Rubine in der Uhr und Ancre ligne droit steht für Anker rechtsläufig. 14 K im Deckel steht für 14 Karat, was 585 Gold entspricht. Welche Teile an der Uhr aus Gold sind und was nicht, ist mir dabei nicht klar. Vermutlich stammt sie aus den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts und ist dem Jugendstil zuzuordnen.

Taschenuhr für Damen

Taschenuhr für Damen Vintage

Taschenuhr für Damen Vintage

Taschenuhr für Damen Vintage

Die Damenuhr ist offenbar aus Silber, denn 800 ist eine Silberlegierung. Der Stempel könnte F&O zeigen, was auch immer das heißen mag. Ideen dazu werden gerne gehört. Diese Uhr macht sich gut als Kettenanhänger, dann ist sie eine Kettenuhr. Ich mag die kleinen verzierten Zeiger und wie die Minutenzahlen im Kreis geschrieben sind.

Hebdomas 8 Jours

Hebdomas 8 Jours / 8 Tage Taschenuhr Vintage

Hebdomas 8 Jours / 8 Tage Taschenuhr Vintage

Es gelingt mir nicht, diese Uhr zu öffnen, deshalb kann ich leider keine Inschrift lesen. Es ist bestimmt eine darin versteckt! Da ich die Uhr nicht mit einem scharfen Gegenstand zerkratzen möchte und mein Fingernagel zum Öffnen nicht reicht, bleibt es vorerst ihr Geheimnis. 8 Jours bedeutet, dass sie mit einmal Aufziehen 8 Tage laufen soll.

Taschenuhrenkette

Taschenuhrenkette Vintage

Die Uhrenkette ließe sich auch als Halskette tragen, aber die Verschlüsse sind hakelig. Ich trage dann doch lieber meinen normalen Schmuck. Keine Ahnung, aus was für Material sie ist. Ich vermute einen hohen Kupfer- und Messinganteil wegen der Farbe, einen Stempel sehe ich nicht und sie ist viel zu leicht, um aus Gold zu sein. Sie passt zu allen drei Uhren.

Bis auf weiteres werde ich die drei Uhren im meinem Erinnerungskästchen aufbewahren. Wenn jemand Interesse an ihnen hat, bin ich für einen Verkauf offen. Den Erlös würde ich mit der anderen Erbin teilen und etwas Schönes damit machen. Es sind zwar besondere Erinnerungsstücke, aber ich nutze sie nicht als Schmuckstücke.

Hast Du eine Taschenuhr? Was würdest Du mit diesen machen?

Blundstones schlagen Gummistiefel

Werbung ohne Entgelt

Ich lebe in einer schönen Stadt,
in der es leider oft Wasser von oben hat.

Drum bin ich gerne gut beschuht,
damit meine Füße auch nach dem Spaziergang sind gut ausgeruht.

Blundstone 585 Rustic BrownOK, ich höre ja schon auf mit Reimen … ändert allerdings leider nix daran, dass in Hamburg neben schöner Sonne und luftigem Wind gerne auch mal ordentlicher Regen zur Stelle ist. Zwar bin ich nicht aus Zucker, aber meine Sommerschuhe durchaus.

Im Winter ist das nicht ein so ein Problem, da habe ich viele Schuhe, die Nässe vertragen. Aber für einen Sommerspaziergang oder an wärmeren Herbsttagen in der Fischbeker Heide, an der Alster oder der Elbe nach oder auch im Regen, fehlen mir Schuhe, die den Matsch vertragen, ggf. sogar mit Shorts funktionieren und meine Füße trocken lassen. Außerdem sollen ein paar Kilometer in ihnen zu bewerkstelligen sein.

Von Hunter bis Romika

Blundstone 585 Rustic BrownIn den letzten Jahren habe ich in Hamburg und der Nord- /Ostsee viele Frauen in Gummistiefeln gesehen, die mir versicherten, dass sie ganz bequem seien und die Damen sahen auch wirklich gut aus darin. Leider passt mir das dafür typische Modell von Hunter im Schaft nicht (nicht mal ohne Hose drin).

Jetzt habe ich entdeckt, dass die süßen Gummistiefel von Tom Joule im Schaft passen, aber meine bestellte Stiefelette Wellibob war nicht wirklich gemütlich. Das Futter gefiel mir auch nicht richtig und es war so viel Luft um den Knöchel, dass ich Angst hatte, dass es hineinregnen würde. Die habe ich also wieder an Zalando (hatte dort bestellt, weil die Lieferzeit kürzer war als beim Herstellershop) zurückgeschickt.

Die Erkenntnis mit den Gummi-Stiefeletten vor dem Spiegel war für mich einfach: Ich bin kein Gummistiefeltyp. Die ziehe ich zum Segeln bei Regen an (kam lange nicht vor, dafür habe ich die klassischen gelben von Romika) und zum Kärchern der Terrasse. Aber für die Straße sind die nichts für mich, weder optisch noch vom Gehgefühl. Da gebe ich lieber mehr aus und habe dafür einen tollen Lederschuh, der fast das gleiche kann.

Vom anderen Ende der Welt

Blundstone 585 Rustic BrownDann fiel mir ein, welches Schuhpaar mir stattdessen fehlte: Neue Blundstones! Bereits 2007 hatte ich ein paar Blundstone-Stiefeletten, die ich damals einige Saisons fast ausschließlich getragen habe, bis sie irgendwann aufgetragen waren.

Blundstones kommen aus Australien und werden dort auch im Industrie- und Küchenbereich eingesetzt. Sie sind sehr widerstandsfähig, ganz leicht und werden für optimale Passform mit zwei verschiedenen Einlegesohlen ausgeliefert und es gibt einige Modelle auch in halben Größen. Ich seht hier das Modell 585 in Rustic Brown aus gefettetem Nubuk-Leder mit wasserabweisendem Gummizug. Die Sohle ist wasserdicht und stoßgedämpft.

Blundstone 585 Rustic BrownDie Fotos in der Sonne habe ich an einem tollen Sommertag im August gemacht mit Vorfreude auf den nächsten Matsch-Tag ;) . Beim nächsten Bild seht Ihr schon den Einsatz unterwegs. Die Modemathematik wird bei den Schuhen übrigens auch besser als bei Gummistiefeletten aufgehen, weil ich diese hier viel öfter tragen werde.

Welche Schuhe tragt Ihr bei Matschwetter ab 18 Grad?