Abstruses Urlaubsgepäck: Espressomaschine

Espresso

Gib es zu, Du nimmst auch Dinge in den Urlaub mit, bei denen der eine oder andere den Kopf schüttelt, oder? Mein Urlaubsgepäck ist im Normallfall überschaubar. Im Winter an der See trage ich meistens Kaschmirrollis, Jeans und Boots. Ich betrete kein Restaurant, in dem ich damit nicht gut genug gekleidet wäre. Im Sommer verreise ich für gewöhnlich nicht. Im Herbst und Frühling brauche ich ein bisschen mehr Spielraum für verschiedene Temperaturen, aber das Gepäck bleibt dennoch klein.

Hallo wach!

Nun ist es so, dass einer der Spitznamen, die mein Mann mir verpasst hast, E-spressogirl lautet. Das abgesetzte E steht für Energie. Ohne morgendlichen Espresso – na gut, ohne zwei morgendliche Espressi – bin ich nur eine Impression meiner selbst. Es fehlt die Energie. Nach dem Mittagessen brauche ich einen weiteren. Wenn der nicht absehbar ist, trinke ich ihn morgens auf Vorrat. Filterkaffee ist keinerlei Alternative. Espresso. Schwarz. Heiß. Schnell. Zwei nacheinander. Kein doppelter. So muss das sein. Als Schlaftablette im Urlaub unterwegs sein? Keine gute Idee!

Die Sache mit den Ferienwohnungen in den von uns bevorzugten Gegenden ist so eine Sache mit den Preisen. Da ich im Urlaub auch noch Geld zum Essengehen und Shoppen budgetiere, spare ich an der Ausstattung der FeWos. Wir hatten ab und an schon mal Glück, dass eine Espressomaschine dabei war, aber das ist die Ausnahme.

Da ich die ersten beiden Espressi morgens zum Frühstück haben möchte und nicht irgendwann am Tag, mag ich nicht aufs nächste geöffnete Café warten. So kam eines Tages die Idee auf, eine Espressomaschine mit in den Urlaub zu nehmen. Ich habe kurzerhand ausgerechnet, ab welchem Einsatz sie sich im Vergleich zu Cafébesuchen lohnt, ein Angebot wurde genutzt und seitdem reist eine kleine Kapselmaschine mit. Für die wenigen Tage im Jahr kann mein Umweltbewusstsein mit den Kapseln, die wir ansonsten nicht verwenden, leben.

Nimmst Du eine Espresso- oder Kaffeemaschine mit in den Urlaub?

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Deine Stimme! Über Kommentare freue ich mich natürlich auch.

Etikette: Lippenstift bei Tisch nachziehen?

Artdeco Ombre 3 Lipstick 23 trouble in paradise Tragefoto

Lippenstift verschwindet gerne beim Essen ganz oder partiell. Wenn er ganz weg ist, stören keine Reste, aber er fehlt der Trägerin vielleicht im Gesamtbild ihres Gesichts – schließlich hat sie ihn für den Look passend dazu ausgewählt. Wenn er sich nur teilweise vom Acker gemacht hat, sehen die Reste meistens unschön aus. Lösung? Lippen nachschminken. Aber wo?

Etikettefrage

Ich denke darüber nach, ob es inzwischen in Ordnung ist, sich in einem Lokal den Lippenstift unauffällig bei Tisch nachzuziehen – also ohne großes Spiegelzücken, Kontrollgucken und Getue darum – oder ob das unpassend ist und wie Haare kämmen in den Waschraum gehört. Die Frage lautet

Findest Du es O.K., wenn jemand Lippenstift bei Tisch nachzieht?

View Results

Loading ... Loading ...

Neben dem Voting freue ich mich besonders über Kommentare und Diskussionen dazu, besonders wenn die Antwortmöglichkeiten nicht passen.

Meine Meinung

Je feiner das Lokal oder der Anlass und umso roter der Lippenstift, umso eher gehe ich dafür in den Waschraum. In einem Straßencafé habe ich keine Skrupel, den Lippenstift bei Tisch nachzuziehen, wenn ich das ohne Spiegel sauber schaffe. In einem Lokal mit Tischdecken oder einer Abendeinladung und bei Lippenstiftfarben, die ich exakt auftragen möchte, ziehe ich den Spiegelraum vor.

Danke für Deine Stimme!

Bewerbungsanschreiben an Firmen mit Duz-Kultur: Du oder Sie?

Stellenanzeige per Du – mit welcher Anrede ist das Anschreiben zu formulieren?

In dem Seminar Stilsicher auftreten zur Vorbereitung auf Bewerbungsgespräche kam die Frage auf, wie ein Anschreiben zu formulieren sei, wenn die annoncierende Firma in der Stellenanzeige die Bewerber duzt. Zum Beispiel in der Mode-, Medien- oder IT-Branche kommt es inzwischen häufig vor, dass Firmen, in denen eine Duz-Kultur über alle Hierarchien hinweg herrscht, die Stellenausschreibungen in Du-Form geschrieben sind.

Zwischen Anerkennung der Firmenkultur und respektvollem Umgang

Die Seminarteilnehmer waren unterschiedlicher Meinung und teilten nicht unbedingt meine. Ich bin der Ansicht, dass wenn mich jemand duzt, ich ihn auch duzen darf. In diesem Fall nicht nur darf, sondern das tun sollte. Wenn ich den Mitarbeiter schriftlich sieze, zeige ich damit – extrem ausgelegt – dass ich damit nicht in deren Duz-Kultur passe. Anderseits empfinden viele Menschen in Deutschland ein Sie als respektvolle und höfliche Anrede. Zum Du kann man dann immer noch übergehen, wenn man sich persönlich kennengelernt hat.

Mich interessiert Deine Ansicht dazu. Am liebsten ausführlich als Kommentar. Weil aber nicht jeder kommentieren mag, der eine Meinung dazu hat, gerne auch als Klick in der Abstimmung.

Wenn eine Stellenanzeige mit Du-Anrede formuliert ist, schreibe ich die Bewerbung

View Results

Loading ... Loading ...

Falls Du für das Du bist, interessiert mich zusätzlich, welche Anrede Du empfiehlst. Hallo Max? Lieber Max? … Max?

Danke für Deine Meinung dazu!

Was siehst Du auf diesem Bild? Wünsch Dir einen Beitrag dazu!

Ines Meyrose #ootd auf der Seebrücke Timmendorfer Strand mit Gehrock Clément Design, Bikerjeans Please!, Ledersneaker New Balance, Bluse gelb Different Fashion - Marineblau am Herbstfarbtyp - Gelb kombinieren - Gehrock an (fast) kleiner Frau - ü40 Bloggerin

Kennst Du Bücher oder Filme mit alternativen Enden? Ich liebe so etwas. Deshalb hast Du heute die Wahl, welchen Beitrag ich zu dem Foto schreibe. Mir fallen spontan exorbitant viele Themenschwerpunkte ein. Manchmal habe ich erst einen Beitrag fertig und brauche noch Fotos zur Illustration. Manchmal möchte ich mit einem Foto etwas gezieltes Aussagen, lasse es entsprechend erstellen und schreibe dann den Text dazu.

Mal ist das Huhn zuerst da, mal das Ei

Dieses Bild habe ich gezielt machen lassen. Bin gespannt, ob Deine Auswahl meine Intention trifft. Wenn nicht, macht es auch nichts. Ich habe zu jedem der Themen mindestens zehn Punkte im Kopf für einen Beitrag.

10 mögliche Blogbeiträge zu diesem Foto

  1. Aus Plus-Size wird Over-Size
  2. 10 km Wanderoutfit – schön und bequem gekleidet für einen Sonntagsausflug
  3. Farbberatung: Marineblau am Herbstfarbtyp oder: Wie trage ich am besten Farben, die nicht zu meinem Farbtyp gehören?
  4. Klassik (Dunkelblau, Tweed, Bluse) trifft Moderne (Gelb, Sneaker, Bikerjeans)
  5. Das Leiden des Fotografen einer Lifestyle-Bloggerin von genervt bis geduldig
  6. #seebrückenliebe
  7. Herbsttrend Tweed
  8. Gelb herbstlich kombiniert mit Dunkelblau
  9. Helle Sneaker kombinieren
  10. Geht doch! Gehrock an (fast) kleiner Frau – Stylingtrick vertikale Linie

Enorm, wie viele Blogartikel sich mit einem Foto bespielen ließen, oder? Ich bekomme ab und an Kommentare á la “Was Dir alles dazu einfällt – für mich wäre das einfach Sneaker, Jeans, Bluse, Mantel, fertig”. Wenn in den Beiträgen dann von verlängert hier, verkürzt da, macht hier schmaler und betont dort die Rede ist, kann der eine mehr damit anfangen und der andere weniger. Einige Leser kommen genau für diese Beiträge vorbei, andere klicken sie weg. Deshalb heute die Frage an Dich:

Was siehst Du auf diesem Bild und was möchtest Du dazu lesen?

Um das Sammeln der Beitragsinteressen zu vereinfachen, kannst Du Deinen Wunschartikel in der Abstimmung auswählen. Mehrfachauswahl ist möglich. Wenn Deine Option fehlt, kommentiere sie bitte. Danke für Deine Stimme!

Klick an, welche Beitragsnummern Dich am meisten interessieren!

View Results

Loading ... Loading ...

Wie findest Du die Idee der alternativen Artikel?

Etikette: Lippenstift auf Stoffservietten?

Serviette mit Lippenstiftspuren

Stell dir vor, Du gehst in ein Restaurant oder zu einer privaten Einladung und ahnst oder weißt, dass Dich dort Stoffservietten erwarten. Hast Du Skrupel, Lippenstift mit intensiver Farbe zu verwenden, der auf der Serviette deutliche Spuren hinterlassen wird, oder nicht?

Etikettefrage

Dass die Serviette am besten so verwendet wird, dass die Mundspuren innen liegen und auf dem Schoß oder Tisch nicht sichtbar sind an der Serviette, ist klar. Das ist nicht die Frage. Es ist auch nicht die Frage, ob Papierservietten besser sind als Stoffservietten oder umgekehrt, denn als Gast hast Du selten die Wahl.

Mich bewegt dabei eher der Gedanke, ob es in Ordnung ist, ein Gebrauchstextil quasi vorsätzlich zu beschmutzen. Eine Profi-Wäscherei bekommt die meisten Flecken wieder raus, ein Privathaushalt unter Umständen nicht. Die Frage lautet

Findest Du es O.K., deutliche Lippenstiftspuren auf Stoffservietten zu hinterlassen?

View Results

Loading ... Loading ...

Natürlich freue ich mich neben dem Voting über Kommentare und Diskussionen dazu, besonders wenn die Antwortmöglichkeiten nicht passen.

Danke für Deine Stimme!

Jeans – lieber frisch gewaschen oder festgewachsen?

Herrlicher Blaustoff taillenhoher Jeansbermuda Raya

Wie oft Kleidung zu waschen ist oder nicht, daran scheiden sich die Geister. Heute möchte ich wissen, wie oft Du Deine Jeans im Normallfall trägst. Also nicht, wenn Murphy außer der Reihe mit der Tomatensoße zugeschlagen hat, sondern wenn das gute Stück der durchschnittlichen Alltagslast ausgesetzt wird.

Warum ich das wissen möchte? Mal wieder um meine subjektive Meinung dazu zu reflektieren. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare, vor allem, falls die Antwortmöglichkeiten nicht passen, über Deine differenzierte Antwort. Die Frage lautet

Wie oft wäscht Du Deine Jeans? Nach ...

View Results

Loading ... Loading ...

Danke für Deine Stimme!

Schmutzige Wäsche waschen

BH Spitzenrand

Heute wird es intim. Es geht an Deine Unterwäsche, wenn Du BH-Trägerin bist. Ich habe eine neugierige Frage, die Du ohne Namen in der Umfrage beantworten kannst. Du kannst mehrere Antworten ankreuzen, wenn Du es unterschiedlich handhabst. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare dazu. Die Frage lautet

Wie oft wäscht Du Deine BHs? Nach ...

View Results

Loading ... Loading ...

Warum ich das wissen möchte? Um meine subjektive Meinung dazu zu reflektieren.

Danke für Deine Stimme!

Seite 1 2 3 4 nächste