Lieblinge von Eucerin

Werbung für die Schöhnheit

Meine Lieblinge von Eucerin im Oktober 2015

Eucerin hat mich an einer kleinen Umfrage zur Haut teilnehmen lassen und mir zum Dank meine drei Lieblingsartikel kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Ihr wisst, dass ich Fan der Marke bin, sonst hätte ich Euch nicht schon so viele selbstgekaufte und gesponserte Produkte davon gezeigt und verlost.

AntiRötungen Gesichtscreme

Die AntiRötungen Beruhigende Pflege Gesichtscreme für sehr empfindliche Hautverwende ich seit über einem Jahr täglich morgens und abends und meine Haut kommt damit bestens klar. Die Creme ist sehr ergiebig, aber Nachschub zu haben ist natürlich immer fein. Mein ausführlicheres Review findet Ihr hier: Im Kampf gegen Rotbäckchen (PR-Muster).

DermatoCLEAN Mizellen-Reinigungsfluid 3 in 1

Eucerin DermatoCLEAN Mizellen-Reinigungsfluid 3in1

Das Mizellenprodukt von Eucerin habe ich Euch 2013 bereits vorgestellt => siehe hier (damals selbst gekauft) . Im letzten Jahr habe ich auf die Eucerin UltraSENSITIVE Reinigungslotion gewechselt. Morgens oder wenn ich kaum geschminkt war, mag ich die immer noch sehr gerne, weil die Haut sich sehr gut gepflegt damit anfühlt. Wenn ich mehr geschminkt bin, bevorzuge ich abends jetzt wieder allerdings das Mizellenprodukt, weil das Gesicht damit einfach sauberer wird (und weniger im Handtuch landet).

pH5 Hautschutz Duschöl für trockene Haut

Eucerin pH5 Hautschutz Duschöl

Meine absolute Rettung ist allerdings das Duschöl – und zwar nicht zum Duschen. Zum Duschen nehme ich es auch gerne, aber vor allem für die Hände. Seit wir den Hund im Haus haben, wasche ich mir ständig gründlich die Hände und die sahen in Kürze aus wie Waschfrauenpranken. Da ich Handcreme nicht gerne im Alltag, sondern eher abends auf dem Sofa oder über Nacht verwende, waren die Hände ganz schnell rot, spröde und kurz vor offenen Stellen.

Zweckerweiterung als Handwaschöl

Auf die Idee, das Duschöl zur Handreinigung zu verwenden, bin ich gekommen, als ich im Eucerin Institut zur Massage (PR-Test) war. Dort stand das Handwaschöl im Bad zum Händewaschen. Das Produkt gibt es wohl schon sehr lange, aber ich kannte es nicht. Das Duschöl hatte ich eh gerade zu Hause, weil es in meiner Muttertagsverlosung (PR-Muster) war. Die Unterschiede in der Zusammensetzung zum Duschöl sind für meinen Blick marginal und in der Anwendung merke ich keinen Unterschied. Vorteil: Das Duschöl gibt es im großen Nachfüllbeutel. Inzwischen sind alle Handwaschspender im Haus, die ich verwende, mit dem Duschöl gefüllt und meine Hände danken es mir!

Informierende Datenbank für Inhaltsstoffe

Ich lese ab und an auf anderen Blogs, dass einige von Euch gerne vollständige Inhaltslisten in Blogbeiträgen habt. Mir persönlich ist das nicht so wichtig, wenn ich das auf den Herstellerseiten einsehen kann. Die Angaben zu den Artikeln von Eucerin findet Ihr hier: Produkte von Eucerin (Werbung). Klasse finde ich, dass Eucerin auf der Webseite eine Datenbank für Inhaltsstoffe öffentlich zur Verfügung stellt. Unter Unsere Forschung / Datenbank für Inhaltsstoffe (Werbung) findet Ihr alphabetisch sortiert alle Inhaltsstoffe mit genauer Erklärung, um was es sich dabei handelt, für welchen Zweck es eingesetzt wird und in welchen Produkten es enthalten ist.

Danke an Eucerin für diese Tester!

Im Kampf gegen Rotbäckchen

Werbung für die Schönheit

Eucerin AntiRötungen

Guck Dir die Mutter an und Du weißt, wie die Tochter in 26 Jahren aussieht … der Spruch trifft bei mir auf die Wangen eindeutig zu. Meine Haut ist empfindlich und neigt zu Rötungen => siehe Beautyprofil. Mir war schon vor der Behandlung Perfekte HautBalance (PR-Test) im Eucerin Haut Institut letztes Jahr klar, dass die Diagnose leichte Rosacea lauten würde bzw. die Frühform davon Couperose. Dass ich das mal bekommen würde, war vorhersehbar => siebe oben ;) .

Da ich immer noch nicht bereit bin, auf scharfes Essen, heiße Getränke, Espresso, Sauna, Sonne, kalten Wind und Alkohol zu verzichten, muss ich mit den Rötungen im gewissen Rahmen leben und decke sie einfach mit Make-up-Puder etwas ab. Trotzdem achte ich bei der Gesichtscreme darauf, meiner Haut etwas möglichst Gutes zu tun und verwende seit einem Jahr morgens und abends die beruhigende Pflege Eucerin AntiRÖTUNGEN für sehr empfindliche Haut.

Eucerin AntiRötungen

Nun war Eucerin jetzt so nett, mir von der der Gesichtscreme AntiRÖTUNGEN die Tages- und Nachtversionen als PR-Muster zur Verfügung zu stellen, um beide im Vergleich zu sehen. Bisher habe ich die immer selbst gekauft. Nach kurzer Verwendung von Sachetproben mochte ich die kaschierende Tagespflege mit den grünen Pigmenten und LSF25 + UVA-Schutz nämlich letztes Jahr nicht. Und was soll ich sagen? Auch bei Verwendung aus dem Original-Spender mag ich sie leider nicht. Mein Favorit bleibt auch für tagsüber die beruhigende Pflege und meine Haut muss dann einfach mit der täglichen Dosis UV-Strahlung klar kommen. Wenn ich weiß, dass ich länger in der direkten Sonne sein werde, verwende ich dann lieber andere Sonnencreme, die keine weiteren Funktionen hat.

Eucerin AntiRötungen

Nach zwei Wochen täglicher Verwendung morgens habe ich den Test beendet und verwende weiter morgens und abends die beruhigende Pflege (Werbung). Die kaschierende Tagespflege (Werbung) fühlt sich auf der Haut wie Sonnencreme an. Ich mag das Gefühl nicht auf der Haut. Außerdem bekomme ich kleine Pickelchen davon. Vielleicht sind die Partikelchen in der Creme einfach zu klein für meine zarte Haut? Ich habe die restliche kaschierende Tagespflege privat weitergegeben. Positiv ist an der Creme, dass sie sehr ergiebig ist.

Eucerin Cremespender

Das Gute an dem Spender beider Cremes ist, dass die Entnahme sauber funktioniert. Es geht keine Creme zurück in den Spender. Deshalb kann auf Konservierungsstoffe verzichtet werden, was ich sehr schätze. Die kaschierende Tagespflege ist leicht grünlich, um die Rötungen zu überdecken. Auf den Vergleichsklecksen seht Ihr den Unterschied zur weißen beruhigenden Pflege. Im Auftrag auf der Haut ist für mich farblich jedoch kein Unterschied zu sehen.

Eucerin AntiRötungen

Fazit

Klare Empfehlung für die beruhigende Creme AntiRÖTUNGEN. Sie tut meiner Haut gut und ich habe das Gefühl, dass die Rötungen zumindest nicht schlimmer werden. Die Haut ist weich und zart gepflegt damit. Die kaschierende Tagespflege ist immer noch nichts für mich. Einen positiven Testbericht dazu findet Ihr z.B. bei Der blasse Schimmer.

Womit schützt Ihr Eure Haut tagsüber vor UV-Strahlung?

(Affiliate Link)