Der perfekte Mund – Lippenkontur zeichnen leicht gemacht – Tutorial

Werbung für Pupa Milano, Fox-Kosmetik, Cosmetic Naturelle & den Blogger-Club

Ines Meyrose - Portrait - 20181122 - Pupa Bloggerevent - Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto: Bärbel Ribbeck

Lippenkonturenstift – warum?

Wenn Du bei der Form Deines Mundes etwas ausgleichen oder betonen möchtest, verwende nicht nur Lippenstift, sondern zusätzlich einen Lippenkonturenstift. Zum einen kannst Du die Form der Außenkontur Deiner Lippen mit seiner Hilfe etwas modellieren, zum anderen kannst Du damit Lippenstift und Gloss vor dem Auslaufen bewahren.

Den Lippenkonturenstift wähle ich entweder farblos, genau zur Lippenstiftfarbe passend, ein bisschen heller als der Lippenstift oder in der Farbe meiner natürlichen Lippen. Die Lippen werden nach Anwendung des Lippenkonturenstiftes direkt mit dem Lippenstift oder einem Lippenstiftpinsel von innen nach außen ausgemalt.

Die perfekte Lippenkontur zeichnen - Anleitung in 5 Schritten - Tutorial

In meiner Ausbildung zur Visagistin habe ich gelernt, die Ober- und Unterlippe jeweils von außen bis zur Mitte nachzuzeichnen. Dabei wird der Armorbogen bei mir aber nie so richtig schön. Jetzt kenne ich eine andere Technik, bei die Lippenkontur in fünf Schritten nachgezeichnet wird. Durch den bewusst spitzer gemalten Armorbogen wirkt die Oberlippe größer und voller; das Lippenherz wird schöner betont.

Eine schöne Lippenkontur in 5 Schritten

  1. Am Armorbogen einen Strich entlang der Lippenkontur jeweils von oben nach unten malen und sich kreuzen lassen.
  2. An der Oberlippe vom Mundwinkel ein Stückchen nach innen malen auf beiden Seiten.
  3. Die Linien 1 und 2 verbinden.
  4. In der Mitte der Unterlippenkante einen Strich malen.
  5. Von der jeweiligen Außenseite der Unterlippe zur Mitte hin die Linien verbinden.

Bloggerevent bei Pupa in Hamburg

Pupa/Milano Bloggerevent 2018 in Hamburg bei Fox-Kosmetik

Copyright Foto: Fox-Kosmetik

Gelernt habe ich diese Technik bei Pupa Milano Deutschland. Fox-Kosmetik hat letzte Woche anlässlich der Deutschlandreise von Federico Lucci, INTERNATIONAL MAKE-UP ARTIST PUPA/Milano, zu einem Bloggerevent eingeladen. Zusammen mit

hatte ich einen fröhlichen Tag, an dem sich alles um Make-up drehte. Von der richtigen Pinselauswahl, dem Zeichnen der perfekten Augenbraue, Anwendung verschiedener Contouring- und Lidschattenfarben bis zum passenden Lippenstift war alles dabei. Es ist mir immer wieder eine Freude, neue Schminktechniken zu lernen. Dass wir alle Spaß zusammen hatten, ist zu sehen, oder?

Pupa/Milano Bloggerevent 2018 in Hamburg bei Fox-Kosmetik

Copyright Foto: Fox-Kosmetik

Die schönen Produkte von PUPA habe ich Dir schon mehrfach hier im Blog vorgestellt. Sie sind im Onlineshop Cosmetic Naturelle (Werbung) erhältlich, in Kosmetikinstituten und ausgewählten Parfümerien. Kennengelernt habe ich die Schminksachen über den Blogger-Club (Werbung).

Gefreut hat mich, dass Jenny, Betreiberin des Blogger-Clubs, auch bei dem Event dabei war, auch wenn sie auf dem Foto fehlt. Es ist immer wieder schön, Menschen offline zu treffen, mit denen ich sonst primär online kommuniziere. Claudia Lasetzki kannte ich bisher nur virtuell und Biene noch gar nicht. Was ich unter Bloggern immer wieder spannend finde, wie schnell eine vertraut-angenehme Atmosphäre entsteht.

Ines Meyrose - Portrait - 20181122 - Pupa Bloggerevent - Copyright Foto Claudia Lasetzki

Copyright Foto: Claudia Lasetzki

Danke an alle Beteiligten für den schönen Tag!

AffiliateCruise mit TradeTracker

Eine Elbfahrt, die ist lustig,
eine Elbfahrt, die ist schön,
ja da kann man die Blogdamen
feiernd amüsierend sehen!
*

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Bootsfahrt auf der Elbe

Welche Hamburgerin sagt bei einer Einladung zu einer Party auf der Elbe nein? Ich nicht. Gefreut habe ich mich, dass TradeTracker zur AffliateCruise auch die Bloggerinnen

  • Gunda von Hauptsache warme Füße! aus Lüneburg
    – war natürlich trotz über 20 Grad in Stiefeletten gekleidet für warme Füße
  • Claudia von HappyFace313 aus Wien
    – hat so ein strahlendes Gesicht, dass der Name HappyFace Programm ist
  • Petra von Zeitlos Bezaubernd aus Düsseldorf
    – ist so bezaubernd wie ihr Blogname
AffiliateCruise-Blogger-Gruppenfoto -Fotografin Miriam Karakus

Foto: Miriam Karakus

eingeladen hat. Ob weitere Bloggerinnen an Bord der MS Tonne waren, ist mir nicht bekannt. Und da kommen wir schon zum schwierigen Teil der Veranstaltung. Eingeladen wurde, um in Partystimmung zu netzwerken und Kontakte zu knüpfen. TradeTracker möchte Publisher und Advertiser zusammen bringen. Nur wenn das Schiff voller fremder Menschen ist und ich bis jetzt nicht weiß, wer davon von TradeTracker der Gastgeber war und wer Auftraggeber für mich werden könnte, läuft da was nicht rund.

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Schöne Idee mit Potenzial

O.K., es war deren erste Veranstaltung dieser Art. Beim nächsten Mal wären außer den vorhandenen Namensschildern mit Firmennamen trotzdem ein paar direkte Vorstellungen hilfreich. Eine Art berufliches Speed Dating würde helfen. Klar könnte ich auf eine fremde Gruppe – überwiegend Männer – zugehen und sagen: “Hallo, ich bin Bloggerin Ines und wer seid Ihr?”.

Es gab schon Veranstaltungen, auf denen ich das gemacht habe, weil alle sich offen verhalten haben. Hier kamen aber viele in Gruppen – wir vier Blogger wirkten auf die anderen vermutlich auch nicht anders – und machten in keiner Art und Weise den Eindruck mit jemandem außer den bekannten Kollegen sprechen zu wollen. Ein Erkennungszeichen für Gastgeber, andere Affiliate-Agenturen und Publisher-Gäste wäre schön gewesen.

Bloggernetzwerk

Für mich hat die Netzwerkenidee insofern funktioniert, als dass die genannten Blogger zu meinem Netzwerk der Ü30 Blogger gehören. Gunda kenne ich schon lange persönlich, über das erste Treffen mit Claudia und Petra habe ich mich sehr gefreut. Sich mit anderen Bloggern auszutauschen ist mir wichtig und es ist für mich viel einfacher, wenn ich einen persönlichen Eindruck habe.

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Wie angekündigt waren die Drinks kühl und der Sekt schmeckte – im Gegensatz zu den Snacks. Richtig sauer hat mich jedoch gemacht, dass die Fahrt entgegen der Aussage der Organisatoren ohne Absprache um über 30 Minuten verlängert wurde.

Geduldsprobe

Wie soll ich sagen … mein Mann hat erheblich geduldiger mit Zausel an den Landungsbrücken gewartet als ich an Bord die überzählige Zeit verbracht habe. Bei der dann nach 25 Minuten Überzeit über Lautsprecher kommenden Frage “Und wollte Ihr noch weiter verlängern?” war mein “NEIN !!!!!!!!!!!!” vermutlich auf dem ganzen Schiff hören. Ich kam mir vor wie einem Karussell, wenn man raus will und es immer wieder heißt “Wollt Ihr noch eine Runde?”.

Fazit

Ich habe mich mit den drei Bloggerinnen gut unterhalten und hatte insofern einen schönen Abend. Mit dem eigentlichen Sinn der Veranstaltung- neben der Party – hatte das wenig zu tun. Vielleicht habe ich das aber auch im Vorwege falsch verstanden? Danke trotzdem an TradeTracker für die Einladung.

Was hättest Du für Erwartungen an so einen Abend gehabt?

  1. * Binnenländer finden die Melodie hier auf YouTube Kinderlieder mit Text und Melodie und ich habe jetzt einen Ohrwurm. []