Geht doch! #6 Bootcut Jeans an kleiner Frau

Werbung ohne Entgelt

Mid Rise Demi Bootcut Jeans in indigo von Lands' End mt leicht ausgestelltem Saum

Zu den Kleidungsstücken, die ich nie wieder im Leben anziehen wollte, gehörten Bootcut Jeans. Nachdem ich vor Jahren Bilder von mir in einer Bootcut Jeans in Größe 46 gesehen habe, die durchaus gut saß, kam ich zu dem Entschluss, dass mich das schlichtweg zu breit und kurz macht. Es nützte nichts, dass die nach unten ausgestellten Hosenbeine die Körpermitte schmaler aussehen lassen. Der Verbreiterungseffekt dominierte zu stark bei breiten Hüften und einer Körperlänge von nur 1,65 m.

Geliebte Stiefel als Schrankmonster? Das geht gar nicht!

Beim Aufräumen des Schuhschranks und Sichten für den Herbst fiel mir auf, dass ich für ein paar coole Cowboystiefel und meine Sternenzauberboots keine Hose für Herbst und Winter im Schrank habe, die darüber passt. Die dunklen Sternenzauberboots würden mit einer schmalen Hose drin gehen, was mir aber nicht so gut gefällt. Aber es gibt keine Jeans, die unten weit genug ist, dass sie über den Schaft passt, ohne anzuliegen.

Mjus Stiefeletten in taupe mit goldener Schnalle

Zwei paar gute Schuhe nicht zu tragen, weil eine Hose dafür fehlt, wollte ich nicht. Und neue Schuhe sind teurer als eine neue Jeans … dass die Jeans auch zu den anderen neuen Stiefeletten passt, macht sie umso vielfältiger zu kombinieren.

Gerade Jeans in 38/40 vs. 46/48

Ich habe zwei Jeans mit geradem Bein in Größe 38, Smart Straight von s.Oliver, bzw. 40, Sally von C&A, die wirklich nicht schmal sind, aber beide passen nicht über den Schaft. Die von s.Oliver passte zwar über die La Martina Polostiefel, aber nicht über die Cowboystiefel und die anderen Boots. Früher passten meine geraden Jeans über alle Stiefel. Warum? Eine Jeans in 46/48 ist auch bei geradem Schritt unten breiter als eine in 38/40. Eigentlich logisch, oder?

Sanfter Einstieg: Demi-Bootcut

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Stiefeletten - Mjus - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Foto: Gunda Fahrenwaldt

Um nicht gleich die volle Weite einer Bootcut Jeans zu erwischen und wieder in die Zu-Breit-Falle zu tappen, habe ich mich für eine Demi-Bootcut von Lands’ End entschieden. Sie ist nur leicht ausgestellt und bis zum Knie figurbetont. Deshalb sage ich:

Geht doch!

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Seidenschal -Yam Yam - Stiefeletten - Mjus - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Foto: Gunda Fahrenwaldt

Um die Gesamtsilhouette länger wirken zu lassen, helfen zusätzlich die hellen Schuhe und die helle Bluse, so dass kein deutlicher horizontaler Kontrast entsteht. Die Hose ist in der 32er-Länge so lang es geht, ohne auf dem Boden zu schleifen und streckt damit optisch. Wenn Du genau hinschaust, siehst Du, dass Schuhe und Tuch eine Farbklammer bilden und die Perlenohrringe die Punkte auf dem Tuch in Farbe und Form aufnehmen. Einen Farbkontrast setzt nur die Brille und lenkt damit den Blick zum Gesicht.

Bloggerfreundinnentreffen in Lüneburg

Danke an Gunda vom Blog Hauptsache warme Füße! für die Fotos, die bei unserem Treffen im August in Lüneburg im Rathausgarten entstanden sind. Mit Gunda rast die Zeit immer, weil es so viel zu erzählen gibt. Ein bisschen Bummeln und lecker Mittagessen waren wir auch noch.

Ines Meyrose - Imageberaterin - ü40 Bloggerin - Outfit 20170824 - Demi Bootcut Jeans Lands'End indigo - Bluse gelb kariert - Different Fashion - Foto-Gunda Fahrenwaldt

Foto: Gunda Fahrenwaldt

Hier geht es zu den anderen Beiträgen der Reihe Geht doch! – Kleidungsstücke und Accessoires, die Risiken und Nebenwirkungen haben können.

Wie ist Dein Verhältnis zu ausgestellten Hosen?

Bloggertreffen im Marine-Look auf Sylt in der Buhne 16

Bärbel Ribbeck im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen

Die Blogparade Schokolade zum Anziehen hat Bärbel vom Blog Ü50 und mich zum doppelten Lottchen werden lassen. Erst war ich in schokobraun auf dem Kahn in der Buhne 16 in Kampen, dann ein paar Wochen später Bärbel. Zusammen sähe das so aus:

Für unsere Blogleser haben wir uns endlich gemeinsam dort fotografieren lassen. Bärbel hat mich im Urlaub auf Sylt besucht. Jetzt siehst Du uns ungeschummelt zusammen.

Marine-Look für 2

Bärbel Ribbeck und Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen

Wir haben uns schon öfter an der Nordsee und anderen Orten getroffen, z.B. auf Rømø oder in Hamburg, aber meistens vergessen wir die Fotos vor lauter Plauderei, wenn wir uns sehen. In der Buhne 16 waren wir erstmals gemeinsam.

Buhne 16 in Kampen / Sylt in den Dünen

Strand auf Sylt in Kampen an der Buhne 16 im Mai 2017

Außerhalb der Hauptsaison sitzt man da so entspannt in der Düne, dass ich ewig bleiben könnte. Ein leerer Stand zur Mittagszeit ist ein Traum. Frühlingshafter Marine-Look passt zur Location, oder?

Bärbel Ribbeck und Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen

Bärbel Ribbeck und Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen

#istdaskunstoderkanndasweg

Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen - Foto: Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Das kommt dabei heraus, wenn das Modell die Kameraeinstellungen aus Versehen verändert. Nächster Versuch:

Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen - Foto: Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Ein Tuch hatte ich anfangs auch noch um

Ines Meyrose im Marine-Look mit Ringelshirt von Armor Lux im Mai 2017 auf Sylt in der Buhne 16 in Kampen

Foto: Bärbel Ribbeck

Tipp für Espresso- und Kaffeetrinker

Espresso in der Kaffeerösterei Sylt Christian Appel in Rantum

Den leckeren Espresso aus der Kaffeerösterei Sylt Christian Appel gibt es übrigens auch in der Buhne 16. Die Kaffeerösterei habe ich ein paar Tage später in Rantum besucht und weiß schon jetzt: Da werde ich wieder einkehren. Ein schöner Tipp von Bärbel, die die Rösterei im Herbst entdeckt und im Beitrag SYLT – Entschleunigung durch Kaffee bildreich vorgestellt hat.

Für Zausel-Fans

Hund Paul auf Sylt im Mai 2017

Hund Paul auf Sylt am Sansibarstrand im Mai 2017

Paul im Sonnenlicht

Hund Paul auf Sylt im Mai 2017

Das letzte Bild könnte den Titel Echt jetzt? Soll ich da schon wieder runter den Strand?!? tragen. Zehn Minuten findet Paul Strand super und tobt wie wild. Dann hat er keine Lust mehr, im Sand zu laufen. Zu mühsam, zu wenig zu schnuppern? Wer weiß. Die Wattseite liegt ihm mehr. Für alle Kontrollettis, die das Hunde-Verbotsschild auf dem Foto sehen: Nach Norden Hundeverbot, nach Süden ein paar Meter Hundestrand.

Hund ausgeliehen

Paul lässt sich offenbar nicht nur von mir dirigieren, sondern auch von anderen Frauen. Untreuer Kerl!

Maiwetter 2017 in Westerland auf Sylt

Wetter auf Sylt am 9. Mai 2017

9. Mai – 9 Grad, 10. Mai – 10 Grad, 11. Mai – lassen wir das … Wir hatten immerhin traumhaft blauen Himmel und Sonne. In Hamburg hat es in der Zeit geregnet und gefroren. Die Kälte hat mich nicht davon abgehalten, an einem sonnigen Tag, der den Sand angenehm angewärmt hat, die Füße ins Meer zu halten. Ein paar Tage später bei etwas Brandung waren meine Beine dann auch komplett drin. Den ganzen Winter über im Schwimmbadaußenbecken zu schwimmen, härtet wohl doch ab. Ich fand es nicht sonderlich kalt. Wäre mehr Brandung gewesen, wäre ich auch kurz ganz reingsprungen.

Qualle auf Sand

Qualle im Nordseesand auf Sylt

Sogar Quallen geben interessante Fotoobjekte ab. Qualle auf Sand ist übrigens ein Kuchen im Café Witthues in Hamburg-Blankenese. An der Nordsee könnte ich den ganzen Tag fotografieren. Bärbel auch. Schau heute mal bei ihr im Blog vorbei, da gibt es natürlich auch einen Beitrag: Bloggertreffen im angesagten Marine-Look.

Jetzt hast Du es geschafft. Nach einer Woche Urlaubsbeiträgen geht der Juni ohne weiter. Nun wird erstmal wieder fleißig gearbeitet!

Wie war Dein Mai?

Marine-Look 2017 zum Bloggertreffen

Werbung ohne Entgelt

Bloggertreffen in Hamburg

Ines Meyrose #ootd 20170401 mit Jerseykleid Armor Lux in natur-marine, Sneaker natur Leder New Balance, Leggings Falke - Foto Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Was kommt dabei heraus, wenn ich Ela und Bärbel treffe? Außer schön verquatschter Zeit und Kuchengenuss im Katelbach dieses Mal auf jeden Fall Fotos! Das vergessen wir ja gerne mal. Beim nächsten Mal tanze ich dann auch nicht aus dem Bild …

Marine-Look 2017: Jerseykleid in natur und marine

Ines Meyrose #ootd 20170401 mit Jerseykleid Armor Lux in natur-marine, Sneaker natur Leder New Balance, Leggings Falke - Foto Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Ines Meyrose #ootd 20170401 mit Jerseykleid Armor Lux in natur-marine, Sneaker natur Leder New Balance, Leggings Falke - Foto Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Ines Meyrose #ootd 20170401 mit Jerseykleid Armor Lux in natur-marine, Sneaker natur Leder New Balance, Leggings Falke - Foto Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Mein Lenz Trend 2016 war Marine on the Rocks, 2017 wird der Marine-Look bei wieder braver. Damit das neue Kleid von Armor Lux nicht zu brav aussieht, trage ich helle Ledersneaker dazu. Für elegantere Anlässe werde ich Pflichtschuhe, also Ballerinapumps, dazu tragen und nackte Beine oder eine transparente Strumpfhose. Dabei fällt mir ein, dass ich bei der Wunschliste 2017 nach einem Beitrag zu Sandalen gefragt wurde. Daran arbeite ich gerade, der kommt demnächst.

Armor Lux in Hamburg

Ines Meyrose #ootd 20170401 mit Jerseykleid Armor Lux in natur-marine, Sneaker natur Leder New Balance, Leggings Falke - Foto Bärbel Ribbeck

Foto: Bärbel Ribbeck

Bisher habe ich Sachen von Armor Lux auf Sylt gekauft. Seit Ende April gibt es auch endlich einen Laden in Hamburg! Du findest ihn in der GALLERIA Passage (Werbung) in den Großen Bleichen. Dort habe ich das Kleid gefunden, auf das ich seit November gewartet habe. Im Herbst wurde mir von Herrn Rehling auf Sylt schon von ihm vorgeschwärmt.

Du findest das Kleid auch bei Zalando zum gleichen Preis, aber nicht mit diesem schönen Dunkelblau. Kaufen vor Ort hat also auch Vorteile! Mal davon abgesehen, dass ich bei Armor Lux bei jedem Modell eine andere Größe trage und deshalb gerne mehrere anprobiere.

Zartes von Mint

Mint Armkettchen Gold Steuerrad

Dieses süße Armkettchen von Mint habe ich letzten Sommer von Ela geschenkt bekommen. Nach der Winterpause trage ich es jetzt wieder zu 3/4-Ärmeln, bei denen es schön zu sehen ist. Danke nochmal dafür, liebe Ela! Und Danke an Bärbel für die Bilder vom Ringelkleid und mir in diesem Beitrag!

Mint Armkettchen Gold Steuerrad

Welche Schuhe würdest Du zu dem Kleid tragen?

7. Blog-Geburtstag

SiebenDer Blog wird heute 7!

Was fällt Dir zur Zahl 7 ein? 7 Tage sind eine Woche? 7 ist meine Lieblingszahl von 1-10. Die verflixte 7 hat meine Ehe lange überstanden. Mal sehen, was das kommende Jahr für den Blog und Dich als Leser_in bereithält.

In den letzten 7 Jahren habe ich 1350 Blogbeiträge hier veröffentlicht, die über 800.000 Besucher gelesen haben. Inzwischen schreibe ich nicht nur für den Blog Artikel, sondern seit 2011 auch als freie Autorin für die Zeitschrift KOSMETIK international. Die Beiträge erscheinen nur im Print-Magazin, deshalb kann ich sie hier nicht verlinken. Ganz old school mal eine Zeitschrift in die Hand zu nehmen, das hat ja auch was. Die Sommerpause hat mir gut getan und die Freude am Bloggen ist immer noch da.

Danke für Deine Besuche hier – ob still oder mit Kommentar. Danke für das regelmäßige Feedback und Danke für die schönen Treffen und Freundschaften, die sich virtuell und im wahren Leben daraus ergeben haben. Ich habe inzwischen viele Leserinnen und Bloggerinnen persönlich getroffen und empfinde das als Bereicherung. Diesen Monat hatte ich sehr schöne Treffen mit Ela an der Elbe => Foto siehe auf Instagram und Stilberater-Kollegin Angela H. Kneusels an der Alster => Foto siehe auf Facebook.

Als Dankeschön gibt es kommende Woche eine Verlosung!

AffiliateCruise mit TradeTracker

Eine Elbfahrt, die ist lustig,
eine Elbfahrt, die ist schön,
ja da kann man die Blogdamen
feiernd amüsierend sehen!
*

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Bootsfahrt auf der Elbe

Welche Hamburgerin sagt bei einer Einladung zu einer Party auf der Elbe nein? Ich nicht. Gefreut habe ich mich, dass TradeTracker zur AffliateCruise auch die Bloggerinnen

  • Gunda von Hauptsache warme Füße! aus Lüneburg
    – war natürlich trotz über 20 Grad in Stiefeletten gekleidet für warme Füße
  • Claudia von HappyFace313 aus Wien
    – hat so ein strahlendes Gesicht, dass der Name HappyFace Programm ist
  • Petra von Zeitlos Bezaubernd aus Düsseldorf
    – ist so bezaubernd wie ihr Blogname
AffiliateCruise-Blogger-Gruppenfoto -Fotografin Miriam Karakus

Foto: Miriam Karakus

eingeladen hat. Ob weitere Bloggerinnen an Bord der MS Tonne waren, ist mir nicht bekannt. Und da kommen wir schon zum schwierigen Teil der Veranstaltung. Eingeladen wurde, um in Partystimmung zu netzwerken und Kontakte zu knüpfen. TradeTracker möchte Publisher und Advertiser zusammen bringen. Nur wenn das Schiff voller fremder Menschen ist und ich bis jetzt nicht weiß, wer davon von TradeTracker der Gastgeber war und wer Auftraggeber für mich werden könnte, läuft da was nicht rund.

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Schöne Idee mit Potenzial

O.K., es war deren erste Veranstaltung dieser Art. Beim nächsten Mal wären außer den vorhandenen Namensschildern mit Firmennamen trotzdem ein paar direkte Vorstellungen hilfreich. Eine Art berufliches Speed Dating würde helfen. Klar könnte ich auf eine fremde Gruppe – überwiegend Männer – zugehen und sagen: “Hallo, ich bin Bloggerin Ines und wer seid Ihr?”.

Es gab schon Veranstaltungen, auf denen ich das gemacht habe, weil alle sich offen verhalten haben. Hier kamen aber viele in Gruppen – wir vier Blogger wirkten auf die anderen vermutlich auch nicht anders – und machten in keiner Art und Weise den Eindruck mit jemandem außer den bekannten Kollegen sprechen zu wollen. Ein Erkennungszeichen für Gastgeber, andere Affiliate-Agenturen und Publisher-Gäste wäre schön gewesen.

Bloggernetzwerk

Für mich hat die Netzwerkenidee insofern funktioniert, als dass die genannten Blogger zu meinem Netzwerk der Ü30 Blogger gehören. Gunda kenne ich schon lange persönlich, über das erste Treffen mit Claudia und Petra habe ich mich sehr gefreut. Sich mit anderen Bloggern auszutauschen ist mir wichtig und es ist für mich viel einfacher, wenn ich einen persönlichen Eindruck habe.

Schiffsfahrt auf der Elbe in Hamburg

Wie angekündigt waren die Drinks kühl und der Sekt schmeckte – im Gegensatz zu den Snacks. Richtig sauer hat mich jedoch gemacht, dass die Fahrt entgegen der Aussage der Organisatoren ohne Absprache um über 30 Minuten verlängert wurde.

Geduldsprobe

Wie soll ich sagen … mein Mann hat erheblich geduldiger mit Zausel an den Landungsbrücken gewartet als ich an Bord die überzählige Zeit verbracht habe. Bei der dann nach 25 Minuten Überzeit über Lautsprecher kommenden Frage “Und wollte Ihr noch weiter verlängern?” war mein “NEIN !!!!!!!!!!!!” vermutlich auf dem ganzen Schiff hören. Ich kam mir vor wie einem Karussell, wenn man raus will und es immer wieder heißt “Wollt Ihr noch eine Runde?”.

Fazit

Ich habe mich mit den drei Bloggerinnen gut unterhalten und hatte insofern einen schönen Abend. Mit dem eigentlichen Sinn der Veranstaltung- neben der Party – hatte das wenig zu tun. Vielleicht habe ich das aber auch im Vorwege falsch verstanden? Danke trotzdem an TradeTracker für die Einladung.

Was hättest Du für Erwartungen an so einen Abend gehabt?

  1. * Binnenländer finden die Melodie hier auf YouTube Kinderlieder mit Text und Melodie und ich habe jetzt einen Ohrwurm. []

Mausegraues Hamburg? Nein!

Werbung mit Stil

Gruppenfoto auf dem Zebrastreifen - Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Hamburg kann auch Sonne! Wie bestellt hat der blaue Himmel die Speicherstadt und Hafencity beleuchtet und das Bloggertreffen mit Traude Rostrose aus der Nähe von Wien, Bling Bling Over 50 Sabine aus Kiel und Ü50 Bärbel aus Berlin versüßt. Auf den Blogs der drei fröhlichen Frauen haben einige von Euch bereits am 1. Oktober die gemeinsamen Bilder gesehen.

Schlusslicht

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Ich bin etwas spät dran mit meinem Beitrag, weil wir zum einen vorher keinen Termin abgesprochen haben für die Beiträge und zum anderen am 1. Oktober der Gewinnspielbeitrag zu der absolut tollen und großzügigen gesponserten Verlosung von da sempre (Werbung) zum Onlineshop-Geburtstag bereits geplant war. Deshalb bin ich ein Nachzügler.

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Modejahr 2015 im Oktober in mauve-taupe

Modejahr 2015 - Banner von www.meyrose.deGleich bei der Terminvereinbarung hat Traude daran gedacht, dass wir den Termin für gemeinsame Fotos für das Modejahr 2015 im Oktober mit dem Motto mauve-taupe nutzen können. Uns beiden warmen Herbstfarbtypen steht die Farbe Taupe wunderbar und es war ein leichtes Spiel für uns.

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Sabine hatte die passende Ausrede, ein Wintertyp zu sein, und hat uns den Farbklecks gegeben. Bärbel hat sich einfach abwechselnd unseren Schmuck geliehen und meine neue Tasche von Volker Lang (PR-Muster) in die Kamera gehalten.

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Pauls Ausflug in die Glitzerstadt

Warum Glitzerstadt? Ich kann Teile der Skyline von Hamburg abends auf meinen Hunderunden sehen. Wir leben etwas erhöht am Stadtrand und können so die abends glitzernde Stadt und Hafenkräne sehen. Das ist wunderschön. Deshalb sage ich, dass ich in die Glitzerstadt fahre, wenn ich mich in die Innenstadt oder Hafen begebe.

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Paul hat es gerne ruhig um sich herum und geht natürlich am liebsten in der Natur auf Spaziergänge. Da Traude als virtueller Fan von Paul ihn allerdings sehr gerne mal live sehen wollte, Bärbel auch neugierig auf ihn war und er inzwischen erheblich an Sicherheit gewonnen hat, habe ich ihn dann gerne mitgenommen.

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Schließlich gehört das zu Sachen, an die er sich auch einfach gewöhnen muss, um alltagstauglich zu sein. Da es für ihn in neuen Situationen, die laut oder unruhig sind, viel einfacher ist, wenn mein Mann und ich beide dabei sind, hatte ich noch ein Argument mehr, meinen Mann auch noch mitzuschleppen. So war Traudes Edi dann nicht ganz allein unter Frauen und fand das sicher auch ganz nett.

Kleiner Stadtrundgang

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/Paul hatte offensichtlich sogar Spaß an dem Ausflug, der uns von den Magellan Terrassen durch die Speicherstadt über das Chilehaus – wo die bahnfahrtgeplagte Sabine eingesammelt wurde – mit Stopp in der Trattoria Bella Italia zur Deichstraße ins historische Hamburg und am Ende wieder zurück führte. Wenn man von Traude gleich mit verheißungsvoll knisternd verpackten Zahnpflegeleckerlis begrüßt wird, ist das natürlich ein klasse Start! Wir haben auch noch ein Geschenk bekommen. Das könnt Ihr im Foodblog Leckerei bei Kay bei den Ofen-Pfannkuchen sehen. Herzlichen Dank für Beides, liebe Traude!

Outfitdetails 26. September 2015

Copyright Foto Rostrose - http://rostrose.blogspot.co.at/

Reiterstiefel von Krupka - Lavorazione Artigiana

Die Stiefel sind neu und ab dem ersten Tragen wunderbar. Die Kreppsohle hat gute Bodenhaftung ohne zu Kleben und innen ist alles aus Leder, absolut gemütlich. Ich habe sie bei Krupka in Hamburg-Ottensen gekauft. Die Aufschrift auf der Unterseite Lavorazione Artigiana ist übrigens keine Firmenbezeichnung, sondern sagt nur etwas über die Herstellung aus – siehe hier => Lavorazione Artigiana keine Designerbezeichnung.

 Lavorazione Artigiana

Das war ein absolut gelungener Tag und ich freue mich, 2015 schon so viele sympathische Menschen aus der virtuellen Welt persönlich getroffen zu haben. Danke an alle Anreisenden, dass Ihr in meine schöne Stadt kommt. Die Fotos in diesem Beitrag sind bis auf die Schuhe vom Team Rostrose und das mit der Sonnenbrillenspiegelung von Bärbel. Danke an Euch, dass ich die Bilder verwenden darf. Danke an den Fotografen, dass er uns so zum Lachen gebracht hat. Damit tragen wir natürlich zur Rettung der Lachfalte bei, die Traude mit ihrem Hamburgbeitrag Teil 2 am 15. Oktober wieder feiern wird. Die Sonnenbrille auf den Kopf verlinke bei Um Kopf & Kragen.

Spiegelung der Hamburger Speicherstadt in der Sonnenbrille - Copyright Foto http://uefuffzich.blogspot.de/

Was für Ausflüge oder Urlaube plant Ihr im Oktober?

Huckepack mit Le Pliage

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose #ootd 20150501 mit Le Pliage Rucksack in navy, Copyright Foto http://uefuffzich.blogspot.de/

Elbimpression am Fähranleger Teufelsbrück, Foto: http://uefuffzich.blogspot.de/

Zum Ausflug nach Teufelsbrück an der Elbe passt ein klassisches Outfit, oder? Damit fällt man da zumindest nicht auf. Den Trenchcoat kennt Ihr von den 10 Tipps zum Kauf eines Mantels. Bisher habe ich mich erfolgreich der kleinen Handtasche Le Pliage entzogen, weil in Hamburg damit vielfach betuchte Oberstufenschülerinnen oder andere Frauen, mit denen ich mich nicht identifizieren kann, zu sehen sind.

Praktisch vs. Starrsinn

Wäre es nicht aber dumm, nur aus Prinzip auf etwas zu verzichten, das praktisch und schön ist? Das wäre es! Zausel Paul ist meine Ausrede, denn für lange Spaziergänge in der Sonne ohne Jackentaschen ist ein leichter Rucksack eine feine Sache. Dieses Modell von Longchamp (Werbung) habe ich kürzlich in der Stadt bei einer Touristin gesehen, die mir die Tauglichkeit gerne bestätigte. Zu meiner großen Freude hat sich mein Liebster dazu hinreißen lassen, ihn mir zu schenken.

Beim netten Besuch der Longchamp Boutique am Wall zur Sichtung der Farben war klar: Navy soll es sein, ist nur leider gerade nicht lieferbar. Nachdem Bärbel so freundlich war, in Berlin für mich danach zu suchen, wurde mir das Objekt der Begierde von der Boutique am Ku’damm ganz unkompliziert geschickt. In beiden Geschäften wurde ich so unglaublich zuvorkommend bedient, dass es mir eine Freude war.

Ines Meyrose #ootd 20150501 mit Le Pliage Rucksack in navy, Copyright Foto http://uefuffzich.blogspot.de/

Elbimpression am Fähranleger Teufelsbrück, Foto: http://uefuffzich.blogspot.de/

Modetrend Rucksack

Trends an sich sind mir egal. Dass Rucksäcke gerade ein kleines Revival erfahren kommt mir insofern gelegen, als das ich mit diesem Le Pliage dann nicht als völlig praktisch auffalle. Auch wenn mir der praktische Nutzen von Kleidung und Accessoires wichtig ist, möchte ich nicht aussehen, als wäre mein Äußeres nur praktisch. Es darf schon gerne auch schön sein. Für Marineblau habe ich mich entschieden, weil ich zu den Trageanlässen meistens Jeans trage und Braun immer zu irgendetwas an mir passt.

Longchamp Le Pliage Rucksack navyLongchamp Le Pliage Rucksack navyLongchamp Le Pliage Rucksack navy

Klasse finde ich, dass der Rucksack so klein zu verpacken ist, dass er auch für Urlaube gerne ins Gepäck darf. Weniger klasse finde ich Made in China bei einem Pariser Label. Die Verarbeitung hingegen überzeugt mich.

Die Fotos an der Elbe sind am 1. Mai 2015 beim Bloggertreffender ü30 Blogger mit Sunny, Gunda, Heidi, Sabine und Bärbel entstanden. Danke an Bärbel für die Fotos und allen Beteiligten für den schönen Tag! Bei Gunda findet Ihr schon klasse Fotos vom Ausflug.

Wie steht Ihr zu Rucksäcken außerhalb von Wandertouren?

Seite 1 2 nächste