dies & das #29

Werbung für Gestricktes

Foto: rotlilie Strickmanufaktur

Foto: rotlilie Strickmanufaktur

Die Gewinnerin der Überraschung aus der Strickmanufaktur Rotlilie (Werbung) über den Gastbeitrag Selbst getrickt – selbst getragen ist Gretje. Susanne hat für die Verlosung naturfarbene Stulpen aus Kamel und Seide mit leichtem Schimmer passend zur adventlichen Glitzerzeit gestrickt.

Hamburger Beauty-Bloggerinnen

… werden im Kundenmagazin Perle von Budni kurz vorgestellt und sagen, was Budni für sie ist. Die meisten Pressebeiträge über meine Arbeit und von mir kann ich Dir nicht zeigen, weil sie urheberrechtlich geschützt sind und nicht online zur Verfügung stehen. In diesem Fall, auch wenn es nur ein Mini-Beitrag ist, findest Du ihn auf www.perle.hamburg. Im Print-Magazin ist es auf Seite 9, im Online-Magazin auf Seite 8.

Minimalismus im Kleiderschrank

Im Blog The OGNC findest Du den Beitrag Maximal Minimal – die Vorteile einer minimalistischen Garderobe, der mir in vielen Punkten aus der Seele spricht. Wenn im Januar den Rückblick Gute Käufe – schlechte Käufe für 2017 schreibe, werde ich wieder erstaunt sein, wie viele Sachen ich übers Jahr gekauft habe. Mein Sortiment verändert sich in Zahlen aber nicht wesentlich, weil mich übers Jahr auch viele Sachen verlassen. Mir tut es gut, wenige Sachen im Sortiment zu haben und ich finde es einfach, damit zu leben.

In der Tabelle für 2017 habe ich zu den Käufen erstmals notiert, ob sie etwas ersetzen oder ergänzen. Weil ich meine Sachen oft trage und wasche, verschleißen sie schnell. Dafür ist meine Quote an Sachen, die wirklich getragen werden und nicht heil in die Altkleidersammlung geben, extrem hoch.

Wächst Dein Bekleidungssortiment, ist es unverändert oder schrumpft es?

dm-Lieblinge Mai 2013

Werbung für die Schönheit

dm Lieblinge

Heute ist mir ein Paket mit dem dm-Lieblingen (Werbung) ins Haus geflattert. Ich habe es bei der Bloggeraktion von dm gewonnen. Danke an dm dafür! Wer nicht wissen möchte, was drin ist, hört bitte JETZT mit Lesen auf …

Ich hatte im letzten Sommer bereits ein 3-Monatsabo der Box, das ich privat bestellt und bezahlt habe und ich war von der ersten Box davon so wenig angetan, dass ich die beiden Folgeboxen an jemand anderen Interessierten verkauft habe. Deshalb freue ich mich jetzt umso mehr, dass ich diese Box bekommen habe, denn die ist richtig gut. Sie würde EUR 5,- kosten und ist nur im limitierten 3-Monats-Abo erhältlich. Das Beste daran, dass ich sie gewonnen habe ist, dass der DHL-Bote sie mir ins Haus gebracht hat. Der nächste dm ist bei mir 12 km entfernt und ohne Parkmöglichkeit. Da die Boxen sonst im Laden abgeholt werden müssen, ist das sehr nervig für mich. Leider sind die Boxen nicht über Budni erhältlich, die sonst auch dm-Produkte führen, und in Fußreichweite bei mir erreichbar sind.

dm Lieblinge

In meiner dm-Lieblinge-Box sind

  • Creme von Sebamed – kommt in die Schwimmtasche
  • Wax-Stylingstick von alverde für Männer – probiere ich gerne aus
    Nachtrag 25. August: Er funktioniert, macht einen leichten Wet-Look-Effekt und fühlt sich etwas klebrig im Haar an. Wird nicht mein Favorit, ist aber OK.
  • Wimperntusche von Manhattan – wird ausprobiert
    Nachtrag 25. August 2013: Die Mascara gefällt mir nicht. Sie hat kaum Effekt, krümelt ein bisschen in Lauf des Tages auf die Region unter den Wimpern und vor allem ist der Übergang zum Bürstchen so labil, dass es sich schon verbiegt, wenn ich es aus der Hülle ziehe und abstreifen möchte.
  • In-Dusch-Bodylotion von Nivea (Man könnte auch 2-in1 sagen Ist nicht 2 in 1, sondern nur eine Creme, die aber einem anderen Duschgel unter der Dusche angewendet wird…) – wird ausprobiert
    Nachtrag 25. August 2013: Das Produkt funktioniert, die Haut fühlt sich gecremt und gepfelgt an. Der Duft ist kräuterig und ich mag ihn nicht besonders. Wenn man viel verwendet, landet beim Abtrocknen leicht noch etwas Creme im Handtuch. Die Duschwanne ist deutlich weniger rutschig davon, als ich befürchtet habe – kurz heiß nachspülen reicht bei mir.
  • Mattierendes Sonnenfluid von Sundance mit LSF 30 fürs Gesicht – immer gut
  • TePe Interdentalbürstchen Mixed Pack – die verwende ich eh täglich
  • Und das absolute Highlight: Der Make up + Concealer Pinsel von ebelin (PR-Muster)! Den Pinsel habe ich Euch neulich schon in einer Preview vorgestellt. Das ist der beste Pinsel für flüssiges und cremiges Make-up, den ich kenne. Seit März suche ich regelmäßig in den Läden nach diesem Pinsel, weil ich einen für meinen Visagistenkoffer nachkaufen wollte. Erst hatte Budni die neue Reihe gar nicht und jetzt ist zwar die Serie da, aber dieser Pinsel nicht. Gerade gestern war ich noch betrübt deshalb und hatte beschlossen, die Suche danach aufzugeben.

In dieser Box ist Ware im Wert von EUR 31,35, mit der ich Großteils etwas anfangen kann. Der Kauf hätte sich schon allein für den Pinsel gelohnt, weil ich ihn sonst vermutlich nicht mehr bekommen hätte.

Mögt Ihr die dm-Lieblinge?

essence nail care pencil

Werbung ohne Entgelt

Nagelpflegestift von essence nail care pencilDer Nagelpflege-Stift von essence mit Aloe Vera und natürlich pflegenden Ölen begleitet mich seit sechs Jahren überall. Natürlich nicht genaue dieser – ist ungefähr mein zehnter.

Ich verwende tagsüber nicht gerne Handcreme, weil ich meine Ringe zum Eincremen nicht gerne abnehme, um sie nicht zu verlieren, und weil ich das Gefühl der Creme auf den Händen nicht mag, wenn ich danach etwas anfassen möchte. Daher verwende ich Handcremes höchstens mal abends auf dem Sofa. Da nehme ich dann gerne die Karite von L’OCCITANE oder das Calendula Handbalsam von Dr. Scheller (PR-Muster). Ansonsten kommen Finger und Handoberseiten gut ohne Extrapflege aus. Nur die Nagelhaut braucht bei mir etwas mehr Pflege.

Zur Pflege der trockenen Nagellaut nehme ich diesen Nagelpflegestift. Er war kurz mal bei Budni aus dem Programm und wurde durch ein matschiges Produkt mit Pinselspitze ersetzt. Zum Glück kam er schnell wieder in die Läden zurück. Nach ersten Hamsterkäufen kaufe ich ihn jetzt wieder nur noch bei Bedarf. Ich trage ihn immer auf die Nagelhäute auf, wenn ich aus dem Haus gehe und manchmal auch zwischendurch nach dem Händewaschen mit aggressiver Seife. Seit dem ist meine Nagelhaut viel schöner und reißt kaum noch ein. So haben meine Fingernägel immer einen gepflegten natürlichen Look. Auf dem Foto mit essie chubby cheeks habe ich den Stift verwendet.

Wie pflegt Ihr Eure Hände?

Mein erstes Fotobuch!

Werbung zum Anschauen

CEWE-FOTOBUCH_www.meyrose.de_Cover

Vermutlich haben Eltern und Viel-/Weitreisende inzwischen heutzutage schon bergeweise Fotobücher erstellt zum Verschenken und für sich selbst. Da ich aber weder das eine noch das andere bin, gab es bisher keinen Anlass für mich, ein Fotobuch zu basteln. Als CEWE (Werbung) angefragt hat, ob ich deren Fotobücher testen möchte, habe ich die Chance genutzt, es einfach mal auszuprobieren, und ein Geschenk gebastelt.

Vorgehensweise

  • Software Mein CEWE FOTOBUCH auf der CEWE-Internetseite herunterladen und installieren. Die Installation der Version 4.8 dauerte auf meinem PC mehrere Minuten.
  • Fotobuch auswählen.
  • Videoanleitung ansehen, um eine erste Einführung in die Software zu bekommen. Das Video zum Fotobuch Mini mit Softcover fand ich sehr anschaulich in Bild und Sprache. Ich habe gleich alles so gut verstanden, dass ich loslegen konnte.
  • Seitenanzahl im Fotobuch auswählen. Die Seitenanzahl bezieht sich auf die bedruckbaren Innenseiten + Cover.
  • Bilder auswählen und einfügen.
  • Seitenhintergründe und bei Bedarf Texte gestalten.
  • Die Bearbeitungsmöglichkeiten der Bilder und Hintergründe waren für mich als Anwenderin mit Kenntnissen in PowerPoint, Word und Corel Draw und Paint selbsterklärend.
  • Fertiges Fotobuch in den Warenkorb legen, Bestellvorgang starten.
  • Kundenkonto einrichten.
  • Handelspartner auswählen, um das Buch dort portofrei vor Ort abzuholen und bei Abholung Fotobuch + Bearbeitungsgebühr beim Handelspartner zu bezahlen oder Buch gegen Porto und Bezahlung zusenden lassen. Mein Mini-Softcoverbuch mit 26+8 = 34 Seiten wird inkl. Bearbeitungsgebühr (hier EUR 0,69) mit Selbstabholung bei Budni EUR 10,14 kosten. Die 8 Seiten habe ich zum Standard mit 26 Seiten hinzugefügt.

Positiv bei der Er-/Bestellung

  • Lokales Arbeiten auf dem eigenen Rechner mit der Software von CEWE ermöglicht jederzeit lokales Speichern unabhängig von einer Internetverbindung, die unterbrochen werden kann.
  • Bestellung ist online und als CD-Einsendung möglich.
  • Bei Auslieferung über einen Handelspartner werden bei CEWE selbst keine Konto- oder Kreditkartennummern erfasst.
  • CEWE hat nach eigenen Angaben aktuell 45.000 Handelspartner im Buchhandel, Drogeriemärkte, Elektrohandel, Fotofachhandel, Onlineshops, Supermärkte und Warenhäuser. Da sollte für jeden Kunden etwas in der Nähe dabei sein. Ich habe mich für die Abholung bei Budni in meinem Stadtteil entschieden.
  • Es gibt einen Kundenservice, der auf E-Mails persönlich und kostenfrei antwortet. Auf meine Anfrage hin hat er dann per E-Mail Screenshots des Problems erbeten und sogar genau erklärt, wie Screenshots erstellt werden können. Das fand ich gut.
    Letztlich war es dann wie so oft: Als ich das Problem (ich konnte das Buch zwar speichern, aber es erschien nicht im Warenkorb und konnte somit nicht bestellt werden) für die Screenshots nochmal darstellen wollte, hat alles einwandfrei funktioniert …
  • Die Auswahl an Formaten, Seitenanzahlen und Bindeformen ist groß.
  • Für Texte können alle auf dem Rechner installierten Fonts verwendet werden. Das finde ich besonders wertvoll, wenn man bestimmte Schriften bevorzugt, die nicht in Allerwelttools inkludiert sind.

Nicht so schön bei der Er-/Bestellung

  • Die Kundenservice-Telefon-Hotline kostet EUR 0,49 pro Minute aus dem Festnetz. Das war mir zu teuer, als ich ein Problem im Bestellvorgang hatte.
  • Der kostenfreie E-Mail-Kundenservice hat zwei Tage nach einer automatischen Eingangsbestätigung gebraucht, um auf meine Anfrage zu antworten. Hätte ich Zeitdruck gehabt, wäre mir nur der teure Anruf bei der Hotline geblieben.
  • Auf der Rückseite des Buchs ist ein Pixelcode eingedruckt. Die Seite kann zwar eingefärbt und mit einem Foto gefüllt werden, der Pixelcode bleibt jedoch.
  • Bei meinem Fotobuch Mini mit Softcover bleiben die vordere und hintere Umschlaginnenseite leer und können gar nicht bearbeitet werden. Das ist Platzverschwendung und sieht nicht schön aus.

Es ist da!

Freitag bestellt – Mittwoch die E-Mail erhalten, dass ich das Buch in den nächsten 2-3 Tagen abholen kann – Samstag persönlich in der Budni-Filiale abgeholt. Eine Woche sollten Sie inkl. Wochenende für die Lieferung wohl insgesamt einplanen.

Eindruck des fertigen Fotobuchs

Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden. Das Cover ist auf Vorder- und Rückseite hochglänzend und fühlt sich schön glatt an. Die Kanten sind sauber beschnitten. Die Farben kommen brillant und klar heraus – auch auf dem seidenmatten Innenpapier. Der Digitaldruck gibt die Bilder scharf wieder.

CEWE-FOTOBUCH_www.meyrose.de_Eindruck

Das Buch lässt sich gut aufblättern. Nur die erste und letzte Seite sind mit dem Umschlag am Rand verlebt. Die anderen Innenseiten sind an der Kante geleimt und lassen sich ohne Knick aufblättern.

CEWE-FOTOBUCH_www.meyrose.de_Seite

Geärgert habe ich mich darüber, dass hinten noch eine Seite durch CEWE eingefügt wurde, die Werbung für CEWE und Budni und einen Barcode enthält. Nach der letzten richtigen linken Druckseite kommen jetzt also eine weiße leere Seite, eine weiße mit dem Werbedruck und die weiße Umschlaginnenseite. Das ist kein schöner Abschluss. Die Werbung möge man sich dort bitte schenken und ein Bar- oder Pixelcode dürfte auch reichen – und wenn schon zwei, dann bitte auf einer Seite.

CEWE-FOTOBUCH_www.meyrose.de_Ruecken

Fazit

Ich habe bisher keine Vergleichsanbieter getestet – daher kann ich nicht beurteilen, ob die in Teilen besser oder schlechter sind. Jedoch kann ich sagen, dass ich definitiv zufrieden mit meinem Fotobuch und den Erstellungsmöglichkeiten bin. Wenn ich in Zukunft wieder ein Fotobuch ordern möchte, werde ich es bei CEWE bestellen. Das Preis-Leistungsverhältnis passt.
___
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir von CEWE gegen Selbstzahlung der Bearbeitungsgebühr ansonsten kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Power für die Wuschelfrisur

Bisher verwende ich got2b strand matte von Schwarzkopf und bin damit zufrieden. Beim letzten Einkauf bei Budni habe ich dann dieses neue Powder gesehen und dachte mir: Ausprobieren!

In der Anwendung ist das Zeug nicht so ganz ohne Hindernisse. Wenn ich etwas auf die Handinnenflächen streue und wie auf der Packung empfohlen verreibe und es dann ins Haar gebe, ist der Effekt bei mir kaum spürbar.

Auf der Verpackung steht zusätzlich als Tipp:
“Für den ultimativen Volumen-Boost das Powder direkt auf deinen Haaransatz streuen und mit den Fingerspitzen einmassieren.”

OK – kurzer Hand das Zeug auf den Ansatz geschüttelt und schön mit den Fingerspitzen einmassiert. Das hätte ich vielleicht besser nicht getan …

Ja, ich kann bestätigen

Das gibt den totalen und “ultimativen Volumen-Boost” – auch für meine babyweichen Flitschihaare. Die Haare lassen sich bestens wuscheln,  struweln und bleiben dann in Form ohne weitere Fixierung stehen.

Nebenwirkungen leider

In der Menge fühlt sich das Powder auf der Kopfhaut und dem Haaransatz ganz schrecklich stumpf an – wie Kreide! Außerdem mag ich den Geruch überhaupt nicht – und der fällt dann noch viel mehr auf, als wenn ich eine kleine Menge verwende (die ja nicht reicht).

Weitere Nebenwirkung leider

Das Zeug lässt sich nicht gut wieder auswaschen. Als ich am nächsten Tag die Haare gewaschen habe, war nach zweimaligem Waschen mit extrem viel Shampoo, ewig langem Ausspülen und einer zusätzlichen Haarkur immer noch nicht alles raus. Leider war auch von dem Geruch noch was übrig. Wenn ich das noch rieche nach dem ganzen Waschen und Verwendung eines anderen Stylingprodukts, ist das echt ein extremer Geruch – den ich leider nicht näher beschreiben kann außer mit dem Wort chemisch.

Schade finde ich auch, dass das Powder nur in trockenem Haar funktioniert. Ich style meine Haare gerne direkt nach dem Waschen in handtuchtrockenem Zustand fertig. Mit diesem Nachteil könnte ich für ein Superergebnis aber leben – nur mit der Haptik und dem Geruch nicht.

Eine weitere Kleinigkeit – die völlig nutzungsunabhängig ist – finde ich auch noch schade: Der Text auf der Packung ist nicht halb so kreativ wie auf den Produkten, die in den Metalldosen angeboten werden. Ich habe den Eindruck, den Textern wurden die bewusstseinserweiternden Mittelchen entzogen ;).

Fazit

Ich verwende lieber weiter got2b strand matte von Schwarzkopf!

Nagellack to go mit p2

Werbung ohne Entgelt

Sind Sie auch manchmal genervt, dass Nagellack so lange zum Trocknen braucht? Selbst solche Lacke, die in 60 oder90 Sekunden trocken sein sollen, brauchen zum Durchtrocknen viel länger. Vielleicht kann man sich nach einigen Minuten vorsichtig bewegen, aber auf keinen Fall mit einem Finger fest drauf drücken oder gar irgendwo gegenstoßen.

Wenn Sie das auch stört – weil es Ihre eigenen Hände oder Füße betrifft oder Sie die “Fass meine Finger oder Füße nicht an” Ihrer Partnerin nicht mögen, kann Ihnen vielleicht das Schnell-Trocknungsspray von p2 helfen.

p2 Quick Dry Spray - unterstützt die schnelle Trockung des Nagellacks

p2 Quick Dry Spray – unterstützt die schnelle Trocknung des Nagellacks

Bei mir funktioniert es hervorragend.

Anwendungstipp

Über der Bade-/Duschwanne oder im Freien aufsprühen oder großflächig ein Handtuch bzw. alte Zeitung unterlegen, weil es einen öligen Film hinterlässt. Den möchten Sie bestimmt weder auf dem Sofa oder Ihrem Teppich haben …

Haltbarkeit
Laut Angabe auf der Kappe mindestens 24 Monate nach Anbruch.

Preis
Ca. 2,00 EUR zum Beispiel bei Budni in Hamburg.