Die Bluse von Sophisticut für alle Fälle – mit Verlosung

Werbung mit Verlosung

Ines Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr Brustumfang

Nachtrag 25. Mai 2016: Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerin ist Gabriele.

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Je kleiner der Kleiderschrankinhalt ist, umso wichtiger die Kombinierbarkeit der Einzelteile und dass sie zu vielen Anlässen passen. So eine klassische Bluse passt von der Vorstandssitzung im Kostüm mit Pumps bis zur Gartenparty mit weißer Jeans und Sandalen. Deshalb ist das mein Outfit für das #modejahr2016 im Mai zum Thema Draußen mit Freunden.

Verpackung der Businessbluse von SophisticutModeflüsterin Stephanie hat diese Bluse von Sophisticut kürzlich in ihrem Beitrag 15 Fragen, wie Sie Ihre ideale Bluse finden vorgestellt und selbstgetestet. Die Idee hinter Sophisticut, eine möglichst gut passende, Figur betonende Bluse anzubieten, die auch Frauen mit mehr Busen oder langem Oberkörper passt, finde ich genial. Deshalb freue ich mich, dass ich die Bluse testen darf.1 Die elegant-schlichte Verpackung in rot-weiß hat mein Herz zusätzlich erfreut.

Variable Größen für lange Oberkörper und mehr Brustweite

Verpackung der Businessbluse von SophisticutBei der Größenbestimmung brauchst Du eine eigene Bluse zum Vermessen, weil in der Größentabelle keine Körpermaße sondern Stoffmaße angegeben sind. Das fand ich nicht so einfach. Wenn ich die gelbe Bluse locker hinlege und messe, brauche ich 42+Busen. Wenn ich den Stoff meiner Bluse glatt ziehe, komme ich auf 44+Busen. Deshalb habe ich beide Größen zur Auswahl bestellt. Die 44+ ist deutlich zu groß, die 42+ passt perfekt. Es ist ein Traum, dass ENDLICH mein Busen richtig eine Bluse passt. Ich kann mich bewegen, die Kopfleiste bleibt auch bei gerader Schulterhaltung zu und alles sitzt. Dass die Bluse einen Knopf mehr hat als an meine anderen Blusen, trägt sicher auch dazu bei. Ich bin begeistert! Nach der ersten Wäsche auf 30 Grad sitzt die Bluse etwas enger als auf den Fotos, passt aber immer noch.

Von 34 bis 46 in allen Variationen

Ines Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr BrustumfangInes Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr Brustumfang

Die Blusen sind aktuell von Größe 34 – 46 in jeweils normaler Länge, Pluslänge, normaler Weite und Plusbrustweite im Sortiment. Es können auch beide Sondermaße kombiniert werden, also mehr Länge und Brustweite. Damit nehme ich das gerne in meine Empfehlungsliste für Einkaufstipps für lange Frauen auf. Super fände ich, wenn die Größen bis 50 oder mehr gingen. Bei Sunny im Blog für lange Frauen kannst Du im Testbericht die Grenzen der Blusen ab einer gewissen Rückenbreite sehen.

Farbauswahl

Ines Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr BrustumfangDerzeit sind nur drei Farben in der Kollektion: Perfect white, Perfect blue und Perfect black. Bei so einer klassischen Businessbluse sind das natürlich prädestinierte Farben. Allerdings sind die leider alle kühl. Das ist auch der Grund, warum ich mir nach dem Bericht bei Stephanie keine auf eigene Rechnung gekauft habe. Wäre Cremeweiß oder ein warmer Dunkelbraunton dabei, hätte ich sofort eine bestellt.

Da ich aber nicht nur für mich, sondern auch für meine Ines Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr BrustumfangKundinnen immer auf der Suche nach perfekter Kleidung bin, freue ich mich, die Bluse so testen zu können, auch wenn die Farbe nicht perfekt für mich als Herbstfarbtyp ist. Hellblau lässt sich immerhin gut mit Cremeweiß und Braun kombinieren. Schneeweiß habe ich nicht genommen, weil ich zwei schneeweiße Blusen habe. Schwarz trage ich im Normalfall gar nicht. Also wünsche ich mir bitte von Sophisticut mindestens eine warme Farbe im Sortiment. Bis dahin trage ich die blaue Bluse mit dem Schaltuch Blümchen in gebrochenem Weiß und warmen Farben, das das Blau der Bluse zusätzlich aufnimmt.

Ines Meyrose #ootd mit Businessbluse Perfect Blue von Sophisticut mit mehr Brustumfang

Ansonsten kombiniere ich die Bluse gerne Ton-in-Ton mit der hellblauen Jeans (Please 2016) und hellen Loafern. Die Loafer (Brax 2016) sind neu. Dieses Jahr habe ich mehr Geld ausgegeben als letztes Jahr bei Tamaris und hoffe, dass sie jetzt mindestens einen Sommer schön sind und noch einen zweiten tragbar.

Sommerschal von FraasLoafer von BraxLoafer von Brax

Dass die Blusen laut Herstellerangaben ausschließlich mit nach Öko-Tex Standard 100 zertifizierten Stoffen und komplett in der Europäischen Union gefertigt wird, gefällt mir. Der veredelte Baumwoll-Stretch aus 97% Baumwolle und 3% Elastan, trägt sich gut auf der Haut und bleibt relativ glatt den Tag über. Dass sie blickdicht ist durch den eng gewebten Stoff, kommt mir bei geschäftlichen Anlässen sehr entgegen. Die Bluse sehr gut verarbeitet und hat saubere Nähte mit vielen kurzen Stichen.

Grüße vom Zausel

Paul im Mai 2016 im Neugraber Moor

Paul war für die Fotos mit am Neugrabener Moorgürtel und streckt uns frech die Zunge heraus. Bei seinem Business-Verhalten ist noch Optimierungspotenzial :) .

Verlosung einer Bluse von Sophisticut

Du möchtest auch so eine Bluse haben? Hier hast Du die Chance, eine Bluse von Sophisticut im Wert von EUR 79,- zu bekommen. Was ist dafür zu tun? Hinterlasse einen Kommentar bei diesem Beitrag, in dem Du schreibst, welche Farbe und genaue Größe Du bei der Bluse gewinnen möchtest.

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasse ab dem 8. Mai 2016 bis zum 22. Mai 2016 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag, in Du schreibst schreibt, welche Farbe und genaue Größe Du bei der Bluse gewinnen möchtest. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_in wird aus allen Teilnehmern innerhalb von 2 Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird
  • Innerhalb von 2 Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von der Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt, und Vorname, Name, Lieferanschrift zur Weitergabe an Sophisticut, weil der Gewinn von dort direkt versendet wird. Wenn ich das nicht innerhalb von 2 Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

  1. Gesponserter Beitrag mit PR-Muster []

Ist der Hosenanzug tot?

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Im Februar zeigen Bloggerinen zum #modejahr2016 Job-Outfits aus dem wahren Leben. Ich schreibe diesen Artikel am 27. Februar und bisher ist nicht ein Hosenanzug in der Galerie. Da stellt sich mir die Frage: Ist der Hosenanzug für Frauen ein Auslaufmodell?

Mein Eindruck ist schon seit einigen Jahren, dass die klassische Business-Garderobe immer lockerer wird. Früher war ein männlicher Angestellter im Büro ohne Krawatte undenkbar, heute gehen sogar Unternehmensberater ohne Krawatte zum Kunden.

Frauen trugen bis vor ein paar Jahren im Büro zu offiziellen Anlässen Kostüme oder Hosenanzüge (mit Blusen, nicht T-Shirts!) und heute gilt eine Kombination schon als förmlich. Unter dem Blazer sieht Blusenshirts oder T-Shirts – kaum mehr eine Bluse im Hemdenschnitt. Eine schicke Bluse ersetzt den Blazer. Selbst Bankmitarbeiterinnen sind in der Filiale inzwischen informeller gekleidet. Man sieht Stiefel mit Wintersohle, Cordröcke, Rollkragenpullover, im Sommer T-Shirts – noch in den 2000ern undenkbar. Dunkle Jeans ersetzen immer mehr Tuchhosen. Einen wirklich schicken Hosenanzug zu finden, ist aktuell die größte Herausforderung beim Einkauf von Damenoberbekleidung.

Haben Kleider Anzüge verdrängt?

Ines Meyrose #fotd 20160226 mit orangem KleidKleider sind wieder sehr modern, d.h. es gibt sie überhaupt zu kaufen. Vor ein paar Jahren war es fast unmöglich, schöne Kleider zu finden. Frauen sind in Kleidern auch zu geschäftlichen Terminen oft schöner angezogen als im Hosenanzug, weil ein Kleid ein feminines Kleidungsstück ist, das die Vorzüge einer Frau betont. Ich liebe mein neues Winterkleid – siehe Selfie von Freitag.

Hosenanzüge sind für Männer gemacht

Das Problem bei den meisten Hosenanzügen ist, dass sie bei Frauen mit androgyner Figur klasse aussehen und bei Frauen mit weiblichen Rundungen nicht. Wenn ich Busen, Taille, Hüften und Po habe, sehe ich in einem kurzen Blazer – so ich ihn denn überhaupt geschlossen bekomme – sehr rund aus und Po und Hüften stehen im Fokus. Möchte ich das? Nein. In einem langen Blazer verschwindet dann schnell alles so, dass die Vorzüge gleich mit unter gehen. Wenn ich alternativ ein Kostüm wähle, ist ein Rock erheblich figurfreundlicher dazu. Das könnt Ihr beispielsweise bei Miss Kittenheel immer wieder sehen.

Gilt nicht für alle

Natürlich ist die Auswahl der in der Collage gezeigten Looks nicht repräsentativ. Es ist keine Vorstandsvorsitzende unter den Teilnehmerinnen, keine Versicherungsmaklerin, keine Chefsekretärin einer Bank. Aber es sind alles Frauen, die Jobs haben, mit denen sie sich oder ihre Familie ernähren. Jobs aus dem wahren Leben und die Looks dazu. Zu genau diesen Jobs aus der wahren Welt wären Modestrecken in Zeitschriften viel spannender zu sehen, als der immer wieder neue Business-Look mit High Heels und mehr oder minder förmlicher Garderobe.

Ein Look für viele Fälle

Ines Meyrose #ootd 20150909 mit Marinelook - rock und Shirt Amor LuxAnsonsten ist mir einfach wichtig, dass ich meine Kleidung für möglichst verschiedene Anlässe tragen kann, damit ich nicht so viele Sachen brauche. Den Look aus dem Header trage ich am Strand und werde ihn im Sommer auch in Seminaren als Trainerin tragen. Nur mit anderen Schuhen …

Ich bin für mehr Realität in Modezeitschriften. Wer noch?

Gesucht: Sommerkleid

Nachtrag 28. März 2013:
=> zum Artikel Gefunden: Sommerkleid – Wenn Wünsche wahr werden
____
Kleiderschrankinhalt Ines Meyrose März 2013Die Kleiderschrankinventur zum Frühling hat eindeutig ergeben, dass ich ein neues Sommerkleid haben möchte. Meinen Kunden erzähle ich immer, dass sie ihre Ziele nur erreichen können, wenn sie klar definiert und formuliert sind – SMART halt. Da ein schönes Sommerkleid mich nicht einfach so finden wird, versuche ich es mit meinen konkreten Vorstellungen anzulocken und mache mir auch an die Zielformulierung. Im Punkt realistisch übertreibe ich es vielleicht ein wenig mit meinen Wünschen – aber ich hatte schon Kleider, die das alles erfüllt haben. Also traue ich mich, die Messlatte hoch zu hängen.

Ich möchte bitte bis spätestens zum 30. April 2013 ein Sommerkleid haben, das

  • perfekt in der Größe passt (oder vom Schneider angepasst werden kann).
  • tauglich ist für geschäftliche Anlässe, z.B. als Dozentin/Trainerin.
  • einen tiefen runden oder V-Ausschnitt hat, der jedoch weder Brustansatz noch Unterwäsche herausblitzen lässt.
  • in einer warmen Farbe ist (mindestens in Gesichtsnähe), am liebsten in Vollmilchschokoladenbraun. Oliv wäre auch schön. Beige noch verhandelbar. Tomatenrot nehme ich auch, wenn es die anderen Farben nicht gibt.
  • einfarbig oder dezent gemustert ist. Ich mag Tupfen. Streifen gehen auch, wenn sie figurfreundlich verteilt sind.
  • ohne Jacke zu tragen ist – also mindestens einen Ärmelansatz hat. Am liebsten sind mir 3/4-Ärmel.
  • bis gerade eben genau über das Knie geht und somit an der schmalen Stelle meiner Wade am Übergang zum Knie endet.
  • aus leichtem Stoff ist (darf auch Synthetik sein).
  • nicht oder nur kaum knittert.
  • im Stehen und Sitzen bequem ist und gut aussieht.
  • nicht abzeichnet.
  • nicht an Strumpfhosen festklebt.
  • keine Schweißflecken zeigt.
  • auch bei 25° C (das ist für mich bereits Hitze) oder mehr angenehm zu tragen ist.
  • möglichst auch mit flachen Schuhen tragbar ist. Mein Fuß ist nach der Bänderverletzung im letzten Sommer leider noch nicht wieder ganz fit, aber auf einem guten Weg.
  • unter EUR 200 kostet.

Hat jemand mein Kleid schon irgendwo gesehen?
Oder eine Idee, wer es mir zaubern kann?