dies & das #20

Mit Werbung für die Lippen durch Produktsponsoring aus dem Blogger-Club

SLA-Paris-Moisturizing-Lip-Balm-Stick

Carmex LippenpflegeDie günstige und gute Lippenpflege von Carmex verwende ich seit 2013 jeden Abend vor dem Schlafen und morgens nach dem Schminken. Ich nehme sie aber nicht vor dem Essen oder dem Genuss leckerer Getränke, weil mich dabei der Geschmack und Geruch nach ätherischen Ölen stört.

Deshalb freue ich mich, dass ich über den Blogger-Club (Werbung) den Moisturizing Lip Balm Stick von SLA Paris via Deynique (Werbung) kostenfreies Testmuster bekommen habe. Der Moisturizing Lip Balm Stick hat zwar mit 18,90 Euro im Shop einen Preis in der Lippenstiftliga, fühlt sich aber auch so wertig an.

Der SLA Moisturizing Lip Balm Stick hält die Lippen über Stunden geschmeidig auch draußen in der Winterluft. Geschmack und Geruch sind angenehm neutral. Die Hülse ist wertig aus Metall und beim Schließen gibt es schön sattes *Klack*. Da haben die Verpackungsdesigner alles gegeben und trotzdem ist alles schmal gehalten. So mag ich das.

Nude Look für die Lippen

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude

In der gleichen Lieferung vom Blogger-Club hatte ich noch einen farbigen Lippenstift von SLA Paris via Deynique (Werbung) , den Natural Perfect Lipstick No. 04 simple nude. Der weiche, helle warme Braunton passt zu warmen Farbtypen. Für meine helle Haut ist er zu kontrastarm. Auf dem Swatch auf der Fingerkuppe kannst Du sehen, dass er sich ungleich verteilt auf meiner Haut.

SLA-Paris-Natural-Perfect-Lipstick-04-simple -nude-Swatc

So sieht er auch auf den Lippen aus, so dass ich davon gar kein Foto zeigen mag. Mit dem matten orangefarbenen Lippenstift aus der anderen Serie “Pro Lipstick”, den ich Dir im Beitrag der 91. Geburtstag gezeigt habe, bin ich absolut zufrieden. Mit dieser weichen Textur hier komme ich optisch icht klar, obwohl er sich auf dem Lippen gut anfühlt. Er hält lange und die Lippen sind geschmeidig, die Farbe bei mir aber eben nicht gleichmäßig.

Bei Andrea im Blog here I am siehst Du schöne Tragebilder in Kombination mit einem intensiveren Lipliner. Zu Andreas dunklerer Sommersprossenhaut sieht die Farbe dann klasse aus. Wenn Du Dich für den Lippenstift interessierst, probiere ihn nach Möglichkeit in einem Deynique-Kosmetikstudio (Werbung) vorher aus, wo die Produkte von SLA verkauft werden.

Pixie im Strubbel-Look mit Spurenlos FX

Studio-Line-Loreal-Spurenlos-FX- Modellier-Paste

Ines Meyrose #ootd 201611 mit Kaschmir-Rollkragenpullover von Peter Hahn, Jeans Please!, Boots, Dr. Martens und PaulSeit dem Herbst 2016 trage ich meine Haare wieder zum kürzeren Pixie. Erstmals war das bei der Blogparade Schokolade zum Anziehen zu sehen. In den zwei Jahren davor habe ich am liebsten Kevin Muphy Night Rider zum Zerstrubbeln verwendet. Das ist zum einen hochpreisig, zum anderen mag meine Kopfhaut ein bisschen Abwechslung bei den Stylingprodukten. Im Moment mag ich es gerne, wenn es nicht ganz so strubbelig ist, aber eben doch texturiert.

Die Studio Line Spurenlos FX Strubbel-Effekt Paste von L’ORÉAL habe ich in der Drogerie selbst gekauft. Ich verwende sie seit November und bin absolut zufrieden damit. Sie funktioniert in leicht feuchtem Haar für einen etwas glatteren Look und in trockenem Haar je nach verwendeter Menge für mehr oder weniger Wuschelung. Besonders gut gefällt mir, dass die Paste bis zur nächsten Haarwäsche flexibel bleibt. Spurenlos ist sie insofern, als das das Produkt farblichim Haar unsichtbar ist.

Neues im Foodblog

Gruenkohl-Eintopf-mit-Kartoffeln-Kohlwurst

Im Foodblog Leckerei bei Kay findest Du jeden Sonntag in der Rubrik Kochwoche eine Zusammenstellung der Gerichte, die ich die Woche auf meinem Teller hatte. Außerdem gibt es neues Rezept für Grünkohleintopf mit Kartoffeln und Kohlwurst. Schönes Winteressen, oder? Kale = Grünkohl soll ja eine der Modefarben 2017 werden laut Pantone. Mein Essen ist also schon mal im Trend. Mehr zu den Pantone-Trendfarben 2017 findest Du bei Frau Sabienes sagt.

Modejahr 2016

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Wir haben schon lange 2017, ich weiß. Trotzdem möchte ich mich hier nochmal bei allen Teilnehmer_innen des Modejahrs 2016 bedanken. Der Dezember mit den Winterfarben bietet auch jetzt noch schöne Anregungen und ist mit 56 Beiträgen der beliebteste Monat gewesen. Schau mal rein, wenn Du schöne Winterfarben suchst!

Blogparaden und Aktionen 2017

  • Ines Meyrose #ootd mit Strickmantel von Scandic, Stretchhose Lands' End, Stiefel Krupka, Dreeickstuch ZwillingsherzDas Jahr begann aktiv in der Hinsicht. In der Sidebar findest Du auch immer Links zu aktuellen Aktionen. Zusammen mit sechs anderen Bloggerinnen habe ich die Strickmantelwoche gestaltet. Jeder Look war anders, für viele Leserinnen ist etwas dabei.
  • Bei Andrea lief die Aktion Gut behütet, bei der ich mit einem blauen Hut dabei war, den ich hinterher erfolgreich an Tina verschenkt habe.
  • Aktuell läuft bis zum 12. Februar 2017 die Blogparade Klassische Armbanduhren, bei der Du noch Blogbeiträge oder Instagrambilder mit entsprechendem Text verlinken kannst.
  • Sunny sammelt mit der Blogparade Dahoam is dahoam Einblicke in das häusliche Leben von Bloggerinnen.

Einen schönen Wintertag wünsche ich Dir!

Wunderwaffe Carmex

Werbung ohne Entgelt

Carmex Lippenpflege

Der Apotheken-Labello der USA hat mich jetzt endgültig überzeugt. Im März hatte ich das Döschen Carmex Classic (Werbung) in der Glossybox (PR-Muster) und war eher skeptisch, weil ich kein Fan von Lippenpflegestiften bin. Ich habe angefangen, es bei trockenen Lippen abends zu verwenden und es wirkt über Nacht sehr effizient. Es liegt zwar auf den Lippen auf und zieht nicht ein, schmeckt aber zum Glück neutral. Das Lippenbalsam duftet ganz köstlich nach Vanille, das erste Gefühl auf den Lippen ist mentholig. Das mentholige Gefühl auf den Lippen vergeht nach einigen Minuten. Inzwischen bin ich ganz begeistert davon!

Carmex Lippenpflege1, 2, 3 ganz viele

Es gibt das Produkt auch als Stift und Tube. Die Dose auf dem Foto ist noch immer die vom März und habe ich sie mehrfach pro Woche verwendet. Das Balm ist sehr ergiebig. Für den Nordseeurlaub habe ich mir den Stift gekauft, weil er mir für unterwegs praktischer verstaubar in der Jackentasche erschien und vor allem, weil er LSF 15 hat. Dank Carmex sind meine Lippen trotz kaltem Wind und Nordseeluft komplett heil geblieben. Ich habe es mehrfach am Tag verwendet und bin sicher, dass meine Lippen es ohne nicht heil überstanden hätten.

Kritisches

Leider hat der Drehmechanismus des Stifts bereits nach einigen Tagen den Geist einseitig aufgegeben. Rausdrehen geht noch, rein nicht mehr. So sehr ich minimalistische Verpackungen liebe, so sehr mag ich es auch, wenn sie funktionieren. Die Kappe ist einfach nur zum Aufstecken und hält bisher noch einwandfrei.

Carmex LippenpflegeBei der Dose finde ich den Hohlraum unten im Töpfchen völlig überflüssig. Es macht die Dose unnötig groß und ist umweltfeindlich. Das muss echt nicht sein. Haptisch ist die Dose mein Favorit, weil sie sich im Gegensatz zu Stift und einfacher Tube sehr fest und wertig anfühlt. Das Auftragen mit dem Finger stört mich abends nicht, über Lippen- oder Konturenstift als Gloss hingegen schon.

Zweckentfremdung

Da der Lipbalm wunderbar anstelle von Gloss funktioniert, nehme ich dafür den Stift. Die kleinsten Mengen lassen sich punktgenau aus der Tube entnehmen. Carmex hat damit das Backstage LipToyxl bei mir abgelöst. Sehr sparsame Lösung! Denn die Produkte kosten bei Budni nur EUR 1,99 pro Stück. In der Tube sind dafür allerdings 10 g, in der Dose 7,5 g und im Stift nur 4,9 g enthalten. Aufgefallen ist mir gerade auch noch, dass die Mindesthaltbarkeit nach dem Öffnen unterschiedlich ist: Tube und Stift sollen 12 Monate halten, Dose 24. Das verstehe mal einer!

Zusammensetzung

Die Inhaltsstoffe sind zum Teil recht klassisch und sicher nicht jedermanns Sache. Mich stören sie nicht. Lanolin hat mich schon als Kind vor Kälte auf der Haut geschützt. Laut Verpackung ist enthalten: Petrolatum, Lanolin, Cetyl Esters, Theobroma Cacao Seed Butter, Cera Alba, Paraffinum Liquidum, Camphor, Menthol, Salicylic Acid, Vanillin, Parfum, Hydroxycitronellal, Limonene, Linalool, Geraniol und Citronellol.

Fazit

Schöne Entdeckung! Auch für Frauen, die sich nicht oder nur wenig schminken mögen, eine schöne Möglichkeit, etwas Glanz auf die Lippen zu bringen. Passt auch wunderbar zum natürlichen Look mit nur leichtem Puder oder BB-Cream und Mascara.

Womit pflegt Ihr Eure Lippen am liebsten?

Colors of the Rainbow

Regenbogen, zur Verfügung gestellt von Microsoft via Office 2010

Der Colors of the Rainbow TAG* wurde am 08.05.2013 von der fröhlichen TalkBeckyTalk erstellt. Ziel ist, zu jeder Farbe ein Produkt zu zeigen. Zusatzregel von zeroutine, die mich getaggt hat: Es darf je ein Produkt aus den Kategorien Kleidung, Kosmetik und Pflege gewählt werden. In Indigo habe ich beim besten Willen nichts gefunden – deshalb gibt es zwei blaue Produkte – passend zu den beiden blauen Wolken.

Produkte

Colors of the Rainbow www.meyrose.de

Pink

Die Manhattan Supersize False Lash Look Mascara (PR-Muster) macht wunderschöne Wimpern ohne zu verkleben, hält den ganzen Tag, ist günstig und geht gut wieder ab. Was will Frau mehr? Ich habe sie bereits nachgekauft, dieses ist also kein Testmuster mehr.

Rot

Rot wie Kirschen. Die Balea Young Bodylotion Naschkatze duftiges Kirscherlebnis wurde mir von dm im Frühling 2013 als Testmuster zusammen mit dem passenden Duschprodukt geschickt. Die Sachen sind aus einer LE, die nur kurz erhältlich war. Ich habe die Sachen im Blog nicht vorgestellt, weil ich sie erst nicht selbst verwenden wollte, weil mir der Geruch zu kirschig-künstlich war und die Bodylotion mir damals sehr leicht erschien. Der Verdacht lag nahe, dass ich mit 42 nicht Zielgruppe für Balea Young bin – was auch OK ist. Dann aber kamen wärmere Tage und meine gewohnte Bodylotion leerte sich. Jetzt verwende ich die Naschkatze schon seit einigen Wochen und meine Haut ist schön zart und weich. Sie zieht schnell ein und der Kirschduft verfliegt schnell. Der Duft wäre nicht meine erste Wahl. Aber da die Lotion in der Wirkung erstklassig ist, kommt sie gerne mit in diese Liste. Das Duschzeug dazu war mir im Duft allerdings echt zu extrem. Eine Freundin braucht es gerade mit ihrer Tochter auf und beide lieben es.

Orange

Den Chubby Stick in der Farbe Oversized Orange habe ich Euch an #redfridays schon mehrfach gezeigt. Die Konsistenz ist toll, die Pflegewirkung OK, die Verpackung einfach in der Handhabung – nur der Preis ist etwas arg. Eine unkomplizierte Ganzjahresfarbe.

Gelb

Das Carmex Classic Moisturising Lip Balm (PR-Muster) war in einer Glossybox. Sowohl Deckel als auch Balm sind gelb. Es riecht wunderbar nach keine Ahnung was und macht weiche Lippen. Besonders bei Erkältungsschäden wirkt es über Nacht gut. Es zieht allerdings nicht wirklich ein, sondern liegt ähnlich wie Vaseline auf der Haut.

Grün

Froschgrün ist die Verpackung von KMS California Hairplay Design Wax, mit dem ich meinen Wuschellook style. Ich verwende es seit Monaten gerne.

Blau

Sagella Sensitive Pflege-Balsam gehört zu den Produkten, von denen ich früher dachte, das kein Mensch sie braucht. Dank eines Vertreters der Marke, der großzügig mit Mustern war und einer Apothekerin, die großzügig mit Mustern mir gegenüber ist, bin ich so zu dem Produkt gekommen. Bereits nach einigen Anwendungen war klar, dass dieses Pflege-Balsam in Originalgröße in meinen Badezimmerschrank gehört. Ich verwende es nach dem Epilieren und es sorgt bei mir dafür, dass Härchen weniger und dünner nachwachsen. Am besten ist jedoch, dass es mir eingewachsene Härchen und kleine Entzündungen verhindert. Vorher habe ich dagegen ein Hautdesinfektionsmittel verwendet, dem aber die pflegende Wirkung fehlt. Das Balm macht die Haut zauberhaft weich. Es ist sehr ergiebig und die Flaschen halten bei mir länger als das angegebene Jahr nach Öffnung. Es ist mindestens meine vierte Flasche – ein langjähriger Favorit.

Blau anstatt Indigo

In Indigo habe ich nichts. Deshalb gibt es blauen Nagellack-Entferner. Der Geruch ist aushaltbar und die Wirkung phänomenal. Mit einem Wattepad schaffe ich je einen Fuß oder Hand – auch bei dunklen Lacken mit Unterlack, 2 Schichten Farblack und Überlack. Bei den kleinen Nägeln anfangen, kurz auf den Nagel drücken, mit Druck von der Hand weg abziehen und alles wird wieder sauber. Nur bei Metallic-Effektlacken brauche ich etwas mehr, trotzdem schafft er auch diese.

Violett

Diese Pflanzenölseife mit Lavendelöl und -blüten von Ginger Delights habe ich das erste Mal vor vielen Jahren in Braunschweig auf dem Weihnachtsmarkt gekauft. Sie reinigt die Hände schön sauber, hält die Haut geschmeidig und schafft auch meine Haarwachsreste wieder weg. Das schaffen andere Handseifen oft nicht. Daher hat sie in meinem Bad einen Platz und wird morgens und abends verwendet. Das 3er-Pack ist günstiger und etwa einmal pro Jahr lasse ich mir per Post von der Marktfrau 3 Stücke gegen Rechnung ganz unkompliziert zusenden. Leider habe ich nur ihre Mailadresse, die ich hier nicht veröffentlichen möchte.

Multicolor

Ist das Tuch in Regenbogenfarben oder nicht? OK – Blau kommt etwas kurz, aber der Rest passt perfekt, oder? Mit der Mischung aus zarter Wolle mit Seide ist er ganz leicht und ganzjährig zu tragen. Den Namen Hippie hat es von mir bekommen.

Wie bunt ist Eurer Leben?

Ich tagge keine bestimmte Person. Wer Lust hat, mit zu machen, fühlt sich bitte getaggt und hinterlässt hier einen Kommentar sind dem Link zu seinem Beitrag. Ich trage Blognamen mit der Link dann an dieser Stelle nach. Ihr könnte auch gerne Kleidung, Accessoires oder andere Dinge zeigen – Hauptsache, die passen zu den Farben und Ihr mögt sie.

  1. * Die Regenbogengrafik gehört nicht zum TAG. Sie ist von Microsoft. []

Von Deutschland in die Welt mit der GlossyBox März 2013

Werbung für die Schönheit

Glossybox Beauty März 2013

Die GLOSSYBOX Beauty (Werbung) feiert ihren zweiten Geburtstag und deshalb gibt es für die Kundinnen als einmaliges Geburtstagsgeschenk die Kosmetikprodukte in einer Travelbag anstatt dem üblichen Karton. Das war eine kleine Überraschung beim Öffnen. Das Motto der Box lautet: Von Deutschland in die Welt.

Glossybox Beauty März 2013

In meiner März-Box sind

  • ALESSANDRO Nail Polish 5 ml g kleine Originalgröße für EUR 4,98. Es sieht aus wie ein farbloser Lack voller silberner Glitzerteilchen. Da ich keinen Silberglimmer mag, bekommt mein Patenkind den Lack zu Ostern, wenn er ihr gefällt.
  • CARMEX Lippenbalsam Tiegel 7,5 g Originalgröße für EUR 1,99. Preislich jetzt kein Luxusprodukt – aber ich kenne die Marke nicht und sie soll in den USA beliebt sein. Hoffe, dass es besser ist als der in Deutschland so viel gesehene Labello. Das Lippenbalsam duftet ganz köstlich und erinnert mich an ein Produkt, dass ich als Kind beim Skilaufen hatte. Die Dose ist unten 5 mm hohl von außen sichtbar. Diese Platzverschwendung in der Handtasche und beim Transport der Ware ist nicht umweltfreundlich und stört mich. Das erste Gefühl des Balsams auf den Lippen ist mentholig, geschmacklich ist es neutral. Das mentholige Gefühl auf den Lippen vergeht nach einigen Minuten. Es gibt das Produkt auch als Stift und Tube – das wäre mir in der Anwendung lieber als der Tiegel, der natürlich optisch mehr hermacht mit seinem Metalldosendeckel.
  • DA VINCI COSMETICS Mineral Shimmer 1,75 g Originalprodukt für EUR 11,20. Der lose Puder ist als Lidschatten, Schimmer für den Körper, Blush, im Lipgloss und Nagellack zu verwenden. Der Kupferton 83 Mona Lisa ist allerdings recht krass. Für mich taugt er höchstens auf Lippen oder Lidern. Den Preis finde ich für die Menge sehr hoch. Dafür habe ich hohe Erwartungen an das Produkt.
  • DR. HAUSCHKA KOSMETIK Gesichtscreme Quitte + Reinigungsmilch 5 ml + 10 ml Miniatur-Originalprodukt für EUR 3,50 + EUR 2,00. Die Reinigungsmilch habe ich einige Jahre verwendet, sie funktioniert auch als Make-up-Entferner, wenn es nicht hartnäckig ist. Die Creme passt nicht zu meiner Haut. Die Produktmengen finde ich recht gering. Da sie aber zusammen als ein Produkt gerechnet werden, finde ich es wieder OK.
  • KRYOLAN Glamour Glow NATURAL TAN aus der Glossybox Beauty März 2013KRYOLAN Glamour Glow NATURAL TAN 10 g Originalprodukt in Travel Size für EUR 26,50. Der feine Kompaktpuder gibt Licht- und Glanzeffekte auf den Wangen. Die Farbe ist im Auftrag nicht so dunkel, wie es im Tigel wirkt. Ich probiere ihn nachher gleich mal aus. Mit Kryolan habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht. Allerdings ärgert mich bei diesem Produkt sehr, dass auf der Rückseite steht Tester – Not for sale. Hätte ich das Produkt verschenken wollen, sähe das nicht gut aus. Das hätte man sich bitte sparen können.
    Nachtrag 27. März 2013:
    KRYOLAN Glamour Glow NATURAL TAN aus der Glossybox Beauty März 2013 TragfotoKRYOLAN Glamour Glow NATURAL TAN aus der Glossybox Beauty März 2013 TragfotoKRYOLAN Glamour Glow NATURAL TAN aus der Glossybox Beauty März 2013 TragfotoEin paar Tragefotos für Euch von heute mit und ohne Blitz. Das Puder gibt einen leicht goldenen Schimmer auf die Haut. Ich habe es als zarten Blush verwendet über Backstage Minimal Make-up und Backstage losem Studio-Puder. In der Realität wirkt es eher zart, nicht so knallig goldig wie auf den Blitzbildern. Ich habe die für Euch gemacht, damit Ihr den Schimmer überhaupt sehen könnt. Wer im Sommer nichts Deckendes braucht, kann es einfach über das ganze Gesicht als zarten Schimmer geben oder als Highlighter auf den hohen Wangenknochen verwenden.
  • THE BODY SHOP CHOCOMANIA BODY BUTTER 50 ml Originalprodukt für EUR 16,00. Laut der beiliegenden Karte hätte ich allerdings die Chocomania Shower Cream haben sollen.
  • Glossybox Beauty März 2013Goodie Neben der Travelbag, die mich an meine VIP von Tiintamar erinnert, lag noch ein kleines Travelling Book im Scrapbook-Stil bei. Die Travelbag lässt sich auch in großen Handtaschen gut als Organizer einsetzen. Das ist eine schöne Idee.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für etwa EUR 66,16 + Goodie. Der reine Warenwert ist im Verhältnis zum Kaufpreis für eine Überraschungsbox sehr hoch. Das Thema der Box erkenne ich nur an der Travelbag und dem Lipbalm. Mit Da Vinci Cosmetics und Carmex sind in jedem Fall neue Marken zum Entdecken dabei. Die Produktgrößen sind in Summe positiv – die Art der Produkte überzeugt mich nicht ganz. Ich weiß gar nicht genau, warum nicht. Ich glaube, mir fehlt einfach ein Highlight. Vielleicht entwickeln sich die Body Butter oder das Glamour Glow in der Anwendung dazu und es wird bei dieser Box Liebe auf den zweiten Blick? Wenn ja, lasse ich Euch das wissen!
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!