GlossyBox September 2012

Werbung für die Schönheit

GlossyBox_201209_KartonGlossyBox_201209_OeffnenGlossyBox_201209_Inhalt

Gerade als ich nach einem Seminartag nach Hause kam, konnte ich den Postboten noch mit der GLOSSYBOX Beauty (Werbung) für September abfangen. Thema der Box ist das Oktoberfest – die Wiesnedition sozusagen. Meine erster Eindruck: Gefällt mir.

Inhalt meiner GlossyBox September 2012

    • C:EHKO Push-Up Shampoo 75 ml Originalgröße für ca. EUR 2,50. Das hatte ich bereits in der August-Box 2011 (PR-Muster). Da ich das Shampoo, wie auch das Intensive Care (PR-Muster), mag, freue ich mich sehr darüber. Das Intensive Care ist nämlich gerade zu Ende gegangen.
    • GLOSSYBOX Lipstick in GLOSSY Pink 4 g Originalgröße für EUR 11,90. Der Lippenstift ist eine Sonderanfertigung von Kryolan und schenkt leuchtende Farbe und sanfte Pflege. Ich habe ihn gleich ausprobiert und kann nur sagen: super Pigmentiert, fühlt sich geschmeidig auf meinen gerade trockenen Lippen an und hält dem ersten Eindruck nach sehr gut. Bisher habe ich keinen Lippenstift von Kryolan gehabt und freue mich, ihn mal testen zu können. Meyrose Tragefoto Glossy Pink Lipstick aus der Glossybox September 2012Die Farbe ist nichts für mich – passt zu kühlen Farbtypen und ist mir mit dem Pink zu mädchenhaft, wie auf dem Tragefoto (mit Blitz und Kunstlicht) zu sehen ist. Der Swatch auf der Fingerkuppe und der Hand ist bei Tageslicht ohne Blitz aufgenommen.
      Da bei den letzten Boxen von so vielen Bloggern immer über unmoderne, zu braune, zu dunkle Farben geschimpft wurde (nicht von mir), ist das sicherlich auch eine Reaktion der Zusammensteller_innen der Box in Bezug auf die Farbwahl. Die Farbe ist modern und frisch und passt sicherlich zu vielen, eher jüngeren Kundinnen. Daher finde ich den Lippenstift gut in der Box, auch wenn es nicht meine Farbe ist. Das ist halt mit der Überraschungseffekt.
    • KRYOLAN Contour Pencil Originalgröße in Gold für EUR 5,50. Der Konturenstift ist für Augen und Lippen gedacht und soll lange halten. Die Textur ist farbintensiv, was ich bestätigen kann. Die Miene ist im ersten Moment recht fest, so dass es leicht etwas bröckelt. Das gibt sich aber, wenn sie etwas abgemalt ist. Beim Auftrag am oberen Wimpernkranz war die Textur OK- nicht zu fest. Für die Lippen wäre mir Gold zu krass – für die Augen finde ich es schön bei grünen, braunen und blauen Augen. Ihr sehe die Farbe zusammen mit Lippenstift auf meinem Handrücken aufgemalt.
    • KORRES Showergel VANILLA CINNAMON 50 ml kleine Originalgröße für ca. EUR 2,50. Die Menge ist gut für die Schwimmtasche. Der Geruch ist allerdings heavy weihnachtlich – etwas gewöhnungsbedürftig.
    • SHEER COVER Duo Concealer Light/Medium 1,5 g (ich weiß nicht genau ob insgesamt 1,5 g oder je 1,5 g – wenn es je 1,5 g sind, dann ist er ca. EUR 10,- Wert. Von der Firma Sheer Cover habe ich bisher noch nie gehört. Ihr? Ich lasse den Concealer vorerst zu, weil ich gerade den alverde (PR-Muster) im Einsatz habe. Äußerlich gut gefällt mir jetzt schon, dass zwei Nuancen enthalten sind. So kann ich gut mischen und ggf. weich verblenden. Außerdem soll er sogar Muttermale abdecken – ich erwarte eine hohe Pigmentierung.
    • Goodie: Nagelfolien von beautybird in blauem Ratenmuster für das Wiesnthema auf den Nägeln. Die schenke ich meiner Freundin für Ihre Tochter zum Spielen. Ein GlossyMag lag nicht mehr dabei.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für etwa EUR 33,00. Vom reinen Warenwert ist es im Verhältnis zum Kaufpreis für eine Überraschungsbox, bei der der Empfänger ja immer auch Dinge erwarten zu erwarten hat, die er nicht gebrauchen kann, eher niedrig. Aber weil die Produkte diesem Monat wirklich super sind und sehr gut passen, finde ich die Box klasse.

Die Proben sind wirklich Luxusproben bzw. kleine Originalgrößen, ich habe eine neue Marke kennen gelernt und es sind mit dem Lippenstift und Contour Pencil zwei volle Produktgrößen dabei. Somit entspricht die Box genau dem angepriesenen Konzept – dann steht auch der genaue Wert nicht mehr im Vordergrund.

Bitte weiter so, liebes GlossyBox-Team!

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

GLOSSYBOX Beauty Juli 2012

Werbung für die Schönheit

GlossyBox_201207_Inhalt

Heute ist die GLOSSYBOX Beauty (Werbung) Juli 2012 trotz der Hitze draußen gut angekommen. Die Box sieht wie immer toll und liebevoll gepackt aus. Das Thema ist Urlaub, d.h. es gibt reisetaugliche Produkte, die vor Sonne schützen. Mein erster Eindruck: Tolle Box!

Inhalt meiner GLOSSYBOX Beauty Juli 2012

    • ALESSANDRO Pedix Feet Heel Rescue Balm 30 ml kleine Originalgröße. Pflege für schöne Füße kann ich immer brauchen und meine Fußcreme ist gerade alle. Passt! Wert: ca. EUR 4,98.
      Nachtrag 20. August 2012: Die Creme riecht leider so unangenehm nach Kinderkaugummi, dass mich der Geruch von der weiteren Verwendung abhält. Pflegende Wirkung für zarte Füße hat sie – das kann ich ihr nicht absprechen.
    • AVÈNE Sonnenemulsion LSF 50+ 50 ml Originalgröße. Sie soll die Haut schützen und ein mattes Finish geben. LSF 50+ klingt gut für meine Haut. Wert: EUR 16,90.
    • C:EHKO Intensive Care Shampoo 75 ml kleine Originalgröße. Von der Marke hatte ich schon mal das Push-up-Shampoo Volumenshampo in der November-Box (PR-Muster), das ich sehr mochte. Daher freue ich mich sehr über dieses Shampoo. Da sich mein anderes gerade dem Ende neigt, passt das auch sehr gut. Wert: ca. EUR 3,60.
      Nachtrag 20. August 2012: Meine Haare mögen das Shampoo sehr gerne. Sie sind kräftig, glänzend und die Kopfhaut fühlt sich gut an – keinerlei Reizungen. Ich werde das Produkt gerne zu Ende verwenden.
    • DERMASEL SPA TOTES MEER MASKE GRANATAPFEL 12 ml Sachet. Da ansonsten sehr große Mengen der Produkte in der Box sind, finde ich die Größe der Maske OK. Mal sehen, wie sie mir in der Anwendung gefällt. Wert: EUR 2,00.
      => Zum Review vom 28. August 2012
    • MARKE GEHEIM Lippenstift in Originalgröße. Ich tippe auf Max Factor wegen des “X” auf der Lippenstiftmasse. Geheime Testprodukte finde ich super! Der Lippenstift soll die Lippen in nur sieben Tagen sichtbar verschönern. Die pflegenden Inhaltsstoffe sollen die Geschmeidigkeit der Lippen erhöhen und bei jedem Auftragen hydratisieren. Die Farbe 760 MYSTIC MOCCA wird mir stehen. Test beginnt sofort. Wert: EUR ??? – geschätzt EUR 12,00
      Nachtrag 6. August 2012: Der Lippenstift hält gut, macht geschmeidige Lippen und läuft auch ohne Konturenstift nicht aus. Nachteil: Auf Gläsern und Bechern hält er nach dem Trinken so gut, dass der Geschirrspüler es nicht in einem Waschgang entfernt. Außerdem ist mir die Farbe auf Dauer etwas zu dunkel. Mit Sonnenbrille geht es – ohne ist es zu krass.
    • Dann lagen noch eine Schlafmaske von GLOSSYBOX und ein Papierlesezeichen sowie das GlossyMag bei.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für EUR 26,00 + Lippenstift mit geschätzen EUR 12,00 – finde ich passend für das Überraschungsbox-Konzept. Nach dem Testen einzelnen Produkte ergänze ich hier Links bzw. mache Nachträge.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Geschenkidee Pink Box – Review zur Juli-Box

Werbung für die Schönheit

Pink_Box

Es kommen immer mehr Beauty-Boxen auf den Markt. Das Konzept scheint für Firmen attraktiv zu sein. Ich habe heute meine erste Pink Box (Werbung) bekommen und stelle sie hier gerne vor.

Die Pink-Box …

  • ist für die Zielgruppe ♥ Frauenherzen ♥ – Freundin, Mama, Schwester, Tochter …
  • soll monatlich 5 Beauty-Produkte, Trends und Tipps rund um die Schönheit und ein wechselndes Mode- oder Lifestylemagazin aus unterschiedlichen Verlagen enthalten. Die hochwertigen Kosmetikartikel sollen in Original- oder Sondergröße von bekannten Marken sein wie z.B. Alessandro, Astor, Decléor, Garnier, Nivea, Weleda und exklusiven Trendmarken.
  • gibt es als 3-, 6- oder 12-monatigen Präsentgutschein als besondere Geschenkidee zum Geburtstag, Weihnachten etc. und im Dauer-Abo für aktuell EUR 12,95 inkl. Versand im Monat in Deutschland. Bei den Präsentgutscheinen wird der Preis bis zu 15% günstiger im Vergleich zum Monatsabo.
  • wird auf das Beauty-Profil der Beschenkten oder der Abonnentin abgestimmt, wenn es auf pinkbox.de hinterlegt ist.
  • wird monatlich verschickt und verschenkte Abonnements enden automatisch. Reguläre Abos können jederzeit gekündigt werden.
  • gibt es seit April 2012.

Hinter pinkbox.de steht die RM Buch und Medien Vertrieb GmbH – ein Unternehmen der DirectGroup Germany. Die DirectGroup Germany bündelt die deutschsprachigen Medienvertriebs-, Direktmarketing und Servicegeschäfte der Bertelsmann AG mit mehr als zwei Millionen Kunden.

Pink Box Juli im Detail

Pink_Box_201207_Karton_1Pink_Box_201207_Karton_2Pink_Box_201207_Karton_3Pink_Box_201207Pink_Box_201207_InhaltsbeschreibungPink_Box_201207_InhaltPink_Box_201207_Produkte

In meiner Box waren

  • LABELLO – Repair & Beauty, 2 Stück in Originalgröße mit je 4,5 g. Süße Idee mit dem Für mich! – Für meine Freundin!
  • CATHERINE NAIL COLLECTION – Farblack in 15 ml Originalgröße in der Farbe 606. Es ist ein pastelliger Himbeerton ohne Glimmer, der absolut trendgerecht ist. Die Farbe deckt schon beim ersten Auftrag und trocknet minutenschnell. Auf dem kleinen Swatch sehen Sie zwei Schichten – die sich farblich nicht groß von einer unterscheiden. Der Deckel lässt sich leider schlecht auf- und zuschrauben – das Gewinde ich hakelig. Somit macht es einen etwas billigen Eindruck – was ich bei einem Produkt für EUR 12,95 schade finde. Aber die Farbe ist schön und lässt sich gut auftragen. Dass die Farbe mir nicht steht, können die Versender bisher nicht wissen – daher berücksichtige ich das in meiner Wertung nicht negativ. Den Lack werde ich also verschenken.
  • C:EHKO – Style Jewel Hairspray mit Edelsteinstaub, 100 Originalgröße. Das Haarspray hatte ich schon mal in der GLOSSYBOX und mag es für besondere Anlässe oder abends.
  • GARNIER Fructis – Wunder-Öl in 150 ml Originalgröße. Bei dem Begriff Wunder werde ich etwas stutzig – ein großes Wort für ein Haaröl. Es soll können: Schutz, Kämmbarkeit und Glanz geben – ohne zu beschweren. Es ist für jeden Haartyp und kann vor, während und nach der Haarwäsche im trockenen und feuchten Haar angewendet werden. Klingt nach der berühmten eierlegenden Wollmilchsau. Mit meinen kurzen, gesunden Haaren bin ich vermutlich nicht Zielgruppe für dieses Produkt. Sollte ich zu einer anderen Erkenntnis in der Anwendung kommen, trage ich es hier nach. Nachtrag 20. Juli 2012 => zum Review
  • ASTOR – Big & Beautyful Boom Mascara + Mini Eye Make Up Remover oilfree in 12 ml Originalgröße + 125 ml Testgröße. Über die Mascara freue ich mich am meisten, da ich das Haus selten ohne verlasse und bei Wimperntusche eher eine schwierige Kundin bin. Die Testmöglichkeit hier nutze ich gerne. Mein erster Eindruck: Riesenbürstchen. Der erste Testauftrag ging patzerfrei, jedoch komme ich mit dem großen Bürstchen nicht gut bis zum Wimpernrand. Trotzdem ist das Ergebnis optisch gut.
  • Als sechstes Produkt lag ein Gutschein über EUR 20,00 von myparfum.com bei. Dort können sich Kunden ein eigenes Parfüm kreieren. Den Gutschein als Produkt zu führen, gefällt mir gar nicht, denn der ist nicht als Produkt so alleine nutzbar. Dafür ist ein Labello mehr drin, als auf der Liste steht und der Mini Eye Make Up Remover wurde auch nicht mitgezählt – somit sind es dann de facto doch sogar sieben Produkte auch ohne den Gutschein. Wenn jemand meinen Gutschein-Code haben möchte, bitte per E-Mail erfragen.

Es war noch das Catherine Lifestyle Magazin dabei, was ich persönlich jetzt nicht so spannend finde. Eine unabhängige Zeitschrift oder Magazin hätte mich mehr erfreut – das ist aber sicherlich Geschmacksache.

Der Wert meiner Box beträgt ohne den Gutschein EUR 44,55. Den Gutschein kann ich nicht mitrechnen – dann müsste ich auch andere Gutscheine auf Beilegern – wie den 10% Rabatt auf die Bestellung bei C:EHKO – berücksichtigen. Gut finde ich, dass die auf dem Beipackzettel genannten Preise sich auf die in der Box enthaltene Menge beziehen. So hat man schnell einen Überblick ohne auf die Menge umzurechnen. Insgesamt finde ich die Box ausgewogen, was dekorative und pflegende Kosmetik betrifft. Mir gefällt sehr gut, dass es überwiegend Originalgrößen sind. Die Produkte sind nicht hochpreisig – da sind Originalgrößen oder sehr große Proben angemessen. Tipp für Kunden: Umkarton vorsichtig aufschneiden – sonst ritzt man leicht in den Deckel der Box.

Vergleich mit anderen Beauty-Boxen

Bisher habe ich nur diverse Boxen der GLOSSYBOX Beauty (Werbung) getestet – mit anderen kann ich keinen Vergleich anstellen. Konzept, Preis und Aufmachung der beiden Boxen sind sehr ähnlich. Ein Unterschied besteht darin, dass in der Pink Box zusätzlich zu den Beautyprodukten noch ein vollständiges Magazin gehört und nicht nur die Druckversion des Blogs wie beim GLOSSY Mag. Die Pink Box ist ca. EUR 2,- günstiger – hat dafür aber auch preisgünstigere Marken mit im Portfolio. Dafür sind die Produktmengen meiner ersten Pink Box viel größer. Nach dieser ersten Pink Box kann ich zum Vergleich nicht mehr sagen. Wenn ich noch weitere Pink Boxen bekommen sollte, schreibe ich mehr dazu.

Erstes Fazit

Bei dieser meiner ersten Box stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis und für Fans von Beauty-Boxen kann ich sie empfehlen. Mal sehen, wie sich das entwickelt.
___
Das Produkt in diesem Beitrag wurden mir von Pink Box oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

GlossyBox November 2011

Gerade hat mir der DHL-Bote ein PR-Testmuster der neuen GlossyBox Beauty (Werbung) gebracht. Die Box will in diesem Monat mit Styling- und Pflegeprodukten gegen den Winterblues wirken. Die Boxen sind unterschiedlich in der Zusammensetzung.

GlossyBox Beauty November 2011

Diese Schätze sind in meiner Box:

  1. C:EHKO STYLE Jewel Hairspray Diamond 100 ml Originalgröße. Das Haarspray enthält Edelsteinstaub und sorgt für feinen Glitzerglanz im Haar. Ich habe es sofort ausprobiert und bin ganz begeistert. Es fixiert das Haar stark und der Glitzerglanz ist ganz fein verteilt. Auf einem Foto würde man das bei mir vermutlich nicht richtig sehen können, weil meine grauen Strähnchen auf Bildern auch reflektieren. Auf der Spraydose steht, dass man damit sowohl einzelne Partien gezielt hervorheben als auch das Haar gleichmäßig einsprayen kann. Sehr gut kann ich mir die Betonung einzelner Strähnchen bei Hochsteckfrisuren mit herausgezupften Strähnchen vorstellen oder im Komplettlook bei ganz kurzen dunklen Haaren. Das Produkt ist für abends gerade jetzt im Winter schön, um etwas Glamour auch in schlichte Looks zu bringen.
  2. Dr. SCHELLER Calendula Handbalsam 20 ml Miniatur-Originalverpackung. Der Balsam riecht leicht blumig, zieht sofort ein und hinterlässt ein mattes Finish auf der Haut. Ich habe im Winter oft trockene Hände, mag aber keine Handcremes benutzen, weil mir die bisher alle zu langsam einziehen. Nach dem ersten Test könnte die hier den Sprung bis ans Waschbecken schaffen. Wenn sich beim Verwenden etwas Anderes als hier geschrieben ergeben sollte, werde ich es an dieser Stelle ergänzen. => weiter siehe Review vom 8. Dezember 2011
  3. KRYOLAN Shades 10 g Originalgröße. In meiner Box ist die Lidschattenpalette in den matten Farben “PARIS” von Rosa über Flieder bis hin zu Violett. Der beiliegende Pinsel ist schön fest gebunden und an der Spitze weich. Er ist bestimmt gut zum Verblenden der Farben geeignet. Diese Lidschattenpalette werde ich separat testen und das Review dann hier verlinken. => weiter siehe Review und Blogaktion vom 9. Dezember 2011
  4. LANOÈ No. 3 absolute Miniprobe, wie man sie in Parfümerien auch oft von anderen Herstellern erhält. Der Duft soll exotisch und erfrischend sein. Leider hat die Probe keinen Sprühmechanismus, sondern nur einen einfachen Plastikstopfen. Beim Öffnen ist mir ein ganzer Teil der Probe über die Hand, auf meine Hose und den Fußboden gekippt. Ärgerlich an sich und umso mehr doof, weil ich den Geruch leider nicht mag … und jetzt riecht hier alles um mich rum danach :(.
  5. MARIA GALLAND Travelset HYDRATANT Das Set ist in einem festen Plastikbeutel, der an der Oberseite einen Schiebverschluss hat. Damit sollte er handgepäcksflugtauglich sein. Leider ist der schwarze Schiebemechanismus bei mir an der Seite raus gerutscht, als ich die Papierbeschreibung innen entnommen habe. Jetzt lässt sich der Beutel leider nicht mehr verwenden, weil er nur noch mit Gewalt wieder zu öffnen ist. Schade! In dem Set sind Miniatur-Originalverpackungen zur Gesichtspflege mit 30 ml Reinigungsschaum GEL DÈMAQUILLANT FRAICHEUR, 50 ml Gesichtswasser LOTION HYDRA MATITÈ, 20 ml Peelingcreme DOUX GOMMANT VISAGE und 20 ml Feuchtigkeitscreme CRÈME HYDRATANTE INTENSE. Da ich nach wie vor die Gesichtsprodukte von Dr. Hauschka verwende und meine übersensible Haut damit gut klar kommt, werde ich dieses Set wahrscheinlich einer Freundin zum Testen geben. Wenn ich ein Feedback bekomme, veröffentliche ich es hier. => weiter siehe Review vom 6. Januar 2012

Außerdem waren noch ein Einkaufsgutschein für die GlossyBox Men und KRYOLAN dabei, die bei Einkäufen verrechnet werden können.

Am besten gefallen mir in diesem Monat die Lidschattenpalette und das Haarspray. Mal sehen, ob die Freude über die Palette im Gebrauch anhält – ich werde Sie auf dem Laufenden halten.

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

GlossyBox August 2011

Werbung für die Schönheit

Heute hat mir der Postbote im Auftrag des Absenders eine Freude gemacht!

GLOSSYBOX August 2011 - Dieses schöne Päckchen hat mit gerade der Postbote gebracht

GlossyBox August 2011 – dieses schöne Päckchen hat mir gerade der Postbote gebracht

GLOSSYBOX August 2011 - hübscher Anblick nach dem Öffnen der Versandverpackung

GlossyBox August 2011 – hübscher Anblick nach dem Öffnen der Versandverpackung

GLOSSYBOX August 2011 - so schön sieht es aus, wenn der Deckel abgenommen wird, Inhaltsangabe liegt oben auf

GlossyBox August 2011 – so schön sieht es aus, wenn der Deckel abgenommen wird

Die GlossyBox (Werbung) August 2011 wird mir vom Versender zum Testen kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Hier ein schneller Einblick in den Inhalt:

GLOSSYBOX August 2011 - der Inhalt auf einen Blick

GlossyBox August 2011 – der Inhalt auf einen Blick

 

GLOSSYBOX August 2011 - Inhaltsangabe des Versenders mit Produktangeben und Originalpreisen / -größen

GlossyBox August 2011 – Inhaltsangabe des Versenders mit Produktangaben und Originalpreisen / -größen

In meiner GlossyBox ist drin:

  1. C:EHKO Push-Up Shampoo, 75 ml Originalgröße – bin ich gespannt drauf, weil ich sonst andere Shampoos für Volumen verwende. Das ist ein Produkt, was zu mir passt.
  2. L’ORÉAL STUDIO SECRETS PROFESSIONAL weiße Mascara Basis (-> Review), 7 ml Originalgröße – soll die Wimpern mit “falsche-Wimpern-Fasern” verdichten und verlängern. Mal gucken, wie das Ergebnis ist!
  3. L’ORÉAL STUDIO SECRETS PROFESSIONAL 90° Easy Mascara (-> Review), 7 ml Originalgröße – soll Volumen geben und verlängern und das Stäbchen mit dem Bürstchen ist knickbar. Mal sehen, wie ich damit zurecht komme.
  4. MALU WILZ Nagellack, 9 ml Originalgröße in der Farbe Night Affairs 220 (Bei anderen ist wohl evtl. die Farbe 225 drin) – Silber ist nicht meine Farbe, den hätte ich nicht gekauft. Da ich aber noch nie Nagellacke von MALU WILZ hatte, teste ich die Qualität trotzdem gerne. Vielleicht freut sich meine Patentochter darüber.
  5. TANA COSMETICS Manoa Cristal Quicky, Originalprodukt – eine Nagelpolierfeile kann ich immer gut brauchen. Diese ist sehr dick und weich gepolstert. Mal sehen, wie sich das in der Anwendung anfühlt.
  6. WELEDA-EXTRA Iris Erfrischende Feuchtigkeitspflege, 7 ml Reisegröße – für normale und Mischhaut passt bei mir. Eigentlich bin ich Dr.Hauschka-Fan, werde die Creme von WELEDA aber gerne mal testen.

Der Wert der Produkte beträgt ca. EUR 45 und die Überraschungs-Box kostet EUR 10,-. Bis auf den Nagellack passt alles zu mir – auf den ersten Blick wirkt das Preis-Leistungs-Verhältnis adäquat. Mal sehen, ob ich das nach dem Testen der Produkte auch noch denke.

Wenn ich Gelegenheit hatte, die Produkte zu testen, schreibe ich gerne Reviews dazu. Wenn Sie etwas davon besonders interessiert, fragen Sie das Review bitte als Kommentar an. (Nachtrag vom 1. September 2011: Review zur Mascara mit Base veröffentlicht)

Die Verpackung finde ich übrigens schon mal großartig. So schön wie ein feiner Karton für Dessous und super als Geschenkverpackung weiter zu verwenden!

Sie fragen sich, was die GlossyBox eigentlich ist? Es ist ein Abo auf Kosmetikprodukte. GlossyBox Abonnement laut der Webseite der Versenders (Stand 24. August 2011):

  • Produkt-und Markenhighlights exklusiv testen
  • GlossyBox mit 5 High-end Samples erhalten
  • Versandkostenfreie Lieferung
  • Jederzeit kündbar (bis 14 Tage vor Lieferung)
  • 10,00 € / Monat

Kennen oder kaufen Sie die GlossyBox? Was denken Sie darüber? Lohnt es sich für Sie?

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.