Gewinnerinnen der 2 Cardigans und 1 Bluse

Werbung mit Stil

… vom Gewinnspiel (PR-Muster) vom 23. Mai 2013 sind

  • Kerstin Lenz. Sie bekommt den pinken Cardigan Priska von Connemara, weil ich ihr das Lächeln ins Gesicht zaubern möchte.
  • Andrea (Kommentar vom 31. Mai 2013 um 14.29 Uhr – es ist mehr als eine Andrea bei den Kommentaren gewesen). Sie bekommt den Cardigan Carmen von Vogt+Königin, weil sie ihn auch mit dem kleinen Fehler lieben wird.
  • Rokizo. Sie erhält die olivfarbene Bluse Faizah von Vogt+Königin, weil ich ihr gerne diesen Traum erfülle.

Die E-Mails mit der Gewinnbenachrichtigung sind raus – bitte innerhalb von einer Woche bei mir melden für den Versand. Danke!

Ich habe mich sehr über die vielen Teilnahmen gefreut und auch darüber, dass drei Männer dabei waren, die Sachen für ihre Frauen haben wollten. Liebe Männer, auch wenn Ihr dieses Mal leer ausgegangen seid: Macht bitte wieder mit. Ich freue mich über Euch als Leser!

Danke nochmal an die Herren von Connemara (Werbung) und Vogt+Königin (Werbung) für die tollen Sachen, die ich vergeben durfte!

Gewinnspiel: 2 Cardigans und 1 Bluse für Euch!

Werbung mit Stil

Vogt + Königin FaizahVogt + Königin CarmenConnemara Cardigan Priska

 

Nachtrag 1. Juni 2013: Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinnerin sehr ihr =>hier.
___
Im Artikel zu meinen Lieblingsmarken findet Ihr auch Connemara (Werbung). Die machen edle, feminine Strickmode aus Merinowolle, die sehr lange hält. Von Vogt+Königin (Werbung) habe ich ein Jerseykleid, das ich auch gerne trage. Beide Marken bieten hochwertige Mode an, die länger als Saison hält und den individuellen Charakter der Trägerin unterstützt. Sie sind in ausgewählten Boutiquen zu finden – so, wie ich es mag. Mehr zu den beiden Marken findet Ihr auch in deren Blog connemara.fashion/blog (Werbung). Nun haben mich die beiden Firmen kontaktiert und stellen drei PR- Musterteile für diesen Blog zur Verfügung. Ihr habt jetzt die Chance, die Teile zu gewinnen.

1. Connemara Cardigan PriskaCardigan Priska Connemara

Leuchtendes Fuchsia-Pink: eine kraftvolle Farbe für Winterfarbtypen. Er ist in Größe M. Auf dem Foto sieht er viel kleiner aus. Ich denke, er wird von Größe 36-40 passen. Die 100% extrafeine Merinowolle des Klassikers ist so verstrickt, dass sich das Muster in der vollen Streifenbreite erst beim Tragen zeigt. Ich habe seit Jahren zwei Unterziehrollis in der Winterqualität davon und liebe sie.

2. Vogt + Königin CarmenCardigan Carmen Vogt+Königin

Eine leichtes Sommerjäckchen aus 100% hochverdichteter 4fach-Zwirn-Baumwolle in Rosa. So ein leichtes, weiches Sommerteil sieht im Büro gut angezogen aus über Sommerkleidern und zu Röcken und passt auch zu dunklen Jeans wunderbar. Die Größe schätze ich auf S. (Der Cardigan hat einen leichten Webfehler im Brustbereich, der jedoch nur bei ganz genauem Hingucken zu sehen ist.)

3. Vogt + Königin FaizahBluse Faizah Vogt+Königin

Die Jerseybluse aus 95%Viscose + 5% Elasthan ist weich und hat trotzdem genug Festigkeit, um nicht abzuzeichnen. Ein traumhaftes Teil in dunklem Oliv, das legere Looks veredelt. Ich schätze das Teil auf Größe M und denke, dass es von 36-40 passt. Bei 36 eher leger – bei 40 eher figurbetont zu tragen. Diese Bluse ohne Schnickschnack hätte ich gerne in meiner Größe.

Bitte verzeiht, dass ich Sachen vorm fotografieren nicht gebügelt habe. Sie haben vorher eine Woche im Karton gelegen. So seht Ihr auf den Fotos, dass sie nicht sehr knitterempfindlich sind. Ich bin mir sicher, dass sich alle Sachen durch die Köperwärme glatt tragen. Ein Vorteil der hochwertigen Materialien.

Schreibt mir, welches Teil und warum Ihr es haben möchtet und versucht Euer Glück!

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasst bis zum 31. Mai 2013 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag, in dem Ihr schreibt, welches Teil davon (Ihr könnt auch alle 3 angeben) Ihr gerne warum hättet. 
  • Bitte gebt beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf. Sie ist nicht online sichtbar.
  • Der bzw. die Gewinner werden aus allen Teilnehmern innerhalb von 1 Woche nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgesucht und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer erklären sich damit einverstanden, dass ihr Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird.
  • Ich brauche innerhalb von 1 Woche nach der Gewinnbenachrichtigung von den Gewinnern per E-Mail ür den Versand Vorname, Name, Postanschrift.
  • Der Versand erfolgt unversichert als Maxibrief per Post.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung / kein Umtausch / kein anderes Produkt möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich wünsche Euch viel Glück!

Lieblingsmarken

Dieses ist ein persönlicher Beitrag, der ausdrücklich NICHT gesponsert ist.

Bereits vor Monaten hat mich Denise von zeroutine gefragt, ob ich nicht Lust habe, meine Lieblingsmarken mit Vor und Nachteilen mal vorzustellen. Ich habe spontan zugesagt – wobei mir schnell klar wurde, dass das gar nicht so einfach wird.

Nach einiger Zeit des darüber Nachdenkens dachte ich, dass ich eher Lieblingsläden als Lieblingsmarken habe. Außerdem ist es für mich ein großer Unterschied, ob es um mich persönlich oder um meine Kunden geht. Dieser Beitrag bezieht sich ausdrücklich auf mich persönlich, d.h. auf meinen Geschmack und Stilrichtungen, die zu mir und meiner Figur passen. Außerdem gibt es Marken, von denen ich nur bestimmt Kleidungsstücke mag und andere nicht.

Diese Liste ist das Ergebnis meiner Gedanken zu Lieblingsmarken, die ich auch tatsächlich kaufe, im Schrank habe oder hatte und trage. Darüber hinaus gibt es Marken, die ich mag, jedoch nicht kaufe – das liegt dann am zu hohen Preis oder dass sie meine Größe nicht anbieten. Diese Marken nenne ich jetzt hier bewusst nicht.

So, nun aber, hier sind sie – meine Lieblingsmarken

Von vorne nach hinten: Cambio, Lands' End lang, Lands' End Capri, s.OliverLands’ End
Dunkelblaue Jeans – halten Farbe und Passform, preisgünstig
T-Shirts aus Baumwoll-Viscose-Mix, halten super die Form, sind schon weich und pillingfrei

7 for all mankind
Jeans mit idealer Passform für sehr viele Frauen, auch für mich. Leider halten sie nicht besonders lange und der Preis ist auch nicht gerade charmant. Man kann in Outlets Glück haben. Meine letzte hat gerade den Geist aufgegeben und ich bin offen für eine neue.

Kleid_Crazy_Marion_Strawberry_ScandicScandic
Wolljacken und andere Strickwaren mit Jaquardmuster – auch ohne Muster schön
Vorteil: Die Sachen sind selten an anderen Personen zu sehen.

Connemara
Wollstricksachen, z.B. Rollis, Strickjacken und -kleider aus Merinowolle, halten Jahre ohne Pilling
Nachteil: Anschaffungspreis – der sich jedoch durch lange Haltbarkeit relativiert

Deerberg
Leinenkleider, leger für den Sommer, Strickkleider und Tuniken für kältere Zeiten
Nachteil: Öko-Müsli-Image

Falke
Strumpfhosen und Leggings aus verschiedenen Materialien
Vorteile: Gute Passform und Haltbarkeit
Nachteil: Preis

ulla
Unterwäsche, speziell Bodys in schönen Farben und Design
Vorteil: Extrem breites Größenspektrum, persönlicher Service auch bei Reparaturen

Birkenstock Zehensteg-Sandale Modell Gizeh in der Farbe HabanaBirkenstock
Hausschuhe, Modell Boston im Winter, den Rest des Jahres Modell Gizeh – beides immer aus Fettleder und nie aus Birko-Flor. Leder hält länger und fühlt sich besser an. Gizeh trage ich im Herbst und Frühling mit Socken, die eine Extraspitze für den großen Zehn haben, die mir meine Schwiegermutter auf Maß strickt.
Nachteil: Lehrer-Öko-Image

Pailletten High Heels

Von Tamaris bis La Martina
Tamaris finde ich OK für Schuhe, die nur für bestimmte Outfits sind, z.B. Partystylings, und dann nicht oft getragen werden. Meine Lieblingsstiefel sind von La Martina – 2009 zum halben Preis erstanden und seit dem im Ganzjahresdauereinsatz. Pro Tragen sind bei mir hochpreisige Schuhe oft billiger als geringpreisige, weil ich sie öfter trage und sie länger halten. Da geht die Modemathematik mal wieder auf:-)  Und dazu sind sie meist noch bequemer und sehen besser aus.

Ines Meyrose #ootd 20150909 mit Marinelook - rock und Shirt Armor LuxArmor Lux
Für klassische Marinelooks

Marina Rinaldi
Für Kleider und Blazer, wenn es mal ganz teuer werden darf. Gerade habe ich nichts davon im Schrank – hatte aber bereits zwei Kleider und einen Blazer und habe alles sehr gerne getragen.
Nachteile: Viele Sachen müssen in die Reinigung, Innenfutter sind oft aus SynthetikDreieckstücher aus Merinowolle in tollem Farbspektrum von invero bei Linnhus in Hamburg

invero
Dreieckstücher, Schals und Ponchos aus feiner Merinowolle, in Deutschland produziert
Vorteile: große Farbauswahl, angenehm auf der Haut, die Sachen sind selten an anderen Personen zu sehen.

Boden
Individuelle Mode in besonderen Farben und Mustern, die in Deutschland noch nicht so verbreitet ist, dass sie jeder erkennt.

Dazu ergänzend noch einige meiner Lieblingsläden

Krupka in Hamburg-Ottensen
Italienische Schuhe zu vernünftigen Preisen mit freundlicher, unaufdringlicher und doch persönlicher Beratung

Pepita in Hamburg-Ottensen
Für Accessoires und Wickelkleider und andere Kleider

California in Hamburg-Ottensen
für Strickwaren von Connemara, Blusen und Kleider

TE
Leider hat die Filiale in Hamburg-Harburg geschlossen – die mochte ich am liebsten. Ich habe diverse Blusen und Tuniken von TE und auch ein Kleid, das ich sehr gerne trage.
Vorteil: Preis
Nachteil: Die Jerseysachen von dort aus Mischgewebe mit Synthetik neigen bei mir schnell zu Pilling und halten somit leider nicht lange.

Outlet Super Checkout von Different Fashion auf Sylt in Tinnum
Mit etwas Glück findet man da Schnäppchen, wir hatten schon Glück mit z.B. mit Stiefeln von Lucchese von EUR 1590,- auf EUR 150,- herabgesetzt oder Dayton Boots von EUR 390,- für EUR 120,-. Außerdem gibt es schöne Kaschmirsachen von Witty Knitters. Auch noble Jeans von 7 for all mankind, True Religion und Closed etc. sind zu finden.

Was macht etwas zu Eurer Lieblingsmarke?