Verlosung: Contouring Brush “Powder & Cream” by SLA Paris via Deynique

Werbung für Pinselfreunde

Contouring Brush No. 35 "Powder & Cream" by SLA Paris via Deynique Cosmetics

Nachtrag 13. Februar 2017:
Die Verlosung ist beendet. Die Gewinnerinnen sind Rotlilie und Sabienes.

Der zweiseitige Pinsel Contouring Brush No. 35 “Powder & Cream” by SLA Paris via Deynique (Werbung) wurde mir als Produktsponsoring über den Blogger-Club (Werbung) zur Verfügung gestellt. Mit den weichen, dicht angeordneten synthetischen Borsten ist der Pinsel laut Anbieter für das Auftragen von Puder und flüssiger Foundation geeignet. Die voluminöse Seite ist für Foundation oder Rouge gefertigt. Die schmale Seite ist für Concealer, schwer zugängliche Stellen am Kinn oder den Nasenflügeln und kleine Ausbesserungen am Make-up perfekt.

Ich verwende die dicke Seite für Puderfoundation, zum Contouring und Auftragen von Rouge. Das funktioniert bestens, weil der Pinsel so schön fest gebunden ist. Die dünne Seite nehme ich für flüssiges Make up. Die dicke Seite nehme ich nicht für flüssige Texturen. Sie lassen sich zwar wunderbar damit verteilen. Es ist aber nicht zu empfehlen, den Pinsel danach in die Hülle zu ziehen, weil er dann verkleben kann. Bei der dünnen Seite passiert das nicht, weil die Kappe die Haare nicht berührt.

Dicke, runde, weiche Seite

Contouring Brush No. 35 "Powder & Cream" by SLA Paris via Deynique Cosmetics

Schmale, flache, feste Seite

Contouring Brush No. 35 "Powder & Cream" by SLA Paris via Deynique Cosmetics

2-in-1-Pinsel für saubere Finger und sauberes Make-up

Zu Hause im Bad, auf Reisen oder in der Sporttasche nimmt der Pinsel wenig Platz weg. Die Kappen schützen die Pinselhaare vor Staub und den Schrank oder Taschen vor Make-up-Spuren. Perfekt! Ich liebe es, wenn Pinsel Kappen haben.

Zwei Contouring Brush No. 35 “Powder & Cream” sind zu gewinnen

Zwei dieser Pinsel von SLA Paris im Wert von je 28,90 Euro darf ich hier verlosen. Sie werden von Deynique zur Verfügung gestellt. Du hast die Chance auf einen davon, wenn Du in einem Kommentar bei diesem Beitrag schreibt, warum Du so einen Pinsel gewinnen möchtest.

Teilnahmebedingungen

  • Hinterlasse ab dem 2. Februar 2017 bis zum 12. Februar 2017 um 23:59 Uhr deutscher Zeit einen Kommentar bei diesem Beitrag, in Du schreibst schreibt, warum Du so einen Pinsel gewinnen möchtest. Jeder, der einen solchen Kommentar schreibt, wird bei der Verlosung berücksichtigt.
  • Teilen der Aktion in sozialen Netzwerken ist keine Bedingung, würde mich aber freuen. Ebenso freut mich ein Gefällt mir auf der Facebookseite des Blogs auf https://www.facebook.com/meyrose.blog.
  • Bitte gib beim Kommentieren eine gültige E-Mailadresse an, an die ich die Gewinnbenachrichtigung schreiben darf.
  • Die Gewinner_in wird aus allen Teilnehmern innerhalb von 2 Tagen nach Ablauf der Teilnahmefrist von mir ausgelost und per E-Mail benachrichtigt.
  • Teilnehmen kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist und eine Empfängeradresse in Deutschland hat.
  • Der Ausgang der Blogaktion ist unabhängig von Erwerb von Produkten und Dienstleistungen.
  • Teilnehmer_innen erklären sich damit einverstanden, dass ihr Kommentar-Name im Fall des Gewinns auf der Webseite www.meyrose.de veröffentlicht wird
  • Innerhalb von 2 Tagen nach der Gewinnbenachrichtigung brauche ich von der Gewinner_in per E-Mail eine Antwort als Bestätigung, dass sie den Gewinn annimmt, und Vorname, Name, Lieferanschrift zur Weitergabe an Deynique Cosmetics GmbH, weil der Gewinn von dort direkt versendet wird. Wenn ich das nicht innerhalb von 2 Tagen erhalte, lose ich neu aus.
  • Ansonsten gelten meine üblichen Datenschutzbestimmungen.
  • Keine Barauszahlung, kein Umtausch, kein anderes Produkt möglich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Viel Glück!

Weiß-Blaue Überraschung

Werbung für die Schönheit

Überraschung von NIVEA

… kann nur von NIVEA (Werbung) sein, oder? Uns so ist es auch. Das NIVEA Blogger-Team hat mich mit einer kleinen Sendung überrascht, in der als PR-Muster die süße Kosmetiktasche, eine Miniaturdose NIVEA-Creme und die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction steckt. Verbunden damit war die Bitte, einen Blick in meine Handtasche zu gewähren.

Mysterium Handtasche der Frau

Überraschung von NIVEA und meine HandtascheDen Inhalt meiner Handtasche konntet Ihr bereits hier im Frühling sehr genau sehen: TAG What’s in my bag.

Im Moment verwende ich meistens die gleiche Handtasche wie beim TAG. Letzte Woche sind wieder Handschuhe dazu gekommen (gut eingetragene von Roeckl, meiner Lieblingshandschuhmarke). Außerdem brauche ich gerade Notfallnaschis für unterwegs (Halloweenreste, da keine Kinder bei uns geklingelt haben) und Notfall-Globuli, weil ich viel Nerv in letzter Zeit hatte. Da helfen mir dabei ganz gut.

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction

… ist eine sogenannte CC-Cream. Nach den BB sind jetzt die CC in, DD ist der Entstehung. Auf Twitter habe ich vor einiger Zeit mal mit Alexa darüber gewitzelt, dass AA wohl keiner haben wollte ;) Immerhin sind die Bezeichnungen besser steigerbar als bei Energieeffizienzklassen von Elektrogeräten. Bei wie viel A +++… sind wir da schon?

Ihr könnt meinem latenten Geläster darüber zurecht entnehmen, dass sich meine Begeisterung für diese Cremes im Allgemeinen in Grenzen hält. Die Hersteller schreien auf beim Vergleich mit oder der Bezeichnung als getönte Tagescreme. So etwas hat schon meine Mutter verwendet und das wäre nicht innovativ. Nein, die BB, CC-Creams … können ja ach so viel mehr. Lustiger weise steht jetzt auf dieser Packung von NIVEA sogar drauf, dass es eine getönte Tagespflege ist. Vielleicht steht Beiersdorf ja anders dazu und sieht das realistischer. Sehr sympathisch, denn ich kann auch bei diesem Produkt keinen Unterschied zu einer herkömmlichen getönten Tagescreme sehen. Klar hat jede eigene Wirkstoffe, Hautverträglichkeiten und Farben – aber der Sinn ist der gleiche. Sie gleicht ganz leicht aus, färbt einen Hauch die Haut ein und für Minimalisten mit passabler Haut ideal.

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction Swatch im Sonnenlicht auf der Unterarminnenseite

NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction Swatch im Tageslicht im Schatten auf der Unterarminnenseite

Die NIVEA Q10 plus ANTI-FALTEN Colour Correction werden jedoch leider keine Freunde, weil sie mir die Rötungen am Kinn nicht lange genug ausgleicht (von Abdecken rede ich gar nicht erst) und ich nach einiger Zeit im Gesicht extrem glänze. Das Glänzen kenne ich von meiner Haut gar nicht und der Anblick ist so unschön, dass Ihr kein Foto bekommt. Ich konnte das mit Puder darüber für den Tag dann retten, aber dann hätte ich mir die getönte Creme sparen können. Auf der Packung steht: “Kleine Hautunebenheiten und Schönheitsmakel werden abgedeckt”. Dann sind meine Rötungen und die uralte Narbe am rechten Auge wohl große Schönheitsmakel  … ;) .

Für Bleichgesichter geeignet

Positiv ist, dass ich als Allergikerin bei einigen Anwendungen keine weiteren Hautirritationen hatte. Meine empfindliche Haut (weder trocken noch fettig) fühlte sich gut gepflegt an. Die Farbe passt erstaunlich gut zu meiner hellen Haut. Das ist ungewöhnlich positiv – die meisten Produkte sind zu dunkel. LSF 15 ist für tagsüber auch praktisch.

Die kleine Mini-Dose der klassischen NIVEA-Creme aus dem Überraschungspäckchen ist für unterwegs als Handcreme nett oder im Gästebad. Solche kleinen Kosmetiktäschchen kann ich nie genug haben.

Was habt Ihr in Eurer Handtasche?
Was ist für Euch unverzichtbar?
Wie steht Ihr zu CC-Creams?