Nehm'se jrien, det hebt

Espressotasse in grün zu grüner WolljackeGrün ist eine der Trendfarben im Herbst/Winter 2012. Ob frisches Pistaziengrün, erdiges Oliv, kühles Tannengrün oder leuchtendes Smaragdgrün – Hauptsache Grün.

Bei diesem ganzen Grün fiel mir beim Essen grünen Lauchgemüses der Spruch: Nehm Sie grün, das hebt ein. Ich kenne den aus meiner Familie und dachte, das wäre in entsprechender Aussprache ein Hamburger Schnack. Die Internetrecherche hat allerdings ergeben, dass es ein Berliner Spruch ist, der dort im Original heißt: Nehm’se jrien, det hebt.

Was will uns der Spruch sagen?

Zu dem Spruch gibt es unterschiedliche Deutungen. Nehmen Sie grün ist klar, damit ist etwas in der Farbe Grün gemeint. Aber was bedeutet die Begründung das hebt?
Gefunden habe ich

  • Grünes (= unreifes) Gemüse hält länger im Sinn von ist länger aufzubewahren.
    Hebt
    bedeutet im süddeutschen Raum halten.
    Quelle COSMIQ.de
  • Das ist cool.
    Quelle Möller Druck
  • Das hält / ist modern.
    Quelle lovelife-hamburg
    Das lässt sich für mich interpretieren als: Das ist so neu im Trend, dass Sie länger was davon haben.
    Oder es lässt beide Interpretationen zu: Das haltbare Gemüse und die Modernität.

Oder Grün hebt einfach die Stimmung und macht gute Laune – weil es für Hoffnung steht?
Oder es hebt mit dem Coolnessfaktor das Selbstbewusstsein?

Kanntet Ihr den Spruch? Was bedeutet er Eurer Ansicht nach?