Auch Männer sind aus Zucker …

Werbung ohne Entgelt

… und brauchen im Regen mal eine Jacke, die Wind und Regen abhält. Und da nicht jeder den Jack-Wolfskin-Einheitslook schätzt, ist mein Tipp für Sie die Sommer- bzw. Übergangsjacke Modell intermediets von elkline (Werbung). Es gibt sie auch noch in einem Blau-Grau-Ton bluemelange – diese hier ist bräunlich lightbrownmelange. Diese hier wurde bei  PARADISE SYLT in List gekauft.

Von S bis XXXL sollte was Passendes dabei sein. Die Membrane mit 10.000 mm Wassersäule wird auch echte Kerle einige Zeit vor der Auflösung bewahren;).
Die roten Details sorgen für ein bisschen Fröhlichkeit an grauen Tagen!

Elkline_Wetterjacke

tausche – die Tasche mit Tauschdeckel

Werbung ohne Entgelt

Tausche_Tasche_Anker

Sie lieben Abwechslung im Outfit und haben gerne die farblich passende Tasche dabei? Kein Problem mit der tausche-Tasche (Werbung), die ich für Sie entdeckt habe!

Die Taschen gibt es von klein bis groß – sogar mit Einsätzen nutzbar als Kamera, Laptop- oder Windeltasche – wie man es gerade braucht.

Konzept

Sie kaufen den Korpus mit zwei Deckeln, die jeweils nach Tageslaune mit einem kräftigen Kunststoffreißverschluss am Korpus verdeckt befestigt werden.

Deckel in neuem Design werden ständig in kleinen Auflagen neu entworfen und können einzeln erworben werden.

Die Taschenkörper gibt es aus LKW-Plane und Leder. Die Gurte sind immer schwarz mit silberfarbenen Schnallen. Die Deckel haften alle mit breiten Klettbandstreifen zusätzlich vorne an Körper.

Tausche_Tasche_Deckelwand_3Tausche_Tasche_Deckelwand_2Tausche_Tasche_Deckelwand

Zusätzlich gibt es Geldbörsen, Brillenetuis etc. mit lustigen Namen aus LKW-Plane.

Tausche_Tasche_Geldboersen

Pluspunkte

Ich finde die Idee mit den Wechseldecken super, da ich Taschenvielfalt liebe. Außerdem gefällt mir, dass es verschiedene Einsätze gibt.

Minuspunkte

Ich werde die Taschen nicht kaufen, weil ich keine silbernen Elemente an meinen Taschen mag. Für mich müssten es messingfarben Schnallen sein. Auch den Gurt hätte ich lieber wahlweise in Beige oder Dunkelbraun. Das größte K.O.-Kriterium ist für mich jedoch das Klettband am Deckel. Auch wenn die weiche Klettseite an dem Deckel ist, hätte ich Angst, mir meine feinen Tücher und Schals damit zu demolieren. Mir ist das in der Vergangenheit mit Taschen von BREE schon so oft passiert, dass ich keine Klettbänder an Jacken und Taschen mehr haben will. Schade, dass es nicht ein einziges Exemplar hier ohne Klett gibt. Magnetverschlüsse oder Schnallen fände ich besser.

Fazit

Für wen die Minuspunkt keine Rolle spielen: Eine tolle Tasche, die tausche-Tasche!

Die Fotos durfte ich freundlicherweise im Laden in List machen. Adressen von weiteren Läden, z.B. in  Berlin, Hamburg, Köln, Stuttgart, und den Onlineshop finden Sie auf tausche.de (Werbung).

TE endlich auch mit eigenem Onlineshop

Werbung ohne Entgelt

Nachtrag 2017: Leider wurde der Onlineshop wieder geschlossen …

TE Mode (Werbung)  ist etwas speziell – entweder Sie hassen oder lieben Sie. Ich mag vieles davon. Bekleidung und Accessoires sind individuell, leger und unkompliziert. Nichts für Kundenkontakt, aber für unkomplizierten Alltag. Da meine Lieblingsfiliale im Phönix-Center in Hamburg-Harburg 2011 geschlossen wurde, freue ich mich sehr, dass es jetzt neben den anderen Filialen (die mir zu weit weg sind oder mir das Sortiment dort nicht gefällt) endlich auch einen Onlineshop gibt. Aktionsangebote gibt es auch auf Facebook bei TE dazu.

Mögen Sie Sachen von TE?

long tall sally endlich auch in Deutschland

Werbung ohne Entgelt

Endlich gibt es die Mode von long tall sally (Werbung) auch in Deutschland in zwei Filialen und kostenlose Rücksendungen sind möglich. Bisher war die Rücksendung nach England kostenpflichtig und gab nur Katalog und Onlineshop.

Große Freude für große Frauen ab 1,75 m

Die Läden sind in 20459 Hamburg im Rödingsmarkt 31-33 und in 10789 Berlin in der Marburg Straße 16. Ich empfehle long tall sally gerne meinen langen Kundinnen, weil es dort schicke Kleidung für alle Bereiche gibt, von eleganten Kleidern bis zu Schlaf- und Badeanzügen. Schließlich brauchen auch große Frauen alle Bekleidungsstücke. Andere Anbieter haben da wesentlich schmalere Sortimente. Außerdem mag ich an den Sachen von long tall sally, dass sie zeitgemäß und modern sind.

Kannten Sie long tall sally schon?

Herzilein

Werbung ohne Entgelt

Codello_Schal_Herzilein_gefaltet

Accessoirestipp zur Farbe Rot 1/2 (Teil 2 folgt morgen)

Was trägt man/frau diesem Sommer zu den coolen roten Hosen? Rote Schuhe, z.B. meine Sommerstiefel. Aber was noch? Mir gefallen weiße Blusen sehr gut dazu. Die Kombi Rot-Weiß hat so etwas lebendig-frisches. Um die Farben in den Accessoires wieder aufzunehmen, bieten sich Tücher und Schals in den Farben Rot und Weiß an. Da die Mischung verschiedener Rottöne durchaus eine Kunst ist und Weißtöne auch nicht so ganz ohne Schwierigkeiten sind, empfehle ich dringend, eventuelle Objekte Ihrer Begierde bei Tageslicht anzusehen. Sonst führt das ganz schnell zu farblichen Fehlkäufen, die gerade in Gesichtsnähe sehr unschön sein können.

Codello_Schal_Herzilein

Herzilein ist von CODELLO, aus 100% Polyester, batistartig gewebt, ganz leicht und trotzdem schön wärmend. Mit etwa EUR 30,- für Polyester nicht gerade günstig, aber immer noch erschwinglich meiner Ansicht nach. Diesen Schal hier hat mir mein Liebster in Lüneburg bei Wehrt gekauft und ich habe ihn Herzilein getauft. Und weil ich mich nicht zwischen zwei Modellen entscheiden konnte, kann ich Ihnen morgen den zweiten auch noch vorstellen :-).

Schalbindetechniken

Mit 200 x 72 cm ist der Schal sowohl lang als auch breit. Durch seine luftige Webart lässt sich die Breite gut durch einfalten verringern. Dieser Schal ist sehr vielfältig zu tragen. Besonders bieten sich folgende Schalknoten an, die ich Ihnen auf YouTube mit anderen Tüchern zeige.

Meine neue Umhängetasche von ruitertassen

Werbung ohne Entgelt

An dieser Tasche konnte ich diese Woche bei No. 8 in Hamburg-Ottensen nicht vorbei gehen! Seit einem Jahr habe ich Ausschau gehalten nach einer Tasche in der Art, die nicht zu groß und nicht zu klein ist und messingfarbene Metallteile oder kein Metall hat. Wie Sie schon an der Aufzählung sehen können, war das kein leichtes Unterfangen …

Umhängetasche von ruitertassen

Umhängetasche von ruitertassen

Von der Marke ruitertassen habe ich bis dahin noch nie etwas gehört. Die Firma ist ein belgisches Traditionsunternehmen. Meine Tasche ist aus Kuhhalsleder, das pflanzlich und ohne Schwermetalle gegerbt wurde. Tragespuren sollen die Tasche laut Beilegezettel charaktervoll und umso bezaubernder machen. Da bezaubernd und zauberhaft zu meinen Lieblingswörtern gehören, ist die Tasche folglich genau das Richtige für mich!

Ansonsten passt die Tasche gut zu mir, weil

  • die Größe zu meinen Proportionen passt – mittelgroße Tasche für kleine Frau mit großer Fläche.
  • die Lederfarbe bestens zu meinen Ton-in-Ton-Kombinationen an Herbstfarben passt.
  • die messing- / goldfarbenen Metallteile zu meiner bevorzugten Schmuckfarbe passen.
  • Die Metallteile matt sind und auch damit zu meiner bevorzugten Schmuckoberfläche passen – und zu meinen eher gedämpften Farbtönen.

Nach welchen Kriterien kaufen Sie Taschen?

Buchtipp: STILVOLL SPAREN – Mit Chic und charme durch schwere Zeiten

Werbung zum Lesen

(Affiliate Link)

Wer das mit den schweren Zeiten nicht zu ernst nimmt und nicht gerade in wirklicher Not steckt, sondern eher Luxusprobleme hat, wird sich beim Lesen dieses Buchs durchaus amüsieren. Auch die Autorin betont immer wieder, dass es nicht um echte Not und Armut geht.

Die Quintessenz des Buchs ist: (Fast) jeder Mensch hat das Gefühl, sparen zu müssen und dass Geld im Lauf des Lebens ab einem gewissen Punkt meistens eher weniger als mehr zur Verfügung steht. Wer sich seinen Lebensstandard und Luxus erhalten möchte, muss also sehen, wo er dafür Einsparungen vornehmen kann und wo besser nicht. Dabei geht die Autorin auf Wohnen, Essen, Kleidung und Ehemänner ein. Der Kaufgrund war für mich natürlich die Kleidung. Ihren diesbezüglichen Tipps kann ich nur zustimmen:

  • Wer wenig Geld für Kleidung ausgeben kann oder will, sollte lieber am Ende einer Saison in einem teuren Geschäft danach suchen als am Anfang der Saison in einem billigen Geschäft. Getreu dem Motto: Ich kann es mir nicht leisten, Billiges zu kaufen. Teure Sachen sind oftmals von besserer Qualität (leider auch nicht immer – bitte genau hinsehen) und halten somit länger. Die Kosten pro Tragen sind geringer und die Sachen sehen hochwertiger aus.
  • Wenn Sie Ihre Garderobe um eine bestimmt Farbe herumgruppieren, können Sie die Sachen optimal untereinander kombinieren und brauchen so weniger Inhalt im Schrank. Dafür empfiehlt sich eine eher dunkle Farbe wie schwarz, braun, grau oder dunkelblau, weil es dann Ihrem Umfeld nicht so auffällt, wenn Sie diese Sachen öfter tragen. Besonders wichtig ist das für Mäntel, Jacken, Röcke, Hosenanzüge, Kostüme, Schuhe und Taschen. Farbliche Akzente können Sie mit Blusen, Schals, T-Shirts, Schmuck und anderen Accessoires setzen.
  • Die Empfehlung, bei Strümpfen und Socken möglichst gleich sechs Paar zu kaufen, gebe ich meinen Kunden auch gerne. So kann man Einzelsocken wieder neu kombinieren und das Zusammenlegen nach der Wäsche geht auch gleich viel schneller, wenn viele gleich sind. Ich kaufe sogar gerne 10 Paare … die halten dann sehr lange, bis kein Paar mehr über ist. Von einem Sockenkauf aus 2006 mit fünf Paaren habe ich immer noch ein Paar im Einsatz. Wichtig. Tragen Sie immer alle Paare und nicht nur das im Schrank oben liegende – sonst passen die Strümpfe im Verwaschungsgrad irgendwann nicht mehr zusammen …

Das Lustige ist, dass dieses Buch aus dem 1930er Jahren stammt und nur wieder aktuell aufgelegt wurde! Beim Lesen denkt man, es ist brandaktuell – es wird die Krise erwähnt, es wird allgemein steigende Unsicherheit thematisiert, die Essenstipps können aus einer aktuellen Zeitschrift sein. Nur bei einigen Üblichkeiten und Worten, die heutzutage nicht mehr gebräuchlich sind, stolpert der Leser darüber. Für mich hatte das beim Lesen einen besonderen Charme.

Zum Abschluss hier noch ein Zitat von Seite 75:
“Außerdem müsste die werktätige Frau erst noch gefunden werden, die sich nicht hin und wieder – und das heißt: recht häufig – berechtigt fühlt, mit vollen Händen Geld auszugeben.”

Gibt es eine schönere Rechtfertigung, Shoppen zu gehen?

Seite vorherige 1 2 3 nächste