Elbband: Robuste Hundeleine, die Wasser verträgt

Werbung ohne Entgelt

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit EdelstahlElbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Heute ein Beitrag für Hundehalter oder solche, die es werden wollen. Und für Paule-Fans, die mal wieder ein süßes Foto sehen möchten. Du bist weder noch? Dann guck bitte beim nächsten Beitrag wieder rein :) . Heute stelle ich das Elbband vor – selbst gekauft und selbst getestet.

Der Hund hat eine eigene Schublade im Schuhschrank am Eingang …

Theoretisch braucht ein Hund ein Halsband und eine Führleineleine. Und eine lange Schleppleine, wenn er nicht frei Laufen darf. Und eine aus feinem Leder zum Ausgehen und … ja, ich weiß, wir sind jetzt bei Luxusproblemen.

Kein Luxusproblem ist für mich, dass ich eine Leine brauche, die wasserverträglich ist, weil der Hund schlichtweg bei jedem Wetter raus will. Zum einen muss sie schnell wieder trocknen, zum anderen müssen die Karabiner oder Schäkel störungsfrei funktionieren. Bei unserer ersten Kunststoffleine kann ich die nach jedem stärkeren Regen oder Berührung mit Seesand neu ölen, damit sie leichtgängig bleiben. Davon bin ich genervt, weil ich mir die Leine auch die Schulter lege und dann Angst habe, mir das Öl an die Kleidung zu schmieren.

Elbband Hundeleine aus rotem Tau mit Edelstahl

Segelzubehör liegt nahe, nicht nur an der Elbe

Auf Sylt waren wir im November 2015 auf einer kleinen Hundemesse im Rahmen der Hundstage – Paul will immer noch in das Wenningstedter Kurhaus, in dem die Messe war, wenn wir daran vorbeikommen – und haben die Leine von Elbband am Stand der Promenadenmischung entdeckt. Das Hamburger Unternehmen Elbband bietet Accessoires für Zweibeiner sowie Leinen und Halsbänder für Hunde aus Seglerzubehör an. Die Segeltaue sind wassertauglich und die Schnapphaken schnappen auch nach sechs Monaten häufigem Einsatz noch wie am ersten Tag. Nordsee- noch Ostseesand und Salzluft haben sie bisher spurlos überstanden.

Die Bilder habe ich gemacht, als die Leine neu war. Heute ist das rote Tau ein bisschen verblichen und an der Knotenstelle leicht schmutzig, weil sie genau da über den Boden schleift, wenn sie mal herunterhängt. Das ist völlig O.K. für mich, denn sie ist ein Gebrauchsgegenstand und das ändert nichts an ihrer Tauglichkeit.

Leinenlänge stufenlos verstellbar

Das besonders Tolle an der Leine ist neben der Haltbarkeit, dass sie sich stufenlos in der Länge verstellen lässt. Ich führe Paul an der kurzen Leine entweder mit 1 Meter auf dem Fußweg zum Gehen oder etwa 2 Meter, wenn er ein bisschen mehr Spielraum haben und zum Schnüffeln auch stehenbleiben darf.

Ansonsten hat Paul natürlich am liebsten das freie Leben ohne Leine. Wenn man diese Art Führleinen kauft, ist sonst meistens eine zweite Öse zum Verkürzen an einer festen Stelle angenäht. Wenn ich aber zum Beispiel diese Leine 1,5 m lang haben möchte, verschiebe ich einfach die Öse mit dem Knoten im Tau zu der entsprechenden Stelle und habe meine Wunschlänge. Es gibt zwei Ösen an der Leine, so dass ich mir eine kurze und eine längere Version einstellen kann.

Paul im Abendlicht auf Sylt

Das Elbband ist es wert

Einziger Nachteil dieser Leine ist der Preis. Ich habe nur den Messepreis bezahlt, der meiner Erinnerung nach 32 Euro betrug. Regulär kostet sie etwa doppelt so viel. Ganz ehrlich? 60 Euro hätte ich dafür nicht bezahlt. Dann wäre ich in den Segelladen gefahren und hätte die Einzelteile gekauft und das selbst gespleißt. Daran hätte ich dann aber mindestens einen Nachmittag gesessen und es wäre nicht so sauber geworden, weil mir die Übung fehlt.

Am Ende stünde die Erkenntnis: Diese Leine aus Handarbeit ist den vollen Preis absolut wert. Wer also auf der Suche nach einer wassertauglichen Hundeleine ist, der auch Sand nichts ausmacht, dem kann ich so ein Elbband nur empfehlen. Es gibt ganz viele Farben und unterschiedliche Texturen bei den Tauen. Mir gefällt das Rot immer gut noch und ich würde die Leine sofort wieder kaufen – auch zum vollen Preis. Wer so eine Leine selbst basteln möchte, findet Schnapphaken und Tau im Bootszubehör.

Liebe Hundehalter_in: Welches ist Deine Lieblingsleine?