Ausprobiert: Eubos Urea 10% Fußcreme

Werbung ohne Entgelt

Die Probentube hat mir meine liebe Freundin aus der Schweiz geschenkt. Die Fußcreme habe ich gerne ausprobiert, denn meine letzte Tube war gerade aufgebraucht – passte also gut.

Laut Tubenaufschrift soll die Urea 10% Foot Cream neben Urea noch Macadamiaöl und erfrischendes Menthyllactat enthalten. Die Fußcreme soll Druckstellen und Verhornungen mildern.

Hier geht es zu den Herstellerangaben: Eubos Urea 10% Fußcreme (Werbung)

Mein Test

Die Fußcreme von Eubos ist ergiebig, zieht sehr schnell ein und macht geschmeidige Haut. Verwenden würde ich sie für die Nacht oder tagsüber nur, wenn ich Socken zu tragen gedenke. Grund: Obwohl die Creme sehr schnell einzieht, fühlen sich die Fußsohlen barfuss in Schuhen rutschig an und das ist mir zu gefährlich. Außerdem hinterlassen die Fußsohlen Spuren auf der Schuhinnensohle, was unschön aussieht.

Angenehm fällt mir auf, dass die Creme nicht den typischen Urea-Geruch hat. Eubos ist es gelungen, den mit irgendetwas zu überdecken, auch wenn parfümfrei auf der Tube steht. Der Geruch stört mich z.B. bei der Repair Fußcreme 10% Urea von Eucerin so sehr, dass er mich von der Verwendung abhält. Schön, dass die Creme von Eubos besser riecht.

Durch das enthaltene Menthyllactat ensteht bei der Anwendung ein frisches Gefühl, ähnlich der Anwendung von Pfefferminzöl. Leider brennt die Creme sehr auf kleinen Hautverletzungen. Ich vermute, dass das Brennen durch diesen Zusatz entsteht oder durch den hohen Urea-Anteil. Das Brennen geht nach kurzer Zeit weg und kleine Wunden, z.B. ein Mückenstich, verheilen gut. Eine Warnung davor auf der Packung wäre trotzdem nett.

Fazit

Die Fußcreme kann ich Euch empfehlen: Für den Winter immer, im Sommer für die Nacht und wenn Ihr nicht direkt nach dem Eincremen Schuhe barfuß tragen möchtet. Dann bekommt Ihr bei regelmäßiger Anwendung bestimmt so zarte Füße wie ich damit.

GlossyBox Februar 2012

Werbung für die Schönheit

Inhalt meiner GlossyBox Beauty Februar 2012 www.meyrose.de

Heute ist die neue GlossyBox Beauty (Werbung) bei mir als Testmuster gelandet. Die Box steht im Februar unter dem Motto Frauentag ist Feiertag. Zum Weltfrauentag am 8. März sind Muster enthalten, die Frauen typgerecht schön, strahlend und jugendlich wirken lassen wollen. Ich finde ich übrigens schön, dass GlossyBox die Boxen nach dem Monat benennt, der auch tatsächlich noch aktuell ist – in diesem Fall Februar. Zeitschriften benennen ihre Ausgaben so oft nach den Folgemonaten, wenn sie mitten im Monat erscheinen – z.B. lese ich gerade die aktuelle Landlust Ausgabe März/April, obwohl wir definitiv noch Februar haben. Aber nun zurück zur schönen GlossyBox: Über die aktuellen Produkte habe ich mich sehr gefreut. Die Box hat in diesem Monat das klassische rosa-schwarze Design, wie z.B. auch hier im August 2011 (PR-Muster) zu sehen ist. Es sind drei Originalgrößen enthalten – das finde ich sehr großzügig.

Inhalt meiner GlossyBox Beauty Februar 2012

ARTDECO Creamic Nail Laquer in der Farbe 294 aus der GlossyBox Beauty Februar 2012ARTDECO Ceramic Nail Lacquer 6 ml Originalgröße in der Farbe 294 . Der Nagellack soll besonders lange halten und strahlende Farbbrillanz für schöne und gepflegte Nägel geben.

Ich werde ihn testen und Sie an meiner Erfahrung damit in einem späteren Einzelreview teilhaben lassen. => siehe Review vom 29. Februar 2012

ARTDECO Glam Stars Eyeshadow in der Farbe 626 mit Verpackung aus der GlossyBox Beauty Februar 2012ARTDECO Glam Stars Eyeshadow in der Farbe 626 aus der GlossyBox Beauty Februar 2012

ARTDECO Glam Stars Eyeshadow 1,1g Originalgröße in der Farbe 626. Der Lidschatten soll eine seidig-weiche Textur haben und metallischen Glanz verleihen. Klingt gut – der Farbton gefällt mir und passt gut zu meinen Augen. An sich wird das kleine Lidschatten-Pfännchen ohne die Schiebehülle in eine Palette mit Magnet eingesetzt, die nicht dabei ist. Ich finde es allerdings sehr praktisch, dass es ohne die Magnetdose so klein ist – wie auch bei meinem Blusher von ARTDECO. Für Reisen schätze ich so kleine Verpackungen. Ich werde den Eyeshadow gerne testen – Review folgt. => siehe Review vom 29. Februar 2012

EUBOS Hyaluron Repair & Fill Gesichtscreme aus der GlossyBox Beauty Februar 2012Verpackungsrückseite der EUBOS Hyaluron Repair & Fill Gesichtscreme aus der GlossyBox Beauty Februar 2012

EUBOS Hyaluron Repair & Fill Probetube – Menge unbekannt. Diese Gesichtscreme möchte Falten mindern und mit Hyaluronsäure auffüllen. Von Hyaluronsäure bin ich Fan – funktioniert bei mir super in Augencreme, Gesichtscreme und Augentropfen gegen trockene Augen. Etwas skeptisch in Bezug auf die Verträgöichkeit auf bin ich bei den anderen Wirkstoffen Coenzym Q 10 und Vitamin B3. Ich werde die Creme testen, wenn meine von Maria Galland sich dem Ende neigt. Bin gespannt, ob EUBOS mit Maria Galland mithalten kann. Preislich gefällt mir EUBOS jedenfalls besser mit EUR 21,95 für 50 ml dieser Gesichtscreme.

VALENTINO Valentina 1,5 ml Duftprobe – immerhin zum Sprühen. Der blumig-romantische Duft ist schön für den Sommer. Mir persönlich liegen Bergamotte-Düfte nicht so. Wer die mag, hat gute Chancen, mit Valentina ein Sommerduft zu finden.

ZOEVA Lip Crayon NAKED aus der GlossyBox Beauty Februar 2012

ZOEVA Lip Crayon 2,8 g Originalgröße in der Farbe NAKED. Der Lippenstift ist wie ein Buntstift gearbeitet, für den man einen Anspitzer braucht. Auf den ersten Blick gefällt mir die Farbe gut – ein warmer, intensiver Nudeton. Der Lippenstift riecht etwas himbeerig. Einzelreview folgt nach dem Tragetest. => siehe Review vom 29. Februar 2012 Die Marke ZOEVA war mir bis heute nicht bekannt. Insofern freue ich mich, über die GlossyBox mal wieder ein neues Produkt zu entdecken.

Zusätzlich war in meiner Box noch ein blaues 1 ♥ GLOSSYBOX Armband. Hätte ich ein rosafarbenes bekommen, hätte ich bei einer Facebook-Bändchen-Aktion gewinnen können.

Insgesamt ist die Box-Zusammenstellung für mich sehr gelungen. Drei Originalgrößen in schönen Farben (Nagellack, Lidschatten und Lippenstift) und dazu zwei kleinere Proben sind eine gute Ausbeute. Nach der Diskussion in vielen Blogs zu der/den letzten Boxen zum Thema Luxusmarken/Luxusproben, der ich mich im Januar durchaus auch angeschlossen habe, finde ich diese Box in jedem Fall auch wieder zum Konzept passend. ZOEVA ist zwar sehr günstig, aber dafür für mich neu und in Originalgröße. ARTDECO ist für mich eine Marke mit reellen Produkten, die ich gerne auch selbst kaufe. Die meisten Sachen sind ordentlich pigmentiert und preislich noch bezahlbar. Gerade auch für jüngere Frauen mit nicht so hohem Einkommen, die trotzdem nicht im Drogeriemarkt ihre Kosmetik kaufen möchten, ist das eine schöne Einstiegsmarke, die ich hier im Blog auch gerne vorstelle.

Am 7. März 2012 wird GlossyBox ein Jahr alt und feiert Geburtstag. In diesem einem Jahr hat sich viel entwickelt und neue Boxkonzepte wurden ungesetzt. Demnächst gibt es auch eine petiteBox für Schwangere und Babys. Ich bin gespannt, was für neue Ideen die Macher der GlossyBox noch auf Lager haben!

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.