Eucerin DermatoCLEAN 3 in 1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie

Werbung ohne Entgelt

Eucerin DermatoCLEAN 3 in 1 Reinigungsfluid mit Mizellen-TechnologieDas Eucerin DermatoCLEAN 3 in 1 Reinigungsfluid mit Mizellen-Technologie war in der Wohlfühlbox von medpex, die ich im Juni 2013 gekauft habe. Ich habe mich darüber gefreut, weil ich über Mizellen schon etwas gelesen habe, aber noch kein Produkt in der Hand hatte. Luciana hat dazu in ihrem Blog vor einiger Zeit etwas geschrieben und Produkte verglichen. Dieses Reinigungsfluid hier ist zur Reinigung, Entfernung wasserlöslichen Make-ups und Klärung der Haut gedacht.

Normalerweise verwende ich zur Gesichtsreinigung Microfleece-Gesichtsreinigungtücher (PR-Muster). Ich verwende sie ein- bis zweimal, bevor sie in die Waschmaschine kommen. Im Winter trocknen sie auf der Heizung – im Sommer leider nicht. Seit in meinem Bad die Heizung abgestellt ist, sind die Waschtücher noch nach Tagen leicht feucht. Das kann nicht hygienisch sein und es nervt mich auch. Irgendwo müssen die ja alle halbwegs frei liegen zum Trocknen. Deshalb kommt mir dieses Gesichtsreinigungsprodukt gerade ganz gelegen und die Tücher hole ich zum Herbst wieder heraus.

Im Einsatz

Mein erster Eindruck war, dass ich viel verbrauche. Das hat sich aber nach kurzer Zeit relativiert. Ich verwende das Produkt jetzt gute 4 Wochen und es ist etwa halb leer. Für das Foto habe ich es etwas geschüttelt – so sind die Blasen entstanden. Die bilden sich auch in der Flasche, wenn ich das Fluid auf ein Wattepad gebe – haben aber keine Funktion. Die Flüssigkeit kommt blasenfrei aus der Flasche durch eine recht kleine Öffnung (sorry, Foto vergessen) und ist bestens dosierbar.

Das Fluid reinigt meine Haut sanft und entfernt normales, nicht wasserfestes Make-up optisch und haptisch rückstandsfrei. Die Haut fühlt sich gepflegt an und ich trage direkt darauf nach dem Lufttrocknen meinen Pflegecreme auf. Zum Entfernen von Kompaktpuder, Rouge, Mascara und etwas Lidschatten brauche ich ein Pad. Wenn darunter noch flüssiges oder cremiges Make-up ist, nehme ich dafür einen zweiten Pad. Ich habe verschiedene Wimpertuschen damit entfernt und alle gingen rückstandlos und einfach damit weg).

Fazit

Das Produkt von Eucerin erfüllt alle meine Ansprüche. Es ist zart zu meiner empfindlichen Haut (=> Beautyprofil), reinigt vollständig, duftet nur leicht, ist ergiebig und das zu einem vernünftigen Preis: 125 ml kosten um EUR 10,- in Apotheken. Ich habe glatte Haut, bin sehr zufrieden damit und empfehle es gerne unverbindlich, ohne Gewähr oder Entgelt :).

Wie und womit reinigt Ihr Euer Gesicht?

Wohlfühlbox von medpex September 2012

Werbung für die Schönheit und Gesundheit

Wohlfühlbox von Medpex September 2012

Nach den ganzen Glossyboxen (PR-Muster) und der Pink Box (PR-Muster) wurde mir erstmals eine Wohlfühlbox zum Testen angeboten und geschenkt. Die Wohlfühlbox kommt von der Versandapotheke medpex.de (Werbung) und ist ebenso eine Überraschungsbox.

Sie soll laut medpex Produkte zum Wohlfühlen und Entspannen in üppiger Menge enthalten und im 3-Monats-Rhythmus als limitierte Box ohne Abo erscheinen. Thema ist “Fühl Dich gut“.

Das Testangebot habe ich gerne angenommen und die Box am erst möglichen Bestelltag am Montag 17. September 2012 online geordert – geliefert wurde sie heute am 19. September 2012. Regulär kostet sie EUR 5,00 zzgl. Versandkosten EUR 2,90 in Deutschland und man darf sich aus großer Auswahl noch eine Probe dazu aussuchen. Ich habe mich für die Weleda Granatapfelpflege entschieden, die ich auch mit dem Cardigan-Check für hessnatur (PR-Muster) bekommen werde.

Wohlfühlbox von Medpex September 2012

Die Box ist bestens verpackt heil bei mir angekommen. Der stabile Karton in Pink lässt sich gut vweíter verwenden, wenn einen der Aufdruck auf dem Deckel nicht stört.Kommen wir zum Inhalt. Hatte ich schon erwähnt, dass ich Himbeeren liebe? Es sind Fruchtsaft-Bären in Himbeer dabei. Mmmh … schon mal ein guter Anfang! Diese Wohlfühlsachen sind alle dabei:

  • Fruchtsaft-Bären Himbeere Apotheke Exklusiv 200 g Originalgröße, Wert EUR 2,25
    Mag ich – freue ich mich drüber.
  • 1 Compeed Blasenpflaster, Wert ca. EUR 1,19
    Verwende ich – praktische Einzelverpackung für unterwegs.
  • 1 Kräuterteebeutel “Reine Nervensache” von Sonnentor, Wert: EUR ca. 0,19
    Ich mag keinen Kräutertee – die Probe werde ich per Post an eine Freundin schicken, wenn Nervenrettung angesagt ist – als symbolische Unterstützung aus der Ferne.
  • Repair Handcreme 5% Urea von Eucerin 15 ml , Wert ca. EUR 1,59
    Schöne Probengröße – gute Menge für die Handtasche. Da ich gerade noch mit Handcreme gut eindeckt bin, gebe ich sie weiter.
  • Bio-Lavendel-Öl von TAOASIS 5 ml Originalgröße, Wert EUR 5,95.
    Das Lavendel-Öl kenne ich. Ich wollte mal Lavendel-Honig für ein Salatdressing damit herstellen – das ging leider schief. Aber dafür ist es ja auch nicht gedacht, sondern zur Aromatherapie. Es duftet toll in Duftlampen und im Badewasser. Ich verwende es bevorzugt als Badezusatz zum Entspannen. Lavendel wirkt ausgleichend, beruhigend und verleiht neue Kraft und Antrieb.
  • Listerine Zero Mundspülung 500 ml Originalgröße, Wert EUR 4,94
    Mundspülung zur Zahnpflege verwende ich bisher nicht – probiere ich gerne mal aus.
  • Fenistil Wundheilgel 10 g Mustergröße, Wert EUR 2,30
    Das Gel hilft bei leichten Verbrennungen und Wunden. Kann ich gut gebrauchen, weil meine Brandwundensalbe im Kühlschrank in der Küche gerade abgelaufen ist. Dort habe ich gerne eine gekühlte Tube griffbereit, falls mir ein heißer Kochtopfdeckel oder das Ofenrost mal wieder zu nahe gekommen sind.
  • Doppelherz Vitamin C + Zink Brausetabletten, 15 Stück Originalgröße mit 600 mg Vitamin C und 5 mg Zink pro Tablette, Wert EUR 2,48
    Der Winter steht an, die nächste Erkältung kommt bestimmt und mein Liebster schwört in so einem Fall auf Vitamin C und Zink. Das hebe ich dafür auf und bin für den Krankenschwestereinsatz gerüstet.
  • Fieberthermometer mit Werbeaufdruck von Mucosolvan
    Super – habe meins gerade kürzlich beim Aufräumen der Medikamentenschublade entsorgt und freue mich über ein neues – in der Hoffnung, es bitte nicht zu brauchen ;) .
  • Orthomol Immun Direktgranulat 2 Tagesportion a’ 4 g, Wert ca. EUR 3,98
    Es wird eingenommen bei “nutritiv bedingten Immundefekten”. Ich habe keine Ahnung, was so ein Immundefekt ist und auf der Verpackung steht, dass es nur unter ärztlicher Aufsicht eingenommen werden sollte. Alleine mit diesem Zusatz ist das Produkt für mich eine Fehlbesetzung in der Wohlfühlbox,  egal wie gut es für jemanden sein mag, der es braucht (soll erhöhten Mikronährstoffbedarf decken).
  • Frohnatur Mood Tonic 30 ml = 1 Tagesration, Wert: ca. 2,28
    Das Fläschchen soll morgens vor dem Frühstück getrunken werden und soll nach längerer Einnahme, mindestens 2 Wochen, die Stimmungslage verbessern. Ein erster Effekt soll nach 5-7 Tagen schon spürbar sein. Das Mittel liefert Tryptophan und weitere Stoffe, die im Körper die Bildung von Serotonin als Glückbotenstoff fördern. Mit einer Probe werde ich den Effekt nicht erleben, auch wenn ich ihn gebrauchen kann. Aber ich kann immerhin den Geschmack testen und sehen, ob mir die Einnahme über längerer Zeit vorstellen kann.
  • Meine zusätzliche Auswahlprobe: Weleda Granatapfelpflege 2 Sachets = je einmal straffendes Serum und straffende Tagespflege
    Probiere ich mal aus.

Fazit

Der Gesamtwert liegt bei EUR 27,15 + Fieberthermometer und Auswahlprobe. Im Karton lag noch ein Zettel mit Produktinformationen und Bestellpreisen. Eine wirklich üppig gefüllte Box, bei der bestimmt für jeden etwas dabei ist. Für mich hätte sich der Kauf gelohnt.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Ausprobiert: Eubos Urea 10% Fußcreme

Werbung ohne Entgelt

Die Probentube hat mir meine liebe Freundin aus der Schweiz geschenkt. Die Fußcreme habe ich gerne ausprobiert, denn meine letzte Tube war gerade aufgebraucht – passte also gut.

Laut Tubenaufschrift soll die Urea 10% Foot Cream neben Urea noch Macadamiaöl und erfrischendes Menthyllactat enthalten. Die Fußcreme soll Druckstellen und Verhornungen mildern.

Hier geht es zu den Herstellerangaben: Eubos Urea 10% Fußcreme (Werbung)

Mein Test

Die Fußcreme von Eubos ist ergiebig, zieht sehr schnell ein und macht geschmeidige Haut. Verwenden würde ich sie für die Nacht oder tagsüber nur, wenn ich Socken zu tragen gedenke. Grund: Obwohl die Creme sehr schnell einzieht, fühlen sich die Fußsohlen barfuss in Schuhen rutschig an und das ist mir zu gefährlich. Außerdem hinterlassen die Fußsohlen Spuren auf der Schuhinnensohle, was unschön aussieht.

Angenehm fällt mir auf, dass die Creme nicht den typischen Urea-Geruch hat. Eubos ist es gelungen, den mit irgendetwas zu überdecken, auch wenn parfümfrei auf der Tube steht. Der Geruch stört mich z.B. bei der Repair Fußcreme 10% Urea von Eucerin so sehr, dass er mich von der Verwendung abhält. Schön, dass die Creme von Eubos besser riecht.

Durch das enthaltene Menthyllactat ensteht bei der Anwendung ein frisches Gefühl, ähnlich der Anwendung von Pfefferminzöl. Leider brennt die Creme sehr auf kleinen Hautverletzungen. Ich vermute, dass das Brennen durch diesen Zusatz entsteht oder durch den hohen Urea-Anteil. Das Brennen geht nach kurzer Zeit weg und kleine Wunden, z.B. ein Mückenstich, verheilen gut. Eine Warnung davor auf der Packung wäre trotzdem nett.

Fazit

Die Fußcreme kann ich Euch empfehlen: Für den Winter immer, im Sommer für die Nacht und wenn Ihr nicht direkt nach dem Eincremen Schuhe barfuß tragen möchtet. Dann bekommt Ihr bei regelmäßiger Anwendung bestimmt so zarte Füße wie ich damit.

Seite vorherige 1 2 3