Review CLINIQUE long last glosswear Farbe Goldspun 01

Werbung ohne Entgelt

Kürzlich habe ich Ihnen aus dieser Lipgloss-Serie die Farbe Guavagold 08 vorgestellt. Die Nuance Goldpsun 01 kenne ich aus einer Duty Free Sonderedition und verwende sie gerne für ganz natürliche Looks oder über komplett auf den Lippen aufgetragenem Lippenkonturenstift. Sie schimmert nur ganz zart goldig – CLINIQUE nennt es “Perlmuttschimmerndes Champagnergold”. So schöne Wort fallen mir leider nicht ein … jedoch passen sie perfekt.

Swatch auf der Fingerkuppe Clinique long last glosswear in der Farbe Goldspun 01

Swatch auf der Fingerkuppe Clinique long last glosswear in der Farbe Goldspun 01

Swatch auf dem Handrücken Clinique long last glosswear links in der Farbe Air Kiss 10, rechts in Goldspun 01

Swatch auf dem Handrücken Clinique long last glosswear links in der Farbe Air Kiss 10, rechts in Goldspun 01

Beim Kauf im Geschäft war die Farbe erst nicht da, nur eine sehr ähnliche: Air Kiss 10. In dem Röhrchen mit dem Gloss wirkt Air Kiss perlmuttig und Goldspun beige-goldig. Aufgetragen sehen die beiden Nuancen bei Kunstlicht völlig gleich aus. Dabei beschreibt CLINIQUE Air Kiss als “Mittleres Pink mit Goldschimmer”. Mit Pink hat Air Kiss für mich nichts zu tun, Goldschimmer ist zu sehen. Erst bei Tageslicht vor der Tür der Parfümerie konnte ich auf meinem Handrücken auch deutlich den Unterschied sehen. Goldpsun hat einen Champagnergrundton, Air Kiss einen weißlich-perlmuttigen Grundton. Gut, dass ich noch mal genau geguckt habe! Goldspun passt mit seinem goldigem Champagnerschimmer schöner zu meinem warmen Farbtyp mit heller Haut passt. Das weißliche Air Kiss würde mich trotz des Goldschimmers blass machen.

Wenn Sie ein Lipgloss suchen, dass

  • stundenlang hält
  • sogar Essen und Trinken ein bisschen übersteht
  • nur schimmert und nicht glitzert
  • Lichtschutzfaktor 15 hat
  • die Lippen wunderbar geschmeidig hält

kann ich Ihnen guten Gewissens dieses hier (in der zu Ihnen passenden Farbe) empfehlen. Es wird derzeit in zehn verschiedenen dezenten Farbtönen angeboten. Laut Herstellerangaben soll es sogar bis zu 8 Stunden auf den Lippen halten. Wenn ich jemals 8 Stunden – außer nachts – nicht essen würde, könnte ich das vermutlich auch bestätigen.

Werbung: Was Farben sagen

Werbung – Rezensionsexemplar – Was Farben sagen von Isabelle Wolf

Die Sprache der Farben verstehen und gekonnt einsetzten in Einrichtung und Mode

Als Farbberaterin kenne ich die einschlägige Literatur zum Thema in- und auswendig. Dieses Buch von Isabelle Wolf ist anders als die mir bisher bekannten Bücher über Farben. Zum einen kombiniert es das Thema Farbe in Bezug auf Wohnen und Kleidung. Zum anderen bezieht sich Isabelle Wolff sich nicht nur auf die Wirkung von Farben, sondern auch auf deren Charakter und Ihre Übersetzungen in der Formensprache.

Rot ist nicht gleich Rot – Grün ist nicht gleich Grün

Isabelle Wolff hilft dem Verbraucher, im Dschungel der Farben die passenden Nuancen und Ausprägungen zu finden. Dabei bezieht Sie sich im Wesentlichen auf gängige Basisliteratur wie beispielsweise Johannes Ittens Kunst der Farbe. Spannend sind dabei ihre Übertragungen auf Mode, Kleidung, Raumgestaltung und Auftreten von Menschen.

Mein Lieblingszitat von Leatrice Eiseman finden Sie in dem Buch auf Seite 87:
Gelb ist “Prozac in einer Farbdose.”
Die Trendfarbe Gelb macht einfach gute Laune! OK – für manchen Menschen hat sie vielleicht zu viel Energie – für mich ist sie gerade richtig. Einen Tipp zur Farbe von Weblinks, um die Klicks darauf zu erhöhen, probiere ich gerade aus. Mal sehen, ob es mehr Klicks und längere Besuche auf meinen Webseiten bringt.

Insgesamt ist es ein interessantes Buch. Die blumige, emotionale Sprache ist im ersten Moment etwas fremd für mich gewesen. Nach einigen Seiten habe ich mich jedoch daran gewöhnt und dann erschien sie mir sehr passend, denn um Farben und Formen in reiner Schriftform zum Leben zu erwecken, gibt es kein besseres Stilmittel. Und da komme ich auch schon zu meinem Kritikpunkt:

Beim Lesen habe ich Farben vermisst! Das Buch ist leider durchgehend in schwarzer Schrift gedruckt und enthält nicht eine einzige Abbildung. Lediglich grau hinterlegte Übersichtskästen und Vokabelsammlungen befinden sich an den Kapitelenden. Das finde ich sehr schade. Wenigstens zu den Formen hätte ich Abbildungen schön gefunden. Ein Buch über Farbe ohne Musterfarbabdrucke? Schwierig! Anderseits kostet das Buch nur EUR 8,99 in Deutschland. Dafür ist ein kalibrierter Farbdruck auf keinen Fall zu produzieren. Nicht umsonst kosten die meisten Bücher zu dem Thema mit guten Farbdrucken meistens mindestens um EUR 30,-. Wenn ich diesen Aspekt betrachte, finde ich das Preis-Leistungs-Verhältnis des Buchs Was Farben sagen durchaus angemessen.

Für wenig Geld wird reichlich inhaltlicher Input geliefert. Das passt!

__
Das Buch in diesem Beitrag wurde mir vom Verlag GOLDMANN (Werbung) als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Review ZOEVA Lip Crayon NAKED

Werbung für die Schönheit

ZOEVA Lip Crayon NAKED aus der GlossyBox Beauty Februar 2012

Dieser Lippenstift von ZOEVA (Werbung) war in meiner GlossyBox Beauty Februar 2012 (PR-Muster). Die Marke ZOEVA war mir bis heute nicht bekannt. Insofern freue ich mich, über die GlossyBox mal wieder ein neues Produkt zu entdecken.

Der Lip Crayon enthält pflegende Wirkstoffe wie Vitamin E und Mangokernöl. Die Textur ist erstaunlich cremig-schmelzig für einen Lippenstift. Der Geruch ist leicht himbeerig. Im ersten Moment schmeckt der Lippenstift etwas unangenehm, aber das vergeht schnell. Die Farbe verteilt sich bestens auf den Lippen. Wenn die Textur auf den Lippen durch die Hautwärme gut verschmolzen ist, ist auch der Geschmack nicht mehr störend. Ein zweifacher Auftrag hält mehrere Stunden, auch mit Trinken.

GlossyBox_201202_ZOEVA_Lip_Crayon_NAKED_Swatch_Fingerkuppe

GlossyBox_201202_ZOEVA_Lip_Crayon_NAKED_Swatch_HandrückenDie Farbe wirkt auf der Haut deutlich mehr nude als im Stift. Das zeigt mal wieder: Lippenstifte muss ich unbedingt auf meiner Haut ausprobieren, bevor ich mich für eine Farbe entscheide. Die Farbe im Stift oder auf Fotos sagt oft wenig aus. Ich teste Lippenprodukte in Bezug auf die Farbe übrigens auf den Fingerkuppen, weil die in der Farbe und Hautstruktur den Lippen am ähnlichsten sind. Das wissen die wenigsten Frauen. Der Test auf dem Handrücken (hier links im Bild) zeigt zwar die eigentliche Farbe besser – nur wird die Farbe auf Ihren Lippen nie so aussehen. Der Auftrag auf der Fingerkuppe ist wesentlich realistischer. Gerade wenn Sie aus hygienischen Gründen einen Tester nicht auf den eigenen Lippen probieren wollen, empfehle ich diese Methode.

Der Nudeton NAKED ist eindeutig ein warmer, deckender Farbton, der bestens zum immer noch aktuellen Nudetrend bei warmen Farbtypen passt.

Der Lippenstift ist wie ein Buntstift gearbeitet.

  • Ich mag solche Lippenstifte, weil sie gut in der Hand liegen, schön leicht sind und ich den Buntstiftcharakter charmant finde.
  • Ich mag solche Lippenstifte nicht, weil man dafür einen separaten Anspitzer braucht. Das bedeutet, dass ich den Lippenstift unterwegs nicht immer einsatzbereit haben kann, ohne den Anspitzer mit herum zu tragen. Da ich das nicht tue – unnötige Masse in der Handtasche und die Dinger sind nie ganz zu verschließen – muss ich den Lippenstift entweder ständig auf Vorrat anspitzen (Verschwendung) oder stehe ggf. mit einem abgemalten da (nicht Sinn der Sache).
    Außerdem besitze ich drei (!) Anspitzer für Lippen- bzw. Lippenkonturenstifte. Davon haben zwei sogar für zwei verschiedene Stiftstärken Klingen. Nur passt der Stift leider in keine Aussparung rein. Er ist entweder zu dick oder zu dünn. Das Problem, dass die Stifte in meine vorhandenen Spitzer nicht passen, kenne ich schon. Wäre schön, wenn die Hersteller sich da mal auf ein Format einigen würden! Ich habe dann zum Testen den zu großen Anspitzer von Bobbie Brown genommen. Das hat so geht so gut funktioniert. Die cremige Textur hat das Ergebnis auch nicht gerade verbessert. Tipp: Vorher den Stift in den Kühlschrank legen, das dürfte es besser funktionieren.
    Empfehlung: Wer Freude an den Lip Crayons von ZOEVA haben möchte, bestellt am besten gleich den passenden Kosmetikanspitzer für EUR 2,80 mit.

Fazit

Ein schöner Lippenstift mit intensiver Farbe zu einem guten Preis (EUR 4,50). Zum Preis für den Lip Crayon kommt noch einmalig der Anspitzer hinzu, um wirklich Freude daran zu haben. Es gibt tolle Farben in der Auswahl. Wer Lippenstift im Buntstiftformat mit weicher Textur mag, wird daran bestimmt Freude haben.
___
Das Produkt in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Trend Frühling und Sommer 2012: Softeisfarben

Die Knallfarben des letzten Sommers werden in 2012 von Softeis- und Sorbetfarben abgelöst. Es sind immer noch intensive Farben – aber nicht mehr so klar wie in 2011, sondern ganz leicht pastellig. Stellen Sie sich einfach vor, die Farben hätten einen Schubs Sahne abbekommen oder wären baiserartig.

Die Farben werden weiterhin im Kontrast miteinander kombiniert als Colour Blocking der zarteren Form. Sie wollen trendy gekleidet sein? Dann tragen Sie im Frühling und Sommer 2012 die neuen Farben

Trendfarben Frühling/Sommer 2012: Softeis lässt grüßen auf www.meyrose.de

Ihnen wird das zu bunt?

Dann nehmen Sie nur eine Farbe davon und kombinieren dazu Schneeweiß oder Cremeweiß – je nach Hauttyp. Wenn Sie lieber eine dunklere Kombination möchten, nehmen Sie ruhig wirkendes Marineblau als Basisfarbe.

Review CLINIQUE long last glosswear

Werbung ohne Entgelt

CLINIQUE long last glosswear in der Farbe Guavagold 08

Wenn Sie ein Lipgloss suchen, dass

  • stundenlang hält
  • sogar Essen und Trinken ein bisschen übersteht
  • nur schimmert und nicht glitzert
  • Lichtschutzfaktor 15 hat
  • die Lippen wunderbar geschmeidig hält

kann ich Ihnen guten Gewissens dieses hier empfehlen. Es wird derzeit in zehn verschiedenen dezenten Farbtönen angeboten. Ich habe meins bei Douglas gekauft. Laut CLINIQUE soll es sogar bis zu acht Stunden auf den Lippen halten. Wenn ich jemals acht Stunden – außer nachts – nicht essen würde, könnte ich das vermutlich auch bestätigen. Ich verwende die Farben aus dieser Reihe seit 1,5 Jahren und brauche seit dem keinen Lippenpflegestift mehr. Auch draußen beim Laufen im Winter schützt es meine Lippen vor Wind und Kälte bestens.

Bei dieser Farbe hier mit der Bezeichnung Guavagold 08 gefällt mir besonders gut, dass sie mit der Mischung aus Apricot und Rosa nur leicht die Lippenfarbe verstärkt und mit dem goldigem Schimmer zu meinem warmen Farbtyp mit heller Haut passt. Nachtrag: Am 7. März 2012 stelle ich Ihnen die Farbe Goldspun 01 mit Swatch und Vergleich zu Air Kiss 10 vor.

Welches Gloss bevorzugen Sie?

Besondere Arrangements in 2012 bei image&impression

Für 2012 habe ich mir besondere Arrangements für Privatkunden von image&impression einfallen lassen, z.B.

  • Farbe + Stil = Typ
  • Zeit zu zweit
  • Rund-um-perfekt-Paket

Schauen Sie auf der Webseite von image&impression vorbei!

Es gelten die AGB von image&impression e.K. – Konditionen und mehr Infos unter www.imageandimpression.de.

Review Barbor Glossy Liplite

Werbung für die Schönheit

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 01

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 01

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 03

Glossy Liplite von Barbor in der Farbe 03

Diese beiden Lipglosse von Barbor (Werbung) stammen aus den GlossyBoxen mit den Weihnachtssachen im Dezember 2011 für Deutschland (PR-Muster) und Österreich (PR-Muster). Das besondere an den Glossy Liplites ist, dass im Teil mit dem Pinselschwämmchen ein LED-Licht leuchtet und im Glossbehälter an der Seite ein Spiegel integriert ist. Sinn der Sache ist, das Nachziehen der Lippen auch im Dunklen zu ermöglichen. Der Auftrag ist ganz einfach, weil genau die optimale Menge Gloss am Schwämmchen zur Verfügung steht.

Erst hielt ich das Licht und den Spiegel mehr für eine Spielerei, weil der Spiegel bei Tageslicht nicht sehr scharf reflektiert und das Licht nur punktförmig leuchtet. Aber das war ein Irrtum! Der Test im absolut Dunkeln ergab, dass das Licht da durchaus eine gute Leuchtkraft hat und – oh Wunder – wenn man die Schutzfolie von der Spiegelfläche abzieht, dieser gestochen scharf reflektiert! Leider habe ich das mit der Folie erst eben gerade gemerkt – auf den Fotos oben ist sie noch drauf. Wenn man die Schutzfolie auf dem Spiegel lässt, ist der an den Kanten allerdings besser geschützt und der Übergang zum Kunststoffbehältnis ist weicher. Bei dem zweiten werde ich die Folie erst mal dran lassen. Das ist ein nettes Feature, wenn man abends im Dunkeln nachschminken möchte.

Wem stehen diese Farben?

Im Auftrag sind die Farben bei wesentlich zarter in der Intensität, als es im Behältnis wirkt. Die Farbbtöne bleibt jedoch gut erhalten. Beide Farben haben feine Glitzerpartikel im Gloss, die unter anderem Goldtöne haben.

Obwohl die Nuance 03 rosa aussieht, steht sie auch warmen Farbtypen, weil der Glitzer warmtonig ist und sie die Lippenfarbe verstärkt. Bei mir wirkt es recht auffällig, aber durchaus stimmig. Das Schwämmchen wirkt auf dem Bild und auch in Natura leuchtend Orange – das Gloss hat aber die Farbe, die ansonsten zu sehen ist. Daher wird es auch bei vielen hellen Farbtypen passend wirken.

Die braun-kupferfarbene Nuance 01 ist perfekt für alle Herbstfarbtypen. Es ist ein ganz weicher Braunton, der gar nicht aufgesetzt, sondern ganz natürlich wirkt. Diese Farbe wird Einzug in meine Handtasche finden.

Trageeigenschaften

Die Textur der Glosse ist sehr angenehm. Sie fühlen sich auf den Lippen leicht an, sind geschmacksneutral und klebefrei. Sie halten mehrere Stunden ohne Essen und Trinken. Trinken überstehen sie sehr gut. Essen überstehen sie sogar ein bisschen.

Fazit

Klare Kaufempfehlung von mir an alle Gloss-Liebhaberinnen. Den Preis finde ich mit EUR 16,50 (Angabe laut GlossyBox) angemessen.

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Seite vorherige 1 2 3 ... 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 nächste