Kundenstimme zu einer Farbberatung

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung“Guten Tag Frau Meyrose,

Anfang des Jahres hatte ich eine Farbberatung bei Ihnen. Vielleicht erinnern Sie sich, wir waren drei Muttis mit Kind. Jede ein anderer Typ. Mit fiel die Frühlingspalette in den Schoß, obwohl ich die Winterfarben meiner Freundin, die auch dabei war, bis dahin heiß und innig liebte. Aber eigentlich sowieso nur Schwarz trug. Tag ein Tag aus. Mir fiel nix besseres ein und Schwarz macht ja auch schlank …

Einer ihrer Sätze prägte sich mir besonders ein. Ich wollte gerne eine total kombinierbare Garderobe haben. Dachte Schwarz und Grau, das geht immer und überall zusammen. Sie sagten zu mir, dass sich Farbe und eine untereinander kombinierbare Gardrobe sehr gut verträgt, solange ich zusammen passende Farben wähle.

Das war für mich ein Startschuss zur Farbe. Ich kombinierte FARBEN. Seit dem Tag trage ich kaum noch Schwarz. Es kommt mir mittlerweile sogar seltsam vor. Ich habe sämtliche Teile aus meinem Schrank auf den Prüfstand gestellt. Untereinander kombiniert. Auch die farbigen, ungeliebte. Natürlich Neues dazu gekauft. Stets mit meinem Farbfächer im Gepäck.

Freunde machten sich schon lustig über mein Farbexperiment. Da ich doch zuerst lediglich dunkle Farben wählte und zur Hand hatte. Nun trage ich sogar helle Klamotten. Was zu den bunten Kleidern noch eine besondere Herausforderung darstellte.

Mit dieser E-Mail wollte ich nur kurz Feedback geben. Dass mir der Termin eine ganz neue Welt eröffnete. Endlich habe ich wieder Spaß am Anziehen. Und ganz unerwartete Farben haben einen Lieblingsplatz in meinen Herzen.

Eine neue Kollegin sagte sogar, ich sei die farbenfroheste Person, die sie kenne.

Vielen Dank dafür!

Farbenfrohe Grüße
Jenniffer Lein”

Diese E-Mail habe ich als Feedback zu einer Farbberatung mit 3 Personen in einer Gruppe erhalten. Danke Frau Lein für Ihr schönes Feedback! Gerade, wenn jemand vorher so ganz andere Farben bevorzugt hat, ist die Veränderung ein großer Schritt und es ist so schön zu hören, dass er so gut gelungen ist.

Herbstfarbe am Herbstfarbtyp und 10 Gründe für diesen Softshellmantel

Werbung ohne Auftrag durch Namensnennungen

Ines Meyrose #ootd20160904 mit Softshellmantel Hummer in brokenred von elkline

Ja, ja, ja, ich weiß … Dir ist noch nicht nach Herbst … wenn Du eine der Mehrheit der Leser_innen bist. Vielleicht gehörst Du aber auch zur Minderheit der rar vorhandenen Herbstliebhaber_innen? Ich liebe den Herbst.

Ines Meyrose #ootd20160904 mit Softshellmantel Hummer in brokenred von elkline

Nachdem ich lange genug herumgejammert habe, dass mir die passenden wasserfeste Jacke für den Sommer – und Herbst und Frühling – fehlt, weil die letzte sich als nicht wasserfest erwies – siehe 10 Gründe für diese Regenjacke und 1 dagegen – und der alte Softshellmantel – siehe Sanfte Muschel aus dem Norden – viel zu groß ist, habe ich endlich bei elkline, einem Hamburger Unternehmen, einen passenden Softshellmantel gefunden und mein Mann hat ihn mir spendiert. Läuft unter Hundeanschaffungsnebenkosten. Die Ärmel habe ich reichlich kürzen und dabei Strickbündchen entfernen lassen. Die wären mir im Sommer zu warm und Fahrrad fahre ich nicht, wobei sie nützlich wären.

Herbstfarben

Modejahr 2016 - Eine Blogaktion bei www.meyrose.de #modejahr2016Dieses Rotbraun – elkline nennt es Brokenred – ist eine perfekte Farbe für Herbstfarbtypen wie mich: warm, gedeckt und eher dunkel. Aber eben nicht zu dunkel. Die orangefarbenen Details am Reißverschluss und Futter passen schön dazu. Im Herbst werde ich orangefarbene Schals dazu tragen. Die Farbe passt zum Oktoberthema im Modejahr 2016: Herbstfarben.

Ines Meyrose #ootd20160904 mit Softshellmantel Hummer in brokenred von elkline

Glücklich im Regen

10 Gründe für diesen Softshellmantel

  1. Zwei-Wege-Reißverschluss für flexibles Schließen und bequemes Sitzen. Auf den Fotos siehst Du, dass ich ihn oft nur in der Taille schließe. So hält die Jacke am Rücken warm und ich habe volle Bewegungsfreiheit, wenn es nicht zu sehr regnet.
  2. Eine Farbe, die perfekt zu meinen natürlichen Farben passt.
  3. Nähte und Taschen sind in der Körpermitte alle längsgerichtet und strecken damit optisch. Weiter unten und oben stören mich die schrägen Quernähte nicht.
  4. Taillierter Schnitt, der Figur zeigt.
  5. Die eingesetzten Ärmel passen in der Schulterbreite. Die Schulter wird damit an der natürlichen Stelle sanft betont. Das gleicht die Hüften optisch aus. Es passt auch noch ein dicker Pullover oder Blazer darunter.
  6. Leichtes Material, das sich von innen weich anfühlt, ein bisschen wie Frottee.
  7. Sie ist wasserabweisend und hält locker einen Schauer aus.
  8. Sie ist winddicht. Das ist an der Nordsee im Urlaub wichtig.
  9. Sie ist atmungsaktiv. Das ist bei strammen Spaziergängen gut.
  10. Die Kapuze brauche ich gegen Wind und Regen, weil ich für Schirme nur selten eine Hand frei habe. Sie sitzt gut auf dem Kopf und man kann seitlich daran vorbeigucken. Ein bisschen geknautscht sieht sie auf den Bildern aus, weil die Jacke kurz vorher noch im Kofferraum lag. Das zieht sich beim Tragen schnell wieder glatt. Wir haben die Fotos nur gleich nach dem Anziehen gemacht, weil der nächste Schauer aufzog und die Kamera möglichst wenig Regentropfen abbekommen sollte.

Außerdem ist der Mantel in Europa produziert worden und es steht etwas von umweltfreundlichen Produktionstechnologien und Nachhaltigkeit auf den Zetteln an der Jacke. Klingt gut, oder? Es wurden Stoffe mit bluesign-Herstellung verwendet. Das bluesign-System kannte ich vorher nicht. Am nachhaltigsten wird die Jacke meiner Ansicht nach, wenn ich sie lange trage und das habe ich vor.

Ines Meyrose #ootd20160904 mit Softshellmantel Hummer in brokenred von elkline mit Paul

Paul war natürlich auch dabei und tut für Leckerlis fast alles

Von Ilse Jacobsen zu elkline

Falls sich jemand fragt, warum die neue Jacke von elkine ist und nicht von Ilse Jacobsen wie die vorherige, ist die Antwort: Weil sie passt. Ich hätte gerne wieder eine von Ilse Jacobsen gekauft, weil ich damit qualitativ auch nach einigen Wäschen und häufigem Tragen zufrieden bin. Die Jacke sieht nach zwei Jahren Tragen außen noch aus wie neu. Leider haben die von mir gefundenen neuen Modelle lange Reißverschlüsse an den Ärmeln und lassen sich damit nicht gut kürzen.

Außerdem passt der Schnitt nicht mehr, weil die Taille zu tief sitzt bei meinem kurzen Oberkörper. Bei der alten – Größe 46 – ist die Taille wohl höher angesetzt bzw. für die Hüfte viel mehr Spielraum als bei einer aktuellen 42 der Firma. Das saß leider von vorne bis hinten nicht. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass dieses Modell Hummer von elkine passt. Sie ist in Größe 40 mit dem Vermerk des Herstellers, dass sie groß ausfällt. Es ist ganz ungewohnt, wieder eine passende Regenjacke zu tragen ;) . Preislich liegen die Firmen im gleichen Niveau und ich hoffe in der Qualität auch.

Die Fotos haben wir am 4. September 2016 gemacht. Ich trage einen Rollkragenpullover mit halbem Arm aus Viskose unter dem Mantel und war gut angezogen damit an dem Tag. Noch Fragen, wie der Hamburger Herbst begann? Am Tag darauf kam dann der Spätsommer dann auch wieder uns und brachte Sonne pur vorbei.

Du magst diese Form der Stilberatung? Dann lies auch die

Was sind Deine liebsten Farben bei Kleidung diesen Herbst?

Werbung: Ihr perfekter Auftritt

Werbung – Rezensionsexemplar

Ihr perfekter Auftritt von Waltraud Böhme

An Kleidung und Umgangsformen führt kein Weg vorbei, wenn man beruflich erfolgreich sein möchte. “Wer sich richtig anzieht, zieht die richtigen Menschen an.” schreibt die Autorin im Vorwort so treffend. Oder wie mein Mann gerne sagt: “Jeder bekommt die Kunden, die er verdient.”

Wenn das Außen zum Innen passt

Waltraud Böhme schreibt, dass wer bei Farben und Stil passend gekleidet sei, Komplimente für sich und nicht für sein Aussehen bekäme (Seite 45). Das unterschreibe ich sofort. Der Unterschied zwischen ich finde Dein Kleid schön und ich finde Dich attraktiv ist immens, oder? Um das zu erreichen, kannst Du auf viele Dinge achten.

Farbe

In Teil I stellt die Autorin Farben mit ihren Wirkungsbereichen vor in Kultur, Sprache, Psychologie, Räumen, Kunst und Kleidung. Der allgemeine Teil ist ausführlich, der Teil zu Farbtypen bei Menschen knapp gehalten. Anschauliche Beispiele machen die Texte lebendig. Es gibt im Anhang des Buchs ein Literaturverzeichnis, zu dem mir allerdings die Bezüge in den Texten fehlen.

Stil + Image

Teil I umfasst Stil, Image und Dresscodes. Der Teil zu Stiltypen bei Menschen wird nur kurz angerissen, sechs Seiten inkl. Bildern sind für meinen Geschmack zu wenig dafür. Da entschädigt auch der zweiseitige Persönlichkeitstest im Anhang dazu nicht. Der Teil zu körperlichen Proportionen kommt ebenfalls meines Erachtens nach zu kurz. Auf Dresscodes und Kleidung im beruflichen (Büro-)Umfeld geht die Autorin umfassend ein. Das Thema Image – also der Eindruck, den andere Menschen von uns bekommen – das Bild, das sie sich von uns machen – findet an mehreren Stellen Raum. Die Autorin weist auf für mich angenehme Weise immer wieder darauf hin, dass Kleidung und Auftreten eine große Rolle haben.

Nonverbale Kommunikation

Zum Auftreten gehört neben der Kleidung die Körperspräche in den Bereich der nonverbalen Kommunikation. Mein Gegenüber bekommt einen Eindruck von mir aufgrund von Kleidung, Gestik, Mimik und Haltung. Dann erst hört er irgendwann meine Stimme und vielleicht sogar, was und wie ich etwas sage. In Teil III wird der Bereich Körpersprache anschaulich betrachtet. Entsprechende Umgangsformen schließen das Auftreten ab. Dazu werden Beispiele aus der beruflichen Praxis vorgestellt.

Businesskleidung

Bücher über Farben, Stil und Image gibt es viele. Meine Empfehlungen findest Du dazu bei image&impression unter Tipps & Tricks => Buchempfehlungen. Dieses Buch von Waltraud Böhme wird dort einen Platz darin finden in der Rubrik Businesskleidung für Männer und Frauen, weil der Schwerpunkt des Buchs im geschäftlichen Bereich liegt.

Fazit

Das große DIN A4 Format gefällt mir. Das Buch ist schön aufgemacht und ich spüre beim Lesen die Begeisterung der Autorin für das Thema. Gut gefällt mir ebenfalls, dass Fotos einige Aussagen illustrieren und dass es für Männer und Frauen gleichermaßen geschrieben ist. Wer sich eine professionelle Farb- und Stilberatung sparen und anhand des Buchs selbst erarbeiten möchte, wird dabei meiner Einschätzung nach nicht die gewünschte Anleitung finden. Wer ein Buch für Image und Auftreten sucht, wird gute Anregungen erhalten.

Das Buch wurde mir vom R. G. Fischer Verlag als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Werbung: Stil – Der perfekte Look für jede Frau

Werbung – Rezensionsexemplar

Stil – Der perfekte Look für jede Frau von Kathrin Hunold

Auf der Basis grundlegender Farb- und Stiltypen gibt die Berliner Stilberaterin Tipps für Frauen, wie ein passender, persönlicher Look zu komponieren ist. Die Autorin stellt fünf Stiltypen mit ihren Merkmalen und Fallstricken vor. Der Teil zur Farbberatung ist kurz gehalten, die abgedruckten Farbbeispiele perfekt passend. Wer dazu mehr wissen möchte, kommt um eine persönliche Beratung nicht herum. Wer anhand der groben Richtung schon genug zur Umsetzung weiß, findet gute Anregungen.

Figurtypen

Bekleidungsstipps passend zur eigenen Figur findest Du mit der Einteilung in A-,H-,O-,V-, und X-Typ, was ergänzt wird mit Tipps für kleine und lange Frauen. Die Tipps zu den Figurtypen sind an sich nicht neu, das Rad lässt sich schwerlich neu erfinden. Was aber neu ist oder sich in diesem Buch besonders von anderen mir bekannten abhebt, ist die Tiefe der Details.

Konkrete Stylingtipps

Die Beschreibungen der passenden Teile sind sehr konkret und zeitgemäß in der Benennung der Stoffe, Farben, Texturen. Cremeweiße Perlenkugelohringstecker mit einem Durchmesser von 5 mm kann ich mir viel besser vorstellen als nur kleine Ohrringe. Das Beispiel habe ich mir ausgedacht, aber es steht für die Idee dahinter. Schwarzer Tweetwollstoff ist auch konkreter als dunkler, schwerer Stoff. So entstehen beim Lesen Bilder vor Deinen Augen, die die Übertragung und Umsetzung auf Deine Bedürfnisse erleichtern.

Ergänzend dazu gibt es Tipps für Businessoutfits, Interviews mit Prominenten aus dem Bereich der Mode, einen Einkaufsleitfaden und den obligatorischen Garderoben-Check. Warum obligatorisch? Weil die Gedanken zur eigenen Garderobe wenig Sinn machen, wenn ich keinen Überblick über meinen Bestand habe.

Bei diesem Buch gefällt mir besonders gut, dass es konkrete Kundenbeispiele aus der Praxis der Autorin beinhaltet. Anhand der Veränderung weniger Details lässt sich oft bereits die gewünscht Wirkung erzielen, ohne dass ein neues Kleidersortiment fällig ist.

Fazit

Ein gelungenes Buch für alle, die an ihrem äußerlichen Stil arbeiten möchten. Die Beispiele regen zu eigenen Gedanken an. Die Fotos und die wertige Aufmachung des Buchs wirken ansprechend. Ich nehme es bei den Buchempfehlungen bei image&impression auf.

Die dfv Mediengruppe Fachbuch hat mir das Buch als Rezensionsexemplar kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Es ist über die üblichen Quellen und im Webshop bei der dfv Mediengruppe Fachbuch zu bestellen.

Kundenstimme zur Stilberatung: Jetzt weiß ich endlich, welcher Stil wirklich zu mir passt …

Stilmappen Copyright image&impression e.K.Heute findest Du hier eine Feedback-E-Mail von C.R., die sich im April 2016 eine Stilberatung bei image&impression gegönnt hat.

„Liebe Ines,

ich wollte mich bei Dir nochmal ganz herzlich für die Stilberatung bedanken. Das war für mich ein ganz toller Vormittag!

Jetzt weiß ich endlich, welcher Stil wirklich zu mir passt und um welche Stilrichtungen ich künftig besser einen Bogen mache, um Fehlkäufe zu vermeiden. Dazu hast Du mir mit vielen praktischen Beispielen meinen Stil erklärt. Das war für mich sehr hilfreich.

Manches habe ich ja bereits richtig gemacht, konnte es aber nicht so richtig begründen, warum ich das tue. Jetzt habe ich die Erklärung von Dir dazu bekommen.

Die Stilmappe schaue ich immer wieder gerne an, um mir alles gut einzuprägen. Die ersten Erfolge konnte ich beim Shopping schon erleben. Ich gehe viel zielgerichteter auf die Bekleidung zu, die meinem Stil entspricht.

Auch für die Extra-Tipps danke ich Dir sehr. Auf meiner Einkaufsliste steht nun u. a. eine Bicolor-Uhr. Bis jetzt hat mir noch kein Modell gefallen. Vielleicht gibt es in der nächsten Saison eine Uhr im elegant-klassischen Design, die zu mir passt.

image&impression Individuelle Image-, Stil- und FarbberatungNochmals vielen, vielen Dank und herzliche Grüße

C.R.”

Danke, liebe C.R., für das positive Feedback!

Kundenstimme zur Typberatung: der perfekte Tag

image&impression Individuelle Image-, Stil- und FarbberatungHeute findest Du hier eine Feedback-E-Mail von D.G., die sich im März 2016 eine Typberatung bei image&impression gebucht hat.

“Liebe Ines,

Wie sieht die Umsetzung eines geschenkten Tages aus? So wie ich es heute bei Dir erleben durfte. Es war ein perfekter Tag für mich. Ich habe einiges dazu gelernt – zu allererst, dass ich ein Herbsttyp bin, und welche Farben somit an mir am vorteilhaftesten wirken.

Die Stilmappe wird mir richtig nützlich werden bei den kommenden Einkäufen, und über die Businessfarben musste ich schmunzeln. Doch die Farbkombinationen werden ihre Nützlichkeit schon morgen zeigen, wenn ich zum grauen Anorak einen leuchtenderen Schal aus meinem Fundus auswähle.

Es war ein besonderer Tag, auch weil ich mich mit Deiner Hilfe einmal nur mit mir beschäftigt habe (Salut, Narzissmus!, aber so schwer war es doch nicht). Kein Telefon störte, selbst mein Briefkasten zu Hause enthielt keine Rechnungen. Im Gegenteil ich bekam eine Einladung zu einem runden Geburtstag im kommenden Juli. „Lässig, bequem, sommerlich“ soll das Outfit der Gäste sein. Vor der Beratung hätte ich ohne zu zögern an Jeansanzug mit weisser Bluse gedacht. Jetzt fehlt nur das schöne Wetter, um mit Farbfächer und den Kopf voll Styling-Ideen den richtigen Gang zu finden.

Meinen Kleiderschrank werde ich nach den neu erkannten Prinzipien ausdünnen; es wird richtig gut tun.

Danke, Ines, für die tollen Stunden. Es hat sehr viel Spass gemacht.

Beste Grüsse
G.D.”

Danke, liebe G., für das wertschätzende Feedback!

Kundenstimme zur Typberatung

Heute darf ich eine Feedback-E-Mail von Anne K. zur Typberatung im Januar 2016 bei image&impression zitieren. Die kombinierte Farb- und Stilberatung, bei der ich Kleidung aus dem Repertoire der Kundin einbeziehe, führt zu bewussteren Käufen in Zukunft und wirkt nachhaltig.

Stilmappen Copyright image&impression e.K.“Mit Schirm, Charme und Farbfächer unterwegs

Ich wollte mich auch noch einmal für die tolle Beratung bedanken. Das Einkaufen (oder auch nur Rumgucken) verläuft seitdem deutlich anders, zielgerichteter und entspannter. Was nicht zu den neuen Kriterien passt, besteht nicht den Test. Mir wird jetzt noch stärker bewusst, wie durcheinander ich bisher eingekauft habe. Auch will ich in Zukunft eher auf (z.B. GOTS-) zertifizierte Sachen zurückgreifen, ohne in den Öko-Look zu verfallen. Habe auch auf Anhieb einen interessanten Online-Shop gefunden: Avocadostore.de.

Ich war inzwischen sogar bei Dolzer und habe zwei Blazer in Auftrag gegeben. Einen etwas dickeren in Petrol und einen dünneren mit Leinenanteil und Muster für den Sommer. Die Schnitte unterscheiden sich etwas – ich bin jedenfalls sehr gespannt. Und selbstverständlich habe ich unverzüglich meine Blazer und den Mantel an den Armen kürzen lassen, wie von Ihnen (zu Recht!!!) empfohlen. Den Kleiderschrank miste ich weiter aus und mit meinem Farbfächer gewappnet verlasse ich das Haus, falls ich einen kleinen Streifzug durch Geschäfte plane. Sie sehen – ich befolge alle Ratschläge. Insbesondere die Hinweise zu Ausschnitt/Kragenform und Kleidungslänge haben mir schon öfter den Weg gewiesen. Ihre Blog-Artikel zum Kauf von Strickkleidern und Trenchcoats finde ich übrigens ebenfalls sehr hilfreich :-) .”

Kennt jemand von Euch den Avocadostore bereits? Erfahrungsberichte gerne hier als Kommentar! Ich freue mich immer über Einkaufstipps, die ich guten Gewissens weiter geben kann. Und natürlich auch über so ein schönes Feedback!

image&impression Individuelle Image-, Stil- und Farbberatung

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... 16 17 18 nächste