Glossybox Juli 2013: Le Grand Bleu-Edition

Werbung für die Schönheit

Glossybox Juli 2013: Le Grand Bleu-Edition

Die DHL-Botin hat mich heute mit der GLOSSYBOX (Werbung) Le Grand Bleu-Edition überrascht. Überrascht deshalb, weil ich im Mai und Juni keine Box als Tester bekommen habe. Das Marketing für die Boxen wurde an eine externe Agentur übertragen, die den Verteilungsmodus geändert hat.

Um mehreren Bloggern Testmöglichkeiten zu geben, werden die Boxen derzeit monatlich neu verteilt. Nach 2 Monaten Abstinenz ist die Neugierde dann auch tatsächlich größer als bei monatlicher Lieferung … was die Erwartungen natürlich auch erhöht … die erfüllt wurden.

Glossybox Juli 2013: Le Grand Bleu-Edition

Inhalt meiner Glossybox Juli 2013

  • Boots Laboratories Optiva Feuchtigkeitsspendendes Serum – 30 ml Originalprodukt für EUR 24,50 – In nur zwei Wochen die Haut gesünder aussehen. Ich bin gespannt. Der Duft gefällt mir sehr. Trotz der Pudernote wirkt er frisch. Auf dem Handrücken zieht das Serum schnell ein. Da ich gerade kein Serum im Einsatz habe, werde ich gleich heute Abend mit der Anwendung beginnen.
    Nachtrag 25. August 2013: Die Haut fühle sich weich, prall und zart davon an – aber leider bekomme ich Pickel davon.
  • EMITE MAKE UP Eye Lash Curler – Originalprodukt für EUR 23,00 – stolzer Preis für eine Wimpernzange. Ich habe eine sehr gute Wimpernzange, die ich jedoch auch schon nur selten verwende. Meine Wimpern haben ganz guten Schwung und den Rest macht die Mascara. Da ich gehört habe, dass diese Wimpernzange besonders gut sein soll, werde ich sie verschenken.
  • FIGS & ROUGE Lip Balm – 12,5 ml Originalprodukt für EUR 5,90 – Bei der Marke mag ich besonders die liebevoll gestalteten Verpackungen. Die leere Dose eines anderen Balms ist in meiner Handtasche als Medikamentendose, weil sie so hübsch ist. Das Balm in der Nuance Cherry Blossom ist leicht rosa mit etwas Schimmer und möchte den Sommerstyle abrunden. Das Produkt ist optisch total meins – vom Inhalt her leider nicht. Es riecht wie Kaugummi, schmeckt fettig und liegt sehr klebrig auf den Lippen. Der zarte Schimmer ist durchaus zu sehen. Das Lip Balm ist perfekt für die 5jährige Tochter meiner Freundin. Sie wird es lieben.
  • LCN Hand Cream – 25 ml kleines Originalprodukt für EUR 4,50 – Schöne Packungsgröße für unterwegs, da LCN etwas von Nägeln versteht, gehe ich davon aus, dass die Handcreme auch brauchbar ist.
  • NAILS INC Brook Street Nail Polish – 4 ml kleines Originalprodukt für EUR 5,20 – Der leuchtender, extrem glänzender Nagellack (ohne Glimmer) wird mit der Farbe Koralle beschrieben. Koralle ist für mich mehr Orange-Rot, dieses hier ist eher Korallenpink. Schöne, leuchtende Sommerfarbe!
  • Goodies – 1,2 ml Parfumprobe de Lolita Lempicka, GlossyMag und 2 Werbeflyer mit Gutscheincodes. Über diese Parfumtester meckere ich nur, wenn sie als Produkt zählen – als zusätzliche Probe finde ich sie OK.

Glossybox Juli 2013: Le Grand Bleu-Edition

Das Thema der Box – in ein tiefes Blau einzutauchen – sehe ich bei den Produkten jetzt nicht so richtig, mehr auf der schönen Schachtel und dem Meerestierdruck auf dem Innenpapier. Wobei Nagellack, Lipbalm und Feuchtigkeitsserum durchaus passend für den Sommer sind – ich verbinde sie nur nicht so mit Blau. Das stört mich jedoch nicht weiter. Entscheidend dafür, dass mir die Box gefällt, ist der ausgewogene Mix aus Originalprodukten und großen Testern bzw. Miniaturen von Originalprodukten, wie z.B. der Handcreme und dem Nagellack. Außerdem sind Marken dabei, die ich noch nicht kannte.

Der Wert der Produkte in meiner Box beträgt auf die anteiligen Mengen von Originalproduktpreisen umgerechnet EUR 63,10. Das ist mehr als gut für eine Überraschungsbox. Wenn das Serum gut ist, hätte sich die Box schon gelohnt. Und Geschenke fallen auch noch ab :).
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

GLOSSYBOX Beauty August 2012

Werbung für die Schönheit

GlossyBox_201208

Heute ist die GLOSSYBOX Beauty (Werbung) August 2012 trotz der Wärme draußen gut angekommen. Im Internet hatte ich schon einige negative Stimmen zum Inhalt gehört – daher war ich sehr gespannt, wie meine Box bestückt sein würde. Thema der Box sind Beauty-Trends und -Highlights des Spätsommers. Meine erster Eindruck: hatte schon bessere und schlechtere GlossyBoxen.

Kurz zu den Details – Einzelreviews folgen ggf. nach dem Test

    • FIGS & ROUGE Balm 8 ml kleine Originalgröße in der kleinen Metalldose. Der Balm ist gegen spröde Lippen und trockene Haut, um diese wieder weich und schön zu pflegen. Wert: EUR 3,95.
    • KENZO Madly Kenzo 1 ml Tester. Auch wenn der Duft neu und noch nicht im Laden zu haben ist – das ist keine Probenform, die aus meiner Sicht in die Box gehört. Das ist eine einfache Drogerieprobe und kleine Luxusprobe. Mehr sage ich dazu nicht. Wert: EUR 1,31.
    • LANCASTER After Sun Tan Maximizer 15 ml Probengröße. Das After Sun passt mich gut in Box zum Sommerausklang und es kommt in meine Schwimmtasche. Wert: ca. EUR 3,72.
      Nachtrag 27. August 2012:
      Riecht gut, zieht gut ein, die Haut fühlt sich gepflegt an. Das gefällt mir. Mehr über die Wirkung kann ich bei der kleinen Probe nicht sagen.
    • OPI Nail Lacquer in der Farbe Nein! Nein! Nein! OK Fine! aus der Germany Collection 3,75 ml Miniaturfläschchen. Die Farbbezeichnung finde ich noch heraus. Es ist ein ganz tiefes Grau Schwarz-Oliv ohne Glimmer. Eine schöne Farbe für kühle, dunkle Farbtypen. Ich mag diese kleinen Fläschchen von OPI für Trendfarben gerne. So kann man lieber mal eine neue Farbe testen und hat nicht so große Flaschen zum alt werden herum stehen. Die Farbe ist nicht so ganz was für mich – werde ich wohl verschenken. Wert: EUR 4,00.
      => zum Swatchbeitrag vom 28. August 2012
    • SANS SOUCIS Brilliant Shine Every Day Lip Gloss 5 ml Originalgröße in der Farbe 10 Red Rose. Das Braunrot wird mir vom Farbton her stehen, aber vermutlich zu dunkel für meine schmalen Lippen sein. Mal sehen, wie der Test ausfällt. Wert: EUR 12,90. => Zum Review vom 24. August 2012 mit Tragefoto
    • Dann lagen noch ein Armbändchen in Neonfarben (sehr positiv: mit goldfarbenen Teilen und nicht in Silber – ich mag Gold lieber) von GLOSSYBOX und ein Papierlesezeichen mit Werbeaufdruck sowie das GlossyMag bei.

Fazit

Meine Box würde EUR 15,00 kosten, wenn ich keinen Tester bekommen hätte. Die Box enthält Ware für EUR 25,88. Das ist aus meiner Sicht für das Überraschungsbox-Konzept etwas zu wenig Warenwert, zumal der Lippenstift vielen nicht gefallen wird, weil die Farbe gewöhnungsbedürftig ist. Nach dem Testen einzelner Produkte ergänze ich hier Links bzw. mache Nachträge.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!