essence nail care pencil

Werbung ohne Entgelt

Nagelpflegestift von essence nail care pencilDer Nagelpflege-Stift von essence mit Aloe Vera und natürlich pflegenden Ölen begleitet mich seit sechs Jahren überall. Natürlich nicht genaue dieser – ist ungefähr mein zehnter.

Ich verwende tagsüber nicht gerne Handcreme, weil ich meine Ringe zum Eincremen nicht gerne abnehme, um sie nicht zu verlieren, und weil ich das Gefühl der Creme auf den Händen nicht mag, wenn ich danach etwas anfassen möchte. Daher verwende ich Handcremes höchstens mal abends auf dem Sofa. Da nehme ich dann gerne die Karite von L’OCCITANE oder das Calendula Handbalsam von Dr. Scheller (PR-Muster). Ansonsten kommen Finger und Handoberseiten gut ohne Extrapflege aus. Nur die Nagelhaut braucht bei mir etwas mehr Pflege.

Zur Pflege der trockenen Nagellaut nehme ich diesen Nagelpflegestift. Er war kurz mal bei Budni aus dem Programm und wurde durch ein matschiges Produkt mit Pinselspitze ersetzt. Zum Glück kam er schnell wieder in die Läden zurück. Nach ersten Hamsterkäufen kaufe ich ihn jetzt wieder nur noch bei Bedarf. Ich trage ihn immer auf die Nagelhäute auf, wenn ich aus dem Haus gehe und manchmal auch zwischendurch nach dem Händewaschen mit aggressiver Seife. Seit dem ist meine Nagelhaut viel schöner und reißt kaum noch ein. So haben meine Fingernägel immer einen gepflegten natürlichen Look. Auf dem Foto mit essie chubby cheeks habe ich den Stift verwendet.

Wie pflegt Ihr Eure Hände?

Nagellack Hand = Fuß? Stimmen Sie ab!

Im letzten Jahr ging der Trend dahin, auf jeden Fall auf den Finger- und Fußnägeln verschieden Farben zu tragen. Wenn eine auffällig war, sollte laut Modemagazinen die andere dezent sein. Mal davon abgesehen, dass mir persönlich Trends ziemlich egal sind, sofern sie mir nicht gefallen, ist die Modeansage für 2012 entgegengesetzt: Hände und Füße müssen in einer Farbe lackiert sein, wenn Frau im Sommer 2012 stylish-in sein will. Was gefällt Ihnen besser? Voten Sie mit – Ihre Meinung interessiert mich!

Abstimmung des Naggelacks von Hand bis Fuß

View Results

Loading ... Loading ...

Ich persönlich handhabe das so

Meine Füße sind nahezu immer in intensiver Farbe von Rot bis Taupe gelackt. Die Fingernägel lackiere ich selten. Wenn ich eine intensive Farbe nehme, passt sie entweder zu den exakt Füßen, das heißt bei Rot nehme ich denselben Lack in gleicher Auftragsstärke, oder sie findet sich in der Kleidung wieder. Dann habe ich beispielsweise rote Füße und Finger in Taupe passend zum Oberteil.

Auf den Fingern nehme ich auch mal zarte Frenchtöne, wobei ich immer den ganzen Nagel lackiere. Helle Lacke oder noch seltener mal durchsichtige verwende ich jedoch nur, wenn ich ganz schnell lackieren muss oder es lange halten soll, so dass Katscher nicht so ins Auge fallen. Grundsätzlich mag ich bei Nagellacken intensivere Farbe lieber leiden.