Fashion-Formel Blumenkleid + Bauchtasche

Werbung ohne Auftrag für die Volker-Lang-Tasche via da sempre und die InStyle

Ines Meyrose im nachhaltigen Sommerkleid von thought im flower check mit Bauchtasche Charlotte in Scotch orange von Volker Lang

In der Zeitschrift InStyle (Werbung) gibt es die Rubrik “Fashion-Formel”. In der Ausgabe Juni 2018 wird auf Seite 100 eine sportliche Bauchtasche zum verspielten Blumenkleid empfohlen, um dem Look etwas Lieblichkeit zu nehmen. Wenn in dem Blatt mal etwas vorgeschlagen wird, das sich in meinem Kleiderschrank findest, kann es Dir auch zeigen, oder?

Dass Bauchtaschen auch Hip Bags heißen, weiß ich erst seit dem Artikel. Dass man sie heuer eigentlich trendgerecht mit kurzem Gurt schräg umgehängt trägt, wusste ich vorher schon, finde das aber extrem unvorteilhaft. Dann sind es für mich außerdem keine Bauchtaschen mehr, sondern Umhängetaschen.

Ines Meyrose im nachhaltigen Sommerkleid von thought im flower check mit Bauchtasche Charlotte in Scotch orange von Volker Lang mit Schuhen Conny von Haflinger

Ich folge also dem Ruf der InStyle, die Tasche zum Blumenkleid explizit als Bauchtasche zu tragen, auch wenn meine Blumen keine superromantischen Streublümchen sind. O.K., ich bin etwas spät dran für den Trend der Juni-Ausgabe. Aber was soll es – der Sommer hält an und damit auch meine Blumenkleidliebe.

Nicht lieb von dem Kleid ist, dass es in jeder Wäsche blasser wird und sich der Stoff an den Ärmeleinfassungen gedreht hat – so viel zum Thema Biostoff und nachhaltiger Produktion. Aber wir wissen ja: Irgendwas ist immer … Immerhin lässt es sich gut bügeln, ist beim Tragen knitterfrei und behält ansonsten seine Form. Ist doch auch schon was …

Bauchtasche – Hüfttasche – Hip Bag – Belt Bag – Gürteltasche …

Gekauft wurde die Bauchtasche Modell Charlotte in Scotch orange von Volker Lang (Werbung) bei da sempre (Werbung) ganz dekadent für Hundespaziergänge, deshalb macht es mir nichts aus, dass sie silberne anstatt von mir ansonsten bevorzugte goldene Schnallen hat. Man kann sie auch als Gürteltasche an einem breiten Gürtel tragen.

Als Umhängetasche, der Gurt ist sehr lang verstellbar, verwende ich sie allerdings diesen Sommer überraschenderweise auch ausgesprochen gerne. Dann trage ich bevorzugt andere Metallteile am Outfit in Silber dazu wie heute bei den Schnallen der Schuhe. Solche Details machen für mich bei einem Outfit viel aus, wenn es um die Stimmigkeit geht.

Zum Thema Werbung

Es soll aktuell bei gewerblich agierenden Personen, zu denen ich gehöre, denn das hier ist ein Firmenblog, schon Werbung sein, wenn ich eine nur Marke nenne, selbst wenn ich keine anpreisende Aussage dazu treffe. Da ich aus der Zeitschrift sauber zitieren bzw. den Beitrag referenzieren möchte, komme ich um die Namensnennung der Quelle leider nicht herum, obwohl alles im Beitrag gekauft ist inklusive der Zeitschrift. Wenn dann eh schon Werbung drüber steht, kann ich auch gleich die anderen Marken nennen.

Weil der Onlineshop da sempre seit Jahren immer mal wieder Kooperations- und Werbepartner dieses Blogs ist, ist das immer Werbung, wenn ich den Laden nenne. Dann kann ich Tasche hier auch gleich anpreisen, denn ich glaube, dass einige Leserinnen sie lieben würden. Allerdings ist es Werbung ohne Auftrag, denn ich wurde nicht darum gebeten und die Tasche wurde von meinem Mann dort für mich gekauft.

Die Tasche ist im Onlineshop bei da sempre aktuell nicht zu sehen, sie kann aber per E-Mail dort bestellt werden in den Farben, die aktuell bei Volker Lang lieferbar sind. Meiner Erfahrung nach sind die Taschen bei da sempre günstiger als im offiziellen Volker Lang Accessoires Onlineshop und ich kaufe lieber bei einem inhabergeführten Laden. Frage also gerne per E-Mail dort Konditionen und Verfügbarkeit an.

Wie findest Du den Bauchtaschen-Trend?

Geht doch! #7 Sommerkleid in Herbstfarben im Mustermix mit flachen Schuhen

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis

Alle Keywords sind in der Überschrift untergebracht. Soll keiner sagen können, er hätte nicht geahnt, um was es in diesem Beitrag geht – weder Menschen noch Suchmaschinen. Dazu kommen noch ein bisschen Grün, Blumen, Karo, Sandalen und eine Wunscherfüllung. Was habe ich mir bei dem Outfit gedacht?

Gesetz der Wiederholung – die Farben im Outfit

  • Die undefinierbare Farbe – Mauve, Taupe, Greige – der Schuhe findet sich im Hellgrau des Musters wieder.
  • Die Farben des Blumenmusters finden sich im Karomuster wieder.
  • Die Handtasche passt zum Grün des Kleids.
  • Das Gelbgold der Ohrringe findet sich im Kleid wieder, die grünen Steine ebenso.
  • Dominant im Kleid sind warme, gedeckte Farben – perfekt für Herbstfarbtypen wie mich. Sie passen zu meinen natürlichen Farben am Körper.

In der Psychologie gibt es Gestaltgesetze. Das Gesetz der Ähnlichkeit besagt, dass ähnliche Dinge als zugehörig empfunden werden. Daraus mache ich das Gesetz der Wiederholung. Das bedeutet, dass sich in einem Outfit wiederholende Farben oder Muster dazu beitragen, dass ein stimmiges Gesamtbild entsteht.

Geht doch: Große Muster an kleinen Frauen – Mustermix “Flower Check”

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - Rückseite

  • Hauptmuster Vorderseite: Große Blumen treffen auf großes Karo.
  • Hauptmuster Rückseite: Mittelgroßes Karo
  • Die Passe an der Schulter mit dem Blumenmuster lenkt den Blick nach oben Richtung Kopf und macht die Schultern optisch breiter.
  • Die Passen der Taschen sind im gleichen Muster wie die Krageneinfassung.
  • Weil die Farben in dem Kleid bis auf das Schwarz alle gedeckt und warm sind und der Kontrast zwischen ihnen nur im mittleren Bereich liegt – hoch wäre zum Beispiel ein Schwarz-Weiß-Kontrast, gering Himbeere-Fuchsia – finde ich sowohl Mustergröße als auch Mustermix für eine eher kleine Frau (1,65 m) mit mittlerer Körperfläche (Kleid in Größe 42) tragbar, auch wenn ich sonst einen Bogen um große Muster mache.

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - Taschendetail

Vorteile an diesem Sommerkleid

  • Die italienische Länge – gerade eben kniebedeckend – betont die relativ schlanken Unterschenkel.
  • Mit dieser kniebedeckenden Länge fühle ich mich auch mit nackten Beinen unter dem Kleid wohl. Ich kann mich ohne Bedenken bewegen. Außerdem ist Stoff beim Sitzen zwischen meinen Beinen und der Sitzfläche. Ich kann es nicht leiden, mit nackten Beinen auf glatten Flächen zu sitzen.
  • Der weite halbe Ärmel ist luftig und ich fühle mich darin auch ohne etwas über dem Kleid vollständig angezogen. Ärmelfrei trage ich nicht gerne. Weniger wegen der nackten Oberarme, sondern weil man meistens seitlich reingucken kann und den BH sieht. Das mag ich nicht. Wenn man das nicht kann bei ärmelfreien Tops, gibt es bei mir meistens Schweißränder. Mag ich auch nicht. Also gibt das einen Pluspunkt für den Ärmel.

Flache Schuhe zum Kleid – und Grüße vom Zausel

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis -mit Hund Paul

  • Die Sandalen haben einen Mini-Keilabsatz, der für mich als flach durchgeht und die Sohle ist angenehm weich gepolstert. Das Leder ist weich und auch bei Wärme angenehm zu tragen.
  • Natürlich strecken höhere Absätze Bein und Körperhaltung mehr als flache. Aber ich möchte meistens keine höheren Absätze tragen. Also schaue ich nach einer Lösung für die Schuhe, die für den ganzen Tag und zu Kleidern funktioniert. Dabei ist die Wahl im Frühjahr auf diese Sandalen gefallen, weil die farblich zu allem in meinem Schrank kombinierbar sind.
  • Mit den Fesselriemchen sitzen die Sandalen fest am Fuß. Weil der Riemen aber nicht waagerecht um den Fußknöchel sondern Richtung Spann verläuft, verkürzt er das Bein optisch nicht so sehr. Positiv wirkt dabei auch der geringe Kontrast des Leders zur Hautfarbe. Habe ich schon mal erzählt, dass mal jemand gesagt hat, ich sei so blass, dass ich nachts im Dunkeln leuchten würde? Was soll ich sagen … es stimmt!

Ines Meyrose - Outfit mit nachhaltigem Sommerkleid von thought für den Herbstfarbtyp im Mustermix Flower Check - flache Sandalen bueno - grüne Handtasche Jobis -mit Hund Paul

Wunschliste 2018

Dies ist ein Beitrag für die Wunschliste 2018 für Elke, die sich einen Beitrag mit flachen Schuhen für den Sommer gewünscht hat. Du hast auch einen Artikelwunsch? Kommentiere ihn hier, ich trage ihn dann in der Wunschliste nach.

#Themenwoche

Auch Karos sind Streifen, dafür gibt es auf Instagram sogar einen eigenen Hashtag #auchkarossindstreifen. Deshalb verlinke ich den Beitrag bei Sabines Themenwoche Gestreift unterwegs.

Wie ist Dein Verhältnis zu großen Mustern und Mustermix?


Achtung – E-Mail-Abo für neue Beiträge eingestellt

Leider kann ich den bisher für das E-Mail-Abo genutzten Dienst Feedburner von Google nicht weiter verwenden, weil er nicht mehr weiterentwickelt wird und somit eine DSGVO-gerechte Anpassung nicht möglich ist. Ich habe alle E-Mail-Adressen bei Feedburner gelöscht und den E-Mail-Abo-Dienst deaktiviert. Wie Du mir auf anderen Wegen folgen kannst, kannst Du im Beitrag E-Mail-Abo für neue Beiträge wird eingestellt! lesen.