Anzeige – Uhrentrends 2013

Bering-Uhr-10426-265-Classic-Collection-Rosegold

Der Trend geht immer noch hin zu Rotgold und Rosegold. Beide Farbtöne passen ebenso gut wie Gelbgold zu den natürlichen Safarilooks und den weiter im Trend liegenden Korallen- und Zinnoberrottönen. Silber sieht sehr stilvoll zum leuchtenden Yves-Klein-Blau und Schwarz aus. Bi-Color sehe ich im Moment wenig.

Persönlich mag ich auch Uhren gerne, die zumindest eine dominante Farbe haben. Neben Metallfarben finde ich auch Uhren schön, die komplett in einer Farbe gehalten sind. Damit meine ich jetzt nicht unbedingt die bunten ice watches – wobei ich die an jungen, sportlichen Personen auch OK finde – sondern es gibt auch von Fossil oder anderen Marken komplett farbige Modelle, z.B. auch in Braun. Das passt gut zu Looks in Erdfarben.

Mein erstes selbstgekauftes, teureres Stück ist eine Tissot Uhr aus Stahl, die ich mir 2002 mitten im Hauskaufjahr gegönnt habe. Es gibt sie immer noch und sie war immer zuverlässig. Nur passt sie im Moment farblich nicht mehr so ganz zu meinen Vorlieben, weil sie ein schwarzes Ziffernblatt hat und eben silberfarben ist. Aber ich mag sie vom her Design immer noch leiden.

Aktuell ist meine Lieblingsmarke bei Uhren Bering. Sie gefallen mir noch besser als die unübersehbar ähnlichen Modelle von Skagen. Die Ähnlichkeit ist ja auch kein Zufall … Bering finde ich noch schlichter und perfekter im Design. Ich warte noch darauf, dass es ein braunes Modell in mittlerer Größe gibt, was mir perfekt gefällt, bevor ich zuschlage.

Habt Ihr schon mal eine Uhr online gekauft? Beispielsweise im TrendUhren Shop (Werbung) gibt es eine große Auswahl. Meine Michael Kors mit Horn- und Lederarmband habe ich Amazon bestellt. Weitere Erfahrungen habe ich persönlich damit nicht.

Da ich bei Uhren die Erfahrung mache, dass für mich jede ihre Zeit hat und ich danach Lust auf eine andere habe, kam bisher ein sündhaft nobles Objekt für mich nicht in Frage. Ich habe Angst, nicht lange genug Freude daran zu haben. Wie ist das bei Euch? Habt Ihr einen Uhrentraum, den Ihr Euch irgendwann erfüllen wollt? Wenn ich unendlich viel Geld hätte, würde ich sicher bei Cartier etwas finden …

Welches ist Eure Lieblingsuhr?

Designer Outlet Soltau: Erste Marken sind …

Werbung ohne Entgelt

… unter anderem

  • Nike und Asics im Sport-Segment
  • Esprit, Bench und Fossil im Bereich Casual-Mode
  • Klassische Mode von Daniel Hechter, Betty Barclay und Luisa Cerano
  • Designer-Marken wie Gant, Lacoste, Baldinini, St. Emile und Strenesse
  • Haushaltswaren gibt es bei WMF
  • Hochwertige Heimtextilien von Bassetti
  • Kaffee bei Starbucks und asiatische Snacks bei Asia Hung lassen Besucher den Tag ohne Hunger überstehen. (OK – nicht gerade ungewöhnliche Restaurants, aber immerhin weiß man, was man dort bekommt.)

Die Eröffnung ist immer noch für den 30. August 2012 geplant. Ich bin gespannt auf die weiteren Marken!

P.S.
Die Infos sind aus der Pressemitteilung der Mutschler Gruppe und ich veröffentliche sie hier ohne Entgelt – einfach für Euch zur Info.

Sonnenbrillentrends 2012 für Herren

Werbung mit Stil

Sonnenbrille für Herren im Frühling 2012 von Fossil - zu kaufen u.a. online bei Mister Spex

Klasse Frühlingswetter heute bei uns in Hamburg – Cabrios fahren offen, Eisdielen haben wieder geöffnet, die Sonne strahlt und die Laune steigt mit jedem Grad! Das ist genau der passende Moment, sich um die Sonnenbrille für den Frühling/Sommer 2012 Gedanken zu machen. Tut es Ihre alte noch? Oder haben Sie Lust auf etwas Neues?

Sonnenbrillentrend 2012

Insgesamt sind die Sonnenbrillen auch für Herren in diesem Jahr eher größer als kleiner. Klassiker von Ray Ban oder Carrera Sonnenbrillen gehen immer – aber es gibt auch günstigere Kollektionen mit schönen Modellen im Sortiment, z.B. von Fossil. Klassische Trapez- und Tropfenform liegen neben eckigen Modellen im Trend.

Die Auswahl der perfekten Sonnenbrille ist keine einfache Angelegenheit. Entweder Sie gehen zu Ihrem Optiker vor Ort und lassen sich dort ausführlich beraten oder Sie sind mutiger und probieren es Online, z.B. bei Mister Spex Sonnenbrillen.

Beim Onlinekauf einer Sonnenbrille ist in jedem Fall einen recht genaue Kenntnis der eigenen Gesichtsproportionen von Vorteil. Es sei denn, Sie wissen vorher schon genau, welches Modell in welcher Größe Sie ordern wollen. Wenn Sie wissen, ob Ihr Gesicht eher schmal oder breit ist und welche Farben und Formen Ihnen besonders gut stehen, können Sie diese Kriterien bei der Auswahl berücksichtigen. Es gibt auch Onlineshops, die mit einigen Optikern vor Ort zusammen arbeiten, die dann die Brille anpassen und bei Bedarf vorher eine Korrekturglasbestimmung vornehmen. Auch die Möglichkeit der Onlineanprobe mit eigenem Fotoupload ist hilfreich.

Mister Spex war so freundlich, mir dieses Modell Harrison P MS 4852 001 von Fossil als PR-Muster zur Verfügung zu stellen. Der Rahmen ist schwarz – die Gläser braun. Ich habe ein Modell für Herren ausgewählt, damit auch die männlichen Leser meines Blog mal wieder Trendinfos bekommen.

Tragefoto der Sonnenbrille für Herren im Frühling 2012 von Fossil - zu kaufen u.a. online bei Mister Spex

An diesem Bespiel für den Sonnenbrillentrend 2012 können Sie sehen, wie gut die eckige Brille in das Gesicht des Trägers passt. Das im Kieferknochenbereich breitere Gesicht wird optisch gut durch die eckige Brille ausgeglichen. Das Braun der Gläser passt perfekt zum warmen Hautton und den Sommersprosssen des Mannes. Die dezenten Bügel und Steg lassen die Brille stilvoll-elegant wirken.

Welche Sonnenbrille werden Sie im Sommer 2012 tragen?