Anzeige – Ein Hauch von Frühling

Tulpen in den Frühlingsfarben der Saison 2014

… zieht langsam in die Modewelt ein. Nach dem glitzernden Start ins neue Jahr kommen nach der Partymode erste Frühlingskleider in die Schaufenster und Onlineshops. Ich bin ganz erstaunt, wie zart und doch farbig sich die Mode für 2014 präsentiert. Ich hatte mit etwas weniger Farbe und noch mehr Schwarz-Weiß gerechnet. Vielleicht kommt das noch?

Aktuell habe ich beispielsweise Designermode von Giambattista Valli bei Stylebop (Werbung) gesehen, die hochelegant und sehr feminin in diesen elfenhaften Farben gestaltet ist. Wer diesen Sommer auf einer Hochzeit eingeladen ist, findet zauberhafte Anregungen für feine Kleider und Tops, ergänzt von Bleistiftröcken. Die wunderschön bedruckten Seidenkleider machen mir schon beim Anblick gute Laune und erinnern an die Farben von Tulpen, die den Winter farbenfroher machen.

Es gibt immer mehr Onlineshops, die Top-Designer-Kleidung vertreiben. Könnt Ihr Euch vorstellen, so besondere Stücke, die man sich nur selten im Leben gönnt, im Internet zu bestellen? Als Hamburgerin habe ich es leicht zu sagen, dass ich lieber in einen Laden vor Ort gehe. Aber wer nicht in einer Großstadt wohnt, hat vielleicht gar nicht diese Möglichkeit. Außerdem haben Geschäfte vor Ort oft pro Designer, wenn es nicht gerade Flagshipstores sind, weniger Auswahl als ein Onlineshop. Der virtuelle Einkauf hat also auch Vorteile.

Da ich ab Januar gerne bereit bin, mich mit der neuen Saison zu beschäftigen, freue ich mich auf Inspirationen, um mir einen schönen Frühlingslook zusammen zu stellen.

Wann fangt Ihr an, Euch mit Frühlingslooks zu befassen?