Review essie good to go ULTRA-SCHNELL TROCKNENDER ÜBERLACK

Werbung ohne Entgelt

Der Anti-Absplitter Überlack von essie no chips ahead war mein erster Überlack. Mit dem bin ich in Bezug auf Glanz und Haltbarkeit immer noch sehr zufrieden. Nur etwas schneller trocknen könnte das Ganze noch für Fräulein Ungeduld … Deshalb habe ich mir jetzt diesen weiteren Top Coat von essie für EUR 8,95 bei Douglas gekauft.

essie_good_to_go

good to go soll den Nagellack blitzschnell trocknen und den Lack in Sekunden fixieren. Außerdem soll er laut Verpackungsaufschrift extremen Glanz liefern.

Ich trage ihn jetzt seit einer Woche auf den Füßen und seit gestern auf den Fingern. Mein erster Eindruck: Super! Er glänzt noch etwas mehr als no chips ahead, hält bisher genauso gut, hat den Vorteil des Schnelltrocknens ohne weiteres Zusatzprodukt. Der Lack härtet damit sehr schnell durch. Schon nach einer halben Stunde habe ich Bekleidung damit berührt und der Lack blieb vollständig wortwörtlich unbeindruckt. Sonst habe ich öfter mal die Abdrücke der Stoffe im Lack – hier nicht.

Schade, dass ich Überlacke erst jetzt entdeckt habe – schön, dass ich sie überhaupt entdeckt habe …

Kleiner Kritikpunkt

Stichwort Verpackungsmüll: Wie bei no chips ahead – muss das Fläschchen wirklich in zweifacher Plastikverpackung stecken? Das bekommen andere Firmen ohne hin. essie würde das auch hier gut stehen, darauf zu verzichten!

essie_70_chubby_cheeks_abgeplatztNachtrag 22. August 2012: Bei Verwendung dieses Überlacks hält der Lack zwar sehr gut und glänzt strahlend, aber er verabschiedet sich unschön. Bei essie no chips ahead habe ich das nicht – dafür braucht der lange zum Trocknen. Ein Beipiel für einen Abplatzer nach 3.5 Tage sehen Sie auf dem Foto und im Artikel über essie chubby cheeks.

Welches ist Ihr Lieblingsüberlack?

Review essie no chips ahead ANTI-ABSPLITTER ÜBERLACK

Werbung ohne Entgelt

essie "no chips ahead" Anti-Absplitter-Überlack

Bisher habe ich keinen Überlack verwendet, weil ich froh bin um jede Nagellackschicht, die nicht auch noch durchtrocknen muss. Bei mir muss immer alles schnell gehen – meine Hände kann ich nicht lange still halten. Anderseits habe ich mich oft geärgert, wenn trotz zwei gut durchgetrockneter Schichten der Nagellack auf meinen Fingernägeln nur zwei oder mit gutem Willen drei Tage gehalten hat. Deshalb habe ich mir jetzt diesen Überlack von essie für EUR 8,95 bei Douglas gegönnt.

Hätte ich gewusst, dass der Anti-Absplitter Überlack no chips ahead so gut ist, hätte ich ihn schon lange vorher gekauft. Aber besser spät als nie …

Laut Verpackungsrückseite soll er …

  • die Maniküre vollkommen machen.
  • UV-Schutz geben.
  • die Maniküre bis zu 10 Tagen verlängern.
  • Widerstandsfähiger gegen Absplittern und Abblättern machen.
  • gegen Verblassen wirken.
  • öfter aufgetragen werden, um Absplittern länger zu verhindern.

Und das tut er …

Ich kann absolut nur bestätigen, dass der Lack einige Tage länger hält – ich habe schon beim ersten Anlauf fünf Tage geschafft und hätte ich kein Sagrotan mit bloßen Händen verwendet, hätte der Lack auch noch länger gehalten. Bin gespannt, wie lange mein Maximum wird – ich werde es hier nachtragen, wenn ich mehr als fünf Tage schaffe.

Swatch OPI Nail Laquer "You don't know Jacques" aus der GlossyBox Oktober 2011

Swatch OPI Nail Laquer “You don’t know Jacques”, hier noch ohne Überlack

Im ersten Anlauf habe ich zwei Schichten OPI You don’t know Jaques (PR-Muster) mit einer Schicht Überlack aufgetragen und am dritten Tag nochmals eine Schicht Überlack nachgelegt. Die Nägel haben mit diesem Überlack einen ganz tollen Glanz. Sie sehen aus, wie auf Hochglanz poliert. Superschön!

Außer der deutlichen Reduktion von Absplitterung beugt der Nagellack erfolgreich Tipwear, also Abschleifen an den Nagelkanten, vor. Das hat noch einen Vorteil: Nicht alles, was ich anfasse, bekommt Schleifstreifen in der Nagellackfarbe. So macht Nagellack an den Fingern gleich noch mehr Spaß, wenn weiße Küche, Bäder und Papiere auf dem Schreibtisch sauber bleiben.

Kleiner Kritikpunkt

Stichwort Verpackungsmüll: Muss das Fläschchen wirklich in zweifacher Plastikverpackung stecken? Das bekommen andere Firmen ohne hin. essie würde das auch gut stehen, darauf zu verzichten!

Review ARTDECO Ceramic Nail Laquer in der Farbe 294

Werbung für die Schönheit Swatch Ceramic Nail Laquer von ARTDECO in der Farbe 294 aus der GlossyBox Februar 2012

Dieser Ceramic Nail Laquer von ARTDECO (Werbung) war in meiner GlossyBox Beauty Februar 2012 (PR-Muster). Die Farbe 294 ist ein Goldton mit extrem vielen Schimmerpartikeln in Gold, Silber und Rosè. Der Nagellack soll laut GlossyBox besonders lange halten und strahlende Farbbrillanz für schöne und gepflegte Nägel geben.

Es ist ein normaler Pinsel mit länglicher Form enthalten, der einen einfachen Auftrag ermöglicht. Der Lack ist im Neuzustand recht flüssig, also den Pinsel bitte gut abstreifen vor dem Auftrag. Die erste Schicht war schon einigermaßen deckend, aber noch eine Spur ungleichmäßig. Außerdem waren einzelne Glitzerpartikel zu sehen. Das gefiel mir nicht so gut. Also habe ich eine zweite Schicht aufgetragen und die deckt bestens. Mit der zweiten Schicht sieht der Lack auf den Nägeln ziemlich genau so aus wie in der Flasche. Der Glimmer ist jetzt so fein verteilt, dass einzelne Partikel nicht mehr hervorgucken.

Die Farbe sieht ein bisschen festlich aus. Für abends zum Ausgehen oder einen feierlichen Anlass finde ich sie passend. Im Winter ist sie mir tagsüber too much. Im Sommer wird sie mir tagsüber auch zu einem weißen Look gefallen. Der Goldton frischt helle Kleidung sehr schön auf.

Fazit

Die “strahlende Farbbrillanz für schöne und gepflegte Nägel” kann ich bestätigen – besonders lange Haltbarkeit leider nicht. Ich habe den Lack Montagabend aufgetragen und Mittwochmittag sah er schon so aus, dass ich damit nicht mehr zu einer Kundin gehen wollte. Der hohe Glitzeranteil hat den Vorteil, dass Schleifspuren an den Vorderkanten und auch kleinere Katscher nicht so auffallen wie bei einfarbigen Lacken ohne Glitzer. Es sind jedoch nach knapp 2 Tagen bereits einige Ecken mitten auf den Nägeln rausgekatscht gewesen. Das gefiel mir dann doch nicht. OK – ich war nicht besonders vorsichtig, sollte ja auch ein Test sein – aber 3-4 Tage sollte der Lack schon auf den Fingernägeln halten, wenn er extra lange Haltbarkeit verspricht.

Noch ein kleiner Nachteil: Der Lack geht nicht so gut wieder ab, weil mein Nagellackentferner von ebelin (der auch dunkelste, dickste Schichten problemlos entfernt) nicht so gut durch die Glitzerschicht durchkommt, um den eigentlichen Lack zu lösen. Der Glimmer war dann auch erst mal ziemlich an den Fingern verteilt hinterher, ließ sich aber mit Seife ganz gut entfernen.

Den Preis finde ich mit EUR 7,50 angemessen, da die Farbe wirklich strahlend schön ist. Für die GlossyBox finde ich den Nagellack ein gelungenes Testprodukt, weil die Farbe trendgerecht und stylish ist.
__
Das Produkt in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.

Swatch: Nagellack ANNY eternity

Passend zu meinen Raffschal habe ich kürzlich bei Douglas Nagellack in Taupe – der Modefarbe 2011 erworben. Die Farbe 335 eternity von ANNY gefiel mir am besten.

Nagellack von ANNY in der Farbe 335 eternity, Swatch mit Bltzlicht aufgenommen

Nagellack von ANNY in der Farbe 335 eternity, Preis ca. EUR 9,50 bei Douglas

Die Fotos sind mit Blitz aufgenommen. Auf meinem Bildschirm wirken sie recht naturgetreu. Das Taupe wirkt schlammfarben mit einem leichten Hang zu Anthrazit. Deshalb werde ich den Nagellack auf den Füßen tragen, weil er mir für die Fingernägel einen zu kühlen Touch hat.

Die Farbe lässt sich mit dem Pinsel bei mir sehr genau auftragen. Der Lack ist recht flüssig – es ist eher zu viel am Pinsel. Wenn man das weiß und den Lack mehr am Glasrand abstreift, lässt er sich optimal dosieren.

Auf meinen Nägeln brauche ich zwei Schichten. Die erste ist nicht komplett deckend. An den Nagelseiten auf dem Swatch sehen Sie an der Kante, wie es mit einer Schicht aussieht, weil ich die zweite Lage nicht genau bis zur Kante gemalt habe. Bei mir trocknet er schnell, hält gut und geht gut wieder ab mit meinem Lieblingsnagellackentferner von ebelin.

Welchen Nagellack tragen Sie in diesem Sommer?