essence nail care pencil

Werbung ohne Entgelt

Nagelpflegestift von essence nail care pencilDer Nagelpflege-Stift von essence mit Aloe Vera und natürlich pflegenden Ölen begleitet mich seit sechs Jahren überall. Natürlich nicht genaue dieser – ist ungefähr mein zehnter.

Ich verwende tagsüber nicht gerne Handcreme, weil ich meine Ringe zum Eincremen nicht gerne abnehme, um sie nicht zu verlieren, und weil ich das Gefühl der Creme auf den Händen nicht mag, wenn ich danach etwas anfassen möchte. Daher verwende ich Handcremes höchstens mal abends auf dem Sofa. Da nehme ich dann gerne die Karite von L’OCCITANE oder das Calendula Handbalsam von Dr. Scheller (PR-Muster). Ansonsten kommen Finger und Handoberseiten gut ohne Extrapflege aus. Nur die Nagelhaut braucht bei mir etwas mehr Pflege.

Zur Pflege der trockenen Nagellaut nehme ich diesen Nagelpflegestift. Er war kurz mal bei Budni aus dem Programm und wurde durch ein matschiges Produkt mit Pinselspitze ersetzt. Zum Glück kam er schnell wieder in die Läden zurück. Nach ersten Hamsterkäufen kaufe ich ihn jetzt wieder nur noch bei Bedarf. Ich trage ihn immer auf die Nagelhäute auf, wenn ich aus dem Haus gehe und manchmal auch zwischendurch nach dem Händewaschen mit aggressiver Seife. Seit dem ist meine Nagelhaut viel schöner und reißt kaum noch ein. So haben meine Fingernägel immer einen gepflegten natürlichen Look. Auf dem Foto mit essie chubby cheeks habe ich den Stift verwendet.

Wie pflegt Ihr Eure Hände?

Review Dr. Scheller calendula Handbalsam

Werbung für die Schönheit

calendula Handbalsams von Dr. Scheller aus der GlossyBox November 2011

calendula Handbalsams von Dr. Scheller aus der GlossyBox November 2011

In der GlossyBox November 2011 habe ich eine Miniatur-Originalverpackung mit 20 ml Dr. SCHELLER (Werbung) calendula Handbalsam bekommen. In dem Artikel vom 29. November 2011 (PR-Muster) zur GlossyBox habe ich schon ein bisschen zu dem Balsam geschrieben:

“Der Balsam riecht leicht blumig, zieht sofort ein und hinterlässt ein mattes Finish auf der Haut. Ich habe im Winter oft trockene Hände, mag aber keine Handcremes benutzen, weil mir die bisher alle zu langsam einziehen. Nach dem ersten Test könnte die hier den Sprung bis ans Waschbecken schaffen.”

Meine Hand mit den bestens verheilenden Kratzern nach Verwendung des calendula Handbalsams von Dr. Scheller aus der GlossyBox November 2011

Meine Hand mit den bestens verheilenden Kratzern nach Verwendung des calendula Handbalsams von Dr. Scheller aus der GlossyBox November 2011

Nach einer Woche Test kann ich bestätigen: Die Handpflege wird derzeit täglich von mir verwendet. Im ersten Moment nach dem Auftrag fühlen sich die Hände ganz warm an, so als ob die Durchblutung verbessert wird (was bei meinen kalten Fingern sicher nicht schwer ist …). Bei der ersten Anwendung war ich etwas irritiert, weil die Haut bei den beiden Kratzern, die Sie auf dem Foto sehen können, sich brennend anfühlte. Ich hatte schon Angst vor einer allergischen Reaktion. Jedoch ist das Gegenteil der Fall. Vor Verwendung des Balsams waren die Kratzer von meiner Tigerkatze eine Woche lang leicht entzündet und wollten nicht verheilen. Nach nur einmaliger Verwendung des Balsams setzte mit dem Brenngefühl die Heilung ein und schon abends sah die Haut geschlossen aus wie auf dem Foto zu sehen. Jetzt heilen die Kratzer weiter ab. Das ist bei meiner schlechten Heilhaut fast ein Wunder.

Der Handbalsam ist sehr ergiebig und die Verpackungsgröße ist für unterwegs praktisch. Für meinen Geschmack könnte der Balsam nur noch schneller einziehen, dann wäre er perfekt.

Fazit

Von mir gibt es eine klare Kaufempfehlung für das Produkt!

Welche Handpflege verwenden Sie?

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von GlossyBox (Werbung) oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder.