Neu: alverde Liquid Eye Shadow in 20 Metallic-Turquiose

Werbung für die Schönheit

alverde_Liquid_Eye_Shadow_20_metallic-turquiose

Den Liquid Eye Shadow in der Farbnuance 20 Metallic-Turquiose von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) ab September 2012 im Handel. Mir wurde er vorab im Testpaket (PR-Muster) geschickt.

Laut alverde soll der Lidschatten dank des Präzisionsapplikators exakt aufgetragen werden können. Die klaren Farben wollen durch besonderen Glanz bestechen und für glamourösen Metallic-Look sorgen.

alverde_Liquid_Eye_Shadow_20_metallic-turquiose_SwatchLeider bin ich entweder zu ungeschickt, den Lidschatten richtig aufzutragen oder er funktioniert nicht so recht, wie vom Hersteller gedacht. Mit cremigen und flüssigen Lidschatten habe ich oftmals so meine Auftragsprobleme. Er sieht bei mir auf dem Lid so unregelmäßig aus wie auf dem Handrückenswatch. Die Farbe wirkt brillant, strahlend, metallisch und glamourös – nur leider so unregelmäßig, dass es am Ende dann nicht schön aussieht. Den Auftrag habe ich mit dem Applikator und den Fingern versucht – klappt beides leider nicht. Schade!

Was für Erfahrung habt Ihr mit Flüssiglidschatten?

___
Das Produkt in diesem Beitrag wurde mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Produktneuheiten bei alverde NATURKOSMETIK ab September 2012

Werbung für die Schönheit

alverde_Neuheiten_2012_September

Von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) gibt es ab September 2012 einige neue Produkte, die zu Beginn des Herbstes die graue Jahreszeit versüßen wollen. dm (Werbung) war so nett, mir eine große Auswahl aus den neuen Produkten in einem Testpaket zur Verfügung zu stellen. Bereits von mir gesteste Produkte sind verlinkt (farbige Schrift) zum Beitrag. Bei den (noch) nicht probierten Produkten habe ich ein Foto für Euch dabei.

In meinem Testpaket von alverde sind diese Produkte

Positiv fällt mir auf, dass auf einigen Produkten mit Flüssigkeiten das Mindesthaltbarkeitsdatum mit Monat/Jahr angegeben ist. So ist leichter, den Überblick über die Haltbarkeit der Kosmetik zu haben, als wenn nur die Monate nach dem Öffnen angegeben sind.

Danke an dm für dieses riesige Testpaket!

___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Stiefeletten versus Stiefel

Seit Jahren geht im Winter modisch gesehen nichts mehr ohne Stiefel. Von Reiterstiefeln über elegante Modelle mit hohen Absätzen bis hin zu fragwürdigen Overknees haben Stiefel in meiner Wahrnehmung seit 2005 den Schuhtrend im Herbst/Winter dominiert.

Seit dem Frühjahr/Sommer 2011 gibt es auch reichlich leichtere Sommerstiefeletten und -stiefel. Vielleicht begann mit den Sommerstiefeletten die Trendwende? Meine ersten Herbststiefeletten seit langer Zeit habe ich 2011 gekauft. Im Herbst/Winter 2012 gibt es bereits nur noch ein kleines Stiefelsortiment. Stiefeletten haben in allen Stilrichtungen, Absatzhöhen und -formen den Staffelstab übernommen.

Stiefeletten versus Stiefel

  • Preis
    Stiefeletten kosten bei gleicher Qualität weniger – klar, ist auch weniger dran.
    Vorteil Stiefeletten
  • Kombinationsmöglichkeiten
    Hohe Stiefel (bis kurz unter dem Knie) passen zu Hosen – entweder Hose drüber oder reingesteckt, je nach Hosensaumweite und Vorliebe. Außerdem sehen Sie zu Röcken und Kleidern in allen Saumlängen gut aus.
    Stiefeletten passen zu allen Hosenformen, sehen aber nicht zu jeder Rocklänge gut aus. Zu einem Midi-Rock sieht niemand mit Stiefeletten gut aus, weil zu wenig Bein zu sehen ist. Stiefeletten passen zu langen Röcken und kurzen (eine Handbreit über dem Knie). Schon bei der italienischen Rocklänge, bei der das Knie knapp bedeckt ist und die jeder Frau steht, sind Stiefeletten nur vorteilhaft, wenn die Strumpfhose entweder auf Schuh- oder Rockfarbe genau abgestimmt ist. Kontrastfarben stauchen dann bereits und wirken zu kurzen Saumlängen besser. Dafür betonen Stiefeletten schöne Fesseln und den unteren Wadenbereich, der oft schlank ist. Dieser Pluspunkt geht in Stiefeln leicht unter.
    Neutrale Wertung
  • Trendfaktor
    Der Trendvorteil geht eindeutig an die Stiefelette.
  • Passform Schaft
    Stiefeletten passen in der Schaftweite den meisten Trägerinnen. Zu eng kommt selten vor und etwas zu weit kann mit Stulpen gut ausgeglichen werden, die dann auch schön zur Geltung kommen und nicht im Schaft fast vollständig verschwinden.
    Stiefel sind bei Schaftweiten oft schwierig, auch wenn in den letzten Jahren immer mehr Hersteller verschiedene Schaftweiten anbieten, z.B. Garbor und Duoboots. Mir geht es im Laden dann aber leider oft so, dass ich genau die Modelle schön finde, die in passender Schaftweite nicht zu haben sind.
    Vorteil Stiefeletten
  • Strumpfhosen
    Wenn Ihr in den letzten Jahren Eure Strumpfhosen und Leggings mit Stiefeln getragen habt, sind aller Wahrscheinlichkeit nach auf den Wadeninnenseiten an der breitesten Stelle in Reißverschlussnähe Schubbelstellen in den Nylons zu sehen. Wenn Ihr Stiefeletten damit tragen wollt, braucht Ihr leider neue Strumpfwaren. Das kann teuer werden. Vorteil Stiefeletten, weil sie weniger zerstören oder Nachteil, weil sie jetzt erst mal Folgekosten verursachen?
    Neutrale Wertung
  • Für Männer
    Ja, Ihr könnt Stiefeletten als Chelsea Boots oder Schnürer aus feinem Leder mit unauffälliger Sohle im Winter auch ruhig mal zum Anzug tragen. Und Euch an den Anblick von Frauen in Stiefeletten gewöhnen. Ihr schafft das!

In meiner Gegenüberstellung siegt die Stiefelette. Was mögt Ihr lieber?

P.S.
Klassische Cowboystiefel sind aus der Wertung ausgenommen. Die gehen immer oder nie – je nach persönlichem Stil.

Nehm’se jrien, det hebt

Grün: Farbe des Jahres 2017Grün ist eine der Trendfarben im Herbst/Winter 2012. Ob frisches Pistaziengrün, erdiges Oliv, kühles Tannengrün oder leuchtendes Smaragdgrün – Hauptsache Grün.

Bei diesem ganzen Grün fiel mir beim Essen grünen Lauchgemüses der Spruch: Nehm Sie grün, das hebt ein. Ich kenne den aus meiner Familie und dachte, das wäre in entsprechender Aussprache ein Hamburger Schnack. Die Internetrecherche hat allerdings ergeben, dass es ein Berliner Spruch ist, der dort im Original heißt: Nehm’se jrien, det hebt.

Was will uns der Spruch sagen?

Zu dem Spruch gibt es unterschiedliche Deutungen. Nehmen Sie grün ist klar, damit ist etwas in der Farbe Grün gemeint. Aber was bedeutet die Begründung das hebt?
Gefunden habe ich

  • Grünes (= unreifes) Gemüse hält länger im Sinn von ist länger aufzubewahren.
    Hebt
    bedeutet im süddeutschen Raum halten.
    Quelle COSMIQ.de
  • Das ist cool.
    Quelle Möller Druck
  • Das hält / ist modern.
    Quelle lovelife-hamburg
    Das lässt sich für mich interpretieren als: Das ist so neu im Trend, dass Sie länger was davon haben.
    Oder es lässt beide Interpretationen zu: Das haltbare Gemüse und die Modernität.

Oder Grün hebt einfach die Stimmung und macht gute Laune – weil es für Hoffnung steht? Oder es hebt mit dem Coolnessfaktor das Selbstbewusstsein?

Kanntet Ihr den Spruch? Was bedeutet er Eurer Ansicht nach?

Modetrends Herbst/Winter 2012 – Stil, Hosen, Kleider, Schuhe, Taschen für Frauen

Stiltrends Herbst/Winter 2012

Bleibt

  • Uniformstil
  • Betonte Schultern bei Blazern
  • Daunenjacken und -mäntel mit leichtem Glanz
  • Capes und Ponchos
  • Doppelreihige Jacken und Mäntel

Neu

  • Stark überschnittene Schultern
  • Kimonoärmel
  • Handtellergroße Muster
  • Taillenbetonung mit breiten Gürteln
  • Lange Mäntel
  • Schwere Stoffe wie Tweed, Brokat, Samt – passend zum Brit-Chic
  • Schwarzes Leder – fein und figurbetont verarbeitet

Hosentrends Herbst/Winter 2012

Geht

  • Chinos in Softeisfarben
  • Jeans mit extremer Waschung

Bleibt

  • Schmale Zigarette
  • Schmale 7/8 in Kombination mit hohen Schuhen oder Ballerinas
  • Schmale, gerade geschnittene Jeans in dunkler Waschung
  • Karottenhose – auch wenn Sie gerade keiner so nennen will – die Chinos mit Bundfalten, oben etwas Weite und schmalen Enden zum Knöchel sind Karottenhosen

Neu

  • Reiterhosen zu Stiefeletten und Stiefeln
  • Röhrenjeans mit weiten, langen Oberteilen
  • Chinos in gedeckten Gewürz- und Erdfarben, z.B. Rostrot, Maisgelb, Oliv, Braun
  • Bunte Jeans in Rot, Grün, Gelb etc. – auch mit Musteraufdrucken
  • Marlenehosen mit hoher Taille – zu schmalen Oberteilen und hohen Absätzen kombiniert

Rock- und Kleidertrends Herbst/Winter 2012

Geht

  • Lange Röcke mit Blumenmuster
  • Midi-Röcke

Bleibt

  • Bleistiftröcke von chic bis Jeans

Neu

  • Etuikleider mit und ohne Raffungen und verschiedenen Ausschnitten

Schuhtrends Herbst/Winter 2012

Bleibt

  • Keilabsätze
  • Plateaus
  • Kräftige Lederfarben
  • Stiefel – werden aber weniger als in den letzten Jahren

Neu

  • Flache Absätze
  • Derbys, Oxfords, Budapester
  • Blockabsätze
  • Stiefeletten in allen Variationen

Handtaschentrends Herbst/Winter 2012

Bleibt

  • Beuteltaschen
  • Mittlere Größen

Neu

  • Doctorbags
  • Henkeltaschen
  • Trapezform

Modetrends Herbst/Winter 2012 – Farben

Trendfarben Herbst/Winter 2012

Bleibt

  • Gewürzfarben, z.B. Senf, Safran, Paprika, Oliv, Aubergine – auch für Hosen
  • Roségold und Gelbgold als Schmuckfarben

Kommt

  • Nach kurzer Pause gibt es wieder ganz viel Lila in allen Variationen von Flieder, Veilchen über Violett bis hin zu Pflaume und Purpur.
  • Juwelenfarben wie Smaragd, Tannengrün, Granatrot, Amethyst
  • Schwarz – nichts mehr mit “Blau ist das neue Schwarz”. Schwarz wird es viel in figurbetonten Ledersachen geben.

Farbkombinationen Herbst/Winter 2012

Geht

  • Colour Blocking mit klaren Kontrastfarben, z.B. Orange und Ultramarinblau

Kommt

  • Colour Blocking mit gedeckten Tönen wie Paprika & Curry oder Pflaume & Senf
  • Komplettlooks in einer Farbe in verschiedenen Tönen, z.B. ein Mix einiger Rottöne von Burgunder bis Zinnober. Rot ist übrigens DIE Farbe schlechthin in der kommenden Saison. Dabei können auch kühle und warme Nuancen einer Farbe gemischt werden.
    Wichtig: In Gesichtsnähe die zum Teint passende Farbnuance tragen.

Tipp

Wem das alles zu viel Farbe ist, der kann all diese Farben mit Nudetönen kombinieren, um den Look etwas zu soften. Accessoires in Cognac bringen ebenfalls etwas Ruhe in diese Farbenexplosion.

Blogaktion farbtypgerechte Kleidung: 2 Gutscheine von Zalando zu verschenken

Werbung mit Stil

Nachtrag 11. August 2012: Die Aktion ist abgelaufen die Auserwählten sind …

2 Gutscheine über je EUR 25,- von Zalando zu verschenken – mehr dazu unten im Beitrag!

Jetzt kommen so langsam trotz des Sommers die Herbstsachen in die Geschäfte und feierliche Anlässe wie Weihachten/Silvester sind auch nicht mehr lange hin … und wie so oft stellen sich die Fragen: Was steht mir? Was passt zu welchem Farbtyp?

Die klassische Farbberatung nach Carole Jackson unterscheidet in die Jahreszeitentypen:

Frühlingsfarbtyp

Zalando_M3221I02M-916@1_mint-berry_Kleid_cream_red warm, hell, leuchtend

Gold – Cremeweiß – Sonnenblumengelb – Maigrün – Lachs – Orange – Zinnoberrot – Hellbraun – Babybleu

Dieses Kleid passt mit Cremeweiß und warmem
(= gelbstichigem) Rot in den Streifen zum Frühlingstyp.

Sommerfarbtyp

Zalando_ZA821C03A-505@1.1_ Zalando_Essentials_Jerseykleid_turquoisekühl, hell, pastellig

Silber – Off-White – Graugrün – Rosa – Himbeer – Aquamarin – Lavendel – Mauve – Mitternachtsblau – Hellgrau

Das milchige Türkis des Kleids passt somit zum kühlen Sommertyp. Kühl = Blaustichig

Herbstfarbtyp

Zalando_F2121C01D-708@1.1_ Fransa_ZULIGHT_32_Strickkleid _cognacbrownwarm, dunkel, gedeckt

Gold – Elfenbeinweiß – Maisgelb – Oliv – Jägergrün – Rostrot – Tomatenrot – Vollmilchschokoladenbraun – Petrolblau

So ein Kleid in Vollmilchschokoladenbraun ist farblich ideal für den Herbsttyp.

Winterfarbtyp

Zalando_P3421C00A-402@1_Pink_Loup_Cocktailkleid_cerisekühl, intensiv, klar

Silber – Schneeweiß – Zitronengelb – Smaragdgrün – Cyan – Magenta – Pink – Lila – Karminrot – Espressobraun – Marineblau – Anthrazit – Schwarz

Das Cocktailkleid in Pink lässt den Wintertyp erstrahlen.

Mischfarbtypen

Differenziertere Modelle arbeiten zusätzlich mit Mischtypen, so dass insgesamt 6, 9, 10 oder 12 Farbtypen existieren. Bei den meisten Menschen lässt sich jedoch sagen, welcher Jahreszeit sie zuzuordnen sind – nur ist die reine Jahreszeit manchmal nicht optimal, weil ein Faktor wie z.B. leuchtend, dunkel oder gedeckt nicht optimal passt. So entstehen dann die Mischtypen z.B. Sommer/Winter: Ein etwas kräftigerer Sommertyp oder ein zarterer Wintertyp.

Wenn Ihr nicht wisst, welche Farben Euch stehen, empfehle ich eine individuelle Farbberatung. Gruppenberatungen und -kurse können auch hilfreich sein – bieten oft jedoch nur einen kurzen Einblick und lassen viele Fragen offen. Selbsttests und Onlineberatungen haben das Problem, dass Ihr selbst die Farbe Eurer Haare, Augen und Haut einschätzen müsst. Das ist oft nicht objektiv möglich. Sehr häufig sind die Testergebnisse nicht zur Realität passend. Bei mir schaffe ich es auf drei von vier Farbtypen zu kommen, wenn ich nur Nuancen verändere. Lediglich der Frühlingstyp bin ich nie. In einigen Fällen funktionieren die Tests – Ihr wisst jedoch nicht, ob das Ergebnis bei Euch stimmt oder nicht. Der Blick der professionellen Farbberaterin ist dabei hilfreich.

Blogaktion: 2 Gutscheine über EUR 25,- von Zalando zu verschenken

Zalando stellt für Euch 2 Gutscheine im Wert von EUR 25,- zur Verfügung, die an den verschenkt werden, der meiner subjektiven Ansicht nach den kreativsten Tweet über Twitter gesendet hat. Die Gutscheine sind direkt von Zalando. Ich reiche die Codes dafür nur weiter.

Teilnahmebedingungen für die Blogaktion

  • Twittert bis zum 10. August 2012 um 23:59 Uhr deutscher Zeit unter Verweis auf diesen Blogartikel, warum ausgerechnet Ihr unbedingt einen der Gutscheine haben müsst. Links Eurer Tweets könnte ihr gerne auch hier als Kommentar hinterlassen. Damit ich auf Twitter sehen kann, dass Ihr mitmacht, fügt bitte @InesMeyrose in den Tweet ein. Wenn Ihr Follower werdet, freue ich mich.
  • Wenn Ihr in Eurem Blog oder auf Twitter auf diese Aktion hinweist, hinterlasst gerne den Link hier dazu. Retweets sind ebenso gerne gesehen.
  • Je einen der Gutscheine erhalten die beiden Twitterer, deren Tweet ich ganz subjektiv am kreativsten finde.
  • Die ausgewählten Personen werden von mir per Twitter kontaktiert (wenn möglich) und in meinem Blog mit dem auf Twitter angegebenen Namen bekannt gegeben. Die Gutscheincodes teile ich den Auserwählten oder E-Mail mit an eine Mailadresse, die Ihr mir bitte nach Benachrichtigung per E-Mail an ines (at) meyrose.de aufgebt.
  • Nur eine Teilnahme pro Twitteraccount.
  • Mindestteilnahmealter 18 Jahre, unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten nötig.
  • Keine Barauszahlung.
  • Für alle weitere Bedingungen zu Gültigkeit, Einlösbarkeit etc. der Gutscheine gelten die AGB von Zalando (Werbung).
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich bin gespannt auf Eure Tweets!

___
Die Fotos in dem Artikel stammen von Zalando.de und die Nutzung wurde mir gestattet. Die Kleider sind nur Beispiele für passende Farben zum Farbtyp – die Gutscheine können für alle Produkte bei Zalando eingelöst werden.

Seite vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 nächste