H54F mit einer Entdeckung

Meine High Five der Woche

  • H54F von http://puenktchenundviktoria.blogspot.de/Endlich habe ich eine bestimmte Hausfassade gefunden. Meine Cousine hat mir vor über einem Jahr ein Bild gesendet davon mit dem Tipp, es für Blogbilder zu verwenden. Die WhatsApp damit habe ich aus Versehen gelöscht. Sie starb und ich konnte sie nicht mehr fragen, wo das Haus steht. Jetzt habe ich es im Vorbeifahren gesehen. Vielleicht hat mich ein kleiner Gruß aus dem Universum von ihr den Blick dorthin werfen lassen?
  • Der Mini hat ohne Beanstandungen 2 Jahre TÜV bekommen.
  • Für den Blog haben sich zwei schöne Kooperationen ergeben.
  • Die Sonne scheint so schön, dass ich endlich richtig leichte Sommerkleidung tragen mag.
  • Am Wochenende war ich auf einem Hundetreffen der Zypernpfoten in Not. In meiner Familie lebt ein Hund, der über diesen Verein vermittelt wurde. Es war ein wunderbar entspannter Vormittag dort und leckeres Essen gab es gegen Spenden auch noch. Was will man mehr? Paul aus Polen hat sich mit den Zypernpfoten gut verstanden. Seine deutsche Freundin Amy war auch dabei. Hündisch scheint international zu sein.

Diese H54F verlinke ich bei Viktoria und danke für diese positive Aktion.

Was war Dein Highlight der Woche?

7 Sätze, die man an Hundeauslaufflächen leider hört

Paul auf der Hundewiese Kiesbarg in Hamburg-Neugraben

  1. Das hat er noch nie gemacht.
  2. Der beißt nicht, der will nur spielen.
  3. Der ist noch jung, das lernt er noch.
  4. Der Hundetrainer weiß auch nicht mehr weiter.
  5. Wer zieht an der Hundewiese frisch gewaschene Jeans an? Selbst Schuld!
  6. Das macht er nur bei Menschen, die er mag.
  7. Nachtrag 8. Mai: Der 7. Punkt fehlte doch glatt …
    Wie wäre es mit dem üblen Satz “Stellen Sie sich nicht so an.”?

Welchen davon hast Du schon mal gehört?
Welchen hast Du als Hundehalter davon selbst schon gesagt?

#aufschrei zu meiner eigenen Kleingeistigkeit

Leuchthalsband mit LEDs für Hunde in rot

Kommt es auch vor, dass Du über Deine eigenen Gedanken entsetzt bist? Ich empfehle bedenkenlos Männern, Kleidung in rosa, pink oder lila zu tragen, wenn sie ihnen steht. Ich stecke Frauen und Mädchen ohne mit der Wimper zu zucken in hellblaue Textilien und rege mich über die früh festgelegte Farbgebung bei Kinderkleidung und Spielzeug auf.

Leuchthalsband mit LEDs für Hunde in pink

Und dann habe ich für Paul ein neues Leuchthalsband bei Aldi gekauft … es gab nur noch ein hellblaues, das ich beim Kürzen ruiniert habe. Ja, man sollte nicht an der Schalterseite die Verbindung abrupfen, das weiß ich jetzt auch. Die anderen beiden, die wir neu haben, sind pink. Sie leuchten immerhin im Dunkeln rot an den LEDs. Aber der Schlauch ist PINK.

Ist das eine Hündin?

Mich nervt es schon, wenn andere Hundehalter ständig vor Begegnungen fragen, ob Paul Rüde oder Hündin sei. Für den kastrierten Paul spielt das keine Rolle dabei, ob er einen Hund mag oder nicht. Für andere offenbar leider ja … und er wird meistens für eine Hündin gehalten. Ist es mein Trauma, weil ich als Kind immer für einen Jungen gehalten wurde? Oder bin ich viel weniger emanzipiert, als ich bisher dachte? Himmel, es kann doch nicht sein, dass bei Hunden meine Farb- und Geschlechtertoleranz aufhört und die Klischees siegen!

Leuchthalsband mit LEDs für Hunde in blau

Inzwischen haben wir übrigens eins der beiden pinkfarbenen in ein hellblaues umgetauscht bei der schwarzen Hundecousine. Ich bin so erleichtert! Und schäme mich dabei über die Erleichterung …Dabei sieht man im Dunkeln wirklich nicht, dass es pink ist.

Eine schöne Ausrede habe ich auch noch für meine Aversion gegen Pink bei Paul gefunden: Pink steht ihm nicht. Er ist ein warmer Farbtyp. Es passt weder zum Fell noch zu den Augen. Deshalb sieht das knallblaue Leuchthalsband bei Tageslicht auch unpassend aus. Aber er wird gut gesehen. Das ist die Hauptsache. Nächstes Jahr kaufe ich ein grünes Band oder rotes wie letztes Jahr. Länger als ein Jahr halten die Dinger nicht. Zum Glück …

Stelle ich mich an oder verstehst Du mich?