Lippenstift für Herbstfarbtypen von Arabesque

Werbung für die Schönheit

Dr. Grandel Arabesque Perfect Color Lippenstift 32 Dunkelorange Tragebild

Herbstfarbtypen wie mir stehen warme, gedeckte, dunkle Farben besonders gut. Wenn der Lippenstift keinen Kontrast bilden, sondern die Lippen passend zu den natürlichen Farben betonen soll, passen dazu am besten zum Beispiel Tomatenrot, Rostrot, Aubergine, Bordeaux, Burgunder, Kupfer, Haselnussbraun, Dunkelbraun, warmes Rosenholz und dunkle Orangetöne. Wenn Schimmer enthalten ist, ist er in Goldtönen harmonisch dazu.

Dr. Grandel Arabesque Perfect Color Lippenstift 32 Dunkelorange

Wer volle Lippen hat, kann meistens die dunklen Töne daraus gut tragen. Weil ich schmale Lippen habe und dunkle Farben die Lippen kleiner wirken lassen, meide ich dunkle Lippenstifte. Das gleiche gilt für sehr matte Texturen. Schimmer mag ich bei mir nicht so gerne leiden bei Lippenstiften, aber das kann an anderen Herbstfarbtypen durchaus schön wirken. Es passt eher nicht zu meinem Stil, weil es dann zu glitzerig wird.

Neue Herbstfarbe bei Arabesque

Dr. Grandel Arabesque Perfect Color Lippenstift 32 Dunkelorange

Bei Arabesque (Werbung) aus dem Haus Dr. Grandel gibt es Lippenstifte passend zu den Farbtypen nach Jahreszeiten. Auf der Webseite findest Du jeweils die Empfehlungen dazu. Der Perfect Color Lippenstift (PR-Muster) in der Farbe 32 Dunkelorange ist die neue Farbe im Herbst-Winter-Sortiment für Herbstfarbtypen. In diesem Fall bezieht es sich beim Sortiment wirklich auf die Jahreszeit draußen … Für mich ist das ein dezenter Alltagslippenstift, der zu Kleidung in Erdfarben harmoniert.

Lippenstiftfarbe testen

Dr. Grandel Arabesque Perfect Color Lippenstift 32 Dunkelorange Swatch

Ich swatche Lippenstifte für den Blog meistens auf der Fingerkuppe und nicht auf dem Handrücken oder dem Unterarm. Warum? Die Wirkung der Farbe ist auf der Fingerkuppe der auf den Lippen am ähnlichsten. Probiere das selbst mal aus, wenn Du das nächste Mal im Geschäft eine Lippenstiftfarbe testen möchtest. Gerade auf dem Handrücken, den die meisten Verkäuferinnen zum Zeigen nehmen, wirkt die Farbe viel zu satt. Die gut durchblutete Haut an der Fingerkuppe entspricht viel eher der Deiner Lippen als die Deines Handrückens.

Tragebild

Nun habe ich für diesen Beitrag mehrfach die Festplatte nach einem Bild aus dem Urlaub durchgeguckt, auf dem ich den Lippenstift trage. Ich wusste genau, dass es so ein Bild gibt. Warum habe ich es nicht bei den Urlaubsbildern gefunden? Weil es bereits im Blogbilder-Verzeichnis gelandet ist … Im Beitrag Bloggertreffen der Kaschmirfreundinnen auf Sylt trage ich den Arabesque Perfect Color Lippenstift auf diesem Portraitbild.

Ines-Meyrose Outfit 20171104 Kaschmirpullover Klingel / Laura Kent - Dreieckstuch Joy invero - Foto Bärbel Ribbeck

Copyright Foto Bärbel Ribbeck

Wie viele Lippenstifte besitzt Du und wie viele verwendest Du davon regelmäßig?

5 Gründe gegen den Sommer

Ostsee Timmendorfer Strand August / Sommer 2015

Heute ist kalendarischer Sommeranfang. Auch auf die Gefahr hin, mich jetzt bei Dir unbeliebt zu machen, gestehe ich: Ich mag keinen Sommer. Der Sommer ist die Jahreszeit, mit der ich am meisten hadere. Ich liebe es, in einer Region mit Jahreszeiten zu leben. Aber auf den Sommer kann ich gut verzichten. Am liebsten hätte ich Frühling und Herbst im Wechsel. Zwischendrin eine eiskalte Woche, in der der alle Spinnen und Zecken erfrieren, wäre gut. Mit Kälte im Winter habe ich kein Problem, nur mit schlecht geräumten Straßen und Wegen bei Eis oder Schnee.

Warum ich keinen Sommer mag

  1. Er will was von mir. So sagte eine ehemalige Freundin oft zu sonnigen Wetterlagen. An sich schön, aber der Sommer will was von einem. Bei schönem Wetter kann ich am Sonntag schwer lesend auf dem Sofa faul sein. Das Wetter ruft “Komm raus, spiel mit mir!”. Ich will aber vielleicht gar nicht raus. Und zack ist das schlechte Gewissen da. Aber Sonne ist doch nicht da, um sich schlecht zu fühlen, oder? Tue ich dann aber, wenn ich drinnen bleibe.
  2. An keine Jahreszeit werden so hohe Erwartungen geknüpft wie an den Sommer. Er hat gefälligst schön zu sein. Nur was heißt das schon? Was der Sommer macht, er macht es verkehrt. Sommer macht, dass ich unzufrieden bin.
  3. Mir ist entweder zu heiß oder ich bin zu dünn angezogen. Trockene 18-20 Grad liebe ich, bis 25 Grad überlebe ich in leichter Kleidung noch irgendwie. Oberhalb von 25 Grad fühle ich mich krank. Meine Körpertemperatur ist dauerhaft erhöht und es geht mir schlichtweg nicht gut. Da hilft auch die trockenste Wärme nicht. Ab 30 Grad geht nichts mehr, da verbringe ich die Zeit bevorzugt in dunklen Innenräumen weit unten im Haus. Draußen lacht die Sonne und ich habe nichts davon. Wenn es nicht so heiß ist im Sommer, sondern er enttäuschend kalt ist, ziehe ich trotzdem Sommersachen an, denn die wollen schließlich getragen werden. Dann kommt das Frieren, bis ich genervt den Wollpullover wieder heraushole. Dann gräme ich mich, weil Sommer ist und ich Herbstkleidung trage.
  4. Ich fühle mich am Wochenende an meinem Wohnort gefangen. Ein Ausflug an die Ostsee? Keine gute Idee, die A1 ist den ganzen Tag randvoll. Ein Ausflug an den nördlichen Elbstrand in Övelgönne? Keine gute Idee, die A7 ist voll und vorm Elbtunnel geht den ganzen Tag kaum mehr was. Freunde nördlich der Elbe besuchen? Siehe A1 und A7. Ausflüge nur morgens um 6 Uhr zu starten, um schnell und entspannt am Ziel sein, lässt sich nicht mit meinem Schlafbedürfnis vereinen. Kann man mal machen, aber eben nur mal. Von Juni bis September hat am Wochenende der Urlaubsreiseverkehr die Straßen im Griff. Selbst verreisen? Auf keinen Fall. Zur Hauptsaison muss ich ohne Kinder wirklich nicht ins teuere Massengetümmel.
  5. Ich gehören zu den Menschen, die angezogen besser aussehen als ausgezogen. So ähnlich habe ich das mal als Aussage von Ina Müller in der einem Zeitschrifteninterview gelesen und das unterschreibe ich sofort. Ich fühle mich mit mehr Kleidung am Leib einfach besser und schöner als in luftigen Sommerfähnchen. Lieber ziehe ich drei Schichten übereinander an als nur eine halbe.

Wer versteht mich? Wie geht es Dir mit dem Sommer?

Warum ich keinen Sommer mag

Sonnenblume

Im Frühling erwacht die Welt und alles wird frisch und energiegeladen.

Im Herbst verzaubern die Nächte das Laub in eine traumhafte Farbenpracht und die Luft riecht wunderbar.

Im Winter darf ich mich ungestraft auf dem Sofa in eine Decke kuscheln und drinnen verkriechen. Oder die Nase doch an die frische Luft stecken und mich hinterher wieder erwärmen. Gegen Winter kann ich mich mit Wollschichten schützen.

Im Sommer ist es entweder zu heiß und die Menschen stöhnen darüber. 20 Grad liebe ich, ab 25 Grad fühle ich mich krank. Das bedeutet, dass die Sonne scheint und der Himmel lockt und ich mich trotzdem drinnen verkrieche. Hinter Rollos und möglichst tief im Haus versteckt. Oder es ist zu kalt für die Jahreszeit und die Menschen ereifern sich darüber. Oder es regnet und jede schützende Jacke ist zu warm.

Der Sommer macht Menschen zu Jammerlappen – mich eingeschlossen. Die Erwartungen an diese Jahreszeit sind so hoch, dass Herr oder Frau Sommer sie nur selten und nie für alle Menschen erfüllen kann.

Ich freue mich auf den Herbst.

Farbpässe für Workshops

Farbpässe von image&impression auf meyyrose.de

Arbeitsmaterial für die Farbberatung

Letzte Woche sind endlich meine neu gestalteten Farbpässe für Seminare & Workshops aus der Druckerei gekommen! Endlich nicht, weil die Druckerei langsam ist – Flyerwire ist eher schnell, sondern weil ich so lange für die Erstellung der Fotos und Druckdatei gebraucht habe.

Jahreszeiten und 2 Mischtypen

Die Farbpässe sind zusammengeklappt visitenkartengroß und beschreibbar. Es sind Farben in warm und kühl und dort jeweils in hell, mittel, dunkel, klar und gedeckt enthalten. So sind die Farbkarten flexibel einzusetzen mit den enthaltenen Farben für den Frühlings-, Sommer-, Herbst- und Wintertyp sowie die warmen und kühlen Mischtypen.

Ich freue mich auf ihren Einsatz und bin gespannt auf das Feedback der Teilnehmer_innen!

Neu: alverde Lipstick Pencil in Nude, Berry und Red mit Tipps zu Farbtypen

Werbung für die Schönheit

alverde_Lipstick_Pencil_20_nude_10_berry_30_red

alverde_Lipstick_Pencil_20_nude_10_berry_30_red_SwatchDie neuen Lipstick Pencils aus dem Testpaket (PR-Muster) von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) gefallen mir in Farbe und Textur wunderbar. Einzig dass sie einen Anspitzer erfordern, nervt mich. Es war keiner dabei, meine vorhandenen drei passen nicht. Warum ist er nicht in der Kappe versteckt wie neulich beim Eye Pencil von p2 (PR-Muster) oder warum gibt es keinen Drehmechanismus wie z.B. bei den Chubby Sticks von Clinique? Wer über dieses Manko hinweg sehen kann – vielleicht auch erleichtert durch der Preis von EUR 3,45 im Vergleich zu knapp EUR 20,- bei Clinique – findet drei tolle Farben bei dieser Kollektion:

  • Nude, 20
  • Berry, 10
  • Red, 30

Der Swatch auf meinem Handrücken ist in umgekehrter Reihenfolge.
Nachtrag 6. Spetember 2012: Passenden Kosmetikspitzer von alverde gekauft.

Tipps zu Farbtypen nach Jahreszeiten

Nude ist ein schöner warmer Nude-Rosenholzton für Herbst- und Frühlingstypen. Sieht sehr natürlich auf den Lippen aus und ist zart schmelzend in der Textur: Ein schönes haptisches Erlebnis im Auftrag (das gilt für alle drei Farben).

Berry ist ein perfekter kühler Himbeerton für Sommerfarbtypen.

Red ist ein sattes, warmes, nach einiger Zeit auf den Lippen eher mattes Rot. Es passt zu Herbsttypen und zu einigen Wintertypen, bei denen das eigene Pink der Lippen sich mit dem Lippenstift vermischt – dann wirkt er im Auftrag kühl.
Nachtrag: Tragefotos von Red seht Ihr in meinem Mutigen Montag vom 10. September 2012 und redfriday vom 14. September 2012.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Neu: Alverde Lippenstifte in Starlight Coral, Dusty Nude und Softly Nude mit Tipps zu Farbtypen

Werbung für die Schönheit

alverde_Lippenstifte_58_starlight_Coral_59_Dusty_Nude_26_Softly_Nude

alverde_Lippenstifte_58_starlight_Coral_59_Dusty_Nude_26_Softly_Nude_SpitzenIm Testpaket (PR-Muster) von alverde NATURKOSMETIK (Werbung) waren die neuen Lippenstifte in Nudetönen:

  • Starlight Coral, 58
  • Dusty Nude, 59
  • Softly Nude, 26

Warum der eine in der grünen Hülle steckt und die beiden anderen in silbernen Hüllen, ist mir nicht ganz klar. Egal.

alverde_Lippenstifte_58_starlight_Coral_59_Dusty_Nude_26_Softly_Nude_SwatchAuf dem Swatch auf meinem Handrücken ist deutlich zu sehen, dass die Lippenstifte angenehm pigmentiert sind.

Sie sind einfach aufzutragen, fühlen sich auf den Lippen geschmeidig an, halten normal lange mit Trinken und ohne Essen.

Tipps zu Farbtypen nach Jahreszeiten

Starlight Coral ist ein schöner Korallenton für Herbstfarbtypen, die nicht so dunkle Lippenstifte mögen, z.B. zu schmalen Lippen oder wenn die Augen betont werden. Außerdem passt er zu Frühlingstypen als leuchtende, frische Nudenuance.

Dusty Nude ist eine toller Nudeton für Sommerfarbtypen, denn die Farbe ist eindeutig kühl. Der Nudeton geht ins Lila-Rosa-Farbige und ist dabei so zart, dass die Lippen trotzdem gesund aussehen.

Softly Nude passt perfekt zu hellen, warmen Farbtypen wie dem Frühling. Die Nuance ist warm und wirkt sehr natürlich.

Der Wintertyp geht bei Nudefarben leer aus – die passen nie, denn sie lassen ihn immer blass aussehen.

Positiv fällt mir bei den Lippenstiften auf, dass sie nicht pastös wirken – das stört mich bei Nudetönen sonst oft. Daher kann ich sie guten Gewissens empfehlen.
___
Die Produkte in diesem Beitrag wurden mir von dm oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Blogaktion farbtypgerechte Kleidung: 2 Gutscheine von Zalando zu verschenken

Werbung mit Stil

Nachtrag 11. August 2012: Die Aktion ist abgelaufen die Auserwählten sind …

2 Gutscheine über je EUR 25,- von Zalando zu verschenken – mehr dazu unten im Beitrag!

Jetzt kommen so langsam trotz des Sommers die Herbstsachen in die Geschäfte und feierliche Anlässe wie Weihachten/Silvester sind auch nicht mehr lange hin … und wie so oft stellen sich die Fragen: Was steht mir? Was passt zu welchem Farbtyp?

Die klassische Farbberatung nach Carole Jackson unterscheidet in die Jahreszeitentypen:

Frühlingsfarbtyp

Zalando_M3221I02M-916@1_mint-berry_Kleid_cream_red warm, hell, leuchtend

Gold – Cremeweiß – Sonnenblumengelb – Maigrün – Lachs – Orange – Zinnoberrot – Hellbraun – Babybleu

Dieses Kleid passt mit Cremeweiß und warmem
(= gelbstichigem) Rot in den Streifen zum Frühlingstyp.

Sommerfarbtyp

Zalando_ZA821C03A-505@1.1_ Zalando_Essentials_Jerseykleid_turquoisekühl, hell, pastellig

Silber – Off-White – Graugrün – Rosa – Himbeer – Aquamarin – Lavendel – Mauve – Mitternachtsblau – Hellgrau

Das milchige Türkis des Kleids passt somit zum kühlen Sommertyp. Kühl = Blaustichig

Herbstfarbtyp

Zalando_F2121C01D-708@1.1_ Fransa_ZULIGHT_32_Strickkleid _cognacbrownwarm, dunkel, gedeckt

Gold – Elfenbeinweiß – Maisgelb – Oliv – Jägergrün – Rostrot – Tomatenrot – Vollmilchschokoladenbraun – Petrolblau

So ein Kleid in Vollmilchschokoladenbraun ist farblich ideal für den Herbsttyp.

Winterfarbtyp

Zalando_P3421C00A-402@1_Pink_Loup_Cocktailkleid_cerisekühl, intensiv, klar

Silber – Schneeweiß – Zitronengelb – Smaragdgrün – Cyan – Magenta – Pink – Lila – Karminrot – Espressobraun – Marineblau – Anthrazit – Schwarz

Das Cocktailkleid in Pink lässt den Wintertyp erstrahlen.

Mischfarbtypen

Differenziertere Modelle arbeiten zusätzlich mit Mischtypen, so dass insgesamt 6, 9, 10 oder 12 Farbtypen existieren. Bei den meisten Menschen lässt sich jedoch sagen, welcher Jahreszeit sie zuzuordnen sind – nur ist die reine Jahreszeit manchmal nicht optimal, weil ein Faktor wie z.B. leuchtend, dunkel oder gedeckt nicht optimal passt. So entstehen dann die Mischtypen z.B. Sommer/Winter: Ein etwas kräftigerer Sommertyp oder ein zarterer Wintertyp.

Wenn Ihr nicht wisst, welche Farben Euch stehen, empfehle ich eine individuelle Farbberatung. Gruppenberatungen und -kurse können auch hilfreich sein – bieten oft jedoch nur einen kurzen Einblick und lassen viele Fragen offen. Selbsttests und Onlineberatungen haben das Problem, dass Ihr selbst die Farbe Eurer Haare, Augen und Haut einschätzen müsst. Das ist oft nicht objektiv möglich. Sehr häufig sind die Testergebnisse nicht zur Realität passend. Bei mir schaffe ich es auf drei von vier Farbtypen zu kommen, wenn ich nur Nuancen verändere. Lediglich der Frühlingstyp bin ich nie. In einigen Fällen funktionieren die Tests – Ihr wisst jedoch nicht, ob das Ergebnis bei Euch stimmt oder nicht. Der Blick der professionellen Farbberaterin ist dabei hilfreich.

Blogaktion: 2 Gutscheine über EUR 25,- von Zalando zu verschenken

Zalando stellt für Euch 2 Gutscheine im Wert von EUR 25,- zur Verfügung, die an den verschenkt werden, der meiner subjektiven Ansicht nach den kreativsten Tweet über Twitter gesendet hat. Die Gutscheine sind direkt von Zalando. Ich reiche die Codes dafür nur weiter.

Teilnahmebedingungen für die Blogaktion

  • Twittert bis zum 10. August 2012 um 23:59 Uhr deutscher Zeit unter Verweis auf diesen Blogartikel, warum ausgerechnet Ihr unbedingt einen der Gutscheine haben müsst. Links Eurer Tweets könnte ihr gerne auch hier als Kommentar hinterlassen. Damit ich auf Twitter sehen kann, dass Ihr mitmacht, fügt bitte @InesMeyrose in den Tweet ein. Wenn Ihr Follower werdet, freue ich mich.
  • Wenn Ihr in Eurem Blog oder auf Twitter auf diese Aktion hinweist, hinterlasst gerne den Link hier dazu. Retweets sind ebenso gerne gesehen.
  • Je einen der Gutscheine erhalten die beiden Twitterer, deren Tweet ich ganz subjektiv am kreativsten finde.
  • Die ausgewählten Personen werden von mir per Twitter kontaktiert (wenn möglich) und in meinem Blog mit dem auf Twitter angegebenen Namen bekannt gegeben. Die Gutscheincodes teile ich den Auserwählten oder E-Mail mit an eine Mailadresse, die Ihr mir bitte nach Benachrichtigung per E-Mail an ines (at) meyrose.de aufgebt.
  • Nur eine Teilnahme pro Twitteraccount.
  • Mindestteilnahmealter 18 Jahre, unter 18 Jahren ist eine Einverständniserklärung des/der Erziehungsberechtigten nötig.
  • Keine Barauszahlung.
  • Für alle weitere Bedingungen zu Gültigkeit, Einlösbarkeit etc. der Gutscheine gelten die AGB von Zalando (Werbung).
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich bin gespannt auf Eure Tweets!

___
Die Fotos in dem Artikel stammen von Zalando.de und die Nutzung wurde mir gestattet. Die Kleider sind nur Beispiele für passende Farben zum Farbtyp – die Gutscheine können für alle Produkte bei Zalando eingelöst werden.

Seite 1 2 nächste