Mein neues Kleid von ESTOMO

Werbung ohne Entgelt

Ines Meyrose im Kleid von ESTOMOIm April habe ich Ihnen das Hamburger Label ESTOMO von Eva Stoltzenberg und Jan Mathias Wiehe vorgestellt. Im Mai ist mein neues Kleid in modifizierter Größe angekommen! Ich habe es selbst dort gekauft.

Das ungefütterte Microtaftkleid Modell Ophra in Petrol wird gewickelt getragen. Auf der einen Seite sind dünne Bänder versteckt, die andere Seite wird sichtbar mit Knoten oder Schleife drapiert. Die 3/4-Ärmel wurden für mich wie im Modell Greta genommen.

Auf dem Foto habe das Kleid rustikal gestylt mit beigen Sommerstiefeln und mittelbraunen Leggings im Farbkontrast. So finde ich es gut, um einfach abends etwas Trinken zu gehen oder tagsüber feminin und entspannt angezogen zu sein. Um es feiner zu stylen, werde ich es mit cognacfarbenen Plateau-Sandaletten kombinieren. Im Moment sehen Sie das Kleid auch im Blog-Header.

Wie gefällt Ihnen das Kleid?

ESTOMO: Feminines Design mit Individualität

Werbung ohne Entgelt

Kleid Brigitte

Kleid Brigitte

Kleid Rebecca

Kleid Rebecca

Bei ESTOMO (Werbung) ist die Kundin die Hauptperson und steht schon beim Entwurf der Kleidungsstücke mit ihren Bedürfnissen im Vordergrund. Ehepaar Eva Stoltzenberg und Jan Mathias Wiehe designen in Teamwork die Kollektionen von ESTOMO. Es gibt jeweils eine Sommer- und Winterkollektion, wobei auch Modelle aus vergangen Kollektionen noch gefertigt werden können, wenn passende Stoffe dafür vorhanden sind.

Die Modelle sind fashionable, elegant, oft reduziert und immer tragbar. Hochwertige Stoffe aus innovativen Materialien machen die Entwürfe im Alltag und zu besonderen Anlässen zu tollen Begleitern. Besondere Mikrofaserstoffe in verschiedenen Grammaturen, eigentlich für den

sportlichen Funktionsbereich entwickelt, werden bei ESTOMO zu wunderbar leichten, fließenden Kleidern, Hosen und anderen O

Jacke Conny mit Rock Ela

Jacke Conny mit Rock Ela

Kleid Casia

Kleid Casia

berteilen verarbeitet. Die Modelle sind leicht im Gewicht, pflegeleicht beim Waschen, knitterarm im Koffer und einfach entspannt zu tragen.

Taft ist ein anderer Stoff, der viel verwendet wird. Es gibt Modelle mit verschiedenen Stärken und Farben, die dann immer wieder anders wirken.

Ich habe mir ein sommerliches Wickelkleid aus Taft in Petrol bestellt und bin schon sehr gespannt darauf.

Besonderheit von ESTOMO: Einzelfertigung

Bluse Ariane mit Rock Danny

Bluse Ariane mit Rock Danny

Die Musterteile werden im eigenen Atelier in Hamburg-Eimsbüttel gefertigt. Einige Teile der Kollektion sind in ausgewählten Geschäften, z.B. bei angelo‘s zu bekommen. Der eigentliche Clou ist jedoch, dass alle Kollektionsteile bei ESTOMO direkt mit Individualisierungswünschen der Kundinnen ohne Aufpreis mit einer Lieferzeit von etwa 4 Wochen in Auftrag gegeben werden können.

Die individuellen Bestellungen werden in ausgewählten Familienbetrieben in Polen gefertigt und können im Hamburger Atelier von der Kundin abgeholt werden, auch Versandzustellung ist möglich. Sollte es nicht so sitzen, wie geplant, werden kleine Änderungen ggf. in Hamburg durchgeführt.

Bei der individuellen Fertigung ist es möglich, die Designerkollektion in Größe und Stoff zu modifizieren. Aus vorhandenen Stoffen können Sie jedes Modell bekommen, für das der Stoff geeignet ist. Die Kleidungsstücke können in auch in besonders kleinen Größen wie 32 oder größeren Größen wie 46/48 gefertigt werden. Dabei werden individuelle Änderungen bei der Bestellung vorgenommen, so dass dann auch beispielsweise Schulterbreiten, Ärmellängen oder Rückenlängen bei Kleidern angepasst werden.

Diese Modifikationsmöglichkeit von Designermode ist ein ungewöhnlich toller Service – und das ohne Aufpreis. Den beiden Designern ist einfach wichtig, dass die Kundin das optimale Kleidungsstück bekommt und tragen wird. Entworfen wird zum Tragen – nicht für den Kleiderschrank. Kompliment für diese Einstellung!

Kleid Florentina

Kleid Florentina

Ja, ich will

Wenn Sie Interesse an der Mode von ESTOMO haben, rufen Sie am besten im Atelier an und vereinbaren einen Termin. Geöffnet ist der Showroom auch ohne Anmeldung zweimal pro Jahr für drei Wochen zur Präsentation der Kollektion gemeinsam mit dem anderen Label von Eva Stoltzenberg und Jan Mathias Wiehe: COMME IL FAUT. Eine Einladung dazu erhalten Sie, wenn Sie dort per E-Mail darum bitten.

P.S.: => Hier geht es zu meinem Beitrag über COMME IL FAUT

1/3 – Denim-Kleid von Simply Be

Werbung mit Stil

Simply Be hat mir drei Kleidungsstücke als PR-Muster zum Testen zur Verfügung stellen lassen. Herzlichen Dank dafür! Ich durfte mir die Sachen aussuchen und war schon ganz gespannt, wie sie mir gefallen werden. Ich stelle Ihnen die drei Teile in dieser kleinen Serie vor.

Teil 1/3

Wir starten gleich mit meinem Liebling – dem indigoblauen Kleid.

Der Stoff mit 62% Polyester, 33% Viskose, 5% Elasthan fühlt sich wie weicher Denim an. In der Anleitung steht, dass einmaliges Waschen vor den ersten Tragen empfohlen wird, um Abfärben zu vermeiden. Das habe ich getan und sogleich fühlte sich der Stoff noch viel besser an. Er gefällt mir sehr gut, weil er sich weich anfühlt und gleichzeitig beim Tragen auf der Haut das Gefühl einer sanften Hülle vermittelt. Mein Liebster fand den Stoff auch beim Bügeln angenehm. Ich habe den Luxus, dass meine Kleidung gebügelt zum Schrank wandert, ohne dass ich das Eisen schwingen muss …

Das Kleid ist aus dem neuen Sortiment für den üppigeren Busen. Die Kleidungsstücke aus diesem Sortiment sind in drei verschieden Körbchengrößen in Feinabstimmung zur normalen Kleidergröße zu bestellen. Das finde ich eine klasse Idee – darüber habe ich auch schon in meinem Artikel “einfach weiblich” die Begeisterung für diese Idee zum Ausdruck gebracht.

Feedback von mir zum Kleid

  • Angenehmer Stoff
  • Sehr gute Passform
  • Sehr gute Verarbeitung und die Nähte bleiben auch nach der Wäsche schön glatt
  • Schöne Längsnähte auf der Rückseite, die strecken
  • Taille sitzt sehr gut wirklich auf der Höhe meiner Taille (bei 1,65 m nur selten der Fall – deshalb besonders lobenswert)
  • Mit dem Bindeband ist die Weite veränderbar
  • Die Epauletten sind dezent und lenken doch den Blick gut zu den Schulten
  • Mir gefällt es mit aufgekrempelten Ärmeln am besten. Auf dem Foto habe ich etxra nur eine Seite hochgekrempelt, damit Sie den Unterschied ein bisschen sehen können.
  • Passt super in den Herbst-/Wintertrend 2011: Feminin!

 Stylingtipps

  • Im Sommer mit Sandaletten
  • Leggings
  • Im Herbst und Winter mit Strumpfhose, gerne auch farbig, und Stiefeln
  • Mit farbigen Accessoires spielen, z.B. bunten Tüchern oder Ketten

Das Kleid kostet im Onlineshop oder Katalog aktuell EUR 89,00 plus Versandkosten von EUR 6,95 pro Bestellung. Die Versandkosten könnten für meinen Geschmack etwas niedriger sein. Den Preis für das Kleid finde ich sehr angemessen.

___
Die Produkte von Simply Be in diesem Beitrag wurden mir vom Hersteller oder der zuständigen PR-Firma kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank! Der Beitrag gibt meine ehrliche, freie und subjektive Meinung wieder. Alle anderen genannten Produkte wurden von mir gekauft. Herzlichen Dank an Simply Be!

Pünktchen trifft Schal

Werbung ohne Entgelt

Anstatt fleissig zu sein, bin ich Montag lieber kurz für mich Shoppen gegangen. Ich suchte noch nach einem neuen Outfit, das ich als Trainerin in Seminaren tragen kann. Da der Laden Pepita, in dem ich das geeignete Kleid zu finden gedachte, am Samstag um 17:00 Uhr leider schon geschlossen war, hatte ich eine feine Ausrede, Montag aus dem Büro zu flüchten :-).

Das schlammfarbene Kleid in Wickeloptik von Joachim Bosse, das ich mir ausgeguckt hatte, passt und sieht schön aus. Mit Chasuble drüber sieht es auch von hinten super aus. Leider ist der Ausschnitt für Seminare etwas sexy … also ein Grund, noch ein dünnes Seidentuch zur Ausschnittmäßigung zu erwerben. Und genau das möchte ich Ihnen hier vorstellen:

Leichter, kleiner Schal aus feiner Seide mit Pünktchen von YAM YAM fashion Christian Behr GmbH - gefunden bei Pepita in Hamburg-Ottensen

Leichter, kleiner Schal aus feiner Seide mit Pünktchen von YAM YAM fashion

Der feine Schal von YAM YAM fashion (Werbung) ist ca. 50 cm breit und 160 cm lang. Die Seide ist hauchfein und der Pünktchendruck zauberhaft zart.

Vorteil der Leichtigkeit des Schals: Verhüllt, ohne groß zu wärmen, auch bei höheren Temperaturen.
Nachteil: Der Stoff ist sehr ziehfadenempfindlich. Wird also etwas Patina bekommen, auf die ich gut verzichten könnte. Ich hoffe, dass er für die EUR 22, die ich bezahlt habe, doch ein bisschen hält.

Da ich die Marke YAM YAM fashion bisher nicht kannte und bei Pepita einige schöne Schals davon gesehen habe, finde ich sie hier vorstellenswert.

Haben Sie Erfahrungen mit Tüchern oder Schals von YAM YAM fashion?

Einfach weiblich

Gerade habe ich etwas Tolles für Sie entdeckt!

Unter dem Slogan Simply feminine gibt es ENDLICH ein Kleid, eine Bluse und eine Tunika in jeweils drei Oberweitengrößen!

Viele Frauen passen mit ihrem Busen nicht ideal in übliche Konfektionsgrößen. Mal wirft der Stoff über dem Busen lose Falten und mal hat man Angst, die Knöpfe könnten zu Geschossen werden, wenn sie der Spannung nachgeben und abreißen.

Simply Be bietet für die drei Modelle die Größen14-32 differenziert an in

  • Standard für UK BH-Cups B-DD
  • Plusgröße für UK BH-Cups E-G
  • Extragröße für UK BH-Cups H-K+

Bitte beachten:
Die UK-Größen unterscheiden sich von deutschen Größen – bei Bestellung also die Größentabelle vorher befragen.

Betonen Sie Ihre schönen Rundungen mit Kleidung in optimaler Passform!

BRIGITTE Fashion-Event 2011 – Modetrends 2011

Unter dem Motto “Stars in the mirror” hat die BRIGITTE für den 29. Januar 2011 in Hamburg zu einer Modenschau eingeladen. Es werden die Trends 2011 nationaler und internationaler Modelabels auf dem Laufsteg gezeigt.

Ich habe eine von 200 Einladungen für 2 Personen erhalten. Das führte bei mir zu etwas gemischten Gefühlen:

  1. Freude über die Einladung!
  2. Neugierde auf die außergewöhnliche Modenschau und die Location im Cruise Center.
  3. Hoffen, dass meine angedachte Begleitung mich begleiten wird – und das wird sie :-)
  4. Panik: Was ziehe ich an? Das ging kurzzeitig so weit, dass meine Begleiterin meinte: “Wir müssen da nicht hin!” Doch, das müssen wir! Schließlich lasse ich mir nicht diese tolle Einladung entgehen! Und am Dresscode “Cocktail-Evening-Wear” wird jawohl eine Imageberaterin herself nicht scheitern! Das ist wahrscheinlich genau das Problem – zu viele Informationen, zu viel ist beim Outfit zu Bedenken …
  5. Mein Liebster beschließt sofort, mich zu retten: Ich habe ein neues Kleid bekommen! Da bin ich dann auch gerne ganz Frau und bereit, dieses Geschenk anzunehmen. Das Kleid ist gerade noch beim Schneider zum üblichen Kürzen.
  6. Und was für Schuhe ziehe ich dazu an?!? Diese neuen Pailletten High Heels von Tamaris habe ich gestern noch dazu erstanden:
Pailletten High Heels

Pailletten High Heels

Jetzt kann der Abend kommen. Und ich gedenke, im Cruise Center einen schönen Abend zu verbringen. Meine Füße können sich dann später von den Schuhen erholen. Hoffentlich kann ich ein paar Fotos für diesen Blog machen. Sie dürfen gespannt sein!

Im Übrigen habe ich vorher noch nie vom Dresscode “Cocktail-Evening-Wear” gehört. Auch Google fällt dazu nicht viel ein. Wikipedia kennt es gar nicht. Scheint entweder sehr alt oder sehr neu zu sein. Die BRIGITTE definiert das auf Ihrer Webseite wörtlich zitiert so:

“Wenn auf einer Einladung der Dresscode “Cocktail” vermerkt ist, sollte das Outfit abendlich-schick ausfallen. Seit ein paar Jahren ist der Dresscode ein wenig gelockert. Sie dürfen also Schulter, Bein und Dekolleté zeigen, aber nicht zu viel, versteht sich.
Der Dresscode Cocktail ist stilvoll, aber nicht overdressed. Weniger ist mehr: Ist das Kleid aufwendig geschnitten, zum Beispiel mit Volants besetzt? Dann lieber eine lockere Hochsteckfrisur und wenig Make-Up, sowie schlichte Accessoires dazu kombinieren.
Mit einem kleinen Schwarzen liegen Sie immer richtig. Ist das sehr schlicht geschnitten, am besten mit einem Hingucker-Accessoires wie zum Beispiel großen Ohrhängern, tollen Stilettos oder einer strasssteinbesetzten Clutch kombinieren.”

Demnach bin ich dann mit meinem neuen kleinen Schwarzen und den 10 cm Pailletten High Heels adäquat gekleidet, oder? Und zum schlichten Kleid trage ich dann Big Hair ;-)

Mehr zur Mode 2011 und dem besonderen Event hier ab dem 30. Januar nach der Veranstaltung!

Reklamationen – es geht weiter …

Als ich im Blog von Edgar über seine Erfahrungen mit der Servicebereitschaft deutscher Dienstleister gelesen habe, viel es mir wieder ein:

Die Reklamationen nehmen bei mir auch kein Ende. Nachdem ich mich dann noch kurz an mein nach dem zweiten Fehlschlag nicht weiter reklamiertes Backblech der Firma BOSCH erinnert habe (und schnell wieder vergessen, ich müsste mich sonst wieder aufregen über die Unfähigkeit der Firma, die Ware zum Versand ausreichend geschützt zu verpacken), vielen mir wieder einige aktuelle Kleidungsreklamationen ein. Reklamationen werden doch sehr unterschiedlich von den Läden bzw. Herstellern behandelt.

Top: Kunert

Die haben neue Strumpfhosen mit dem komischen Namen „Chinchillan“ im Programm, die keine Laufmaschen mehr bekommen sollen. Hat bei mir leider nicht geklappt … Kunert bewirbt die Ware auf der Verpackung mit:

  • keine Laufmaschen mehr
  • Laufmaschen-Stopp
  • besonders strapazierfähig.

Deshalb habe ich die Strumpfhose für EUR 12 gekauft. Nach einmaligem Tragen ist aber bereits ein Loch vorne an der Strumpfkappe (trotz kurzer, glatter Fußnägel und gut passenden Schuhen). Also habe ich die Strumpfhose mit einem netten Brief zu Kunert geschickt und um Ersatz und Porterstattung gebeten.

Die Reaktion von Kunert war super!

Ich habe umgehend neue Ware bekommen, als Portentschädigung ein paar Strümpfe in der gleichen Farbe aus der Serie und einen richtig netten Brief. Die Dame aus dem Produktmanagement von Kunert bittet um Entschuldigung und hat die Ware prüfen lassen. So geht gutes Reklamationsmanagement. Danke dafür!

Seite vorherige 1 2 3 4 nächste