Welch schönes Contenue

… sagte die Nachbarin, als sie beim Fotografieren des letztes Outfits zuschaute.

Blumenmuster_klein_VergissmeinnichtIch hingegen schaute überrascht, denn das Wort kannte ich nicht. Viel erschreckender als dass ich ein französisches Wort nicht kenne1 ist, dass auch das Internet dieses schöne Wort nicht in der verwendeten Bedeutung kennt. Dort finde ich nur feminine past participle of contenir und contenir wird als Verb in dem Zusammenhang meiner Kenntnis nach nicht verwendet.

Contenue ist laut meiner – definitiv sehr gebildeten – Nachbarin ein Begriff, der früher auf Einladungen auftauchte, mit dem die gewünschte Kleiderordnung benannt wurde. Heute kenne ich solche Fußnoten nur als Dresscode. Wobei sie mit Contenue dann auch mein komplettes Outfit meinte, was die frühlingshafte Ausstrahlung einbezog. Aber die Übersetzung Outfit, Look, Style oder Komposition würde es wohl nicht treffen. Damit dieser Post nicht ganz frühlingsfrei ist, gibt es wenigstens Frühlingsblümchen anzusehen.

Wer bringt Licht ins Dunkel? Was sagt Euch der Begriff?

  1. Ich kann kein Französisch. []