Silber für die gestresste Winterhaut

Werbung für Lailique, Maxximas, Deynique und Exceptional mit PR-Mustern

Lailique Collodial Silber mit Pipette

Colloidal Silber by Lailique

In der kalten Winterluft, auch wenn es bisher gar nicht eiskalt war, neigt meine Haut in diesem Winter zu ein bisschen mehr Rötungen als bisher. Auf Instagram habe ich als Tipp dagegen das Colloidal Silber gesehen, das es im Onlineshop von Deynique (Werbung) gibt, und um ein Testmuster davon gebeten. Der Onlineshop von Deynique wird seit dem 29. Januar 2020 von Exceptional betrieben, wundere Dich also nicht über den anderen Namen, wenn Du auf die Links zum Shop klickst. Das kolloidale Silber kann helfen, gereizte Haut wieder ebenmäßig zu machen. Du kannst ein bis drei Tropfen pur mit der Pipette auf die Haut geben oder es unter Deine Creme mischen.

Lailique Collodial Silber mit Pipette

Silber kann keimtötend wirken. Vielleicht kennst Du Pflaster mit Silberbeschichtung? Die sorgen bei meiner empfindlichen Haut dafür, dass sich Wunden deutlich seltener entzünden und schneller heilen. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass Silber keimtötende Wirkung hat, auch wenn diese nicht nachgewiesen ist.

Bevor ich das Colloidal Silber getestet habe, habe ich mich mit dem Produkt nicht weiter beschäftigt, da die INCI für mich O.K. aussehen. Es sind nur Aqua, Sodium Hydroxide, Gelatine und Silver Oxide enthalten. Beim Schreiben dieses Artikels bin ich bei der Recherche zu dem Inhaltsstoff, Silber in Nanopartikeln, auf verschiedene Beiträge im Internet gestoßen, die recht unterschiedlicher Auffassung dazu sind, was den Nutzen angeht.

Ich kann für mich subjektiv sagen, dass ich den Eindruck habe, dass es meiner Haut gut tut. Es wirkt beruhigend und punktuelle Rötungen gehen zurück. Über eventuelle Nebenwirkungen im Körper kann ich keine Aussage treffen, da ich keine bemerke und nur geringe Mengen anwende.

Colloidal Silver Skin Gel by Maxximas

Maxximas Silver Skin Gel

Deynique war so aufmerksam, mir zu dem gewünschten Colloidal Silber auch noch das Silver Skin Gel mit Colloidal Silber & Aloe Vera by Maxximas als Testmuster zu senden, das ebenfalls bei Deynique im Onlineshop (Werbung) erhältlich ist. Das Skin Gel soll kühlen und erfrischen. Das tut es bei mir!

Laut Hersteller soll es gegen Hautprobleme, Rötungen und Juckreiz wirken. Dazu soll es bis zu 70-80 % tief in die Haut eindringen, die anderen 20- 30 % sollen direkt an der Hautoberfläche wirken und ein angenehm kühlendes Gefühl geben. Das kolliadale Silber darin soll Wärmegefühle reduzieren, gereizte, gerötete oder schuppige Haut beruhigen, inaktivieren Bakterien inaktivieren und der Haut helfen, sich selbst zu helfen.

Maxximas Silver Skin Gel Spender

Das Silver Skin Gel wird nach der gründlichen Hautreinigung aufgetragen. Darüber kannst Du Deine übliche Gesichtscreme auftragen. Ich verwende es anstelle eines Serums, das ich sonst bei Bedarf zwischen Reinigung und Creme verwende. Das Silver Skin Gel fühlt sich auf der Haut angenehm leicht an und zieht schnell ein. Durch den Spender ist es fein zu dosieren.

Ich hatte durch das dicke Einpacken meines Halses im Winter mit Wollschals einige leichte Neurodermitisstellen am Übergang von der Kinnlinie zum Hals, die mit dem Silver Skin Gel im Zugucken weggegangen sind. Die Rötungen und unebenen Stellen auf der Haut sind nicht mehr zu sehen. Das Silver Skin Gel hat schlanke INCI: Aqua, Collodial Silver, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Carbomer und Sodium Hydroxide. Damit punktet das Produkt bei zusätzlich.

Die Produktbilder habe ich im Dezember an der See gemacht. Hast Du das Foto im Beitrag Ohne Worte #59 gesehen? Dort findest Du die Kulisse.

Kennst Du kolloidales Silber? Was sagt Deine Haut zum Winter?